Montblanc 25 Drehfreude pur

Moderatoren: desas, Linceo, Lamynator, Zollinger

Shortgrow
Beiträge: 81
Registriert: 03.08.2018 0:06

Montblanc 25 Drehfreude pur

Beitrag von Shortgrow » 01.08.2019 22:11

Nach dem Geha Schulfüller aus den 50ern und 60ern habe ich heute Abend meinen Montblanc 25 mit Tinte befüllt ....
Zurück von Stefan Wallrafen ist er nicht mehr "inkontinent" und schreibt wunderbar !
Werde ihn morgen mit zur Arbeit nehmen und auf ( begrenzte ) Alltagstauglichkeit prüfen !
Sie sind schon einzigartig, diese alten Schreibgeräte aus den 20ern und 30ern und haben - so meine ich - einen ganz eigenen Charm !
Nach etwas mehr als 12 Monaten ausgelebter Sammelleidenschaft wird jetzt der "Bestand" gepflegt und jedes Schreibgerät wieder seiner Bestimmung zugeführt .... Das mach - zumindestens mir - ein ganz grosses Vergnügen !
Und - das ist mein Ziel - kann ich diesen Spass ein wenig mit Euch teilen !
Gruss aus Saarbrücken !
Dateianhänge
IMG-20190801-WA0021.jpg
IMG-20190801-WA0021.jpg (185.65 KiB) 1910 mal betrachtet
IMG-20190801-WA0018.jpg
IMG-20190801-WA0018.jpg (72.68 KiB) 1910 mal betrachtet
IMG-20190801-WA0019.jpg
IMG-20190801-WA0019.jpg (73.6 KiB) 1910 mal betrachtet
IMG-20190801-WA0024.jpg
IMG-20190801-WA0024.jpg (59.59 KiB) 1910 mal betrachtet
IMG-20190801-WA0022.jpg
IMG-20190801-WA0022.jpg (78.78 KiB) 1910 mal betrachtet
IMG-20190801-WA0023.jpg
IMG-20190801-WA0023.jpg (83.52 KiB) 1910 mal betrachtet

Shortgrow
Beiträge: 81
Registriert: 03.08.2018 0:06

Re: Montblanc 25 Drehfreude pur !

Beitrag von Shortgrow » 01.08.2019 22:13

Und noch ein paar Bilder.....
Dateianhänge
IMG-20190801-WA0023.jpg
IMG-20190801-WA0023.jpg (83.52 KiB) 1906 mal betrachtet
IMG-20190801-WA0025.jpg
IMG-20190801-WA0025.jpg (125.1 KiB) 1906 mal betrachtet
IMG-20190801-WA0026.jpg
IMG-20190801-WA0026.jpg (214.49 KiB) 1906 mal betrachtet
IMG-20190801-WA0027.jpg
IMG-20190801-WA0027.jpg (138.61 KiB) 1906 mal betrachtet

Benutzeravatar
Pennino
Beiträge: 946
Registriert: 16.07.2011 21:00

Re: Montblanc 25 Drehfreude pur

Beitrag von Pennino » 01.08.2019 22:15

Eine sehr schöne Feder !

Grüße
Pennino
" Il pennino è l'anima di una penna stilografica "

ostfüller
Beiträge: 657
Registriert: 02.07.2012 19:00
Wohnort: Magdeburg

Re: Montblanc 25 Drehfreude pur

Beitrag von ostfüller » 01.08.2019 22:19

Gratulation zum Meisterstück und viel Freude beim Schreiben damit.

Viele Grüße
Marco

Benutzeravatar
stift
Beiträge: 3081
Registriert: 05.12.2004 13:00
Wohnort: Wien

Re: Montblanc 25 Drehfreude pur

Beitrag von stift » 02.08.2019 7:27

Sehr schön !Hatte schon ein paar 25er Sicherheitshalter Meisterstücke.
Den kannst du mitnehmen wohin du willst,und im Büro wird er dir gute Dienste erweisen .
Die sind einfach das Beste was es gibt oder gab.
Ich habe den 25er Stoßfüller 1929-34 und deiner ist 1924-1929 und dazu noch eine schöne Feder die sicher flexibel ist.

