Kaweco Sport 11 Kolbendichtung

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
Benutzeravatar
duckrider
Beiträge: 610
Registriert: 21.02.2014 11:51
Wohnort: nahe Wiesbaden

Kaweco Sport 11 Kolbendichtung

Beitrag von duckrider » 18.09.2019 6:42

Hallo,
ich habe einen Kaweco Sport 11 Kolbendichtung, an die Dichtung komplett fehlt.
DSCF8624.JPG
DSCF8624.JPG (242.88 KiB) 554 mal betrachtet
Anders als beim Pelikan 100 lässt sich das Stempelchen vorne nicht abziehen. Eine Korkdichtung würde also beim Versuch, diese darüber zu stülpen, reißen.

Muss ich mehr Kraft oder Wärme beim Versuch, das Stempelchen zu lösen einsetzen, oder geht hier nur eine flexible Kunststoff- Gummidichtung?

Merci für Eure Tipps
Thomas
Scribere qui nescit, nullum putat esse laborem.

Kormoranfeder
Beiträge: 67
Registriert: 02.06.2019 18:31
Wohnort: Bad Oldesloe

Re: Kaweco Sport 11 Kolbendichtung

Beitrag von Kormoranfeder » 18.09.2019 8:03

Wenn da im Original Kork drauf war, muss das auseinander gehen. Ich würde mit Wärme und sanfter Gewalt vorsichtig weitermachen.
Bischen drehen und ziehen und wackeln. Ebonit ist übrigens thermoelastisch, wenn du da was verformst weil es zu warm geworden ist, kannst du es mit erwärmen wieder gerade bekommen, zieht sich selbst in die ursprüngliche Form zurück. Das geht natürlich nur so lange , wie das Material nicht geschädigt (verbrannt) ist.
Viel Erfolg.
Carsten

Zollinger
Beiträge: 1801
Registriert: 31.10.2006 7:45
Wohnort: Confoederatio Helvetica

Re: Kaweco Sport 11 Kolbendichtung

Beitrag von Zollinger » 18.09.2019 13:14

Kormoranfeder hat geschrieben:
18.09.2019 8:03
Ich würde mit Wärme und sanfter Gewalt vorsichtig weitermachen.
Bitte nicht!

Das ist kein Ebonit sondern Plastik und der Sicherungsstopfen ist bei diesen Kaweco mit einem kleinen Stahl-Splint gesichert. Der muss zuerst raus.
Kaweco Kolben.jpg
Kaweco Kolben.jpg (63.57 KiB) 476 mal betrachtet
Z.
Bild

Benutzeravatar
Will
Beiträge: 1170
Registriert: 13.07.2011 5:45
Wohnort: Römerberg bei Speyer

Re: Kaweco Sport 11 Kolbendichtung

Beitrag von Will » 18.09.2019 14:20

Hallo Thomas,

Christof hat ja schon fast alles gesagt. Du kannst selbstverständlich wieder eine Korkdichtung verbauen oder passende Dichtungsringe dafür nutzen. Letzteres habe ich aber noch nicht gemacht, weshalb ich Dir leider auch nicht sagen kann welche Größe passt.

Viele Grüße

Gerd
Blauer Hautausschlag, erhöhte Temperatur, Bewusstseinstrübungen - oh Gott, das muss Flexfieber sein!

Benutzeravatar
duckrider
Beiträge: 610
Registriert: 21.02.2014 11:51
Wohnort: nahe Wiesbaden

Re: Kaweco Sport 11 Kolbendichtung

Beitrag von duckrider » 18.09.2019 19:10

Lieber Christof, lieber Gerd,
haltet Euch zu Gute:
- Ihr habt (zumindest bis jetzt :lol: ) einen unschuldigen Kaweco vor der Zerstörung durch einen Grobmotoriker bewahrt
- mir eine Lehre erteilt: genauer hingucken, wenn's um Demontieren geht!

auch wenn ich mich wiederhole:
DANKE Euch Beiden für die Teilhabe an Eurem kompeten Wissen!

Thomas
Scribere qui nescit, nullum putat esse laborem.

Benutzeravatar
Will
Beiträge: 1170
Registriert: 13.07.2011 5:45
Wohnort: Römerberg bei Speyer

Re: Kaweco Sport 11 Kolbendichtung

Beitrag von Will » 18.09.2019 22:33

Hallo Thomas,

die wichtigste Info war jene der Splintsicherung, welche Dir Christof ja schon geliefert hatte. Ich hoffte nur still, dass Du diese noch rechtzeitig gelesen hast.

