Aurora Optima: Eure Erfahrungen?

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Frischling
Beiträge: 1053
Registriert: 02.10.2017 20:11

Re: Aurora Optima: Eure Erfahrungen?

Beitrag von Frischling » 11.11.2018 19:29

Hallo Donate,

ich habe mir eine Aurora Optima Auroloide Blue mit goldtrimm mit einer Flex-Feder aus Rom mitgebracht - war leider kein Schnäppchen, ziemlich sicher habe ich den "Touristin will die unbedingt"-Aufschlag erhalten :? , aber egal, ich liebe diese Füllfeder 8-) .
Das Blau ist einfach wunderschön, sie hat genau die richtige Größe für meine Hand und sie schreibt angenehm, verwende sie aber meistens ohne Druck, denn Strichvariationen muss ich noch üben.

Viel Freude damit

LG
Christa

Benutzeravatar
patta
Beiträge: 2227
Registriert: 06.09.2012 15:08
Wohnort: Köln

Re: Aurora Optima: Eure Erfahrungen?

Beitrag von patta » 11.11.2018 19:56

70er-Fan hat geschrieben:
11.11.2018 18:58
Hast Du auch den von 1996 mit der orangefarbenen Kappe?
Ja genau, den hab ich.
70er-Fan hat geschrieben:
11.11.2018 18:58
Es gibt ja inzwischen einen mit schwarzer Kappe, der Optima O sole mio heißt, wenn ich richtig informiert bin.
Richtig. Doch der gefällt mir nicht so gut wie der sole und ich würde mir eher den Vibrant Orange aus Peine gönnen (Wer hat noch kein Weihnachtsgeschenk für patta???).

Gruß patta

Die Hälfte dessen, was man schreibt, ist schädlich, die andere Hälfte unnütz. - Friedrich Dürrenmatt

Benutzeravatar
patta
Beiträge: 2227
Registriert: 06.09.2012 15:08
Wohnort: Köln

Re: Aurora Optima: Eure Erfahrungen?

Beitrag von patta » 11.11.2018 19:59

Frischling hat geschrieben:
11.11.2018 19:29
ich habe mir eine Aurora Optima Auroloide Blue mit goldtrimm mit einer Flex-Feder aus Rom mitgebracht - war leider kein Schnäppchen, ziemlich sicher habe ich den "Touristin will die unbedingt"-Aufschlag erhalten :? , aber egal, ich liebe diese Füllfeder 8-) .
Christa, wo und wie hast du das geschafft? Die Flex gab es im Sommer ausschließlich in den einfarbigen "Edelharz"-Optimas. In einem Auroloide kommt die Feder sicher noch sehr viel besser zur Geltung.

Gruß patta

Die Hälfte dessen, was man schreibt, ist schädlich, die andere Hälfte unnütz. - Friedrich Dürrenmatt

Benutzeravatar
70er-Fan
Beiträge: 735
Registriert: 14.01.2018 19:41

Re: Aurora Optima: Eure Erfahrungen?

Beitrag von 70er-Fan » 11.11.2018 20:14

Da geht es Dir wie mir patta, daher macht sich der neueste Pelikan hervorragend neben ihm.
Dateianhänge
IMG_8158.jpg
IMG_8158.jpg (121.38 KiB) 905 mal betrachtet
IMG_8156 (2).jpg
IMG_8156 (2).jpg (131.74 KiB) 905 mal betrachtet
Gruß Claudia

Wozu hat man Tinte? Zum Verdunkeln seiner Flucht sagt der Tintenfisch. (Adolf Muschg)

Benutzeravatar
patta
Beiträge: 2227
Registriert: 06.09.2012 15:08
Wohnort: Köln

Re: Aurora Optima: Eure Erfahrungen?

Beitrag von patta » 11.11.2018 20:22

Danke, Claudia. Ich hatte das Pärchen von dir schon vor wenigen Tagen bewundert <hinschmelz>.

Gruß patta

Die Hälfte dessen, was man schreibt, ist schädlich, die andere Hälfte unnütz. - Friedrich Dürrenmatt

Benutzeravatar
70er-Fan
Beiträge: 735
Registriert: 14.01.2018 19:41

Re: Aurora Optima: Eure Erfahrungen?

Beitrag von 70er-Fan » 11.11.2018 20:26

patta hat geschrieben:
11.11.2018 20:22
Danke, Claudia. Ich hatte das Pärchen von dir schon vor wenigen Tagen bewundert <hinschmelz>.

Gruß patta
Oh, Du hast magische Fähigkeiten!? ;) Erst heute Mittag eingestellt. Aber zum Hinschmelzen sind sie wirklich.
Gruß Claudia

Wozu hat man Tinte? Zum Verdunkeln seiner Flucht sagt der Tintenfisch. (Adolf Muschg)

Benutzeravatar
Linceo
Beiträge: 3190
Registriert: 14.03.2009 9:37
Wohnort: Frankfurt

Re: Aurora Optima: Eure Erfahrungen?

Beitrag von Linceo » 11.11.2018 20:31

Da sehe ich jetzt in Gedanken schon meinen blauen Aurora in trauter Zweisamkeit mit meinem Pelikan M805 Vibrant Blue...

Es scheint mir, als gäbe es da einige schöne Pärchen...