Ein Tipp von mir,den Sicherheitshalter nie ganz befüllen so ca.2/3 den sonst ist der Tintendruck zu heftig,aber das kannst du machen wie du glaubst.

Ich wünsche dir die gleiche Freude die auch ich immer mit den 25ern hatte.

Liebe Grüße
Harald
#Non, je ne regrette rien#

Benutzeravatar
stift
Beiträge: 3081
Registriert: 05.12.2004 13:00
Wohnort: Wien

Re: Montblanc 25 Drehfreude pur

Beitrag von stift » 02.08.2019 8:24

Das war meiner, der letzte den ich gefunden habe wird immer schwerer und seltener .
viewtopic.php?f=1&t=16404

Liebe Grüße
Harald
#Non, je ne regrette rien#

Benutzeravatar
stift
Beiträge: 3081
Registriert: 05.12.2004 13:00
Wohnort: Wien

Re: Montblanc 25 Drehfreude pur

Beitrag von stift » 02.08.2019 8:51

Und hier noch ein kleiner MB
viewtopic.php?f=1&t=19367
Liebe Grüße
Harald
#Non, je ne regrette rien#

Benutzeravatar
stift
Beiträge: 3081
Registriert: 05.12.2004 13:00
Wohnort: Wien

Re: Montblanc 25 Drehfreude pur

Beitrag von stift » 02.08.2019 8:52

Ich freue mich so sehr für dich ;)
Harald
#Non, je ne regrette rien#

Benutzeravatar
Will
Beiträge: 1794
Registriert: 13.07.2011 5:45
Wohnort: Römerberg bei Speyer

Re: Montblanc 25 Drehfreude pur

Beitrag von Will » 02.08.2019 11:24

Mensch Shortgrow,

da hast Du einen tollen Safety ergattert. Da Du ihn zum Schreiben verwenden möchtest, spielt die Fremdgravur auch keine Rolle. Der 25er ist in einem klasse Zustand und wird Dir sicher sehr treue Dienste leisten. Ich hatte bisher noch nicht das Glück einen Safety von Montblanc mein Eigen nennen zu können, da die Preise einfach exorbitant sind. So einen schönen Safety bekommt man nicht oft, darum wünsche ich Dir an Deinem besonders viel Freude.

Herzliche Grüße

Gerd
Blauer Hautausschlag, erhöhte Temperatur, Bewusstseinstrübungen - oh Gott, das muss Flexfieber sein!

Benutzeravatar
hoppenstedt
Beiträge: 2613
Registriert: 13.10.2013 23:56
Wohnort: Nahe beim Schimpfeck ;)

Re: Montblanc 25 Drehfreude pur

Beitrag von hoppenstedt » 02.08.2019 16:03

Wie wunderbar!!
Herzlichen Glückwunsch zu diesem sehr außergewöhnlichen und schönen Stück Füllergeschichte!!
Wo und wie hast du diesen schönen Sicherheitshalter gefunden?

Als stolzer Besitzer und eifriger Nutzer eines modernen Nachbildungsobjektes - nämlich des Heritage 1912 - erkenne ich erst anhand solcher Bilder, wie großartig das Original so beschaffen war.
Mir gefällt besonders der große Stern auf der Kappe und diese schöne verschnörkelte "4810 Montblanc Meisterstück"-Schrift auf dem Schaft...

Viel, viel Freude damit!