Wenn ich eine Mechanik vor mir habe, die ich noch nicht kenne, gehe ich immer besonders vorsichtig ans Zerlegen. Vor allem erst mal jedes Teil ordentlich reinigen und genau untersuchen. Dann findet man oft schon den Sicherungsbolzen oder Sicherungssplint von ganz alleine. Mit Gewalt reisst man schnell das dünne Plättchen ab, dann kann man die Korkdichtung nur noch festkleben. Erst wenn man sicher ist, dass das kleine Bauteil nicht gesichert ist, kann man die Kolbenstange sehr vorsichtig etwas erwärmen und den kleinen Tüddelkram mit einem dünnen Werkzeug aus Holz oder Metall von hinten herausdrücken. Das ist für mich die Methode mit dem geringsten Risiko, wenn das Teil nicht über ein Gewinde gesichert ist. Im letzteren Fall ist das dünne Plättchen meist geschlitzt wie eine Schraube und lässt sich mit einer Unterlegscheibe oder ähnlichem herausschrauben. Es gibt aber sicher auch andere Methoden, die ebenfalls funktionieren. Nachdem ich vor Jahren durch Versuch und Irrtum schmerzlich lernen musste, ist das meine Art an die Zerlegung der Mechanik heranzugehen.

Herzliche Grüße

Gerd
Blauer Hautausschlag, erhöhte Temperatur, Bewusstseinstrübungen - oh Gott, das muss Flexfieber sein!

Benutzeravatar
duckrider
Beiträge: 610
Registriert: 21.02.2014 11:51
Wohnort: nahe Wiesbaden

Re: Kaweco Sport 11 Kolbendichtung

Beitrag von duckrider » 19.09.2019 6:20

Will hat geschrieben:
18.09.2019 22:33
...Ich hoffte nur still, dass Du diese noch rechtzeitig gelesen hast....
Don't panic Gerd,
das war ja der Grund meiner Frage hier im Forum:
Ich bin zwar ein ganz passabler Bastler und Heimwerker, aber im Laufe der Jahre habe ich auch meine Grenzen kennengelernt ;) .
Lieber einmal zu oft gefragt, als ins Verderben laufen!
Der Tipp mit der Unterlegscheibe ist will - kommen :) , werde ich beherzigen!

Wenn ich dazu komme, werde ich Euch auf dem Laufenden halten
Thomas
Scribere qui nescit, nullum putat esse laborem.

Benutzeravatar
Will
Beiträge: 1170
Registriert: 13.07.2011 5:45
Wohnort: Römerberg bei Speyer

Re: Kaweco Sport 11 Kolbendichtung

Beitrag von Will » 20.09.2019 9:41

duckrider hat geschrieben:
19.09.2019 6:20
Don't panic Gerd,
das war ja der Grund meiner Frage hier im Forum:
Ich bin zwar ein ganz passabler Bastler und Heimwerker, aber im Laufe der Jahre habe ich auch meine Grenzen kennengelernt ;) .
Lieber einmal zu oft gefragt, als ins Verderben laufen!
Der Tipp mit der Unterlegscheibe ist will - kommen :) , werde ich beherzigen!

Wenn ich dazu komme, werde ich Euch auf dem Laufenden halten
Thomas
Hallo Thomas,

ich Frage auch lieber nochmal in die Runde bevor ich nicht ganz sicher bin und womöglich Bruch produziere. Und Letzteres gilt es ja stets zu vermeiden. 8-)

Herzliche Grüße

Gerd
Blauer Hautausschlag, erhöhte Temperatur, Bewusstseinstrübungen - oh Gott, das muss Flexfieber sein!

