Montblanc 138

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

BluesHH
Beiträge: 73
Registriert: 13.02.2010 18:09

Montblanc 138

Beitrag von BluesHH » 14.03.2019 18:29

Hallo zusammen.
Suche für einen MB 138, einen Tintenleiter und eine Stahlfeder.

Benutzeravatar
stift
Beiträge: 2783
Registriert: 05.12.2004 13:00
Wohnort: Wien

Re: Montblanc 138

Beitrag von stift » 15.03.2019 4:13

Das wird schwer und nicht billig,da bekommst du eher noch Teile von einen 139er.
Die 138er sind so und so sehr selten da sie sehr kurz produziert wurden(1938-1941). Und soviel ich weiß hatten die keine Stahlfeder:
Liebe Grüße
Harald
#Non, je ne regrette rien#

Benutzeravatar
stift
Beiträge: 2783
Registriert: 05.12.2004 13:00
Wohnort: Wien

Re: Montblanc 138

Beitrag von stift » 15.03.2019 10:12

Eine Möglichkeit gibt es einen Tintenleiter finden und eine Noname 8er Goldfeder setzen und damit du einstweilen schreiben kannst,und auf die richtige Feder warten.
Oder hier nachfragen :http://www.maxpens.de/ und http://www.penboard.de/shop/
Ich wünsche dir für die Suche viel Glück ! ;)
Liebe Grüße
Harald
#Non, je ne regrette rien#

BluesHH
Beiträge: 73
Registriert: 13.02.2010 18:09

Re: Montblanc 138

Beitrag von BluesHH » 15.03.2019 14:31

Der 138er wurde nur ein Jahr produziert und nur mit Stahlfeder.

Benutzeravatar
stift
Beiträge: 2783
Registriert: 05.12.2004 13:00
Wohnort: Wien

Re: Montblanc 138

Beitrag von stift » 15.03.2019 14:48

Ich beziehe mich auf das neueste Buch über MB "Collectible Stars I Montblanc 1908-1947
Und da steht beim 138er von 1938-1941 und ich glaube die werden es wissen.
Liebe Grüße
Harald
#Non, je ne regrette rien#

BluesHH
Beiträge: 73
Registriert: 13.02.2010 18:09

Re: Montblanc 138

Beitrag von BluesHH » 15.03.2019 15:03

Montblanc sagt was anderes aber egal.
Du scheinst ja nicht zu haben was ich suche.

fountainpen.de
Beiträge: 1707
Registriert: 02.10.2003 11:24
Kontaktdaten:

Re: Montblanc 138

Beitrag von fountainpen.de » 15.03.2019 15:16

Soweit ich weiß, gab es den 138er nie offiziell mit Goldfeder, d.h. es gab wohl nur die beiden Varianten:
- 138 mit Stahlfeder und
- 138 mit zweifarbiger Feder platiniert mit Palladium (Imprint: P) evtl. gab es auch Federn massivem Palladium (?).
Zuletzt geändert von fountainpen.de am 15.03.2019 15:30, insgesamt 1-mal geändert.
Astoria, Nakaya, Pelikan und Montblanc Sammler
http://www.fountainpen.de

BluesHH
Beiträge: 73
Registriert: 13.02.2010 18:09

Re: Montblanc 138

Beitrag von BluesHH » 15.03.2019 15:20

Ja. Das ist auch die offizielle Aussage von Montblanc.! Aber überall gibt's Besserwisser 8-)

fountainpen.de
Beiträge: 1707
Registriert: 02.10.2003 11:24
Kontaktdaten:

Re: Montblanc 138

Beitrag von fountainpen.de » 15.03.2019 15:56

so hatte ich das nicht gemeint ! Ich wollte nur eine Info geben.
Astoria, Nakaya, Pelikan und Montblanc Sammler
http://www.fountainpen.de

BluesHH
Beiträge: 73
Registriert: 13.02.2010 18:09

Re: Montblanc 138

Beitrag von BluesHH » 15.03.2019 16:31

Sorry. Dich meinte ich damit auch nicht.!

Benutzeravatar
desas
Beiträge: 2712
Registriert: 24.04.2014 11:15
Wohnort: Offenbach am Main

Re: Montblanc 138

Beitrag von desas » 15.03.2019 16:49

Wer eine respektable Quelle zitiert, ist kein Besserwisser!
Beitrag in schwarz: desas als Füllerfreund - Beitrag in grün: desas als Moderator

"Fairness ist die Kunst, sich in den Haaren zu liegen, ohne die Frisur zu zerstören."
Gerhard Bronner

Benutzeravatar
stift
Beiträge: 2783
Registriert: 05.12.2004 13:00
Wohnort: Wien

Re: Montblanc 138

Beitrag von stift » 15.03.2019 17:57

BluesHH hat geschrieben:
15.03.2019 15:20
Ja. Das ist auch die offizielle Aussage von Montblanc.! Aber überall gibt's Besserwisser 8-)
Danke das ich ein Besserwisser bin. ;)

Wollte nur helfen aber so tut mir es leid und suche weiter bis du die Teile gefunden hast.

Als Besserwisser hätte ich da im Forum gar nicht nachgefragt,aber ich kenne mich ja nicht aus.

Liebe Grüße
Harald
#Non, je ne regrette rien#

Benutzeravatar
Strombomboli
Beiträge: 2352
Registriert: 27.03.2012 15:54
Wohnort: Berlin

Re: Montblanc 138

Beitrag von Strombomboli » 15.03.2019 19:56

stift hat geschrieben:
15.03.2019 17:57
BluesHH hat geschrieben:
15.03.2019 15:20
Ja. Das ist auch die offizielle Aussage von Montblanc.! Aber überall gibt's Besserwisser 8-)
Danke das ich ein Besserwisser bin. ;)
Ich glaube, er bezog das auf sich selbst.
Iris

Mein Avatar ist ein Gemälde von Ilja Maschkow (1881-1944): Selbstporträt; 1911, das in der neuen Tretjakow-Galerie (am Krimskij Wal) in Moskau hängt, wo ich es fotografiert habe.

fountainpen.de
Beiträge: 1707
Registriert: 02.10.2003 11:24
Kontaktdaten:

Re: Montblanc 138

Beitrag von fountainpen.de » 18.03.2019 8:46

Inzwischen weiß ist, dass es den Montblanc 138 übrigens doch auch mit Goldfeder gab ... es gab dann also drei Varianten beim Federmaterial...
Astoria, Nakaya, Pelikan und Montblanc Sammler
http://www.fountainpen.de

Benutzeravatar
stift
Beiträge: 2783
Registriert: 05.12.2004 13:00
Wohnort: Wien

Re: Montblanc 138

Beitrag von stift » 18.03.2019 9:11

fountainpen.de hat geschrieben:
18.03.2019 8:46
Inzwischen weiß ist, dass es den Montblanc 138 übrigens doch auch mit Goldfeder gab ... es gab dann also drei Varianten beim Federmaterial...
Hallo
Genau den letztes Jahr hat mein Freund sich einen gekauft mit Goldfeder,aber jetzt anhalten, den der Preis 65€,auch ich habe geglaubt mich trifft der Schlag.
Also habe ich doch richtig die Goldfeder gesehen.
Liebe Grüße
Harald
#Non, je ne regrette rien#

Antworten

Zurück zu „Ersatzteile / Spare parts“