Viele Tinten, viele Füller - wie schnell unterscheiden?

Moderatoren: desas, Linceo, Lamynator

Benutzeravatar
Robbes
Beiträge: 572
Registriert: 07.09.2018 23:17

Re: Viele Tinten, viele Füller - wie schnell unterscheiden?

Beitrag von Robbes » 29.08.2020 14:56

Als bekennender Fan von Listen aller Art sieht mein "Tintenbuch" relativ einfach aus:

Es ist eine Füller&Tinten-Liste, die ich ab und an schreibe.
Macht ja auch Spaß und dient nicht nur der Dokumentation oder der richtigen Zuordnung.
Als bekennender :lol: College-Block-Fan werden diese Listen in meinen "Sudelblock" geschrieben, um später mit den anderen Füller&Tinten-Listen in einem Ordner zu landen.

Das Ganze ist eigentlich völlig unnötig ;), denn in meinem Tagebuch sehe ich ohnehin, wann ich mit welchen Füllern und Tinten geschrieben habe. Dort verzeichne ich immer unter dem Datum, womit ich geschrieben habe. Also, alles doppelt sozusagen.
Es geht um den Spaß an der Freude. :)

Beste Grüße
Robbes
Dateianhänge
20200829_144623x_01.JPG
20200829_144623x_01.JPG (376.29 KiB) 810 mal betrachtet
Beste Grüße

Robbes

Avatar aus Calvin and Hobbes: "Nothing to do?! You could read a book! Or write a letter! Or take a walk!"

Benutzeravatar
Tenryu
Beiträge: 5089
Registriert: 10.06.2004 0:45
Wohnort: Basel

Re: Viele Tinten, viele Füller - wie schnell unterscheiden?

Beitrag von Tenryu » 29.08.2020 17:38

So viele Füller und Farben verwende ich nicht gleichzeitig. Bei den 4-5 in Gebrauch kann ich mir das noch merken, sintemal ich es vorziehe, die Farbe des Füllers und der Tinte auf einander abzustimmen.

Eine Möglichkeit, wäre es, nur Demonstratoren zu verwenden, wo man die Tinte sehen kann; eine andere, kleine Aufkleber mit einem Tintenklecks anzubringen.

Benutzeravatar
Blue Fox
Beiträge: 406
Registriert: 05.06.2020 17:47
Wohnort: Niedersachsen

Re: Viele Tinten, viele Füller - wie schnell unterscheiden?

Beitrag von Blue Fox » 29.08.2020 17:48

Ich mach es so wie Robbes, schreibe die Kombinationen in ein Heft. Aber eigentlich merke ich mir die ca. 10 befüllten Füller auch so.
Liebe Grüße
Susanne
minskij auf Instagram

Benutzeravatar
bella
Beiträge: 3890
Registriert: 15.02.2014 22:13

Re: Viele Tinten, viele Füller - wie schnell unterscheiden?

Beitrag von bella » 29.08.2020 18:31

Grimbart hat geschrieben:
28.08.2020 22:05

Mich beunruhigt allerdings ein wenig der Gedanke, daß diese Datei vielleicht nicht nur auf meinem Kommunikator liegt, sondern auch in den unendlichen Sphären des Internets sichtbar ist. Kann mir hierüber jemand aus unserem erlauchten Kreis etwas - möglichst Beruhigendes - mitteilen?
Ich fürchte so spannend ist diese Tabelle für niemanden .... da würde ich mir um ganz andere Daten auf dem Handy eher Gedanken machen.
Ehrlich ... wenn sollte diese Tabelle auch nur ansatzweise interessieren?

V-Li
Beiträge: 730
Registriert: 17.01.2018 10:40

Re: Viele Tinten, viele Füller - wie schnell unterscheiden?

Beitrag von V-Li » 29.08.2020 19:10

Grimbart hat geschrieben:
28.08.2020 22:05
Mich beunruhigt allerdings ein wenig der Gedanke, daß diese Datei vielleicht nicht nur auf meinem Kommunikator liegt, sondern auch in den unendlichen Sphären des Internets sichtbar ist. Kann mir hierüber jemand aus unserem erlauchten Kreis etwas - möglichst Beruhigendes - mitteilen?
Wenn du deine Daten mit Google synchronisierst, liegt es auf deinem Google Drive und ist somit für dich und Google einsehbar. Eventuelle Fehlfunktionen mal außenvorgelassen.

Und ich würde mir bei einem Smartphone über andere Dinge Gedanken machen, wie zum Beispiel, was Facebook/Whatsapp da so treiben.

FlyingDuckman
Beiträge: 42
Registriert: 29.05.2020 19:44

Re: Viele Tinten, viele Füller - wie schnell unterscheiden?

Beitrag von FlyingDuckman » 30.08.2020 17:31

hoppenstedt hat geschrieben:
28.08.2020 22:44
FlyingDuckman hat geschrieben:
27.08.2020 21:26
(...) vermutlich ist das eine seltsame Frage, (...) Ich will mehrere Füller mit unterschiedlichen Tinten füllen (...) im Grunde weiß ich auf Anhieb nicht, welche Farbe in welchem Füller (...)
:lol: In einem Forum wie diesem ist das doch m. E. eine ganz normale Frage :)
Allerdings hatte ich jetzt noch nicht wirklich dieses Problem, denn ich bin ein beständiger Mensch und wechsle sehr selten die Tinten in meinen Füllern & habe auch nur einen Teil davon unter Tinte.

