Eure schönsten italienischen Füller

Moderatoren: desas, Linceo, Lamynator, Zollinger

Antworten
badenfeder
Beiträge: 83
Registriert: 20.01.2013 13:27
Wohnort: Kehl am Rhein

Re: Eure schönsten italienischen Füller

Beitrag von badenfeder » 19.08.2020 20:39

vanni52 hat geschrieben:
19.08.2020 17:20
Wenn der Montegrappa von Dir eher als „pane e burro“ eingeschätzt wird, was dürfen wir dann noch als „secondi piatti“ erwarten?🙂
ich will damit zum Ausdruck bringen, dass die "Ducale" im Sortiment von Montegrappa preislich eher am unteren Ende rangieren. Qualitativ ist es ein rundum gelungenes Schreibgerät. Da ich Füller nicht sammle, sondern nur als Arbeitsgerät verwende, muss die secondo piatti also noch warten. Wenn es aber soweit kommt, hat Montegrappa wieder gute Chancen (sofern Volker sie dann noch führt).
Don't push the river….it flows by itself.

Benutzeravatar
stift
Beiträge: 3031
Registriert: 05.12.2004 13:00
Wohnort: Wien

Re: Eure schönsten italienischen Füller

Beitrag von stift » 20.08.2020 8:03

Hallo
Hier mein Aurora Venezia in Silber 925 .
1.JPG
1.JPG (139.64 KiB) 1343 mal betrachtet
2.JPG
2.JPG (143.68 KiB) 1343 mal betrachtet
3.JPG
3.JPG (108.51 KiB) 1343 mal betrachtet
Habe ich deshalb weil ich ein Antonio Vivaldi Fan bin und gerne seine Musik beim Restaurieren meiner Füller höre.

Liebe Grüße
Harald
#Non, je ne regrette rien#

pelifan
Beiträge: 93
Registriert: 09.02.2020 22:02
Wohnort: Im Filstal

Re: Eure schönsten italienischen Füller

Beitrag von pelifan » 20.08.2020 8:15

Ja die Italiener haben auch tolle Füller zu bieten! Der Vivaldi ist auch was ganz Besonderes - danke fürs Zeigen!
So ein Monte Grappa würde mir auch gefallen; einzig die Tatsache, dass sie nur Patronenfüller herstellen, schreckt mich noch ab... Oder täusche ich mich da?
Viele Grüße, Cordula

Benutzeravatar
Zollinger
Beiträge: 2255
Registriert: 31.10.2006 7:45
Wohnort: Confoederatio Helvetica

Re: Eure schönsten italienischen Füller

Beitrag von Zollinger » 20.08.2020 8:58

stift hat geschrieben:
20.08.2020 8:03
Hallo
Hier mein Aurora Venezia in Silber 925 .
Lieber Harald

Von dieser Seite kenne ich Dich ja gar nicht! Sehr schön.

Einen hab' ich auch noch - ziemlich frisch zugeflogen:

Bild

Einen OMAS Extra Lucens von ca. 1936

Der Füller ist unbenützt und in perfektem Zustand, was man an der beispiellosen Transparenz des Tintenbehälters sehen kann.
(...bitte fragt jetzt nicht, ob ich den benützen werde - die Antwort liegt auf der Hand ;) ).

Das Interessante daran ist für mich die Kombination aus OMAS-typischer Form mit facettierter Oberfläche und diversen Anleihen von Parkers Vacumatic Modellen: Z.B. die Prägung der Feder, die Wahl des Materials und der Pfeilklipp. Ja sogar der Vakuum-Füllmechanismus ist vom Prinzip her ähnlich. Keine Frage, dieser OMAS wird ein fester Bestandteil meiner Parker Vacumatic-Sammlung werden!

Z.

Benutzeravatar
hoppenstedt
Beiträge: 2157
Registriert: 13.10.2013 23:56
Wohnort: Schimpfeck (oder so)

Re: Eure schönsten italienischen Füller

Beitrag von hoppenstedt » 20.08.2020 15:47

pelifan hat geschrieben:
20.08.2020 8:15
(...)
So ein Monte Grappa würde mir auch gefallen; einzig die Tatsache, dass sie nur Patronenfüller herstellen, schreckt mich noch ab... Oder täusche ich mich da?
Viele Grüße, Cordula
Wenn du zufällig dasjenige Modell meinst, welches ich weiter oben in Schwarz mit Stubfeder vorgestellt habe: das ist ein Kolbenfüller. Gibt es natürlich mit allen bei Montegrappa erhältlichen Federn.
20200820_155006.jpg
20200820_155006.jpg (452.47 KiB) 1249 mal betrachtet
(Ausführliche Modellbezeichnung "Montegrappa Monte Grappa".)
Caveat scriptor. 🖋
Grüße von Alfred

Benutzeravatar
vanni52
Beiträge: 1973
Registriert: 02.03.2016 17:57

Re: Eure schönsten italienischen Füller

Beitrag von vanni52 » 20.08.2020 18:03

Knorzenbach hat geschrieben:
18.08.2020 21:44

Mit Oldies kann ich (noch nicht) dienen, aber hier mein bescheidener Beitrag. Ein Delta dolce vita Federico Trevi. Für mich der Klassiker, weil schwarz-weiß.


