LOI Wild World Celluloid Amazon

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
Bauzi
Beiträge: 118
Registriert: 24.06.2018 10:32
Wohnort: Langenhagen

LOI Wild World Celluloid Amazon

Beitrag von Bauzi » 19.04.2019 17:48

Liebe Füllerfreunde,

gestern ist dieses Meisterstück aus Rom eingetroffen. Möchte Euch gerne die Randdaten und meine ersten Eindrücke mitteilen.

Leonardo Officina Italiana Wild World Celluloid Amazon
Nr. 10/ 10
14K, M
Kolbenfüller

Was soll ich zu diesem Schmuckstück sagen? Das Schreibverhalten ist sehr weich, flüssig und leicht von der Hand ohne großartig Druck ausüben zu müssen. Der Füller liegt optimal in der Hand und die Griffzone ist rutschfest durch die abgekanntete Zylinderform. Er ist für lange Schreibphasen wunderbar geeignet.

Ich bin vom Amazon hellauf begeistert. Auf den Bildern erkennt ihr sofort die volle optische Schönheit. Durch die Lichteinwirkung schimmert der Füller komplett in einem saftigen Naturgrün. Die Asszoziation mit dem Amazonas finde ich sehr passend. Der Grundton des Füllers ist eigentlich schwarz, was ihn auch businesstauglich macht.

Fazit: Die Wertigkeit des Amazons ist, was mir besonders wichtig ist, sofort fühlbar ohne die optische Protzigkeit. Die Naturoptik gibt dem Amazon einen enormen emotionalen Touch. Ein tolles italienisches Meisterwerk. Grazie, Leonardo.
Dateianhänge
Leonardo_Feder.jpg
Leonardo_Feder.jpg (388.25 KiB) 933 mal betrachtet
Leonardo_Box.JPG
Leonardo_Box.JPG (237.73 KiB) 934 mal betrachtet
Leonardo_mit Kappe_braun.jpg
Leonardo_mit Kappe_braun.jpg (359.62 KiB) 934 mal betrachtet
Leonardo_Schreibprobe.jpg
Leonardo_Schreibprobe.jpg (316.93 KiB) 934 mal betrachtet
Leonardo_von oben.jpg
Leonardo_von oben.jpg (253.73 KiB) 934 mal betrachtet
Leonardo_von oben_braun.jpg
Leonardo_von oben_braun.jpg (356.74 KiB) 934 mal betrachtet
VG
Manuel

buchfan
Beiträge: 1955
Registriert: 10.01.2016 22:12

Re: LOI Wild World Celluloid Amazon

Beitrag von buchfan » 19.04.2019 19:42

Das ist wirklich ein tolles Grün! Auf deinen Fotos macht es viel mehr her als auf den offiziellen Fotos. Danke fürs Zeigen! Ein Augenschmaus.
lg
mecki

Benutzeravatar
hoppenstedt
Beiträge: 836
Registriert: 13.10.2013 23:56
Wohnort: Südlich von Stuttgart

Re: LOI Wild World Celluloid Amazon

Beitrag von hoppenstedt » 19.04.2019 23:39

Ganz offiziell nun in deinem bzw. des Wild World eigenen Thread meine herzlichsten Glückwünsche zu diesem wunderbaren Stück schreibenden Celluloids!
Wunderbare Schattierung von Grün, sehr stimmig und sehr anders als das Malachitgrün von Montegrappa, einiges wärmer, mit Streifen statt Marmorierungen, sehr schön.
Dass der Füller manchmal beinahe schwarz schimmert, wie du schreibst, ist der Schönheit sicher auch förderlich.
Dein grüner ist sicherlich einiges alltagstauglicher als mein malachitener, aber wir haben sicherlich unterschiedliche Einsatzzwecke für das jeweilige gute Stück.
Die Limitierung auf 10 Stück ist sehr exklusiv - ich hätte nicht gedacht, dass überhaupt noch einer zu haben war...

