MontBlanc guenstig einkaufen (aber nicht bei ebay) !?

Moderatoren: desas, Linceo, Lamynator, Zollinger

Holiday
Beiträge: 7
Registriert: 18.02.2004 12:35

MontBlanc guenstig einkaufen (aber nicht bei ebay) !?

Beitrag von Holiday » 18.02.2004 13:09

Hallo Leute,

ich bin auf der Suche nach MontBlanc (MB) Artikeln, die ich guenstig im Internet oder sonst wo her bekomme. Ich habe folgedes vor und zwar möchte ich super guenstige "echte" MB Schreibgeräte billig erwerben und anschließend damit haneln.

irgendwie muss man doch an Leuten herankommen, die gute Quellen an Unterhändler haben. Deutlich untern Händlerpreis, sprich Einkaufspreis währ genial!

Also Leute, wie könnt ihr mir weiter helfen !!!!????

EBAY kenne ich schon !!!!! Die ganzen Leute bei ebay müssen doch irgendwie da auch guenstig herankommen, oder ???
danke im Voraus !!!

MfG
Holiday

Johannes
Beiträge: 45
Registriert: 05.11.2003 17:31

Beitrag von Johannes » 18.02.2004 13:40

Ich glaube dazu mußt du ein Gewerbe anmelden.
So einfach wird das nicht sein. Dann brächte man ja keine Händler mehr, wenn sich jeder die Stifte zum Einkaufspreis zulegen könnte. Und außerdem wäre dadurch die Exklusivität sehr angegriffen.

Holiday
Beiträge: 7
Registriert: 18.02.2004 12:35

das stimmt schon

Beitrag von Holiday » 18.02.2004 13:46

Hey Johannes !

da hast Du recht aber es kann doch nicht sein, das alle MontBlanc anbieter bei ebay ein gewerbe angemeldet haben?! Es muss doch irgendwie möglich sein, da guenstig heranzukommen, oder?

Mit Gewerbeschein ist es doch bestimmt auch schwer direkt an MB Artikel ran zukommen, oder? Wie hoch ist eigentlich so die Gewinnspanne bei den Händlern?

danke

CU
Holiday

Dirk Barmeyer

Beitrag von Dirk Barmeyer » 18.02.2004 15:02

Hallo,
ehrlich gesagt verwundert mich die Frage sehr.
Wer überhaupt keine Ahnung vom Schreibgerätehandel hat sollte zumindest von Montblanc die Finger lassen. Denn Du mußt einen Händler finden, der gegenüber Montblanc vertragsbrüchig wird. Und auch dann kannst Du dich möglicherweise auf wunderschöne Unterlassungsklagen aus Hamburg mit einem Streitwert ab 250.000 Euro einstellen.
Viel Spaß.

Holiday
Beiträge: 7
Registriert: 18.02.2004 12:35

??????!!!!!!!

Beitrag von Holiday » 18.02.2004 16:15

Hey !!!

Wie kommt man denn zum Teufel an die Einkaufspreise ran ?????

Frage falsch verstanden ?????

Danke
Holiday

Johannes
Beiträge: 45
Registriert: 05.11.2003 17:31

Beitrag von Johannes » 18.02.2004 18:10

Ich kann deine Absicht nicht verstehen.
Ich frage doch auch nicht, wie ich mir meinen Ferrari zum Einkaufspreis kaufen kann.
Entweder du bist Händler oder eben nicht.
Und zu ebay: Da stecken meistens richtige Händler dahinter.

BTW: Wie alt bist du?

Dirk Barmeyer

Beitrag von Dirk Barmeyer » 18.02.2004 18:37

MB zum Händler-EK bekommt man bei MB in Hamburg oder der jeweiligen Auslandsvertretung. Voraussetzung ist, daß man in das Händlerkonzept von MB passt und sich unter anderem verpflichtet, die Stifte nur zum Listenpreis zu verkaufen.
Möglicherweise gibt es ein paar Händler, die MBs unter Liste weiterverkaufen. Diese Händler riskieren jedoch, ihren Händlervertrag zu verlieren.

Holiday
Beiträge: 7
Registriert: 18.02.2004 12:35

hhhmmmmm

Beitrag von Holiday » 18.02.2004 18:41

Hey Leute !!

Ich bin auf der Suche nach MB-Artikel, weil ich damit handeln möchte. ich möchte mir nur ein paar Informationen sammeln über "Einkauspreis", "Quellen", usw.

Wenn ich dann soweit bin, besorge ich mir ja ein Gewerbe und handel damit "legal" !

So Leute, nun habt ihr mich verstanden?

Könnt Ihr mir jetzt weiterhelfen?

Danke
Holiday

PS: Warum fragst Du nach meinem Alter !!!??? :?

Johannes
Beiträge: 45
Registriert: 05.11.2003 17:31

Beitrag von Johannes » 18.02.2004 18:47

Weil dein Schreibstil ganz und gar nicht hier rein passt und etwas von "halbstarken Charakter" hat. Verstehe mich nicht falsch :wink: .