Gruß,
Tomm
Ich kannte bisher nur die Dolce Vita mit gelbem Korpus (und schwarzen Enden).
Der hier gezeigte schwarz-weiße ist wirklich schön und eleganter als die schwarz-gelben Varianten.
PS: Was Oldies betrifft, befinden wir uns fast im gleichen Stadium, das heißt, einer ist schon eingezogen.
Schon ein spannendes Thema🙂
LG
Heinrich

Benutzeravatar
vanni52
Beiträge: 1973
Registriert: 02.03.2016 17:57

Re: Eure schönsten italienischen Füller

Beitrag von vanni52 » 20.08.2020 18:44

stift hat geschrieben:
20.08.2020 8:03

Habe ich deshalb weil ich ein Antonio Vivaldi Fan bin und gerne seine Musik beim Restaurieren meiner Füller höre.

Liebe Grüße
Harald
Lieber Harald,

Ein wunderbarer Füller, in dessen kunstvoller Silberarbeit der Kappe sich die Historie Venedigs widerspiegelt.
PS: Die Begeisterung für Vivaldis Musik haben wir gemeinsam.
LG
Heinrich

pelifan
Beiträge: 93
Registriert: 09.02.2020 22:02
Wohnort: Im Filstal

Re: Eure schönsten italienischen Füller

Beitrag von pelifan » 21.08.2020 9:24

@ hoppenstdt:
Dass sie tatsächlich Kolbenfüller im Sortiment haben (oder hatten), war mir bisher nicht bekannt. Den Blauen finde ich ja umwerfend schön! Den "Monte Grappa" gibt es wohl noch in Dunkelblau-Silber, ist zu überlegen... (aber ich hab dieses Jahr schon so viele gekauft und auch den teueren 600er!)
Naja,Weihnachten kommt irgendwann und träumen darf man :) .
Grüße von Cordula
..............................................................................................................................

"Nicht wie viel wir haben, macht uns glücklich, sondern wie sehr wir es genießen" (C.H. Spurgeon)

Benutzeravatar
vanni52
Beiträge: 1973
Registriert: 02.03.2016 17:57

Re: Eure schönsten italienischen Füller

Beitrag von vanni52 » 21.08.2020 16:58

Zollinger hat geschrieben:
20.08.2020 8:58

Einen hab' ich auch noch - ziemlich frisch zugeflogen:

Einen OMAS Extra Lucens von ca. 1936

Der Füller ist unbenützt und in perfektem Zustand, was man an der beispiellosen Transparenz des Tintenbehälters sehen kann.


Z.
In diesem Erhaltungszustand habe ich auch noch keinen gesehen, auch nicht bei Dolcini/Iacopini/Lambrou etc..
Gratulation und danke fürs Zeigen.
Zuletzt geändert von vanni52 am 21.08.2020 17:18, insgesamt 1-mal geändert.
LG
Heinrich

Benutzeravatar
vanni52
Beiträge: 1973
Registriert: 02.03.2016 17:57

Re: Eure schönsten italienischen Füller

Beitrag von vanni52 » 21.08.2020 17:03

Zollinger hat geschrieben:
20.08.2020 8:58

(...bitte fragt jetzt nicht, ob ich den benützen werde - die Antwort liegt auf der Hand ;) ).

Z.
Sorry, falls ich zu sehr gedrängt haben sollte.
Deshalb ist bei mir jetzt ein OMAS Extra Lucens (von 1939) im Anflug, mit der Absicht einer Schriftprobe. 🙂
LG
Heinrich

Benutzeravatar
Zollinger
Beiträge: 2255
Registriert: 31.10.2006 7:45
Wohnort: Confoederatio Helvetica

Re: Eure schönsten italienischen Füller

Beitrag von Zollinger » 21.08.2020 17:23

vanni52 hat geschrieben:
21.08.2020 17:03
Sorry, falls ich zu sehr gedrängt haben sollte.
Kein Problem, ich wollte die Antwort auf eine allfällige Frage nur schon vorwegnehmen :)

Bin gespannt auf Dein Exemplar!
Z.

