Höhenunterschied zwischen Handauflage und Schreibfläche

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
tangentialkraft
Beiträge: 104
Registriert: 05.03.2010 9:59

Höhenunterschied zwischen Handauflage und Schreibfläche

Beitrag von tangentialkraft » 12.08.2012 20:29

Hi.

Nur eine kurze Frage: Ich gewöhne mir gerade (wieder) an, eine Art Business Diary zu schreiben.
Das lästige ist, dass das Buch etwas hoch ist, da ich gerade angefangen habe.
Wie geht ihr damit um, wenn der Höhenunterschied zwischen Tisch (Handunterlage) und Schreibfläche ~ 2 cm beträgt?
Wo stützt ihr die Hand ab?

Barbara HH
Beiträge: 1732
Registriert: 12.03.2009 2:06

Re: Höhenunterschied zwischen Handauflage und Schreibfläche

Beitrag von Barbara HH » 12.08.2012 20:34

Moin,

notfalls lege ich ein Notizbuch daneben. Wenn ich auf der linken Seite schreibe, lege ich auch oft ein Notizbuch unten drunter.

Viele Grüße,

Barbara
„Ich denke tatsächlich mit der Feder, denn mein Kopf weiß oft nichts von dem, was meine Hand schreibt.“ Wittgenstein, Vermischte Bemerkungen

Benutzeravatar
Tenryu
Beiträge: 4801
Registriert: 10.06.2004 0:45
Wohnort: Basel

Re: Höhenunterschied zwischen Handauflage und Schreibfläche

Beitrag von Tenryu » 13.08.2012 12:50

Ich schreibe eher selten in dicke Bücher (ich bevorzuge Schreibhefte) und dann auch eher kürzere Texte. Da brauche ich die Hand nicht extra aufzustützen. Sonst nehme ich eben ein passendes (Taschen-)Buch als Unterlage.

Antworten

Zurück zu „Sonstiges / Other“