---

(Wie bist du übrigens (meinerseits rein interessehalber) in Kontakt mit Herrn Wallrafen gekommen?)
Caveat scriptor. 🖋
Grüße von Alfred

Benutzeravatar
Will
Beiträge: 1794
Registriert: 13.07.2011 5:45
Wohnort: Römerberg bei Speyer

Re: Montblanc 25 Drehfreude pur

Beitrag von Will » 02.08.2019 16:21

hoppenstedt hat geschrieben:
02.08.2019 16:03
(Wie bist du übrigens (meinerseits rein interessehalber) in Kontakt mit Herrn Wallrafen gekommen?)
Unter der Überschrift "Deutschland" ist die Adresse von Stefan Wallrafen hier jedem zugänglich:

https://www.penexchange.de/pen-wiki/ind ... uradressen

Viele Grüße

Gerd
Blauer Hautausschlag, erhöhte Temperatur, Bewusstseinstrübungen - oh Gott, das muss Flexfieber sein!

Shortgrow
Beiträge: 81
Registriert: 03.08.2018 0:06

Re: Montblanc 25 Drehfreude pur

Beitrag von Shortgrow » 03.08.2019 0:49

Also...lieber Harald ! Habe schon viele Beiträge von dir gelesen !!! Ich habe grosse Achtung vor dir und deiner Kenntnis bezüglich meines doch relativ "neuen Hobbys" !!! Ich liebe es, mit solch alten Füllern zu schreiben .....
Lieber Gerd ! Das macht Spass, mit einem solchen Füller zu schreiben....aber....parallel benutze ich einen "Hansa 57" in Schwarz....schreibt auch "famos" ! Ich denke, dass "Montblanc" es auch durch ein gutes Marketing - Konzept damals geschafft hat, daß es genug Menschen gab, die 25 Reichsmark für das Teil hingelegt haben....
Ich komme aus der "Armbanduhrenecke"....und da zahlen Menschen für den passenden Aufdruck auf dem Zifferblatt richtig " fette Kohle " .... vielleicht war das in den 20ern bezogen auf Montblanc ähnlich.....
Zu den derzeitigen Preisen kann ich wenig sagen...mein 25er stammt aus der Bucht ( Ebay )...
Zu Herrn Wallrafen kam ich über das hiesige Forum und das Internet....Ich habe sowohl ihm als auch dem Hamburger Montblanc Spezialisten Füller geschickt... Bei Beiden fühlte ich mich sehr gut aufgehoben !
Ich möchte, soweit das kostenangemessen möglich ist, alle meine Füller mal in Betrieb nehmen können, deswegen brauche ich auch gute Reparateure....
Ein tolles Hobby...so finde ich...und es hängt nicht davon ab, was ein spezieller Füller kostet !
Gruss aus Saarbrücken, Fred

Benutzeravatar
Will
Beiträge: 1794
Registriert: 13.07.2011 5:45
Wohnort: Römerberg bei Speyer

Re: Montblanc 25 Drehfreude pur

Beitrag von Will » 03.08.2019 6:43

Shortgrow hat geschrieben:
03.08.2019 0:49
Also...lieber Harald ! Habe schon viele Beiträge von dir gelesen !!! Ich habe grosse Achtung vor dir und deiner Kenntnis bezüglich meines doch relativ "neuen Hobbys" !!! Ich liebe es, mit solch alten Füllern zu schreiben .....
Lieber Gerd ! Das macht Spass, mit einem solchen Füller zu schreiben....aber....parallel benutze ich einen "Hansa 57" in Schwarz....schreibt auch "famos" ! Ich denke, dass "Montblanc" es auch durch ein gutes Marketing - Konzept damals geschafft hat, daß es genug Menschen gab, die 25 Reichsmark für das Teil hingelegt haben....
Ich komme aus der "Armbanduhrenecke"....und da zahlen Menschen für den passenden Aufdruck auf dem Zifferblatt richtig " fette Kohle " .... vielleicht war das in den 20ern bezogen auf Montblanc ähnlich.....
Zu den derzeitigen Preisen kann ich wenig sagen...mein 25er stammt aus der Bucht ( Ebay )...
Zu Herrn Wallrafen kam ich über das hiesige Forum und das Internet....Ich habe sowohl ihm als auch dem Hamburger Montblanc Spezialisten Füller geschickt... Bei Beiden fühlte ich mich sehr gut aufgehoben !
Ich möchte, soweit das kostenangemessen möglich ist, alle meine Füller mal in Betrieb nehmen können, deswegen brauche ich auch gute Reparateure....
Ein tolles Hobby...so finde ich...und es hängt nicht davon ab, was ein spezieller Füller kostet !
Gruss aus Saarbrücken, Fred
Lieber Fred,