Klasse Einstand zu Ostern! :D
"Nulla dies sine linea."
Grüße von Alfred :)

Bauzi
Beiträge: 118
Registriert: 24.06.2018 10:32
Wohnort: Langenhagen

Re: LOI Wild World Celluloid Amazon

Beitrag von Bauzi » 20.04.2019 3:33

Dass ich noch einen bekommen konnte hat mich auch gewundert. Schließlich habe ich den Füller mehr als 3 Wochen online beobachtet. Der Preis stellt(e), wie auch bei mir, eine gewisse Hürde da. Die muss man erst einmal bereit sein zu nehmen. Hieran scheitern wahrscheinlich viele am Ende. Mir war jedoch klar, dass ich die nehmen muss.

Die sehr guten Erfahrungen mit der Marke Leonardo und der exklusive Service von Novelli haben mich am Ende überzeugt. Habe eine unverbindliche Anfrage bei Novelli getellt, die prompt bearbeitet wurde.

Eine Information am Rande. Die Wild World Serie geht weiter. Habe eine Info von Novelli erhalten, dass sie von Leonardo eine neue limitierte Serie in rot "the red Panjin" erhalten haben. Einige Bilder habe ich schon gesehen, aber rot ist nicht meine Füllerfarbe.
VG
Manuel

Benutzeravatar
hoppenstedt
Beiträge: 836
Registriert: 13.10.2013 23:56
Wohnort: Südlich von Stuttgart

Re: LOI Wild World Celluloid Amazon

Beitrag von hoppenstedt » 20.04.2019 10:51

Danke für die Infos!
Die "Sache mit dem Preis" hast du echt nachvollziehbar dargestellt :lol: . Sehr männlich im besten Sinne ;) , finde ich:
Bauzi hat geschrieben:
20.04.2019 3:33
(…) Der Preis stellt(e), wie auch bei mir, eine gewisse Hürde da. Die muss man erst einmal bereit sein zu nehmen. Hieran scheitern wahrscheinlich viele am Ende. Mir war jedoch klar, dass ich die nehmen muss. (…)
Auch ich bin der totale Normalverdiener, weshalb ich schon a) einiges an Monopoly-Geld (vulgo: €) zusammenkratzen und b) mich von anderen Dingen trennen musste und muss. Wie hat - ich glaube - Henry Royce (einer der Gründer von Rolls-Royce) sinngemäß gesagt? Die Qualität bleibt, wenn der Preis vergessen ist. Guthaben-"Zinsen" gleichen sich denen des Dispo-Kredits immer mehr an. Herr Draghi möchte, dass das "Geld" unter die Leute kommt, also warum nicht auch Füller aus seinem Heimatland erwerben?!

Aus eigener guter Erfahrung weiß ich, dass der Schmerz beim Bezahlen bald Vergangenheit ist und nur die Schönheit und Freude am und beim Gebrauch schöner / guter / qualitätsvoller Produkte oder Dienstleistungen(!!) bleibt.
Schon meine Großtante sagte: "Wir sind zu arm, um billige Sachen zu kaufen."

Wenn man Vergleiche ziehen möchte, was substanzieller ist, finde ich es gut, Beispiele aus der Auto- oder Elektronik-Welt herzunehmen. Bei Daimler (wahrscheinlich auch bei anderen) kostet bei einem Neuwagen (dessen Wertverlust auch astronomisch ist) alleine ein hauseigenes Navigationsgerät soviel wie zwei bis drei Montegrappa "Extra" Aufpreis... dazu noch bei Neuwagen Wertverluste in drei- bis vierstelligen Beträgen pro Monat :shock: - und es gibt dennoch erstaunlicherweise immer noch viele abhängig Beschäftigte oder Rentner, die sich :o Neuwagen anschaffen. DAS ist für mich Geldverschwendung! Bei Elektronik-Spielzeugen hört bei mir sowieso das Verständnis völlig auf; das mag aber auch daran liegen, dass ich in der analogen Welt aufgewachsen bin und mich dort zuhause fühle.

Natürlich müssen grundlegende / quintessenzielle Dinge völlig unabhängig davon immer möglich sein, nein: Priorität haben!
Im Uhrenforum hat - wenn ich mich richtig erinnere - einst ein Familienvater gefragt, ob er einen Kredit(!) für eine mehrere Tausend Euro kostende Rolex aufnehmen sollte. Daraufhin kamen - natürlich - beinahe nur abratende Beiträge (auch von mir), denn es schien durch, dass er junger Vater war und womöglich durchaus Probleme mit Miete, Windeln, Auto- und Haus-Raten, Kindersachen, Essen u. ä. bekommen könnte. Das kann es natürlich nicht sein.
Kredite oder Ratenverträge für Luxusprodukte finde ich persönlich seltsam, wenn nicht gar anrüchig.
In einem solchen Fall wäre es sozusagen humanitär, wenn die Bank diesen Kredit ablehnen würde.
Aber welche Bank handelt humanitär?

