Womit schreiben unsere Politiker?

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
Benutzeravatar
stefan-w-
Beiträge: 3480
Registriert: 23.08.2012 19:24
Wohnort: Wien

Re: Womit schreiben unsere Politiker?

Beitrag von stefan-w- » 14.04.2018 18:51

interessant finde ich hrn. fischers akten, die er liest...umweltpapier? oder altes pergamentpapier? =)
liebe grüße,

stefan.

sollten die hier abwesenden versalien zu unwohlsein führen, empfehle ich, diesen beitrag zu überlesen.

IchFülleAlsoBinIch
Beiträge: 332
Registriert: 16.07.2016 18:55

Re: Womit schreiben unsere Politiker?

Beitrag von IchFülleAlsoBinIch » 15.04.2018 8:28

Das ist einer der beiden inzwischen ausgeflotteten Airbus A310, die aus Interflug-Beständen zur Luftwaffe gekommen sind. Damals dürfte er auch noch die pittoreske Aufschrift "Luftwaffe" gehabt haben.
Und was heißt schon New York? Großstadt ist Großstadt; ich war oft genug in Hannover (Arno Schmidt).

Ex Libris
Beiträge: 1986
Registriert: 10.02.2010 22:43
Wohnort: Würzburg

Re: Womit schreiben unsere Politiker?

Beitrag von Ex Libris » 20.04.2018 13:00

Hallo,

ich kann mich an mehrere Bilder und auch Videos (in der Tagesschau oder so) erinnern, wo man Fischer mit einem grüngestreiften Souverän in der Hand gesehen hatte. - Hoffentlich schreibt er immer noch damit.

Viele Grüße,
Florian

Benutzeravatar
NicolausPiscator
Beiträge: 2799
Registriert: 14.01.2017 17:31
Wohnort: Mare Crisium
Kontaktdaten:

Re: Womit schreiben unsere Politiker?

Beitrag von NicolausPiscator » 20.04.2018 15:44

Vermutlich nicht, die Entwicklung von der Kommune über das AA hin zu einer Villa im Grunewald, lässt andere Hersteller wahrscheinlich erscheinen.

Benutzeravatar
desas
Beiträge: 2941
Registriert: 24.04.2014 11:15
Wohnort: Offenbach am Main

Re: Womit schreiben unsere Politiker?

Beitrag von desas » 20.04.2018 16:04

Vielleicht hat er ja auch zu jenem Personenkreis gehört, der zum Ende der Legislaturperioden jeweils unangenehm auffällt:

https://www.lto.de/recht/nachrichten/n/ ... -auskunft/
Beitrag in schwarz: desas als Füllerfreund - Beitrag in grün: desas als Moderator

"Fairness ist die Kunst, sich in den Haaren zu liegen, ohne die Frisur zu zerstören."
Gerhard Bronner

Der Zeitreisende
Beiträge: 177
Registriert: 10.12.2017 16:56
Wohnort: in der Galaxis

Re: Womit schreiben unsere Politiker?

Beitrag von Der Zeitreisende » 20.04.2018 17:16

Matthias MUC hat geschrieben:
14.03.2018 14:10
Edelweissine hat geschrieben:Clip und Kappenabschluss deuten auf Cross hin, oder? Mein Century 2 sieht ähnlich aus.
Ergibt absolut Sinn, denn (bißchen weiter oben)
Vespafahrer hat geschrieben:... Interessant auch der Stapel an Cross Verpackungen am Rand des Schreibtisches neben den anderen Stiften.
Cross ist der stolze Lieferant von ,presidential pens‘ (https://en.wikipedia.org/wiki/A._T._Cro ... ntial_pens) seit der Zeit Ronald Reagans, und macht gerne Werbung hiermit (natürlich, darum geht es ja). Seit Reagan unterschreiben amerikanische Präsidenten neue Gesetze mit Cross und verschenken dabei Exemplare desselben Stiftes an alle Anwesenden. Es handelt sich aktuell um den „Cross Century II black lacquer and gold roller ball pen“: s. https://edition.cnn.com/2017/01/27/poli ... hite-house Hier lesen wir, dass Cross offiziell unter Clinton Lieferant wurde, und seitdem ist dies so geblieben.

Noch genauer: „President Trump uses the same pens that Obama used, a Cross Black Lacquer Century II pen with a porous medium felt-tip cartridge which results in camera-friendly bold strokes. Bill Clinton and George W. Bush used the Cross Townsend, as did Obama when he first entered office.“ (https://www.quora.com/What-kind-of-pen- ... ive-orders)

Vor einem Jahr gab es kurz eine Stiftmangelkrise (http://www.dailymail.co.uk/news/article ... -pens.html).

Bemerkenswert finde ich es, dass amerikanische Präsidenten in letzter Zeit offenbar nicht (wie sonst vergleichbare Staatsmänner und -frauen) mit Füller, sondern mit Tintenroller schreiben. Wenigstens kein Kuli, aber was werden wir in ein, zwei Generationen nach Trump sehen? Wachskreide?

Robert
Aktuell hauptsächlich (nur hauptsächlich) mit Cleo Skribent, Diplomat, Platinum, Waterman und Pelikan schreibend.

Benutzeravatar
Tenryu
Beiträge: 4737
Registriert: 10.06.2004 0:45
Wohnort: Basel

Re: Womit schreiben unsere Politiker?

