Die Suche ergab 44 Treffer

von Freihand
09.06.2019 22:28
Forum: Pelikan
Thema: Familienfoto
Antworten: 1548
Zugriffe: 214265

Re: Familienfoto

Marco, das ist wirklich eine fantastische Sammlung! Freut mich sehr für die Historie meiner alten Studentenstadt Dresden! (Mir war klar: wenn ich kitzle, dann kommt die große Antwort). Eine dunkle Kindheitserinnerung: Es gab mal Zeichenkästen mit solchen Fettstiften, das dürften solche Rolands gewes...
von Freihand
09.06.2019 13:38
Forum: Pelikan
Thema: Familienfoto
Antworten: 1548
Zugriffe: 214265

Re: Familienfoto

Hier das einzige mir mögliche Familienfoto (sammle ja nicht). Ein Rudel Rolands . Rolands.jpg . Fallminenstifte von Eduard Roland aus dem Jahr 1961 818-20 (für 2mm Minen - rund) und 9118 für dünne Minen (6-eckig) Hersteller: Kunststoff- und Metallwerkstätten E.Roland, Dresden Die DLH Werbeprägung wa...
von Freihand
07.06.2019 11:38
Forum: Sonstiges / Other
Thema: Beratung Kamera für Füllhalter-Fotos
Antworten: 10
Zugriffe: 768

Re: Beratung Kamera für Füllhalter-Fotos

Hallo Marco, Du kannst m.E.n. problemlos eine ältere gebrauchte Digitalkamera dafür benutzen sofern ein neuer Akku gut beschaffbar ist und die Auflösung hoch genug ist (für Druck z.B.). Das Defizit früherer Kompaktmodelle war oft ein lahmer Autofokus - was aber bei unbeweglich liegenden Füllern unpr...
von Freihand
05.06.2019 16:09
Forum: Andere Schreibgeräte
Thema: Holzbleistifte
Antworten: 23
Zugriffe: 1781

Re: Holzbleistifte

Mich wundert, dass beim Thema Bleistift höchst selten die Koh-i-Noor Hardtmuth erwähnt werden. Immerhin gibt es die auch seit 1790 - also fast so lange wie Faber-Castell. Qualität fand ich auch gut. Natürlich bin ich östlich sozialisiert - bei uns gab´s nur die. Kam und komme aber wohl nie zum Vergl...
von Freihand
05.06.2019 14:43
Forum: Die richtige Handhabung / Taking proper care
Thema: Korrekturen
Antworten: 21
Zugriffe: 1208

Re: Korrekturen

Na mit Crtl + Backspace natürlich oder alternativ mit Crtl + Del. :D
Nee im Ernst: Da streich´ ich durch. Tintenkiller habe ich schon in der Schule nicht gemocht (gabs auch erst sehr spät in der DDR).
Entweder ist man voll konzentriert und macht keinen Fehler oder man steht zu ihm.
von Freihand
31.05.2019 14:53
Forum: Schriften und Kalligraphie
Thema: Alte Schriften im öffentlichen Raum
Antworten: 123
Zugriffe: 13325

Re: Alte Schriften im öffentlichen Raum

Ein Friseur stach mir vor langem - 2004 - positiv ins Auge - in Berlin-Köpenick, Altstadt
von Freihand
26.05.2019 20:44
Forum: Pelikan
Thema: Pelikan M400 - unregelmäßige Zeichnung der gestreiften Binde
Antworten: 22
Zugriffe: 1876

Re: Pelikan M400 - unregelmäßige Zeichnung der gestreiften Binde

Danke für die Hinweise. Das Video kannte ich, aber es war gut, diese Stelle nochmal anzusehen. Dann nehme ich die Unregelmäßigkeiten zukünftig als das blumige unique glänzende Edle wahr. :D Per Foto kann ich nicht einfangen, was ich beschrieb. Ist außerdem je nach Beleuchtung (und wahrscheinlich per...
von Freihand
26.05.2019 20:33
Forum: Die richtige Handhabung / Taking proper care
Thema: Das "Wiedererlernen" der eigenen Handschrift durch Büroarbeiten - wie (und welche Federbreite)?
Antworten: 10
Zugriffe: 1063

Re: Das "Wiedererlernen" der eigenen Handschrift durch einen Büroarbeiten - wie (und welche Federbreite)?