Diesen Fall meinen wir ja auch nicht. Hoffe ich doch :shock: !

In diesem Sinne positiv nachdenkliche & reichhaltige Ostern (falls ich morgen nicht 'PC-en' kann)! :)
"Nulla dies sine linea."
Grüße von Alfred :)

Bauzi
Beiträge: 118
Registriert: 24.06.2018 10:32
Wohnort: Langenhagen

Re: LOI Wild World Celluloid Amazon

Beitrag von Bauzi » 20.04.2019 13:34

Deine Großtante hatte völlig Recht :) !

Bin zwar selbst auch Familienvater von Zwillingen, aber ich hätte mir den Füller nicht gekauft, wenn ich von der Hand in den Mund leben würde ;)

Teile deine Meinung, was Elektronik und Autos angeht. Viele kaufen hier blind die neusten Modelle ohne mit der Wimper zu zucken.

Ich sehe meine Füllerkäufe eher als langfristige Investition an, die zuerst mir und dann auch meinen Kindern viel Freude bereiten soll. Schließlich sollten wir, trotz Elektronik, nicht die Lust am Schreiben verlieren. Dazu trägt ein schöner Füller auf jeden Fall bei.

Weiterhin schöne Ostern!
VG
Manuel

Benutzeravatar
hoppenstedt
Beiträge: 836
Registriert: 13.10.2013 23:56
Wohnort: Südlich von Stuttgart

Re: LOI Wild World Celluloid Amazon

Beitrag von hoppenstedt » 20.04.2019 13:52

@Manuel: Ist doch gut, wenn es immer Menschen gibt, die immer das Neueste brauchen. Dann können andere (Du, ich, ...) die gebrauchten Sachen günstig bekommen. Das durfte ich wirklich schon x-mal exerzieren und habe (z. B.) mit Rolex und Patek Philippe sogar ordentliche (private!) Gewinne verzeichnen dürfen, also durchaus im vierstelligen €-Bereich. Das hatte ich aber nie geplant, und ich habe auch keine Händler-Persönlichkeit. Man muss offensichtlich "nur" warten können... 8-)
Ehrlicherweise habe ich im automobilen Bereich nur Verluste zu verzeichnen gehabt, aber Autos sind in erster Linie für mich auch Fortbewegungsmittel.

Die Investition "für die Kinder" sehe ich ein wenig anders, da man wohl (m. M.) grundsätzlich erstmal nicht davon ausgehen darf, dass die Kinder das Hobby bzw. die Liebhaberei fortführen werden. Aber man darf hoffen, natürlich! Meine Kinder interessieren sich bereits sehr für die Füller, und insbesondere meine Tochter ist bereits sehr wählerisch, was Tintenfarben angeht. Das momentan verwendete Lamy-Türkis wurde ausführlichst mit - in dieser Reihenfolge - Lehrerin, Beraterin (Fa. Schimpf) und Vater / Mutter besprochen...

"Langfristige Investition" (besser finde ich: Ausgabe) trifft es in diesem Zusammenhang natürlich sehr gut, was die Ausgaben für höchstwertige Schreibgeräte angeht.
Und letztlich sind's immer nur: Sachen.

Frohe Ostern Dir und den Deinen. In Grün, natürlich 8-) 8-)
"Nulla dies sine linea."
Grüße von Alfred :)

