Wieder so ebay-Zeug

Technikfragen zum Forum, Fotothemen, Kaufberatung, Brieffreude, etc.

Moderatoren: desas, Linceo, Lamynator

Antworten
Benutzeravatar
patta
Beiträge: 2627
Registriert: 06.09.2012 15:08
Wohnort: Köln

Re: Wieder so ebay-Zeug - Diesmal: Lineal

Beitrag von patta » 27.10.2017 18:55

Auch von eBay, doch weniger ein lustiger Stift oder ein unpassender Text oder ein faszinierender Startpreis. Nein, diesmal geht es um eine (mir) neue Variante, die Länge eines Stiftes anzugeben. Und weil es kein Einzelfall ist, gleich zwei Funde. Have fun :wink:
Nummer eins und Nummer zwei.

patta

Die Hälfte dessen, was man schreibt, ist schädlich, die andere Hälfte unnütz. - Friedrich Dürrenmatt

Benutzeravatar
blackisbeautiful
Beiträge: 192
Registriert: 06.12.2015 19:16

Re: Wieder so ebay-Zeug

Beitrag von blackisbeautiful » 27.10.2017 19:07

Vielleicht die Größe in Zoll (inches)?
Any colour you want it, as long as it‘s black. Henry Ford

Benutzeravatar
Krazy Kat
Beiträge: 436
Registriert: 02.09.2014 20:49
Wohnort: Schlummerland

Re: Wieder so ebay-Zeug

Beitrag von Krazy Kat » 08.03.2018 23:58

Thou art so like a fountain penne my love; Mine eyes gaze rapt upon thy flexy tines. Thy nibbe is smoother far than silk'n glove. And naught may match the boldeness of thy lynes.
W.S.

Linkspfötchen
Beiträge: 216
Registriert: 23.06.2016 20:44
Wohnort: NRW/Niederrhein

Re: Wieder so ebay-Zeug

Beitrag von Linkspfötchen » 09.03.2018 8:15

Bizarr ist das richtige Wort :shock:

Wie kommt man denn auf so eine Idee :lol:

Benutzeravatar
desas
Beiträge: 3095
Registriert: 24.04.2014 11:15
Wohnort: Offenbach am Main

Re: Wieder so ebay-Zeug

Beitrag von desas » 09.03.2018 9:38

Ach Du meine Güte! :shock:

Die Zahnfee ist tot und der Testamentsvollstrecker verschachert ihr Schreibset.





Wer auf eine solche Idee kommt, frage ich mich auch.
Beitrag in schwarz: desas als Füllerfreund - Beitrag in grün: desas als Moderator

"Fairness ist die Kunst, sich in den Haaren zu liegen, ohne die Frisur zu zerstören."
Gerhard Bronner

agathon
Beiträge: 2428
Registriert: 11.01.2009 13:09

Re: Wieder so ebay-Zeug

Beitrag von agathon » 09.03.2018 9:50

Interessant finde ich den wohlmeinenden Hinweus „used“. Das hat dann doch wieder Stil.

Grüße

agathon

TintenLöwe
Beiträge: 136
Registriert: 27.11.2016 14:05

Re: Wieder so ebay-Zeug

Beitrag von TintenLöwe » 09.03.2018 21:17

:shock:

Du liebes bißchen!
Fragt sich, welches Ende vom Stift "gebraucht" ist...
Liebe Grüße
Claudia

Benutzeravatar
Tenryu
Beiträge: 5115
Registriert: 10.06.2004 0:45
Wohnort: Basel

Re: Wieder so ebay-Zeug

Beitrag von Tenryu » 10.03.2018 3:47

Das ist doch mal ein wirklich persönlicher Füller. :o Einer mit Biß. :mrgreen: :lol:

Benutzeravatar
Will
Beiträge: 1729
Registriert: 13.07.2011 5:45
Wohnort: Römerberg bei Speyer

Re: Wieder so ebay-Zeug

Beitrag von Will » 10.03.2018 5:20

Tenryu hat geschrieben:Das ist doch mal ein wirklich persönlicher Füller. :o Einer mit Biß. :mrgreen: :lol:
Wahrhaftig, das erste Schreibset al dente!

Die Nummer ist schon sehr skurril, um nicht zu.sagen gruselig. In 19. Jahrhunderts war es ja auch Mode Schmuck aus dem Haar eines geliebten Menschen zu tragen, auch von bereits verstorbenen. Oder ein Memento mori aus Knochen und ähnliches ...

Hey desas, jetzt wissen wir endlich auch, wie die Zahnfee heißt, Joseph T. Tedesco. Das "T" steht bestimmt für "Tooth". :roll:
Blauer Hautausschlag, erhöhte Temperatur, Bewusstseinstrübungen - oh Gott, das muss Flexfieber sein!

