Dann stell ich mich auch mal vor.

Moderatoren: desas, Linceo, Lamynator

Antworten
4001
Beiträge: 21
Registriert: 17.02.2012 16:51
Wohnort: Mfr

Dann stell ich mich auch mal vor.

Beitrag von 4001 » 17.02.2012 17:31

Hallo zusammen,

ich bin Christian, 18 aus dem schönen Mittelfranken und derzeit noch Schüler (Abi in diesem Jahr) und zukünftiger dualer Student. Nachdem ich bereits einige Zeit hier im Forum mitgelesen habe und mir dadurch nicht unbedingt Fachwissen, sondern vielmehr Interesse an der Materie angeeignet habe, bin ich nun (ich gebe zu, das Einzige, was mich an der Registrierung gehindert hat, war die Suche nach einem Nutzernamen) auch den nächsten logischen Schritt gegangen und habe mich angemeldet. Falls Fragen zu meinem Nicknamen aufkommen sollten: 4001 von Pelikan dürfte ja jeder hier kennen und mehr oder weniger zu schätzen wissen. Als Name fand ich die Zahl insofern probat, als dass sie schulisch meine erste Tinte war - seit den Zeiten als ich meinen ersten Füller in der Grundschule hatte - und auch vor Kurzem die erste Fasstinte geworden ist, die Klein-Christian je in der Hand hatte, geworden ist.

Zu meinem recht frischem Interesse für Schreibgeräte, hier insbesondere FFHs: Mein uralter Online-Füller (~20€, Vollplastik), der mich seit der 5. Klasse begleitet hatte, gab langsam aber sicher den Geist auf. Bereits seit der 8. Klasse hielt die Kappe nicht mehr und seit Mitte der 10. war sowohl der Clip als auch das Plastikteil an der Kappenspitze, das ihn an Ort und Stelle gehalten hatte, nicht mehr vorhanden (eigentlich ein typisches Kugelschreibernutzerphänomen), sodass in der Kappe vorne ein klienes Loch zum Vorschein kam (Durchmesser etwa 2mm, es gehörte dahin). Dieses verursachte allmorgendliche Anschreibschwierigkeiten, die meine Nerven bis zuletzt über 2min lang strapazierten. Schlussendlich beschloss ich, die Kappe mit der Universallösung Panzertape abzudichten. Siehe da, funktioniert, sieht aber eher besch...eiden aus.
So begab es sich also, dass ich mich auf die Suche nach einem neuen Schreibgerät machte (alles ohne Feder scheidet kategorisch als Alltagsgerät aus). Irgendwann stolperte ich dann auf ebay über die Reform-Kolbenfüller. Billig - wohl eher preiswert -, nach Googlebemühung offenbar auch halbwegs problemfrei (so stieß ich auch auf dieses Forum hier), bestellt.
Mit dem Reform 1745 bin ich soweit auch zufrieden, bis auf die Tatsache, dass er für meine Klodeckelhände doch etwas filigran ist. Die Langeweilestöbern nach Füllern hat mich dann irgendwann zu einem günstigen Angebot geführt: ein ungebrauchter Pelikan samt Tintenfass für um die 16€ inkl. Versand. Gekauft. Letzten Endes war es ein M150 aus der Zeit vor dem Mauerfall (er kam heute an).

Meine Hauptbeschäftigung - neben der Schule, versteht sich - ist Tischtennis (seit nunmehr 6 Jahren auf eher bescheidenem Niveau). Meine bei Weitem teuerste Leidenschaft ist allerdings die Musik. Stetig wachsende CD-Sammlung und Konzerte fordern ihren wohlverdienten Tribut und die erst kürzlich hinzugekommene Aktivität in einer Band macht das alles auch nicht eben besser (aber dafür schöner).

Ich sehe gerade, der Scrollbalken wir immer kleiner :shock: Schon wieder ewig viel geschrieben und ich könnte wahrscheinlich nochmal so viel Geschwafel hier absondern, dass es echt nicht mehr feierlich ist.
Also, ich machs kurz: Fall irgendwo Fragen bestehen, fragt.

In der Hoffnung, dass er doch irgendwo Konstruktives in diesem Forum beitragen kann,

Christian

Barbara HH
Beiträge: 1849
Registriert: 12.03.2009 2:06

Re: Dann stell ich mich auch mal vor.

Beitrag von Barbara HH » 17.02.2012 23:48

Hallo Christian,

willkommen im Club :)

Herzliche Grüße,

Barbara
„Ich denke tatsächlich mit der Feder, denn mein Kopf weiß oft nichts von dem, was meine Hand schreibt.“ Wittgenstein, Vermischte Bemerkungen

Ex Libris
Beiträge: 2028
Registriert: 10.02.2010 22:43
Wohnort: Würzburg

Re: Dann stell ich mich auch mal vor.

Beitrag von Ex Libris » 20.02.2012 23:31

Hallo Christian,

herzlich willkommen - gerade als junger 'Neueinsteiger' - hier im Forum.

Viele Grüße,
Florian

4001
Beiträge: 21
Registriert: 17.02.2012 16:51
Wohnort: Mfr

Re: Dann stell ich mich auch mal vor.

Beitrag von 4001 » 21.02.2012 12:08

Danke euch beiden!
Ich bin mal gespannt, was ich, abgesehen von Bittstellerposts, hier noch so beitragen kann ;)

Benutzeravatar
Faith
Beiträge: 1562
Registriert: 29.11.2011 23:04
Kontaktdaten:

Re: Dann stell ich mich auch mal vor.

