Die Suche ergab 168 Treffer

von Reformator
07.05.2019 19:03
Forum: Rund um die Feder / Regarding nibs
Thema: Brause Iserlohn Blechdöschen
Antworten: 3
Zugriffe: 331

Re: Brause Iserlohn Blechdöschen

Hallo,
im normalen Blechkleid sieht man solche Döschen schon, aber in Farbe - ganz toll.
von Reformator
29.04.2019 23:43
Forum: Tintenbetrachtungen / Ink-Reviews
Thema: Parker Quink washable Blue
Antworten: 2
Zugriffe: 318

Re: Parker Quink washable Blue

Hallo,

ich hatte mal ein Glas davon, war relativ günstig. Wenn man eine auswaschbare Tinte braucht, kann man sie in Betracht ziehen, wenn man über die Blässe hinwegsieht. Andererseits soll "Quink" für "quick drying ink" stehen - da hält sie nicht, was sie verspricht.
von Reformator
20.03.2019 20:10
Forum: Sonstiges / Other
Thema: Was schreibt Ihr alles mit einen Dreh-/Druckbleistift
Antworten: 10
Zugriffe: 509

Re: Was schreibt Ihr alles mit einen Dreh-/Druckbleistift

Hallo,

bei (Schach-)Partieformularen benutze ich meinen Pelikan 350 Druckbleistift.
von Reformator
18.03.2019 18:53
Forum: Pelikan
Thema: Pelikan 120 - eine "Kostbarkeit"
Antworten: 18
Zugriffe: 1537

Re: Pelikan 120 - eine "Kostbarkeit"

Hallo, natürlich ist es problematisch, stur Zeitleisten zu erstellen und der Produzent muß die Vorleistungen, deren Preise sich unterschiedlich entwickelt haben können, am Markt beziehen. Ist mir schon klar. Aber gerade beim Telefonieren haben der technische Fortschritt und die Marktliberalisierung ...
von Reformator
18.03.2019 17:22
Forum: Pelikan
Thema: Pelikan 120 - eine "Kostbarkeit"
Antworten: 18
Zugriffe: 1537

Re: Pelikan 120 - eine "Kostbarkeit"

Hallo, ich habe mir mal den Spaß gemacht, eine Grafik zu erstellen. Ausgehend von den 7,50 DM, die der 120 1955 gekostet hat, habe ich anhand der Inflationsrate die Preise ermittelt, die er ab damals (ab 2002 auch in Euro) jeweils hätte kosten "dürfen". Ist natürlich ziemlich grob, aber eine gewisse...
von Reformator
13.03.2019 19:55
Forum: andere Marken / different brands
Thema: Geha Patronen oder Konverter für Geha 720 metallic
Antworten: 8
Zugriffe: 486

Re: Geha Patronen oder Konverter für Geha 720 metallic

Hallo Erwin, oje, das kenne ich. Ich habe folgendes ausprobiert: 1. Patronen von Cross, da ich irgendwo gelesen hatte, daß sie passen. Hat nicht 100%ig funktioniert, hielt es aber dennoch für möglich, daß 2. ein Konverter von Cross (orange) paßt. Vorne ja, war aber zu lang. Ich habe daher den Drehkn...
von Reformator
02.03.2019 21:47
Forum: Pelikan
Thema: Mein erster ....
Antworten: 61
Zugriffe: 3618

Re: Mein erster ....

Hallo, Stephen Brown erwähnte neulich in einem seiner Videos, daß eine Versicherung die Schadensregulierung bei einer gestohlenen Füllersammlung abgelehnt hat, weil es kein "Sammelthema" gegeben hätte, einfach nur Füller reiche nicht aus, zumindest nicht, um als Sammlung durchzugehen. Insoweit sind ...
von Reformator
20.02.2019 22:58
Forum: Pelikan
Thema: Mein erster ....
Antworten: 61
Zugriffe: 3618

Re: Mein erster ....

