Montblanc Meisterstück 146 oder 149

Moderatoren: desas, Linceo, Lamynator, Zollinger

Halford
Beiträge: 17
Registriert: 21.02.2020 22:27

Montblanc Meisterstück 146 oder 149

Beitrag von Halford » 22.04.2020 23:20

Liebe Forumsgemeinde,
ich habe verschiedene Pelikanfüller; vom 200 bis zum 800. Am besten in der Hand liegt von der Größe her der (neue, etwas größere) 600. Der 200/400 ist mir etwas klein, der 800 ein bisschen zu massig.
Nun habe ich mal darüber nachgedacht, mir auch einen Montblanc zuzulegen, und zwar ein ganz klassisches Meisterstück. Da stehen dann 2 zur Auswahl: der 146 und der 149. Wer hat Erfahrung mit den realen Größen. Ich hätte jetzt vermutet, dass der 146 von der Größe den 400 und der 149 eher dem 800 entspricht. Stimmt das, oder kommt einer der beiden von der Ergonomie dem 600 recht nahe?
Gibt es über die Größe hinaus noch signifikante Unterschiede zwischen den beiden Modellen?
Ach ja, bei Pelikan schreibe ich eigentlich durchgängig F-Federn, da ich eine recht kleine Handschrift habe. Entsprochen die Montblanc Federn in der Breite den jeweiligen Pelikanfedern, oder weichen die im Durchschnitt deutlich ab?
Liebe Grüße und schon einmal vielen Dank, Hal

Benutzeravatar
Robbes
Beiträge: 572
Registriert: 07.09.2018 23:17

Re: Pelikan und Montblanc

Beitrag von Robbes » 22.04.2020 23:36

Hi Hal,
Der 146 entspricht eher dem 800 und der 149 dem 1000.
Probier doch mal einen Aurora Optima. Entspricht mit aufgesteckt Kappe ziemlich genau dem 600.
Außerdem ist es ein Kolbenfüller und Aurora stellt die Federn selbst her. Diese sind ganz ausgezeichnet. :)
Ein Waterman Carene könnte auch etwas passendes für Dich sein - außergewöhnliches Design, französische Eleganz pur. :D

Das als erstes Brainstorming. Die Foristen werden noch viele Tipps für Dich haben.

Beste Grüe
Robbes
Beste Grüße

Robbes

Avatar aus Calvin and Hobbes: "Nothing to do?! You could read a book! Or write a letter! Or take a walk!"

Benutzeravatar
Seraphin
Beiträge: 373
Registriert: 30.12.2018 23:51

Re: Montblanc Meisterstück 146 oder 149

Beitrag von Seraphin » 23.04.2020 1:12

Deinen Vergleich würde ich als nicht grade treffend beschreiben. Der 146 ist eher mit dem M800 zu vergleichen und der 149 mit dem M1000. Deiner Beschreibung nach fallen die letzten beiden schonmal raus. Am ehesten würdest du mit einem 146 glücklich werden, wobei auch der noch größer sein dürfte als der von dir genannte M600 (hab die exakten Maße jetzt nicht im Kopf und keinen 600 zur Hand, aber meiner Erinnerung nach war der spürbar kleiner als der 146).

Zu den Federn können dir hier andere sicher noch bessere Antworten geben als ich. Bin eher den MBs zugetan und hab mittlerweile keine Pelikane mehr.

Am besten ist es aber, du gehst in ne Boutique und schreibst nen 146 in F mal Probe (mit deinem eigenen Papier). Vielleicht liegt dir ja sogar ein Classique (145 oder 144) noch besser. Das kannste vor Ort am einfachsten rausfinden.

edit: Hier mal ein Bild mit einem MB 145, Diplomat Excellence A+ und Pelikan R600 (altes Fabrikat):
Größenvergleich1.jpg
Größenvergleich1.jpg (266.75 KiB) 2418 mal betrachtet
Und hier der Vergleich 147, 146, 145 (die neuen 146 sind so groß wie der 147):
Größenvergleich2.jpg
Größenvergleich2.jpg (232.1 KiB) 2419 mal betrachtet
Du bist, was du willst, weil du tust, was du willst, und weil du bist, was du tust.

SimDreams
Beiträge: 1937
Registriert: 03.12.2013 23:39
Wohnort: Hamburg

Re: Pelikan und Montblanc

Beitrag von SimDreams » 23.04.2020 1:54

Hal möchte doch aber nicht irgendeinen Füller der so groß ist wie ein M600, sondern einen Montblanc Füller der so groß ist wie ein M600.