Thomas Baier
Beiträge: 1942
Registriert: 17.10.2003 19:27
Kontaktdaten:

Beitrag von Thomas Baier » 18.02.2004 19:08

Hallo Plenum-Freunde,

was meint Ihr zu diesem Schreibstil, wie er in manchen Foren ja gang und gäbe ist.

Seit Ihr mit mir der Meinung, daß wir einen anderen Stil bevorzugen?

Zum Adressaten: ich denke, wer solche Fragen stellt und auch noch konstruktive Antworten bekommt, sollte eigentlich froh darüber sein...

Wie ist Eure Meinung?

Viele Grüße
Euer Thomas Baier

schmidt
Beiträge: 8
Registriert: 13.12.2003 19:54

Beitrag von schmidt » 18.02.2004 19:22

zu Herrn Baier

Sie haben völlig recht, man sollte sich eines anderen Stil befleissigen
oder in eine andere Plattform suchen :x

Johannes
Beiträge: 45
Registriert: 05.11.2003 17:31

Beitrag von Johannes » 18.02.2004 19:26

Ich finde den hier herrschenden Schreibstil sehr vernünftig und der Thematik angepasst. Schließlich beschäftigen wir uns alle mit einem Thema, das viel mit gutem Stil zu tun hat, zumal Füller-Schreiber ja heutzutage leider auszusterben drohen. Wenn ich mich an meiner Uni umsehe, dann bin ich einer der wenigen, der überzeugt mit Füller schreibt, da ich auf eine gepflegte und gute Schreibkultur viel Wert lege.
Eigentlich habe ich in dieser Hinsicht überhaupt nicht den Aspekt des Handelns im Kopf, wie unser Holiday.
Ich will mich hier lediglich mit gleichgesinnten austauschen und Erfahrungen teilen, was mir Freude bereitet.

Holiday
Beiträge: 7
Registriert: 18.02.2004 12:35

OH mann/frau

Beitrag von Holiday » 18.02.2004 20:20

Johannes hat geschrieben:Eigentlich habe ich in dieser Hinsicht überhaupt nicht den Aspekt des Handelns im Kopf, wie unser Holiday.
Ich will mich hier lediglich mit gleichgesinnten austauschen und Erfahrungen teilen, was mir Freude bereitet.
Erst mal bin ich ein stolzer Besitzer von mehren MontBlanc Modellen .
Dann zu meinem alter, ich bin zwar 18J. jung aber deshalb muss ich mich nicht kontoeilig rechtfertigen lassen! Ich habe hier eine ganz normale Frage stellen wollen!

Einige Antworten waren echt super, worüber ich auch sehr dankbar bin.

Deshalb ist es Paradox, wenn man vom alter aus geht "Johannes" ! :oops:

schönen Abend
Holiday

hcpluemer
Beiträge: 163
Registriert: 16.10.2003 21:48
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

Beitrag von hcpluemer » 19.02.2004 19:02

Hallo Holiday,
Wenn Du mit Schreibgeräten handeln willst, warum fragst Du dann nicht die, die dieses tun und sich damit schon länger beschäftigen? Bei wirklichem Interesse hilft eine Ausbildung im kaufmännischen Bereich sicher weiter. Wer die durchlaufen hat, kann sicher seriös mit Kunden umgehen. Ich jedenfalls werde nie bei Hobbyhändlern mit halbem bis keinem Sach- und Geschäftsverstand kaufen. In der Regel wird man -egal in welcher Branche- über den Tisch gezogen. Und mit dem "Hey Leute, sacht ma..." Stil ist in diesem Forum hoffentlich kein Weiterkommen möglich. Ich hoffe, dass dieser Umgangston hier nicht zum Standard wird. Mir würde das das Forum dann doch etwas verleiden. Besten Gruß an alle, die sich unserer Leidenschaft verpflichtet wissen und denen es nicht nur um die schnelle Mark (Pardon, den schnellen Euro) beim "Dealen" geht.
Hans-Christoph Plümer
h-cp
_____________________________________
"Das schlechteste Stück Papier und das schlechteste Schreibgerät sind besser als ein gutes Gedächtnis." (Alte chinesische Weisheit)

Michael Weise
Beiträge: 88
Registriert: 17.09.2003 15:47
Wohnort: Karlsfeld bei München

Beitrag von Michael Weise » 23.02.2004 12:57

@ holliday die frage nach deinem alter lag mit Sicherhiet an der Art und Weise wie Du gefragt hast und an deinem "Schreibstil"
Da deine Art der im Forum bisher an den Tag gelegten nicht entspricht und deine Aussagen auch nicht gerade auf ein hohes mass an Sachverstand schliessen lassen solltest Du froh sein das Du brauchbare Antworten bekommen hast und sich die anderen nicht gedacht haben - Antworten = Zeitverschwendung

regards
Mike

Antworten

Zurück zu „Montblanc“