Osmia Supra Extra Lux - Mechanik zerlegen

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Benutzeravatar
stift
Beiträge: 3007
Registriert: 05.12.2004 13:00
Wohnort: Wien

Re: Osmia Supra Extra Lux - Mechanik zerlegen

Beitrag von stift » 06.09.2019 19:33

Hat ja doch funktonierte, soviel habe ich da schon vorher auf deinen Fotos gesehen.
Gratuliere!
Liebe Grüße
Harald
#Non, je ne regrette rien#

Benutzeravatar
Will
Beiträge: 1123
Registriert: 13.07.2011 5:45
Wohnort: Römerberg bei Speyer

Re: Osmia Supra Extra Lux - Mechanik zerlegen

Beitrag von Will » 08.09.2019 13:17

Lieber Tomm, lieber Harald,

ich danke Euch ganz herzlich und hoffe, sein Besitzer freut sich auch so, wenn er mit dem Osmia das erste Mal schreiben kann.

Harald, Du hast ein gutes Auge, da Du Dir vorher schon sicher warst, dass das nochmal etwas wird. Ich war mir da nicht so sicher. Meine Befürchtung war, dass ich den Füllknopf zwei- oder dreimal betätige, die Blattfeder an den vorherigen Stellen wieder einknickt und vorbei ist es mit aller Herrlichkeit. Um so schöner, dass Du mit Deiner Ahnung richtig lagst.

Ich wünsche Euch einen entspannten Sonntag.

Liebe Grüße

Gerd
Blauer Hautausschlag, erhöhte Temperatur, Bewusstseinstrübungen - oh Gott, das muss Flexfieber sein!

Benutzeravatar
Wurmbunt
Beiträge: 232
Registriert: 19.10.2018 1:42
Wohnort: Mittelfranken

Re: Osmia Supra Extra Lux - Mechanik zerlegen

Beitrag von Wurmbunt » 08.09.2019 20:20

Hallo Gerd,
auch von mir Glückwunsch für die abgeschlossene Reparatur!
Es ist doch immer schön, die Originalteile erhalten zu können.
Nachfertigen befriedigt zwar den Spieltrieb und ist manchmal nötig um die Funktion zu gewährleisten, wenn aber die alten Teile erhalten werden können, ist das, meiner Meinung nach, immer der bessere Weg.
Grüße Andi

Benutzeravatar
Will
Beiträge: 1123
Registriert: 13.07.2011 5:45
Wohnort: Römerberg bei Speyer

Re: Osmia Supra Extra Lux - Mechanik zerlegen

Beitrag von Will » 11.09.2019 18:44

Wurmbunt hat geschrieben:
08.09.2019 20:20
Hallo Gerd,
auch von mir Glückwunsch für die abgeschlossene Reparatur!
Es ist doch immer schön, die Originalteile erhalten zu können.
Nachfertigen befriedigt zwar den Spieltrieb und ist manchmal nötig um die Funktion zu gewährleisten, wenn aber die alten Teile erhalten werden können, ist das, meiner Meinung nach, immer der bessere Weg.
Hallo Andi,

ich danke Dir ganz herzlich. Dass die Mechanik des alten Osmia doch noch ohne neuangefertigte Teile reparabel war, hatte ich wirklich nicht mehr geglaubt. Wenn es irgend geht versuche ich möglichst alles im Original zu erhalten. Dass es für mich unerwarteter Weise funktioniert hat, freut mich sehr.

Neuteile hätte ich ohne Deine Hilfe sicher nicht anfertigen können. Darum danke ich Dir nochmals ganz herzlich für Deine zugesagte Hilfe.

Liebe Grüße

Gerd
Blauer Hautausschlag, erhöhte Temperatur, Bewusstseinstrübungen - oh Gott, das muss Flexfieber sein!

Antworten

Zurück zu „Füllerhandel/Service/Reparaturen“