Deinem Wunsch am nächsten kommt ein 146er. Der 145er ist vom Schaftdurchmesser noch etwas näher dran, ist aber kein Kolbenfüller und hat eine deutlich kleinere Feder. Also ein 146er. Die alten vor 1994/95 sind drei Millimeter kürzer, haben aber den gleichen Durchmesser wie die aktuellen.

Grüße, Uwe
Da die Schreibgeräteakquise nicht das einzige Hobby ist - Fotografie und Dein Notizbuch nach Maß: http://www.flickr.com/photos/simdreams/

Benutzeravatar
Nikolaus
Beiträge: 1290
Registriert: 10.09.2016 9:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: Montblanc Meisterstück 146 oder 149

Beitrag von Nikolaus » 23.04.2020 6:39

Ich würde auch eher an einen MB 145 denken als an einen 146. Aufgrund der verschiedenen Formen liegen die Füller aber dennoch etwas anders in der Hand.
Cheers,
Nils


Der Bürokrat – Das Magazin für Schreibkultur

„The things that excite you are not random. They are connected to your purpose. Follow them.“

Benutzeravatar
Lamynator
Beiträge: 1099
Registriert: 04.06.2014 10:42

Re: Montblanc Meisterstück 146 oder 149

Beitrag von Lamynator » 23.04.2020 8:02

Hallo,
ich habe die zwei Themen mit dem gleichen Bezug zu einem zusammengefasst.

Viele Grüße
Marc
Beitrag in schwarz: Lamynator als Füllerfreund - Beitrag in grün: Lamynator als Moderator

fountainpen.de
Beiträge: 1698
Registriert: 02.10.2003 11:24
Kontaktdaten:

Re: Montblanc Meisterstück 146 oder 149

Beitrag von fountainpen.de » 23.04.2020 10:00

Hier mal ein Link mit den konkreten Maßen der Schreibgeräte ... der 149er ist schon sehr, sehr dick ... muss man mögen...

http://forum.fountainpen.de/index.php?topic=4168.0
Astoria, Nakaya, Pelikan und Montblanc Sammler
http://www.fountainpen.de

Benutzeravatar
nobb
Beiträge: 122
Registriert: 27.02.2015 9:50
Kontaktdaten:

Re: Montblanc Meisterstück 146 oder 149

Beitrag von nobb » 23.04.2020 10:02

vielleichte helfen die beiden Fotos Länge und Durchmesser einzuschätzen:
Grösse 1.jpg
Grösse 1.jpg (387.04 KiB) 2285 mal betrachtet
von links nach rechts: Montblanc 146, Pelikan 1000, Montblanc 146, Sailor 1911 L, Platinum 3776

und hier noch mal uncapped:
Grösse 2.jpg
Grösse 2.jpg (367 KiB) 2285 mal betrachtet
Den 146er und den 1000er schreibe ich ohne Kappe, die anderen mit aufgesteckter Kappe, habe allerdings recht große Hände,

Gruß
Norbert
Zwei Dinge sollten Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel.
Johann Wolfgang Goethe

Benutzeravatar
hoppenstedt
Beiträge: 2139
Registriert: 13.10.2013 23:56
Wohnort: Schimpfeck (oder so)

Re: Montblanc Meisterstück 146 oder 149

Beitrag von hoppenstedt » 23.04.2020 14:53

nobb hat geschrieben:
23.04.2020 10:02
vielleichte helfen die beiden Fotos Länge und Durchmesser einzuschätzen: (...)
von links nach rechts: Montblanc 146, Pelikan 1000, Montblanc 146, Sailor 1911 L, Platinum 3776 (...)
Diese tollen Bilder sagen doch eigentlich alles. (Ganz links liegt allerdings wohl ein 149, oder?)

Die Richtung dürfte aber für die Frage des TS klar sein und geht aufgrund der Fragestellung auch meinerseits eindeutig zum 146 ("Le Grand" oder der etwas kleinere alte 146).
Da er hier auch schon gezeigt und erwähnt wird: wenn ein Patronenfüller eine Option ist, käme natürlich der 147 ("Traveller") sehr in Frage.

Zu den Federbreiten aufgrund meiner eigenen Erfahrungen:
Die Federbreiten bei Montblanc entsprechen schon eher den Angaben als bei Pelikan, wenn ich das so direkt sagen darf. Das bestätigen auch immer wieder Aussagen hier im Forum, bei FPN oder von anderer berufener Seite (in meinem Fall z. B. Schimpf).
Eine Montblanc-"M" dürfte also tendenziell eher einer etwas breiteren Pelikan-"F" entsprechen.
Das sind jedenfalls auch meine Erfahrungen, wobei die Tendenz zur Breite beim M1000 noch ausgeprägter ist als beim (also zumindest meinem!) M805...
Da es hierzu aber keine genormten Richtlinien gibt, muss man den jeweils konkreten Kandidaten Probe schreiben, würde ich sagen. Und empfehlen, falls es dir, lieber TS, möglich sein sollte.
Caveat scriptor. 🖋
Grüße von Alfred