Hallo Andreas, vor einem knappen Jahr habe ich mir ähnliche Fragen gestellt, weil ich da auch den Füllhalter wiederentdeckt hatte. Man findet mit der Suche nach "Handschrift verbessern" einige interessante Themen, wo gute Hinweise enthalten sind, wie... Ein Blick auf die Schrift, die man mal als Anf...
von Freihand
25.05.2019 21:59
Forum: Pelikan
Thema: Pelikan M400 - unregelmäßige Zeichnung der gestreiften Binde
Antworten: 22
Zugriffe: 1876

Re: Pelikan M400 - unregelmäßige Zeichnung der gestreiften Binde

Morgen im Hellen werde ich es nochmal mit Fotografieren versuchen.
Mich interessierte nur, ob das Jemand von Euch auch schon bei einem Souverän-Exemplar hatte.
Am Ende wird der komische "Effekt" wahrscheinlich eh abgemildert, wenn sich Tinte im Tank befindet.
von Freihand
25.05.2019 20:24
Forum: Pelikan
Thema: Pelikan M400 - unregelmäßige Zeichnung der gestreiften Binde
Antworten: 22
Zugriffe: 1876

Pelikan M400 - unregelmäßige Zeichnung der gestreiften Binde

Liebe Foristen, mir ist heute mein allererster Pelikan überhaupt ins Haus geflattert. Ein grüngestreifter Souverän (neu). Noch ist er nicht befüllt weil mich eines wundert: Manche grüne Streifen schimmern etwas unregelmäßig - so, als ob das jeweilige grüne Segment auf der Länge verschiedene Deckkraf...
von Freihand
22.05.2019 17:57
Forum: Sonstiges / Other
Thema: Füller, der lange nicht austrocknet
Antworten: 31
Zugriffe: 1470

Re: Füller, der lange nicht austrocknet

Es dürfte auf Konstrukte mit verdeckter oder halbverdeckter Feder hinauslaufen. Das Original - Parker "51" mit dem ich sehr zufrieden bin. Oder sein Nachfolger 61. Oder "Hommages" in der Art wie mein alter Markant 160 - ebenfalls ein - aus meiner Sicht - wunderbarer Füller. Gemessen habe ich die Zei...
von Freihand
10.05.2019 22:41
Forum: Das Identifizieren von Schreibgeräten / Identifying different writing instruments
Thema: Omas Füller
Antworten: 11
Zugriffe: 889

Re: Omas Füller

Verzeih´mir...
Deine köstliche Anmerkung "...zeigte mir wieder, wie sich die Gesellschaft so entwickelt hat..." hatte mich so mitgenommen. 8-)
von Freihand
10.05.2019 21:56
Forum: Das Identifizieren von Schreibgeräten / Identifying different writing instruments
Thema: Omas Füller
Antworten: 11
Zugriffe: 889

Re: Omas Füller

Vielleicht hat die Oma aber auch im Stillen gehofft, dass die geschenkten hübschen Füller das Enkelchen inspirieren: zur eigenen Leidenschaft für Füllhalter? :o
von Freihand
10.05.2019 20:53
Forum: Parker
Thema: Parker "51" - Kappe innen "justieren"
Antworten: 5
Zugriffe: 324

Re: Parker "51" - Kappe innen "justieren"

Sehr schön! Dann weiß ich nach dem Foto, was mich an Innerei erwartet. Andi, da haste Recht - nur mit natürlichen Mitteln - Kunststoffe sind unergründlich... Und nebenbei: es spricht für die damalige Materialqualität, dass viele der alten Schätze überhaupt die volle bzw. noch ausreichende Festigkeit...
von Freihand
10.05.2019 19:48
Forum: Parker
Thema: Parker "51" - Kappe innen "justieren"
Antworten: 5
Zugriffe: 324

Re: Parker "51" - Kappe innen "justieren"

Besten Dank - das wollte ich wissen - ob es noch eine Innenkappe gibt, denn das sah ich nicht. Werde ich am WE ausprobieren. Fahrradschläuche sind reichlich vorhanden. Zusatzfrage: Ist das "Allheilmittel" WD40 für den "Stein" oben über der Kappenschraube schädlich? Wenn nein, würde ich es auf den Sp...

Zur erweiterten Suche