Kleine Fragen, schnelle Antworten

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
buchfan
Beiträge: 1829
Registriert: 10.01.2016 22:12

Re: Kleine Fragen, schnelle Antworten

Beitrag von buchfan » 10.06.2019 22:19

Hallo in die Runde,
ich suche eine veilchenblaue Tinte. Sie soll aber nicht nur so heißen, sondern auch die Farbe von Veilchen haben. Habt ihr Ideen, Vorschläge, Tipps für mich von Tinten, deren Farbton euch überzeugt hat?
Herzlichen Dank im Voraus!
Mecki

SpurAufPapier
Beiträge: 637
Registriert: 13.01.2018 19:55

Re: Kleine Fragen, schnelle Antworten

Beitrag von SpurAufPapier » 10.06.2019 22:48

buchfan hat geschrieben:
10.06.2019 22:19
Hallo in die Runde,
ich suche eine veilchenblaue Tinte. Sie soll aber nicht nur so heißen, sondern auch die Farbe von Veilchen haben. Habt ihr Ideen, Vorschläge, Tipps für mich von Tinten, deren Farbton euch überzeugt hat?
Herzlichen Dank im Voraus!
Mecki
So aus dem Kopf nicht, aber vielleicht findest Du hier unter "violett" etwas?


viewtopic.php?f=48&t=16066
Grüße
Vikka

Das Leben ist zu kurz für schlechte Schreibgeräte

Frischling
Beiträge: 948
Registriert: 02.10.2017 20:11

Re: Kleine Fragen, schnelle Antworten

Beitrag von Frischling » 10.06.2019 23:25

buchfan hat geschrieben:
10.06.2019 22:19
Hallo in die Runde,
ich suche eine veilchenblaue Tinte. Sie soll aber nicht nur so heißen, sondern auch die Farbe von Veilchen haben. Habt ihr Ideen, Vorschläge, Tipps für mich von Tinten, deren Farbton euch überzeugt hat?
Herzlichen Dank im Voraus!
Mecki
Hallo Mecki, welches Veilchen meinst denn? ;)
https://www.pflanzenversand-gaissmayer. ... ]=0-999999
LG
Christa
PS falls der link nicht funktioniert: Suchbgegriff = Viola

pejole
Beiträge: 1456
Registriert: 12.08.2010 1:59
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Kleine Fragen, schnelle Antworten

Beitrag von pejole » 11.06.2019 0:51

Vielleicht ist die ' Violette Pensee ' von J. Herbin ja in etwa was du suchst.

Gruß, Martin
Dateianhänge
20190611_003348-01-1280x960.jpeg
20190611_003348-01-1280x960.jpeg (188.51 KiB) 1041 mal betrachtet

buchfan
Beiträge: 1829
Registriert: 10.01.2016 22:12

Re: Kleine Fragen, schnelle Antworten

Beitrag von buchfan » 11.06.2019 12:16

Ihr seid ja klasse! Es ist auf jeden Fall die Königin Charlotte. Die Farbe ist Hellviolett-Blau. Es geht mir halt um genau diesen Veilchenton. Die Herbin-Tinte trifft es schon ganz gut, oder? Bei den Tinten habe ich geguckt, danke für den Link, doch dort ist vieles dabei, was so gar nicht zutrifft. Gibt es was von Diamine in diesem Ton, von Robert Oster, von Atramentis? Oder asiatische Tinten, die in diese Richtung gehen, oder englische? Russische, französische? Ich möchte als Nachtrag zu einem Füller, den ich zu einer Hochzeit verschenkt habe, eine Handvoll dieser veilchenblauen Tinten verschenken (in dem Füller ist derzeit eine dokumentenechte Tinte, wurde gebraucht zum Unterschreiben während der Eheschließung). Das Paar hatte die Königin Charlotte ausgewählt für die Karte (ich habe es mithilfe des Links vorhin geprüft) und es gab Veilchenlimonade. Da würden die Tinten gut passen als Nachklapp. Na ja, da kommt schon auch der Tintennerd durch ;)
lg
mecki

Frischling
Beiträge: 948
Registriert: 02.10.2017 20:11

Re: Kleine Fragen, schnelle Antworten

Beitrag von Frischling » 11.06.2019 13:05

Das ist eine entzückende Idee :)

hast du schon bei https://www.mountainofink.com/blog geschaut?
Die Farbe der Monteverde Wisdom (da würde auch der Name passen 8-) ) könnte hinkommen.
https://www.mountainofink.com/blog/monteverde-wisdom

