Visconti Rollergraphic

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
Benutzeravatar
Haptograpsus
Beiträge: 100
Registriert: 26.09.2016 19:58
Wohnort: Köln

Visconti Rollergraphic

Beitrag von Haptograpsus » 17.03.2019 10:29

Von Visconti gab es doch mal Patronenroller mit Dauerspitze für gewöhnliche Tintenpatronen. Rollergraphic war der eine Name, Eco Rollerball ein anderer.

Gibt es die nicht mehr? Im aktuellen Katalog, in dem aber auch nicht alles steht, finde ich nichts. Die üblichen Online Plattformen schweigen auch mehr oder weniger vor sich hin.

Haben sich die technisch nicht bewährt, war kein Interesse am Markt vorhanden, oder gibt es sie vielleicht doch noch?

Gestern hatte ich einen Anlauf gemacht einen Rembrandt in dieser Ausführung zu beschaffen, bin aber wie vor einem Jahr gescheitert.

Viele Grüße
Helmut

Benutzeravatar
Haptograpsus
Beiträge: 100
Registriert: 26.09.2016 19:58
Wohnort: Köln

Re: Visconti Rollergraphic

Beitrag von Haptograpsus » 23.03.2019 17:40

Heute habe ich mich mit meiner Frage den fachkundigen Händen der Firma Ortloff anvertraut. Die führen ja auch Visconti.
Auf meine geschmeidig vorgetragenes Anliegen (s.o.) bekam ich als Antwort: "Hamm wa nich"
Meine Frage entsprach wohl nicht den Kundenverhaltenserwartungsansprüchen der Verkäuferin.

Eine andere Dame, war schon länger dabei und meinte, dass es die Rollergraphics nicht mehr gibt. Sie haben übrigens auch gerade Visconti Ausverkauf, weil die so selten gekauft würden, nehme man die jetzt aus dem Angebot.

Ich habe mir dann die Restbstände angeschaut und einen um 40% reduzierten Visconti Van Gogh für 117,- EUR konnte ich einfach nicht liegen lassen.

Gruß Helmut

Benutzeravatar
Tenryu
Beiträge: 4738
Registriert: 10.06.2004 0:45
Wohnort: Basel

Re: Visconti Rollergraphic

Beitrag von Tenryu » 23.03.2019 20:38

Ich könnte mir vorstellen, daß Füllertinten die Kugel nicht genug schmieren um geschmeidig zu laufen; und daß eine Reinigung schwer möglich ist, da man sie nicht so einfach durchblasen kann wie einen Füller.
Wenn es dann in Folge zu vermehrten Reklamationen kommt, ist es für die Firma nicht mehr attraktiv, das System weiter zu pflegen. Vor allem, wenn man schon klassische pflegeleichte Roller mit Einwegmine im Sortiment hat.

Benutzeravatar
Haptograpsus
Beiträge: 100
Registriert: 26.09.2016 19:58
Wohnort: Köln

Re: Visconti Rollergraphic

Beitrag von Haptograpsus » 24.03.2019 0:54

So wird es wohl gelaufen sein. Die hatten im Set schon immer vorsichtshalber eine Reservespitze dabei.
Wenn ich bedenke, wie schnell bei mir mal ein Fässchen Tinte leer ist, dann würde ich bei Einwegminen arm werden.

Im 5-15 EUR Bereich gibt es solche Patronenroller, z.B. von Online. Einen solchen hatte ich mal. Der ist nach einer kurzen Zeit in die Tonne gewandert, warum weiß ich nicht mehr. An der Spitze hatte es jedenfalls nicht gelegen.

Gruß Helmut

miel
Beiträge: 1245
Registriert: 16.04.2015 11:43

Re: Visconti Rollergraphic

Beitrag von miel » 24.03.2019 19:09

... hier wäre noch einer zu kriegen:

https://www.penboutique.com/products/vi ... r-trim-red

Antworten

Zurück zu „Omas, Aurora, Montegrappa, Visconti, Stipula, Delta und andere ital.Marken“