Piston removal tool

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

mloipeldinger
Beiträge: 17
Registriert: 21.06.2012 23:13

Piston removal tool

Beitrag von mloipeldinger » 05.12.2014 9:30

Hallo zusammen,

ich hab mir nun dazu durch gerungen so ein total überteuertes Teil zu kaufen. Funktioniert prima, aber ein Stück Metall für 50 Euro aus England.... Naja, wir sind halt alle etwas verrückt ;)
Mir ist aber ein Gedanke gekommen. Ein Freund von mir hat Zugriff auf ne cnc Fräse. Falls hier genügend Interesse an so einem Ding besteht könnt ich mal meinem Freund eine Zeichnung anfertigen lassen und die Dinger günstiger produzieren lassen. Keine Ahnung was die genau kosten würden aber ich denk zwischen 10-15 Euro müsste man da schon hinkommen.

Wie schaut´s aus? Soll ich meinen Kumpel mal besuchen?

Beste Grüße aus Regensburg

Matthias

PeliJoerg
Beiträge: 449
Registriert: 21.03.2013 15:04

Re: Piston removal tool

Beitrag von PeliJoerg » 05.12.2014 11:04

Das machen ja eigentlich die Chinesen mit deutschen Werkzeugen ...

Meines Wissens gibt es da noch so etwas wie "Copyright". Und bei öffentlich angekündigten Zuwiderhandlungen haben es die Strafbehörden ziemlich einfach mit der Verfolgung des Deliktes ...

Ich würde mir das noch mal gut überlegen.

Just my two cents.

Jörg

MCA
Beiträge: 554
Registriert: 22.10.2014 13:24
Wohnort: Tübingen

Re: Piston removal tool

Beitrag von MCA » 05.12.2014 11:08

Naja, die Frage ist wie weit sich das auswirkt, wenn er nicht "Montblanc" oder deren Logo einprägen lässt.

Es gibt für Fahrradketten auch Verschleißlehren von mehr als einem Herstelller und sehen quasi alle gleich aus.

Aber da kann ein Jurist der in der Thematik bewandert ist mehr zu sagen.
Grüße,
Manuel

Benutzeravatar
wilfhh
Beiträge: 2702
Registriert: 19.11.2011 15:25

Re: Piston removal tool

Beitrag von wilfhh » 05.12.2014 11:18

"Revolution in Deutschland? Das wird nie etwas! Wenn die Deutschen einen Bahnhof stürmen wollen, kaufen sie sich vorher eine Bahnsteigkarte."
Soll kein geringerer als Lenin gesagt haben (wobei ja bekanntlich schon Leonardo daVinci skeptisch war, was die Authentizität von Zitaten aus dem Internet betrifft).
Ich hab schon als Student Raubkopien gelesen und hätte an so einer Bastelarbeit durchaus Interesse!
Grüßle,
Wilfried
Grüßle,
Wilfried

Mir ist um mein Gepäck nicht bang.

Ich trage, was ich besitze

Novellen, Gedichte und Witze

Im Füllfederhalter Montblanc.

Joachim Ringelnatz

Blautiger
Beiträge: 165
Registriert: 27.10.2013 16:43
Wohnort: Neukirchen-Vluyn

Re: Piston removal tool

Beitrag von Blautiger » 05.12.2014 11:41

Ich würde wohl auch Interesse bekunden !
Gruß
Andreas

Benutzeravatar
Tombstone
Beiträge: 2781
Registriert: 03.01.2012 19:02

Re: Piston removal tool

Beitrag von Tombstone » 05.12.2014 11:46

@ Jörg:

Das würde voraussetzten, dass das Design in irgendeiner Art und Weise geschützt ist.

Sowas halte ich allerdings ob der nicht gegebenen "Kreativität" bei der Erzeugung des Werkzeugs für unwahrscheinlich.