Benutzeravatar
nobb
Beiträge: 122
Registriert: 27.02.2015 9:50
Kontaktdaten:

Re: Montblanc Meisterstück 146 oder 149

Beitrag von nobb » 23.04.2020 15:35

hoppenstedt hat geschrieben:
23.04.2020 14:53
Ganz links liegt allerdings wohl ein 149, oder?
ja, klar, Alfred, der links ist natürlich ein 149.
Zwei Dinge sollten Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel.
Johann Wolfgang Goethe

SimDreams
Beiträge: 1937
Registriert: 03.12.2013 23:39
Wohnort: Hamburg

Re: Montblanc Meisterstück 146 oder 149

Beitrag von SimDreams » 23.04.2020 15:44

hoppenstedt hat geschrieben:
23.04.2020 14:53
Diese tollen Bilder sagen doch eigentlich alles.
Na ja, da es im Kern um einen M600 geht, fehlt der irgendwie ein kleines bisschen. :)

Vom Kaufhof habe ich mich getrennt, sonst würde ich einen beisteuern im Kreise der Verdächtigen.
Da die Schreibgeräteakquise nicht das einzige Hobby ist - Fotografie und Dein Notizbuch nach Maß: http://www.flickr.com/photos/simdreams/

drjokl
Beiträge: 221
Registriert: 11.02.2013 23:02

Re: Montblanc Meisterstück 146 oder 149

Beitrag von drjokl » 23.04.2020 20:27

Von der Größe ist es richtig: 146 zu M800 und 149 zu M1000, wobei der 149er noch deutlich dicker wirkt als der M1000. (Griffstück 1,3 zu 1,2 mm)

Dennoch wäre mein Rat der 146er. Im Gewicht liegt der mit 15g näher am M600 (12g) als am M800 (20g). Ich finde den 146er klasse.

Gruß
Jörg

Benutzeravatar
hoppenstedt
Beiträge: 2139
Registriert: 13.10.2013 23:56
Wohnort: Schimpfeck (oder so)

Re: Montblanc Meisterstück 146 oder 149

Beitrag von hoppenstedt » 23.04.2020 22:23

SimDreams hat geschrieben:
23.04.2020 15:44
(...) Na ja, da es im Kern um einen M600 geht, fehlt der irgendwie ein kleines bisschen. (...)
Da hast du ja Recht, lieber Uwe, ich meinte es im Grunde qualitativ so, wie es Jörg hier sehr gut (noch besser) quantitativ beschreibt:
drjokl hat geschrieben:
23.04.2020 20:27
(...) 146 zu M800 und 149 zu M1000, wobei der 149er noch deutlich dicker wirkt als der M1000. (Griffstück 1,3 zu 1,2 mm)

Dennoch wäre mein Rat der 146er. Im Gewicht liegt der mit 15g näher am M600 (12g) als am M800 (20g). (...)
Dem hätte ich soweit in diesem Zusammenhang nichts mehr hinzuzufügen... 8-)
Caveat scriptor. 🖋
Grüße von Alfred

Mag
Beiträge: 93
Registriert: 18.12.2016 23:01
Wohnort: Bei Esslingen

Re: Montblanc Meisterstück 146 oder 149

Beitrag von Mag » 24.04.2020 16:41

Hallo,

ich habe mal einen M605, einen M146 und eineb M805 nebeneinander gelegt. Die Füller sind rechtsbündig abgelegt.
Vielleicht hilft es bei der Entscheidung?

Marcus
A9131966-6A06-4A40-8E92-C7C0ECFEFB7F.jpeg
A9131966-6A06-4A40-8E92-C7C0ECFEFB7F.jpeg (84.25 KiB) 1956 mal betrachtet
9057E814-F3D7-45D6-BF39-0CC540098E4A.jpeg
9057E814-F3D7-45D6-BF39-0CC540098E4A.jpeg (82.46 KiB) 1956 mal betrachtet

Benutzeravatar
hoppenstedt
Beiträge: 2139
Registriert: 13.10.2013 23:56
Wohnort: Schimpfeck (oder so)

Re: Montblanc Meisterstück 146 oder 149

Beitrag von hoppenstedt » 25.04.2020 14:40

Mag hat geschrieben:
24.04.2020 16:41
(...) ich habe mal einen M605, einen M146 und eineb M805 nebeneinander gelegt. Die Füller sind rechtsbündig abgelegt. (...)
Sehr cooler Vergleich, Danke!
Caveat scriptor. 🖋
Grüße von Alfred

Antworten

Zurück zu „Montblanc“