Bauzi
Beiträge: 118
Registriert: 24.06.2018 10:32
Wohnort: Langenhagen

Re: LOI Wild World Celluloid Amazon

Beitrag von Bauzi » 03.08.2019 19:39

Liebe Füllerfreunde,

gerne wollte ich Euch ein Update zum Wild World Amazon geben.
Um es vorweg zu nehmen - ich bereue den Kauf dieses Schmuckstücks nicht! Am Anfang habe ich gelegentlich ein kleines Krateze an der Goldfeder festgestellt. Da ich einen direkten Draht zu Leonardo habe, wurde mir sofort eine Ersatzfeder angeboten. Habe den Füller zurück nach Italien geschickt und nach knapp 1,5 Wochen hatte ich ihn schon vom Co-Chewieder in den Händen. Jetzt ist der Füller perfekt eingestellt. Das Schreiben ist ein Hochgenuss und diese Optikk fasziniert mich jeden Tag aufs Neue.
Auf der Arbeit ( ja, ich nehme ihn ab und zu mit zur Arbeit) habe ich mich schon bei langatmigen Meetings dabei ertappt, dass ich den Füller in meinen Händen leicht gedreht habe und in diese Maserung eingetaucht bin. Dieses weiche, leicht butterige Gefühl ist sehr angenehm. Daher werden aus meinen Notizen häufig doch lange Sätze.

Fazit: Der Service bei Leonardo ist genauso erklassig wie der Füller. Ich würde den Füller auf jeden Fall noch einmal kaufen. Ab und zu sollte man sich von seinen Emotionen einfach leiten lassen.
Dateianhänge
LOI1.JPG
LOI1.JPG (286.62 KiB) 490 mal betrachtet
LOI2.JPG
LOI2.JPG (290.65 KiB) 490 mal betrachtet
VG
Manuel

Benutzeravatar
hoppenstedt
Beiträge: 836
Registriert: 13.10.2013 23:56
Wohnort: Südlich von Stuttgart

Re: LOI Wild World Celluloid Amazon

Beitrag von hoppenstedt » 04.08.2019 3:50

Herzlichen Dank für das Update! :D
Ich freue mich immer über Threads, die weiter geführt bzw. gepflegt werden... und für solch einen schönen Füller erst recht!

(Welche Tinte hast du gerade drin? Wirkt schwärzer als das initiale Grün vom April.)
"Nulla dies sine linea."
Grüße von Alfred :)

Bauzi
Beiträge: 118
Registriert: 24.06.2018 10:32
Wohnort: Langenhagen

Re: LOI Wild World Celluloid Amazon

Beitrag von Bauzi » 04.08.2019 7:39

Danke!
Wollte mal die Tinte wechseln.
Habe jetzt Waterman Intense Black drin :)
VG
Manuel

Benutzeravatar
hoppenstedt
Beiträge: 836
Registriert: 13.10.2013 23:56
Wohnort: Südlich von Stuttgart

Re: LOI Wild World Celluloid Amazon

Beitrag von hoppenstedt » 04.08.2019 13:52

Hallo Manuel, Danke für die Auskunft. Dann gehst du sozusagen fremd ;) bezüglich Tinte ;) ;)
Hattest du denn ursprünglich mal Grün von Leonardo drin, oder war das (auch) ein Produkt eines anderen Herstellers?
So wie ich erkenne, war oder ist im originalen Package das "Turquoise" von Leonardo, aber deine erste Schreibprobe erwähnt nicht die verwendete Tinte. (Oder ich habe etwas übersehen...)

Nochmal: ein wunderbarer Füllfederhalter, dein limitierter Wild World Zelluloid, und ganz sicher alltagstauglicher als mein grüner "Hulk" Malachite aus Bassano (welchen ich natürlich unverändert auch sehr ge...nial finde)!

Viel Freude weiterhin damit und einen schönen Sonntag :D !
"Nulla dies sine linea."
Grüße von Alfred :)

Bauzi
Beiträge: 118
Registriert: 24.06.2018 10:32
Wohnort: Langenhagen

Re: LOI Wild World Celluloid Amazon

Beitrag von Bauzi » 04.08.2019 19:25

Hallo,
du hast Recht. Was Tinten betrifft bin ich nicht sehr treu. Das Turquoise von Leonardo habe ich noch nicht angerührt. Auf den Fotos davor habe ich Pelikan Edelstein „Jade“ genommen. Ich möchte auch mal blaue Tinte für den Leonardo nutzen, obwohl es optisch zu seinen eigenen Farben nicht so schön passt.

Dir auch noch einen schönen Sonntag.
VG
Manuel

Antworten

Zurück zu „Omas, Aurora, Montegrappa, Visconti, Stipula, Delta und andere ital.Marken“