Oder kann man sich inzwischen auch Gabelschlüssel schützen lassen?
Ciao - Peter

Handle stets so, dass die anderen sich wundern, warum sie Dir noch keine reingehauen haben...

mloipeldinger
Beiträge: 17
Registriert: 21.06.2012 23:13

Re: Piston removal tool

Beitrag von mloipeldinger » 05.12.2014 12:07

Hallo zusammen, ich habe ja auch nicht vor das ganze im Großen zu vertreiben sondern nur an Forums-Freunde ;)
Meines Wissens nach ist das Teil aus England ja auch kein 'orginal' MB Werkzeug sondern auch nur ein Kupferblech mit den Nippeln am Ende.

Beste Grüße
Matthias

Benutzeravatar
Cepasaccus
Beiträge: 2923
Registriert: 29.08.2012 18:31
Wohnort: Nürnberg

Re: Piston removal tool

Beitrag von Cepasaccus » 05.12.2014 12:26

Ist das so ein Tool wie diese Gabel?

http://www.fountainpennetwork.com/forum ... ?p=2856956

Cepasaccus

mloipeldinger
Beiträge: 17
Registriert: 21.06.2012 23:13

Re: Piston removal tool

Beitrag von mloipeldinger » 05.12.2014 13:08


Benutzeravatar
Tombstone
Beiträge: 2781
Registriert: 03.01.2012 19:02

Re: Piston removal tool

Beitrag von Tombstone » 05.12.2014 14:04

Ich bin übrigens dabei...
Ciao - Peter

Handle stets so, dass die anderen sich wundern, warum sie Dir noch keine reingehauen haben...

Benutzeravatar
wilfhh
Beiträge: 2702
Registriert: 19.11.2011 15:25

Re: Piston removal tool

Beitrag von wilfhh » 05.12.2014 14:25

Falls das weiter oben nicht deutlich genug war: Ich auch! Wenn man einmal hilflos an der entsprechenden Stelle stand und sich so ein Ding gewünscht hat, möchte man gern 15 Euro (oder so) für's nächste Mal investieren! Und am liebsten so ein Feder-Herausschraubding auch gleich mit!
Saludosle,
Wilfried
Grüßle,
Wilfried

Mir ist um mein Gepäck nicht bang.

Ich trage, was ich besitze

Novellen, Gedichte und Witze

Im Füllfederhalter Montblanc.

Joachim Ringelnatz

werner
Beiträge: 2916
Registriert: 10.04.2007 17:26
Wohnort: Bamberg
Kontaktdaten:

Re: Piston removal tool

Beitrag von werner » 05.12.2014 15:06

Da bin ich doch auch gleich dabei .. .. ..

Viele Grüße
Werner
Leserlichkeit ist die Höflichkeit der Handschrift. (Friedrich Dürrenmatt)

Benutzeravatar
drwhox
Beiträge: 660
Registriert: 04.03.2013 17:56
Wohnort: Berlin

Re: Piston removal tool

Beitrag von drwhox » 05.12.2014 15:20

Moin Euch allen...

Ich auch....


Liebe Grüße,
Manuel

mloipeldinger
Beiträge: 17
Registriert: 21.06.2012 23:13

Re: Piston removal tool

Beitrag von mloipeldinger » 05.12.2014 15:48

Ok, Freunde. Dann schau ich nächste Woche mal ob mein Spezi mal Zeit hat und halt euch auf dem Laufenden.
So ein Feder-rausdreh-Ding wär auch interessant. Bräucht dann bloß die exakten Maße, da ich das leider nicht daheim hab zum vermessen und das Kolbenrausdrehding schon teuer genug war ;)

beste Grüße

Matthias

Benutzeravatar
wilfhh
Beiträge: 2702
Registriert: 19.11.2011 15:25

Re: Piston removal tool

Beitrag von wilfhh » 05.12.2014 16:38

Ich könnte mich eventuell für ein Federrausdrehding opfern, weiß allerdings weder wie die richtig heißen, noch was sie kosten oder wo es sie gibt. Wenn mir da jemand einen Tipp gibt und der Preis einigermaßen erträglich ist...
Saludosle,
Wilfried
Grüßle,
Wilfried

Mir ist um mein Gepäck nicht bang.

Ich trage, was ich besitze

Novellen, Gedichte und Witze

Im Füllfederhalter Montblanc.

Joachim Ringelnatz

Antworten

Zurück zu „Montblanc“