Die Suche ergab 155 Treffer

von Südwind
06.08.2017 22:09
Forum: Papiere
Thema: Finger weg von Steinpapier
Antworten: 43
Zugriffe: 11520

Re: Finger weg von Steinpapier

Thom hat geschrieben:Ja, Rom wäre auch nicht die "ewige Stadt", hätte man sie aus Holz gebaut. :)
Das ist alles eine Frage des Milieus ... :wink:
https://www.nps.gov/pefo/upload/Onyx-Bridge-Hike-2.pdf
von Südwind
06.08.2017 15:42
Forum: Papiere
Thema: Finger weg von Steinpapier
Antworten: 43
Zugriffe: 11520

Re: Finger weg von Steinpapier

Johnson-Leser hat geschrieben: Der biologische Abbau von Zellulose dauert auch Jahre, teils Jahrzehnte oder Jahrhunderte, abhängig vom Milieu

War das ein Witz?
Gerade neulich lagen mir im Wald wieder ein paar alte, vor 20 Jahren umgefallene Celluloseträger im Weg ... verboten gehört das Zeug.


-R
von Südwind
28.07.2017 19:30
Forum: Papiere
Thema: Finger weg von Steinpapier
Antworten: 43
Zugriffe: 11520

Re: Finger weg von Steinpapier

Das hängt sehr davon ab, was für ein Kunststoff als Bindemittel verwendet wird. Es gibt durchaus Verbindungen, die sich leicht zersetzen. Bei HDPE (das ist das, was sich ziemlich sicher hinter der Nebelgranate "Polyolefine" verbirgt) wird das schwer mit dem Zersetzen. Im Steinpapier sind 20 Gew.% P...
von Südwind
27.07.2017 16:54
Forum: Papiere
Thema: Finger weg von Steinpapier
Antworten: 43
Zugriffe: 11520

Re: Finger weg von Steinpapier

Aber für Verpackungen, Papiertüten, Plakate, Zeitungen, Visiten- und Speisekarten könnte das Steinpapier durchaus ein zukunftsträchtiger Werkstoff sein. Wasserfest, bedruckbar und dennoch eine gute Ökobilanz, recyklingfähig... Naja, das Steinpapier ist ökologisch ähnlich wertvoll aber nur fast so r...
von Südwind
08.07.2017 18:40
Forum: Montblanc
Thema: Preispolitik Tinten
Antworten: 58
Zugriffe: 8770

Re: Preispolitik Tinten

Tinte auch nicht gleich Tinte, das muß man schon berücksichtigen Hi Tom, das ist ja der Punkt. Die MB-Tinten sind einfach nur normale Farbstofflösungen wie die anderen Tinten auch. Da ist nichts mit lichtecht, wasserfest, dokumentenecht, oder Nanopartikel. Da ist nur der Stern oben drauf. Für den g...
von Südwind
08.07.2017 17:28
Forum: Montblanc
Thema: Preispolitik Tinten
Antworten: 58
Zugriffe: 8770

Re: Preispolitik Tinten

Angebot und Nachfrage halt. Nee, das glaube ich jetzt nicht. Umsatz = VK*Stückzahl. Gewinn = Marge*Stückzahl. Da laufen zwar Geschäfte zu Mondpreisen auf ebay, aber das Volumen ist winzig. MB will ja nicht nur zwei- bis dreistellige Stückzahlen mit der Tinte realisieren. Ich glaub der Grund ist ein...
von Südwind
06.07.2017 17:14
Forum: Montblanc
Thema: Preispolitik Tinten
Antworten: 58
Zugriffe: 8770

Preispolitik Tinten

Jetzt werden bei Montblanc die Farbwässerchen schon zum Luxusgut. Bei der Unicef-Tinte dachte ich ja noch, dass da eine Spende mit dabei sei. Aber seht selbst: http://www.montblanc.com/de-de/collection/refills/writing-accessories/116249-ink-bottle-antoine-de-saint-exupery-50-ml.html Innerhalb kurzer...
von Südwind
27.05.2017 19:51
Forum: Rund um die Feder / Regarding nibs
Thema: Wie macht man Flex-Federn?
Antworten: 94
Zugriffe: 18784

Re: Wie macht man Flex-Federn?