herzlichen Dank für Deine Antwort. Mir ging es gar nicht darum, was Du für 25er bezahlt hast, sondern, dass es nicht leicht ist, so einen schönen Safety zu finden, da diese nicht häufig angeboten und für diese, trotz schlechten Zustands, doch gefühlt oftmals sehr überteuerte Preise aufgerufen werden. Mir war das Glück schlicht noch nicht hold, weshalb ich Dich zu dem Deinen beglückwünscht habe.

In dem Orgea-Füllhalter meines Großvaters werkelt eine recht alte Hansa-Feder aus Stahl auf einem Ebonittintenleiter. Diese dient als hervorragender Ersatz für eine gebrochene Bockfeder. Es ist eine der besten Federn die ich habe. Die späteren hatten leider nicht mehr diese Qualität. Wenn Du solch eine alte Feder bekommen konntest, hattest Du auch hier ein glückliches Händchen.

Grundsätzlich spielt es weniger eine Rolle, was ein Füller kostet. Bei alten und historischen Füllhaltern ist es eher die Frage, diese überhaupt zu finden, was die Sache so viel spannender macht, als ein neues Schreibgerät frisch aus dem Laden. Ich habe das Gefühl, dass wir diese Leidenschaft teilen.

Liebe Grüße sonst aus der Pfalz, aktuell glücklich aus der Toskana :)

Gerd
Blauer Hautausschlag, erhöhte Temperatur, Bewusstseinstrübungen - oh Gott, das muss Flexfieber sein!

Shortgrow
Beiträge: 81
Registriert: 03.08.2018 0:06

Re: Montblanc 25 Drehfreude pur

Beitrag von Shortgrow » 03.08.2019 10:43

Lieber Gerd ! So scheint es zu sein !
Bezüglich der Preise hatte ich zunächst wenig Ahnung .... mein Augenmerk lag recht schnell bei Montblanc.... da man bei Ebay auch bei "filtern" alte Verkäufe aufrufen kann, nutzte ich diese Hilfestellung.... zZ - wie bereits mitgeteilt - habe ich mir ein Kaufverbot auferlegt.... neige manchmal eher zu "Masse statt Klasse".....
Andrerseits habe ich an den gekauften "Konvoluten" verschiedenster Füller auch viel Freude, weil ich da relativ ungehemmt basteln kann.... so lerne und lernte ich das "Innenleben" so manchen alten Füllers kennen....
Lieber "Hoppenstedt"....
Habe auch deinen Thread mit dem 1812er verfolgt....der ist natürlich komplett altagstauglich ! Bin aber - wie bei Uhren - eher fixiert auf den "alten Plunder"....
Mit meinen Ebay Einkäufen bin ich - dies nur am Rande - sehr zufrieden....habe ganz wenig schlechte Erfahrung gemacht.... und - seit Köln und Hamburg - immer die Möglichkeit, etwas reparieren zu lassen...
Allen Lesern ein schönes Wochenende !

Benutzeravatar
hoppenstedt
Beiträge: 2613
Registriert: 13.10.2013 23:56
Wohnort: Nahe beim Schimpfeck ;)

Re: Montblanc 25 Drehfreude pur

Beitrag von hoppenstedt » 03.08.2019 11:04

@Shortgrow (Fred?):

Einfach ein wunderbarer Thread, bei dem deine Begeisterung richtig rüberkommt!
Solche Themen sind es, die mich dann vielleicht doch noch zum Thema Vintage führen.
Momentan traue ich mich noch nicht so richtig daran, aber was nicht ist, kann ja noch werden... :)

Viel Freude und ein schönes Wochenende mit deinem neuen Safety 25 und den anderen! :D
Caveat scriptor. 🖋
Grüße von Alfred

Antworten

Zurück zu „Montblanc“