Donate
"Nicht müde werden / sondern dem Wunder / leise / wie einem Vogel / die Hand hinhalten" (Hilde Domin)

Beitrag in schwarz: Donate als Füllerfreundin - Beitrag in grün: Donate als Moderatorin

Frischling
Beiträge: 1053
Registriert: 02.10.2017 20:11

Re: Aurora Optima: Eure Erfahrungen?

Beitrag von Frischling » 11.11.2018 20:37

patta hat geschrieben:
11.11.2018 19:59
Frischling hat geschrieben:
11.11.2018 19:29
ich habe mir eine Aurora Optima Auroloide Blue mit goldtrimm mit einer Flex-Feder aus Rom mitgebracht - war leider kein Schnäppchen, ziemlich sicher habe ich den "Touristin will die unbedingt"-Aufschlag erhalten :? , aber egal, ich liebe diese Füllfeder 8-) .
Christa, wo und wie hast du das geschafft? Die Flex gab es im Sommer ausschließlich in den einfarbigen "Edelharz"-Optimas. In einem Auroloide kommt die Feder sicher noch sehr viel besser zur Geltung.

Gruß patta
:D o.k. dann habe ich den "Erste"-Aufschlag bezahlt (damit kann ich viel besser leben 8-) ) Im Mai war ich mit GG in Rom und musste natürlich zu Stilofetti und dort war ganz zufällig an diesem Tag eine Aurora Prästentation. Ich habe mit der Flex probegeschrieben. Sehr zur Erheiterung der Anwesenden machte ich das sehr zaghaft und wurde lächelnd mit "non hanno paura" ermutigt. Dann wollte ich sie kaufen und als ich gefragt wurde welche Farbe ich denn wollte, habe ich "no, la blue, come qesto" gesagt (die Test-Füllfedern waren alle in Auroloide-Blau). Ich vermute sie hatten mit meinen grottenschlechten Italienisch Kenntnissen Mitleid und habe mir eine Flexfeder in eine blaue Auroloide montiert. :mrgreen: Danach haben sie das gute Stück noch in ein Luxus-Holzschachterl verpackt und ich bin grinsend von dannen gezogen.
(schlechte) Fotos habe ich seinerzeit bei den „Neuerwerbungen“ gezeigt. viewtopic.php?f=11&t=6140&hilit=frischl ... 55#p223531

LG
Christa

Benutzeravatar
patta
Beiträge: 2227
Registriert: 06.09.2012 15:08
Wohnort: Köln

Re: Aurora Optima: Eure Erfahrungen?

Beitrag von patta » 11.11.2018 21:14

Das hast du gut gemacht! Die Vorstellung hatte ich überlesen und nicht erkannt, wie lang die Federschenkel sind. Ich freue mich auch schon auf meinen nächsten Besuch bei Marco. Hoffentlich kann ich den Termin halten (nicht so wie den in Tübingen :? )

Gruß patta

Die Hälfte dessen, was man schreibt, ist schädlich, die andere Hälfte unnütz. - Friedrich Dürrenmatt

Benutzeravatar
Sumgai
Beiträge: 566
Registriert: 08.08.2010 11:14

Re: Aurora Optima: Eure Erfahrungen?

Beitrag von Sumgai » 18.11.2018 16:38

Als ich meinen Monviso mit B Feder zum ersten Mal nutzte, dachte ich, dass das wohl ein Scherz wäre. "Feedbacky" ? Nun, nachdem ich ihm etwas Zeit gegeben habe, mittlerweile vermittelt er mir die bestmögliche Handschrift und funktioniert auf jedem Papier, auch bei fiebrigem Duktus, hervorragend.
Außerdem besitzt er imho die bestmögliche Ergonomie, die ein FFH haben kann. Leider sind sie wahrlich nicht ganz billig. Man bekommt für dieses Geld ja mehrere Pilot-Füller mit Goldfeder, die auch an der Perfektion grenzen, schreibtechnisch.
Wer seine Schwerter zu Pflugscharen macht, wird für die pflügen, die das nicht getan haben.

Frischling
Beiträge: 1053
Registriert: 02.10.2017 20:11

Re: Aurora Optima: Eure Erfahrungen?

Beitrag von Frischling » 27.11.2018 16:25

Linceo hat geschrieben:
11.11.2018 20:31
Da sehe ich jetzt in Gedanken schon meinen blauen Aurora in trauter Zweisamkeit mit meinem Pelikan M805 Vibrant Blue...

Es scheint mir, als gäbe es da einige schöne Pärchen...

Donate
ist das Pärchen mittlerweile vereint? :)

LG
Christa

Benutzeravatar
Linceo
Beiträge: 3190
Registriert: 14.03.2009 9:37
Wohnort: Frankfurt

Re: Aurora Optima: Eure Erfahrungen?

Beitrag von Linceo » 27.11.2018 16:31

Oh ja! Bilder folgen! Versprochen!

Donate
"Nicht müde werden / sondern dem Wunder / leise / wie einem Vogel / die Hand hinhalten" (Hilde Domin)

Beitrag in schwarz: Donate als Füllerfreundin - Beitrag in grün: Donate als Moderatorin

Antworten

Zurück zu „Omas, Aurora, Montegrappa, Visconti, Stipula, Delta und andere ital.Marken“