Ich habe noch einmal ein bisschen recherchiert und das hier gefunden: http://www.vintagepen.net/performance-flex.html hei, da macht aber einer ein Geheimnis draus. Füllfederhalter sind keine Raketentechnik. Die Goldbearbeitung (Walzen, Schmieden, Härten) kann jeder Goldschmied machen. Firmen wie Um...
von Südwind
13.05.2017 22:26
Forum: Tintenbetrachtungen / Ink-Reviews
Thema: J.Herbin, Emerald de Chivor
Antworten: 91
Zugriffe: 17346

Re: J.Herbin, Emerald de Chivor

Den Bierstift (klingt doch besser als Cola pen oder folded pen?) kann man ganz einfach selber bauen: Schritt 1: Herrenhandtasche (Sixpack) Dosenbier kaufen Schritt 2: eine Bierdose leeren (wirklich nur eine, sonst wird Schritt 3 schwer) Schritt 3: https://www.youtube.com/watch?v=guvtrJnThBk (den Lin...
von Südwind
13.05.2017 18:54
Forum: Tintenbetrachtungen / Ink-Reviews
Thema: J.Herbin, Emerald de Chivor
Antworten: 91
Zugriffe: 17346

Re: J.Herbin, Emerald de Chivor

NicolausPiscator hat geschrieben:Aber was ist das für ein "Messer"?
Das könnte ein Colapen sein. https://blog.etsy.com/de/getrankedose-e ... -cola-pen/
von Südwind
06.05.2017 9:27
Forum: Pelikan
Thema: Pelikan 700NN
Antworten: 13
Zugriffe: 2973

Re: Pelikan 700NN

Frodo hat geschrieben: Was "fototalker" sicher bereits im Internet und bei Auktionshäusern recherchiert hat, sind zum größeren Teil sehr übersteigerte Phantasiepreise.
=
Südwind hat geschrieben:- die wenigsten legen einfach mal so ein Monatsgehalt für ein Schreibgerät hin..............
von Südwind
05.05.2017 16:53
Forum: Pelikan
Thema: Pelikan 700NN
Antworten: 13
Zugriffe: 2973

Re: Pelikan 700NN

In der Preisklasse würde ich einen neuen Stift nur dann benutzen, wenn ich mir sicher bin, dass er mir liegt. Der Wertverlust wäre einfach zu groß. Außerdem braucht man in der Preisklasse viel Zeit - die wenigsten legen einfach mal so ein Monatsgehalt für ein Schreibgerät hin. Ich empfehle Geduld. Z...
von Südwind
05.05.2017 13:15
Forum: Pelikan
Thema: Pelikan Souverän vs. Montblanc Meisterstück -- Preis-Leistungs-Verhältnis
Antworten: 13
Zugriffe: 5235

Re: Pelikan Souverän vs. Montblanc Meisterstück -- Preis-Leistungs-Verhältnis

KaEff hat geschrieben:Nicht eher die Zeit Ende der 1970er Jahre? [...]
Die Angabe eines genaues Jahres oder Datums ist aber nicht so wichtig, es ist sowieso eine schleichende Entwicklung zum Luxus-Unternehmen (gewesen).
Da gehe ich voll mit.
von Südwind
05.05.2017 9:43
Forum: Pelikan
Thema: Pelikan Souverän vs. Montblanc Meisterstück -- Preis-Leistungs-Verhältnis
Antworten: 13
Zugriffe: 5235

Re: Pelikan Souverän vs. Montblanc Meisterstück -- Preis-Leistungs-Verhältnis

Ich würde 1985 als Stichjahr nehmen, d.h. die Übernahme durch Dunhill. :wink:
von Südwind
01.05.2017 14:55
Forum: Sonstiges / Other
Thema: Was ist eigentlich Fachwissen?
Antworten: 12
Zugriffe: 2117

Re: Was ist eigentlich Fachwissen?

Produktgeschäft -> Experience Economy (Differenzierung durch Emotionen, Erfahrungen - also das, was heute viele Unternehmen versuchen) -> Transformative Economy Ah, ok. In dem was ich gelesen hatte wurde eine Entwicklung von Commodity -> industrielles Gut -> IP-basiertes Gut (z.B. Produktplattforme...

Zur erweiterten Suche