Ich sammle keine Füller Das mache ich auch nicht. Nein, nein... ich hoffe, dass ich nicht Gefahr laufe irgendwann eine Vitrine für meine Stifte zu benötigen Eine größe Kiste tut es auch. Bis jetzt hält sich alles in Grenzen Aber die Fülleritis kommt. Und so klein ist der Neue ja auch nicht. Willkom...
von Reformator
13.02.2019 16:59
Forum: Alte Schreibgeräte/Oldies
Thema: Alte „Flex“ Feder ...kann wer mehr sagen?
Antworten: 9
Zugriffe: 632

Re: Alte „Flex“ Feder ...kann wer mehr sagen?

Reformator : Wie kannst du erkennen das eine Feder flex ist,also ich kann das nicht mit freiem Auge sehen,ich muss immer probieren ob sie flex ist. Und genau sehe ich das erst wenn ich den Füller restauriert habe und damit die ersten Worte schreibe. Verrate mir bitte dein Geheimnis wie du das siehs...
von Reformator
12.02.2019 23:22
Forum: Das Identifizieren von Schreibgeräten / Identifying different writing instruments
Thema: Referent Kolbenfüller - ähnlich 400NN?
Antworten: 12
Zugriffe: 650

Re: Referent Kolbenfüller - ähnlich 400NN?

Hallo Stephan,

dann ist Deiner wohl eine Nummer kleiner. Sieht nach hinten auch etwas kürzer aus. Kann auch sein, daß mein Sichtfenster etwas gelblicher ist. Ist auf Fotos immer schwer zu erkennen. Könnte das "C" für "Copieren" stehen. Also eine Durchschreibfeder?
von Reformator
12.02.2019 22:35
Forum: Alte Schreibgeräte/Oldies
Thema: Alte „Flex“ Feder ...kann wer mehr sagen?
Antworten: 9
Zugriffe: 632

Re: Alte „Flex“ Feder ...kann wer mehr sagen?

Hallo, es ist einfach ein Füller von "Reform", so wie es auf der Feder steht. Sieht auch nach einer neueren aus. Eine richtige "Flex"feder ist das nicht. Ein Foto des ganzen Füllers wäre gut. Dann könnte man das Modell identifizieren. Gib mal in der Suchfunktion hier "Reform" ein. Da wird wahrschein...
von Reformator
12.02.2019 22:15
Forum: Das Identifizieren von Schreibgeräten / Identifying different writing instruments
Thema: Referent Kolbenfüller - ähnlich 400NN?
Antworten: 12
Zugriffe: 650

Re: Referent Kolbenfüller - ähnlich 400NN?

Hallo,
oje. Das sieht ja schlimm aus. Ist aber wohl genau mein Modell. Dann doch zwei Fotos.
referent1.jpg
referent1.jpg (205.52 KiB) 546 mal betrachtet
referent2.jpg
referent2.jpg (134.24 KiB) 546 mal betrachtet
Leider fehlt auch hier der zweite Kappenring. Vor dem Kappe über dem Drehknopf steht "400" und OB; paßt also zur Feder.
von Reformator
12.02.2019 18:21
Forum: Das Identifizieren von Schreibgeräten / Identifying different writing instruments
Thema: Referent Kolbenfüller - ähnlich 400NN?
Antworten: 12
Zugriffe: 650

Re: Referent Kolbenfüller - ähnlich 400NN?

Hallo, einen "Referent" habe ich auch. Allerdings ein etwas billigeres Modell in Schwarz aus einem undefinierbaren Kunststoff mit Stahlfeder. Da er sich auch in einem furchtbaren Zustand befindet, kann ich ihn hier aus ästhetischen Gründen nicht zeigen. Eigentlich wollte ich ihn schon ausmisten, hab...
von Reformator
11.02.2019 0:24
Forum: Rund um die Feder / Regarding nibs
Thema: Reinigung von Patronenfüller
Antworten: 23
Zugriffe: 3221

Re: Reinigung von Patronenfüller

Hallo,

ich benutze eine ganz normale Spritze, die ich einfach nach dem Öffnen des Füllers hinten am Tintenleiter ansetze. Auch wenn es nicht nicht genau paßt, ist der Druck zum Spülen ausreichend groß. Mehrfach durchgeführt dauert das zwei Minuten - mehr nicht.

Zur erweiterten Suche