Benutzeravatar
duckrider
Beiträge: 610
Registriert: 21.02.2014 11:51
Wohnort: nahe Wiesbaden

Re: Kaweco Sport 11 Kolbendichtung

Beitrag von duckrider » 24.09.2019 18:47

so, nu' komme ich endlich mal dazu, den weiteren Fortgang zu schildern:
DSCF8626.JPG
DSCF8626.JPG (248.24 KiB) 181 mal betrachtet
Dank Eurer Hilfe habe ich den Kolben sauber auseinander bekommen. Peinlich, peinlich, die Augen werden nicht nur schlechter, auch die Aufmerksamkeit lässt offenbar mit dem Älterwerden nach. Früher wäre mir so ein Splint nicht entgangen, zumal er ja bereits in meinem Eröffnungspost zu sehen war.
Mit der Ahle angedrückt, mit der Büroklammer herausgedrückt - Gefiddle für die Wurstfinger :D

Ich habe bei meinem Pelikan 100 den Korken vor einigen Wochen erneuert, das war eine interessante Tätigkeit, bei der mir drei - vier Korkringe schlicht auseinandergebrochen sind. Zwar besitze ich ein "Korkbohrersortiment" Korkbohrer, wie sie früher in chemischen Laboratorien an der Tagesordnung waren, aber die Korkqualität ist wirklich der limitierende Faktor.
Die Arbeit am 100er Peli istt aber nicht vergleichbar mit diesem Puppenstubenfüllhalter: Hier ist der Korkring derart filigran, dass einige Versuche von Nöten waren.
Endlich war der Kork geschnitte, in Paraffin gebadet, dann war er sch wieder zu breit, da die dünne Paraffinschicht in der Dicke aufgetragen hat. :( also noch ein bisschen abschneiden.
Aber irgenwann ging's dann endlich (leider kein Foto vom Körkchen gemacht) mit Gleit- und Dichtcreme zusammen.

Beim Zusammenbau sperrte sich dann das Gewinde der Mechanik beim Einschrauben in den Füller. Obwohl der Kork gängig im Füller beweglich war, das Endstück liess sich nur mit Kraftaufwand eindrehen.
DSCF8627.JPG
DSCF8627.JPG (195.61 KiB) 181 mal betrachtet
- dazu habe ich aus Leicaschrauberzeiten glücklicherweise noch einen Satz spezieller Ringzangen Leica wrenches, mit denen man eine Runde Schraube ohne Kratzer eindrehen kann.
DSCF8628.JPG
DSCF8628.JPG (225.29 KiB) 181 mal betrachtet
Jetzt ist das Werk endlich vollbracht:
DSCF8629.JPG
DSCF8629.JPG (232.03 KiB) 181 mal betrachtet
Der Kleine ist mit Edelstein Olivine betankt und augenscheinlich dicht.

nochmal Danke für Eure Tipps, das hat mir Mut gemacht!

Thomas
Scribere qui nescit, nullum putat esse laborem.

Benutzeravatar
sanphoemo
Beiträge: 517
Registriert: 18.02.2014 14:08

Re: Kaweco Sport 11 Kolbendichtung

Beitrag von sanphoemo » 24.09.2019 19:07

Toll gemacht, Glückwunsch!Ich habe das Problem bei einem V12er mangels Fähigkeiten per Teflonband und O-Ring gelöst *schäm*

Zollinger
Beiträge: 1801
Registriert: 31.10.2006 7:45
Wohnort: Confoederatio Helvetica

Re: Kaweco Sport 11 Kolbendichtung

Beitrag von Zollinger » 24.09.2019 21:08

Gratuliere, die Kaweco-Dichtungen sind sehr dünnwandig, das ist wirklich eine Herausforderung.
Z.

ps: Du hast gutes Werkzeug!
Bild

Benutzeravatar
Will
Beiträge: 1170
Registriert: 13.07.2011 5:45
Wohnort: Römerberg bei Speyer

Re: Kaweco Sport 11 Kolbendichtung

Beitrag von Will » 25.09.2019 4:28

Hey Thomas,

klasse! Den Sportler hast Du wieder richtig fit gemacht. Deine Tools finde ich auch sehr spannend.

Ein Tipp noch, wenn die Mechanik sehr schwergängig zu schrauben ist, liegt dies bei Celluloidmodellen oftmals daran, dass diese geschrumpft sind. Hier ist die Wärmebehandlung beim Zerlegen und Zusammensetzen wichtig, sonst reißt der Korpus. Das Problem ist bei Kaweco nicht selten und nach fest kommt meistens ab. Bei Spritzguss ist das Risiko eher gering, darum lassen sich die späteren Sportmodelle auch deutlich leichter montieren.

Ich wünsche Dir viel Freude mit dem schnuffigen 11er.

Herzliche Grüße aus der Pfalz

Gerd
Blauer Hautausschlag, erhöhte Temperatur, Bewusstseinstrübungen - oh Gott, das muss Flexfieber sein!

Antworten

Zurück zu „Füllerhandel/Service/Reparaturen“