Beitrag von Faith » 21.02.2012 19:36

Hallo Christian,

auch von mir ein herzlich Willkommen.
Was für ein Instrument spielst du in der Band denn?
Viele Grüße
Faith

Meine Blog: www.tintenpfote.de

4001
Beiträge: 21
Registriert: 17.02.2012 16:51
Wohnort: Mfr

Re: Dann stell ich mich auch mal vor.

Beitrag von 4001 » 22.02.2012 9:36

Hallo Faith,

ich bin der Sänger. An Instrumenten bin ich derart unbegabt (nicht, dass ichs nicht probiert hätte!), dass es echt nicht mehr schön ist.

Benutzeravatar
Faith
Beiträge: 1562
Registriert: 29.11.2011 23:04
Kontaktdaten:

Re: Dann stell ich mich auch mal vor.

Beitrag von Faith » 22.02.2012 11:32

Na, aber Gesang ist doch auch toll. :) Hatte mal zwei Lieder eingesungen, weniger zu meiner Zufriedenheit, aber das geplante Ziel (eine Tonversion als Demo zu erstellen) wurde erreicht. ;)
Viele Grüße
Faith

Meine Blog: www.tintenpfote.de

4001
Beiträge: 21
Registriert: 17.02.2012 16:51
Wohnort: Mfr

Re: Dann stell ich mich auch mal vor.

Beitrag von 4001 » 22.02.2012 15:14

Sänger war auch erklärtes Ziel, auch wenn "Normalsterbliche" den Gesang wohl eher als die Klagelaute eines abgestochenen Schweines identifizieren würden :D Klargesang funktioniert bei mir allerdings auch ganz gut, ist allerdings in unserer Band zurückgestellt.

Aber in Sachen Tonaufnahmen hast du es dafür weitergebracht. Wir sind gerade noch dabei, Mitglieder zu werben (Bass fehlt) und ein paar erste Proben zu machen (im Proberaum der Band unseres Drummers). Spaßig ists allemal.

Benutzeravatar
Faith
Beiträge: 1562
Registriert: 29.11.2011 23:04
Kontaktdaten:

Re: Dann stell ich mich auch mal vor.

Beitrag von Faith » 22.02.2012 20:12

Wie gesagt, ich fand die Aufnahmen nicht gut, sie waren auch nur Privat gemacht und sind nicht für die Öffentlichkeit bestimmt. Glück für mich, und seid froh drüber. ;) War einfach nicht mein Stil.
Ich hatte schon einige Anläufe mit Bands (und verschiedenen Instrumenten meinerseits), was leider immer nur bei Anläufen blieb. Spaß gemacht hat es aber immer.
Was für eine Richtung macht ihr denn?
Viele Grüße
Faith

Meine Blog: www.tintenpfote.de

4001
Beiträge: 21
Registriert: 17.02.2012 16:51
Wohnort: Mfr

Re: Dann stell ich mich auch mal vor.

Beitrag von 4001 » 22.02.2012 22:15

Faith hat geschrieben:Wie gesagt, ich fand die Aufnahmen nicht gut, sie waren auch nur Privat gemacht und sind nicht für die Öffentlichkeit bestimmt. Glück für mich, und seid froh drüber. ;) War einfach nicht mein Stil.
Ich hatte schon einige Anläufe mit Bands (und verschiedenen Instrumenten meinerseits), was leider immer nur bei Anläufen blieb. Spaß gemacht hat es aber immer.
Was für eine Richtung macht ihr denn?
Die Band ist mein erster Anlauf, mit den Jungs kann man arbeiten. Mit unserem Gitarrero bin ich seit 8 Jahren dick befreundet und der Drummer ist an dem Instrument ein regelrechtes Genie (hat mit zarten 5 Jahren angefangen).

Wir (werden) spielen Death Metal. Eine genauere Genreeingrenzung kann ich noch nicht geben, zumal wir zum einen noch nicht komplett sind und noch nicht wirklich angefangen haben, zu schreiben.
Bemerkenswert ist eigentlich eher, wie die Kapelle geboren ist: Religionsunterricht. Meine beiden Bandkumpanen sitzen dort zusammen und aufgrund des wirklich einschläfernden Unterrichts und weil uns die Materie des römisch-katholischen Religionsunterricht nicht einmal peripher tangiert, haben wir beschlossen, einfach Texte zu schreiben. Diese waren allesamt sehr graphisch, plakativ und letzten Endes voller Handlungen, die in Echt niemand von uns jemals sehen wird noch will, aber auch wieder zu schade, um sie einfach verkommen zu lassen. Und so kams dann :D

Benutzeravatar
Faith
Beiträge: 1562
Registriert: 29.11.2011 23:04
Kontaktdaten:

Re: Dann stell ich mich auch mal vor.

Beitrag von Faith » 23.02.2012 21:46

Ja cool. Das ist doch was Tolles. So kann Unterricht einem auch wieder nutzen. ;)
Dann drücke ich euch die Daumen, dass ihr jemanden findet, der in eure Gruppe passt und ihr euch gut zusammenrauft. Ich wünsche euch viel Erfolg, und das meine ich damit insofern, dass ihr erstmal Songs zu eurer Zufriedenheit schreibt und spielen lernt. Alles Andere ergibt sich dann von selbst. :)
Viele Grüße
Faith

Meine Blog: www.tintenpfote.de

4001
Beiträge: 21
Registriert: 17.02.2012 16:51
Wohnort: Mfr

Re: Dann stell ich mich auch mal vor.

Beitrag von 4001 » 23.02.2012 22:15

Ich danke! Spielen ist nicht das große Problem, die Abstimmung fehlt halt (anfangstypisch) einfach noch, aber das gibt sich zunehmend.

Antworten

Zurück zu „Sonstiges / Other“