Beitrag von Tenryu » 20.04.2018 21:30

Das ist vielleicht auch eine Frage der Sicherheit. Nichts wäre peinlicher, als wenn vor laufenden Kameras der Füller versagte oder Tinte aufs Papier tropfte. Oder bei allzu schwungvoller Unterschrift sich die Feder im Papier verhakte. :lol:

Auch praktische Erwägungen spielen eine Rolle. Wenn ein Dutzend Stifte verwendet wird, müßte irgend eine Sekretärin die alle erst einzeln mit Tinte betanken und testen. Da geht es schneller, einen neuen Roller aus der Schachtel zu nehmen und kurz anzuschreiben.

KaEff
Beiträge: 277
Registriert: 28.09.2016 9:13

Re: Womit schreiben unsere Politiker?

Beitrag von KaEff » 21.04.2018 8:40

Der Zeitreisende hat geschrieben:
20.04.2018 17:16
[...] aber was werden wir in ein, zwei Generationen nach Trump sehen? Wachskreide?

Robert
Stell hier nicht so Fragen, ich bekomme schlimme Alpträume: Da kommen Stempelkissen und Daumenabdrücke, ersatzweise Fingermalfarbe und ganze Fußabdrücke drin vor... :x
Frank
* * *
Am Grunde der Moldau wandern die Steine. / Es liegen drei Kaiser begraben in Prag. / Das Große bleibt groß nicht und klein nicht das Kleine. / Die Nacht hat zwölf Stunden, dann kommt schon der Tag. [...] B. Brecht

Benutzeravatar
desas
Beiträge: 2941
Registriert: 24.04.2014 11:15
Wohnort: Offenbach am Main

Re: Womit schreiben unsere Politiker?

Beitrag von desas » 21.04.2018 8:49

Vergesst nicht den guten alten Kartoffeldruck :P
Beitrag in schwarz: desas als Füllerfreund - Beitrag in grün: desas als Moderator

"Fairness ist die Kunst, sich in den Haaren zu liegen, ohne die Frisur zu zerstören."
Gerhard Bronner

IchFülleAlsoBinIch
Beiträge: 332
Registriert: 16.07.2016 18:55

Re: Womit schreiben unsere Politiker?

Beitrag von IchFülleAlsoBinIch » 21.04.2018 9:24

Hier sieht man auch noch einen Grünen-Politiker mit einem Schreibgerät. Naja, nicht wirklich beim Schreiben. Aber nicht nur deswegen, die bizarrste Wahlwerbung, die ich je gesehen habe. Meister Eder goes FDP.

https://www.youtube.com/watch?v=GWypaHSWcOA
Und was heißt schon New York? Großstadt ist Großstadt; ich war oft genug in Hannover (Arno Schmidt).

Benutzeravatar
moep
Beiträge: 144
Registriert: 17.07.2016 22:25
Wohnort: Berlin

Re: Womit schreiben unsere Politiker?

Beitrag von moep » 25.07.2018 18:52

https://twitter.com/senfin/status/1022129005837860865

Der Berliner Senator für Finanzen (d. h. Finanzminister) nutzt offenbar Pelikan. Und macht sein Tintenfass nicht zu :D
Liebe Grüße
Maik

Benutzeravatar
Tenryu
Beiträge: 4737
Registriert: 10.06.2004 0:45
Wohnort: Basel

Re: Womit schreiben unsere Politiker?

Beitrag von Tenryu » 25.07.2018 20:57

Berlin muß wirklich arm sein. :shock:
Da steht der arme Kerl im Dachstübchen (hat noch nicht mal einen Stuhl) und muß sich mit einem billigen M200 begnügen, wo andere die Montblancs aus dem Etat bezahlt bekommen. :P

Thom

Re: Womit schreiben unsere Politiker?

Beitrag von Thom » 25.07.2018 21:23

Auf dem Fensterbrett hat er ein Buch über Fertigteil-Architektur stehen. Das sieht mir alles nach Flughafenbau aus. :)

V.G.
Thomas

Benutzeravatar
Rokebyrose
Beiträge: 1025
Registriert: 01.12.2016 19:04
Wohnort: Berlin

Re: Womit schreiben unsere Politiker?

Beitrag von Rokebyrose » 25.07.2018 22:29

Tenryu hat geschrieben:
25.07.2018 20:57
Berlin muß wirklich arm sein. :shock:
Heißt das, Du findest ihn sexy? 8-)
Tenryu hat geschrieben:
25.07.2018 20:57
Da steht der arme Kerl im Dachstübchen (hat noch nicht mal einen Stuhl) und muß sich mit einem billigen M200 begnügen, wo andere die Montblancs aus dem Etat bezahlt bekommen. :P
Deswegen ist auch das Fass offen. Der tunkt nur. Nachher bringt er den geliehenen Füller zurück ins KaDeWe.
"Everybody's got something to hide except me and my monkey"

Benutzeravatar
NicolausPiscator
Beiträge: 2799
Registriert: 14.01.2017 17:31
Wohnort: Mare Crisium
Kontaktdaten:

Re: Womit schreiben unsere Politiker?

Beitrag von NicolausPiscator » 25.07.2018 23:00

Wunderbar! ... das Tintenfass hat mich auch erstaunt... offen herumstehende Fässchen gibt es bei mir aus gutem Grund nicht...

Antworten

Zurück zu „Sonstiges / Other“