Benutzeravatar
Linceo
Beiträge: 3005
Registriert: 14.03.2009 9:37
Wohnort: Frankfurt

Re: Eure schönsten italienischen Füller

Beitrag von Linceo » 21.08.2020 17:48

Extra 1930 - 2.jpg
Extra 1930 - 2.jpg (639.16 KiB) 994 mal betrachtet
Extra 1930 - 3.jpg
Extra 1930 - 3.jpg (473.31 KiB) 994 mal betrachtet
Extra 1930 - 6.jpg
Extra 1930 - 6.jpg (425.59 KiB) 994 mal betrachtet
Bei all diesen italienischen Schönheiten, darf natürlich auch der Extra 1930 nicht fehlen...

Donate
"Nicht müde werden / sondern dem Wunder / leise / wie einem Vogel / die Hand hinhalten" (Hilde Domin)

Beitrag in schwarz: Donate als Füllerfreundin - Beitrag in grün: Donate als Moderatorin

Benutzeravatar
Linceo
Beiträge: 3005
Registriert: 14.03.2009 9:37
Wohnort: Frankfurt

Re: Eure schönsten italienischen Füller

Beitrag von Linceo » 21.08.2020 17:55

Und die kleine dicke Miya Argento, ebenfalls aus dem Hause Montegrappa zu Bassano...
Miya 2.jpg
Miya 2.jpg (792.94 KiB) 986 mal betrachtet
Miya 3.jpg
Miya 3.jpg (686.47 KiB) 986 mal betrachtet
Miya 7.jpg
Miya 7.jpg (430.09 KiB) 986 mal betrachtet
"Nicht müde werden / sondern dem Wunder / leise / wie einem Vogel / die Hand hinhalten" (Hilde Domin)

Beitrag in schwarz: Donate als Füllerfreundin - Beitrag in grün: Donate als Moderatorin

Benutzeravatar
vanni52
Beiträge: 1973
Registriert: 02.03.2016 17:57

Re: Eure schönsten italienischen Füller

Beitrag von vanni52 » 21.08.2020 19:14

Linceo hat geschrieben:
21.08.2020 17:48

Bei all diesen italienischen Schönheiten, darf natürlich auch der Extra 1930 nicht fehlen...

Donate
Was für ein wunderschöner Füller, liebe Donate.
PS: Schreibst Du gerade einen Kriminalroman?
LG
Heinrich

gluehwuermchen
Beiträge: 271
Registriert: 14.01.2011 19:54

Re: Eure schönsten italienischen Füller

Beitrag von gluehwuermchen » 21.08.2020 19:34

Hallo zusammen,

diesen schönen Hebelfüllfederhalter

DELTA
THE RETOURN TO CHINA

.
Delta - 0001.jpg
Delta - 0001.jpg (90.46 KiB) 949 mal betrachtet
.
haben wir im Nachgang zur Nürnberger Schreibgerätebörse 2010 von einem lieben Freund bekommen, der ihn auf der Börse erworben hatte und ihn uns voller Stolz zeigte. Nachdem er von uns erfahren hatte, dass wir eine besondere Beziehung zu Hongkong haben, überließ er uns den Delta Hongkong zu dem Preis, wofür er ihn auf der Börse gekauft hatte.
.
Delta-0002.jpg
Delta-0002.jpg (109.84 KiB) 949 mal betrachtet
Delta-0003.jpg
Delta-0003.jpg (96.68 KiB) 949 mal betrachtet
Delta-0004.jpg
Delta-0004.jpg (91.6 KiB) 949 mal betrachtet
.
Historie:
1997.
Rückgabe Hongkong von Großbritannien an China.

1997.
Delta produziert eine limitierte, nummerierte Serie von nur insgesamt 300 Sets für den asiatischen Markt. The Retourn to Motherland China.
Das Set besteht aus 3 farblich (Braun, Schwarz, Grün) unterschiedlichen Füllfederhaltern, die die Länder England, China und Hongkong präsentierten sollen.
Jeder Füllfederhalter ist mit einer 18 Karat Schreibfeder bestückt.
Geschlossen ist jeder Füllfederhalter ca. 14,6 cm. lang und wiegt ca. 28 Gramm.

Teilweise (oder vorwiegend? Keine Ahnung) wurden sie als Set mit Tintenglas und Pin, in einer schönen Box verkauft.

Info u. a. hier.

Die Limitierungsnummer auf unserem Füller geht dem weltweiten Web nichts an, deshalb haben wir sie unkenntlich gemacht.
Delta-0005.jpg
Delta-0005.jpg (80.35 KiB) 949 mal betrachtet
.
Schönen Gruß
Monika

Antworten

Zurück zu „Omas, Aurora, Montegrappa, Visconti, Stipula, Delta und andere ital.Marken“