LG
Christa

SpurAufPapier
Beiträge: 637
Registriert: 13.01.2018 19:55

Re: Kleine Fragen, schnelle Antworten

Beitrag von SpurAufPapier » 11.06.2019 13:24

Wenn der Tintenfluss nicht zu stark ist, könnte die Imperial Purple von Diamine passen.
Grüße
Vikka

Das Leben ist zu kurz für schlechte Schreibgeräte

Phoenix
Beiträge: 29
Registriert: 05.02.2012 12:03

Re: Kleine Fragen, schnelle Antworten

Beitrag von Phoenix » 12.06.2019 6:34

Von de Atramentis gäbe es auch noch die Dufttinte "Veilchentinte"
https://www.de-atramentis.com/de/tinte- ... chen-.html
Sie hat einen guten Fluß, ist aber dunkler als die Violette Penseé.

Benutzeravatar
Edelweissine
Beiträge: 1295
Registriert: 08.01.2016 18:32

Re: Kleine Fragen, schnelle Antworten

Beitrag von Edelweissine » 12.06.2019 9:29

Ich schlage die Lamy Azurite vor.
In allen Vorstellungen wirkt sie dunkelblau mit Rotstich, aus meinem Lamy 2000 fließt sie eindeutig lila, allerdings kräftig und dunkel.
Gruß,
Heike

usagi
Beiträge: 38
Registriert: 03.11.2015 9:44

Re: Kleine Fragen, schnelle Antworten

Beitrag von usagi » 12.06.2019 15:06

Hallo Mecki,

das Veilchenblau von Standardgraph kann ich dir empfehlen, das trifft wirklich den Farbton eines Veilchens.

Viele Grüße
Heike

Mark \_o.o_/
Beiträge: 141
Registriert: 12.06.2018 19:00
Wohnort: Berlin

Re: Kleine Fragen, schnelle Antworten

Beitrag von Mark \_o.o_/ » 06.07.2019 22:38

Romus 2000 mit der neuen Elastic-Feder. Wohl so aus den 80-90ern. Sagt das jemanden was?

buchfan
Beiträge: 1829
Registriert: 10.01.2016 22:12

Re: Kleine Fragen, schnelle Antworten

Beitrag von buchfan » 07.07.2019 22:26

Ich schon wieder, aber diesmal geht es nicht um veilchenblaue Tinte (danke für die Tipps!), sondern um Federn von Pelikan. Ich habe heute meine kleinen Pelikane in die Hand genommen (100er bis 250er). Und siehe da, einige der Federn machen ein schabendes Geräusch, wenn ich damit schreibe. Was tue ich dagegen? Mich nervt dieses Geräusch nämlich ...
Für Ratschläge, Tipps und Tricks bin ich dankbar.
lg
mecki

karlk
Beiträge: 108
Registriert: 07.03.2018 18:19
Wohnort: Südbahngegend

Re: Kleine Fragen, schnelle Antworten

Beitrag von karlk » 07.07.2019 23:59

Liebe(r) Mecki,

nachpolieren - sofern die Federgeometrie halbwegs stimmt (Lupe).

Liebe Grüße,
Karl

Benutzeravatar
Tenryu
Beiträge: 4622
Registriert: 10.06.2004 0:45
Wohnort: Basel

Re: Kleine Fragen, schnelle Antworten

Beitrag von Tenryu » 08.07.2019 7:59

Zunächst kontrollieren, ob die Federschenkel parallel ausgerichtet sind. Wenn das in Ordnung ist, kannst du die Feder auf einer glatten, harten Oberfläche (Stein, unglasiertes Porzellan, o.ä.) ein wenig polieren. Ich benutze für den Politur eine alte Sicherung. :idea:

Benutzeravatar
Edelweissine
Beiträge: 1295
Registriert: 08.01.2016 18:32

Re: Kleine Fragen, schnelle Antworten

Beitrag von Edelweissine » 12.07.2019 18:39

Mir fällt immer wieder auf, dass man einige Mitglieder lieber per Mail als per PN ereichen solle. Der Sinn erschließt sich mir nicht. Zwar sind einige Foristen schneller per Mail zu erreichen als über dieses Forum per PN, doch wenn explizit eine Frage hier gestellt, eine Anfrage an alle gerichtet oder ein Angebot eingestellt wurde, gehört die Antwort doch auch hierher, oder?
Gruß,
Heike

Antworten

Zurück zu „Sonstiges / Other“