Wiederum ein Teil meiner Füller korrespondiert in der Farbe des Gehäuses mit derjenigen der Tinte, die in ihm verfüllt ist. Beim Rest weiß ich es einfach, und ich habe jedes Füllermodell nur ein Mal.
Hm. Ist das jetzt eine seltsame Antwort :?: ;) Ich hoffe, du kannst etwas damit anfangen...

Eine Gegenfrage: wieviele Füller sind denn bei dir unter Flagge?

Hm, mittlerweile bin ich wohl so bei 7-8 Füller. Und „leider“ sind fast alle schwarz. :lol: eigentlich dachte ich mir, ich hol mir für unterschiedliche Farben einfach nen Satz TWSBIs oder so. Dann war ich im Lamy Store ...

Benutzeravatar
hoppenstedt
Beiträge: 2161
Registriert: 13.10.2013 23:56
Wohnort: Schimpfeck (oder so)

Re: Viele Tinten, viele Füller - wie schnell unterscheiden?

Beitrag von hoppenstedt » 30.08.2020 18:22

:lol: Auch ich habe viele schwarze Füller, wie das wohl bei uns Herren gerne so ist ;) :
Jede Farbe geht, solange es schwarz ist ⚫ ...

Meine Montblancs haben subtilere Unterschiede, die Montis sind farbig bis auf einen schwarzen, die beiden Lamy 2000 habe ich sehr dezent am Clip gekennzeichnet, bei den Pelikanen weiß ich es einfach bzw. es sind Demonstratoren 8-) , der einzige Japaner im Sortiment ist braun transparent und trägt immer(!) yama-guri in seinem großen Tank.
Never change... :idea:

Und wie gesagt: ich wechsle sehr selten die Tintenfarbe und -version, das hilft auch bei der Übersicht.
Caveat scriptor. 🖋
Grüße von Alfred

FlyingDuckman
Beiträge: 42
Registriert: 29.05.2020 19:44

Re: Viele Tinten, viele Füller - wie schnell unterscheiden?

Beitrag von FlyingDuckman » 30.08.2020 19:20

Vielleicht ist es echt nur eine Frage der Gewohnheit ...

Benutzeravatar
hoppenstedt
Beiträge: 2161
Registriert: 13.10.2013 23:56
Wohnort: Schimpfeck (oder so)

Re: Viele Tinten, viele Füller - wie schnell unterscheiden?

Beitrag von hoppenstedt » 30.08.2020 23:26

FlyingDuckman hat geschrieben:
30.08.2020 19:20
Vielleicht ist es echt nur eine Frage der Gewohnheit ...
:) Ja, und bei mir ist es wirklich auch so, dass ich bis auf die beiden Lamy 2000 und 2 x M205 Demonstratoren keine Füller doppelt habe. Und sie selten bis nie wechsle...
Frage bzw Macht der Gewohnheit...
Caveat scriptor. 🖋
Grüße von Alfred

FlyingDuckman
Beiträge: 42
Registriert: 29.05.2020 19:44

Re: Viele Tinten, viele Füller - wie schnell unterscheiden?

Beitrag von FlyingDuckman » 31.08.2020 12:46

Aus Neugier: wozu die jeweils doppelten Füller? Nur wegen unterschiedlichen Tinten oder haben sie unterschiedliche Federn?

Epaphras
Beiträge: 247
Registriert: 18.04.2018 10:45
Wohnort: bei Aachen

Re: Viele Tinten, viele Füller - wie schnell unterscheiden?

Beitrag von Epaphras » 31.08.2020 16:57

Kleine 0,8 cm Aufkleber von Zweckform klappen gut.

Besten Gruß von Karsten

Benutzeravatar
JulieParadise
Beiträge: 3283
Registriert: 13.06.2016 21:16
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Viele Tinten, viele Füller - wie schnell unterscheiden?

Beitrag von JulieParadise » 31.08.2020 17:56

Aufschrauben und überraschen lassen ist keine Option? 8-)
Sina / Julie Paradise julieparadise.de | @wwwjulieparadisede

FlyingDuckman
Beiträge: 42
Registriert: 29.05.2020 19:44

Re: Viele Tinten, viele Füller - wie schnell unterscheiden?

Beitrag von FlyingDuckman » 31.08.2020 19:39

JulieParadise hat geschrieben:
31.08.2020 17:56
Aufschrauben und überraschen lassen ist keine Option? 8-)
Da insistiert mein innerer Sheldon. :lol:
Aber ja, das wäre natürlich auch ne Lösung.

Benutzeravatar
Tenryu
Beiträge: 5089
Registriert: 10.06.2004 0:45
Wohnort: Basel

Re: Viele Tinten, viele Füller - wie schnell unterscheiden?

Beitrag von Tenryu » 31.08.2020 21:06

FlyingDuckman hat geschrieben:
31.08.2020 19:39
Da insistiert mein innerer Sheldon. :lol:
Wenn du einen inneren Sheldon hättest, würdest du niemals die Tinte wechseln. :mrgreen:

FlyingDuckman
Beiträge: 42
Registriert: 29.05.2020 19:44

Re: Viele Tinten, viele Füller - wie schnell unterscheiden?

Beitrag von FlyingDuckman » 31.08.2020 22:20

Ha! Gar nicht wahr! Eine Tinte zum paraphieren von Verträgen, eine Tinte zum Unterstreichen der besten Sätze in meinen Lieblings-Physikbüchern, eine andere Tinte für meine Notizbücher. Wie sollte ich sonst jemals das Gewicht meiner Unterschrift unter einem Toilettenvertrag von Berechnungen unterscheiden können? :twisted: :lol:

Antworten

Zurück zu „Sonstiges / Other“