Benutzeravatar
TomSch
Beiträge: 3002
Registriert: 28.05.2008 20:55
Wohnort: Ostfriesland

Re: Wieder so ebay-Zeug

Beitrag von TomSch » 10.03.2018 19:09

Oha,

und der Joseph kommt auch noch aus Deutschland (Tedesco). :shock:
Da tun sich Abgründe auf! :P

Wenigstens können dem ehemaligen Besitzer diese Zähne keine Schmerzen bereiten. :wink:

Lot jonn, Thomas
Bewerte deine Erfolge daran, was du aufgeben musstest, um sie zu erzielen.
Dalai Lama

Fibi
Beiträge: 142
Registriert: 03.02.2018 23:18

Re: Wieder so ebay-Zeug

Beitrag von Fibi » 10.03.2018 22:02

Der wurde aber nicht um 1940 rum produziert, oder? Nur weil die Nazis damals gerne Menschenteile von ihren Opfern in ... Gegenstände verwandelt haben. Füller mit deren Zähnen würde ich denen glatt zutrauen...

Wobei sich die Frage stellt, ob das wirklich echte Zähne oder nur Keramik o.ä. ist...

Benutzeravatar
Will
Beiträge: 1729
Registriert: 13.07.2011 5:45
Wohnort: Römerberg bei Speyer

Re: Wieder so ebay-Zeug

Beitrag von Will » 11.03.2018 12:10

Hallo Fibi,

ich halte es für äußerst unwahrscheinlich, dass es sich hier um eine Nazi-Devotionalie handeln könnte. Vielmehr gehe ich davon aus, dass der ehemalige Besitzer des Sets ein Nachkomme italienischer Auswanderer in den USA gewesen ist. Die italienische Schreibweise des Nachnamens wurde nicht verändert, doch ist die des Vornamens englisch. Die italienische Form des Vornamens wäre Giuseppe. Wahl Eversharp war in Deutschland zur fraglichen Zeit auch kaum verbreitet. Darüber hinaus hätte ein Fanatiker die Goldfeder sicher einem "höheren" Zweck zugeführt, weshalb so viele ältere Füllhalter in der Zeit einen Ersatz aus Chromnickel, Palladium und ähnlichen Materialien erhielten. Neue Füllhalter dürften ab einem bestimmten Zeitpunkt im Dritten Reich auch gar nicht mehr mit einer Goldfeder produziert werden.

Meine Frau hat Zahntechnikerin gelernt. Ihrer Meinung nach sind die Zähne echt und von einem Erwachsenen. Zudem ist der Backenzahn plombiert, allerdings nicht mit Zahngold, letzteres mag die Assoziation mit ausgelöst haben.

Die Fassung der Zähne sieht recht verbastelt und wenig professionell aus. Somit ist es keine Fertigung von Stückzahlen, wie sie von anderen Grausamkeiten bekannt sind. Hier wurde von einer Einzelperson ein Schreibset in sehr besonderer Weise personalisiert. Ein Erinnerungsstück für wen oder was auch immer.

Die Teile sind mehr als nur schräg oder seltsam, aus heutiger Sicht sicher auch geschmacklos, doch Nazi-Gräul, wohl eher nicht.

Sonntagsgrüße

Gerd
Blauer Hautausschlag, erhöhte Temperatur, Bewusstseinstrübungen - oh Gott, das muss Flexfieber sein!

Benutzeravatar
TomSch
Beiträge: 3002
Registriert: 28.05.2008 20:55
Wohnort: Ostfriesland

Re: Wieder so ebay-Zeug

Beitrag von TomSch » 26.03.2018 23:42

"Einen wunderschönen guten Abend."

habe ich auch meine Anfrage begonnen in dem entsprechenden thread, und dann fuhr ich fort:
* "Wow!", das ist ja ein super seltener, echter Parker Vector in der Ausführung stainless steel, wie er erst knappe 3 Millionen Mal verkauft wurde und immer noch aktuell im Programm von Parker zu finden ist. Statt derzeitigem Verkaufspreis von knappen 20€ für einen neuen, hier zum Angebots-Schnäppchen von 125€ für einen gebrauchten. Alle Achtung! Amüsierte Grüße *
Dieser "Händler" hat noch so allerlei andere Kostbarkeiten zu Megapreisen in seinem Programm. Da lohnen sich gleich mehrere Blicke. :P :lol:

Ich bin mal gespannt, ob und wie er antwortet. :mrgreen:
Tüsskess, Thomas
Bewerte deine Erfolge daran, was du aufgeben musstest, um sie zu erzielen.
Dalai Lama

Benutzeravatar
Knorzenbach
Beiträge: 1000
Registriert: 19.11.2017 0:37
Wohnort: Nordbaden

Re: Wieder so ebay-Zeug

Beitrag von Knorzenbach » 27.03.2018 0:20

Unglaublich.
Nach Deinem Dalai-Lama-Motto könnte man das Ganze umkehren in: Bewerte seine Erfolge daran, wie wenig er nicht aufgeben musste, wenn jeden Morgen ein Depp aufsteht, der auf ein solches "Angebot" hereinfällt. :mrgreen:

Benutzeravatar
Edelweissine
Beiträge: 1754
Registriert: 08.01.2016 18:32

Re: Wieder so ebay-Zeug

Beitrag von Edelweissine » 16.05.2018 7:39

Hier habe ich etwas Interessantes entdeckt.
Weiße Tinte und "Öl/Gummi" brauche ich persönlich nicht, aber der Füller lächelt mich schon etwas an..
https://www.ebay.de/itm/Pelikan-Fullfed ... SwS3Za-HSF
Gruß,
Heike

Antworten

Zurück zu „Sonstiges / Other“