Reste Verwertung...

Moderatoren: desas, Linceo, Lamynator

Benutzeravatar
Zollinger
Beiträge: 2955
Registriert: 31.10.2006 7:45
Wohnort: Confoederatio Helvetica

Re: Reste Verwertung...

Beitrag von Zollinger » 16.10.2021 7:50

Der Füller ist sehr schön geworden. Gratuliere.

...vor allem das Etui aus Vulkangestein :lol:

Bauchnabelfussel
Beiträge: 255
Registriert: 08.08.2020 18:40

Re: Reste Verwertung...

Beitrag von Bauchnabelfussel » 16.10.2021 8:04

Wenn ich wüsste das meine Kleine das wunderbare Stück nicht zerstören wird, ich bin mir da einfach zu unsicher, dass Sie es würdigen würde...
In diesem Sinne,
Marcel

Benutzeravatar
JulieParadise
Beiträge: 4171
Registriert: 13.06.2016 21:16
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Reste Verwertung...

Beitrag von JulieParadise » 16.10.2021 9:40

Wurmbunt hat geschrieben:
16.10.2021 0:22
Hallo Sina,
schön, daß Du hier mitliest!
Für Dich wäre der kleine Burnham natürlich ideal - aber ich hoffe, daß der verkürzte "Pilot" noch seinen Dienst tut!?
Der Aufbau dieses Füllers orientiert sich übrigens an der Idee, die für Dein Projekt erstmalig zum Einsatz kam...
Auch an alle anderen, die sich an dieser Beitragsserie beteiligen - vielen Dank für Euer Engagement und die Zustimmung!
Es macht keinen Spaß, über seine Arbeit zu referieren, wenn man das Gefühl hat, das es niemand interessiert.
Also ein großes Lob an alle!

Trotzdem soll der Füller an ein Kind gehen!
Meldet Euch!
Latürnich tut der kleine minifizierte Sailor (hier zur Erinnerung für alle noch mal Fotos)

Bild

Bild

Bild

immer noch gern seinen Dienst und zählt auch zu den Unverkäuflichen. Als Sailor mit Steckfeder sogar mit wahlweise breiter Stub, Musik- oder Zoom-Feder. Manchmal zieht er auch seine Verlängerung an und legt sich neben Bambi.

Was Deine Befürchtung angeht, hier allein und unbeachtet ins Leere zu schreiben, so leidet dieser Faden wohl an dem kaum lösbaren Widerspruch, dass viele von uns Deinen Bericht nicht mit wohlverdienter! ;) Huldigung zukleistern wollen, es über PNs hinaus aber kaum eine Möglichkeit gibt, Dich wissen zu lassen, wie spannend und toll das ist, was wir hier zu sehen und lesen bekommen.

Wir haben zu danken!
Sina / Julie Paradise julieparadise.de | @wwwjulieparadisede

Benutzeravatar
Kormoranfeder
Beiträge: 450
Registriert: 02.06.2019 18:31
Wohnort: Bad Oldesloe

Re: Reste Verwertung...

Beitrag von Kormoranfeder » 16.10.2021 18:14

Ich habe das natürlich auch mitgelesen, aber was soll man immer schreiben....
Auf jeden Fall gut gemacht, ist ja fast wie aus einem Ölfleck einen Ferrari zu restaurieren ;-)
Carsten

Benutzeravatar
Wurmbunt
Beiträge: 522
Registriert: 19.10.2018 1:42
Wohnort: Mittelfranken

Re: Reste Verwertung...

Beitrag von Wurmbunt » 20.10.2021 23:09

Hallo und vielen Dank!
Aber hat denn niemand Nachwuchs, der nicht mit "Online" etc. Füllern schreiben mag?!?
Zugegeben - ein Hebelfüller braucht ein Tintenfass - in vielen Grundschulen ist das wegen der potentiellen "Sauerei Gefahr" nicht gerne gesehen...
Aber zumindest daheim, für die Hausaufgaben, sollte das doch kein Problem sein?
Grüße Andi

SpurAufPapier
Beiträge: 3397
Registriert: 13.01.2018 19:55

Re: Reste Verwertung...

Beitrag von SpurAufPapier » 20.10.2021 23:42

Wurmbunt hat geschrieben:
20.10.2021 23:09
Aber hat denn niemand Nachwuchs, der nicht mit "Online" etc. Füllern schreiben mag?!?
Doch, schon...
Aber die meisten Kinder würden die unglaubliche Arbeit, die in diesem Füller steckt, nicht zu schätzen wissen.
Grüße
Vikka

Das Leben ist zu kurz für schlechte Schreibgeräte

Bauchnabelfussel
Beiträge: 255
Registriert: 08.08.2020 18:40

Re: Reste Verwertung...

Beitrag von Bauchnabelfussel » 21.10.2021 7:17

Ganz ehrlich, ich finde den Füller klasse, und ein traumhafter Bericht. Würde meine Tochter sofort anmelden, ABER, die Feder würde nicht einmal eine Seite überleben, da die Achtsamkeit fehlt und doch ein Mangel an Feingefühl vorhanden ist. Sie würde versuchen alles zu zerlegen und das wäre nicht Sinn der Sache.
Deine Idee ist ganz großes Kino, nach so viel Arbeit soll der Füller aber länger als eine halbe Stunde leben :D
In diesem Sinne,
Marcel

Benutzeravatar
Halbstuermer
Beiträge: 67
Registriert: 09.06.2020 11:27
Wohnort: NRW

Re: Reste Verwertung...

Beitrag von Halbstuermer » 22.10.2021 9:34

Hallo Andi,

auch ich bin hier ein fasziniert-stiller Mitleser und muss mich Vikka und Marcel anschließen: Meinen Kindern würde ich diesen tollen Füller, in dem so viel Arbeit und Liebe steckt, nicht anvertrauen wollen. Der letzte - günstige, aber gut schreibende - Füller, den mir meine Tochter abgeschwatzt hat, wurde bestimmungsgemäß ins Etui gesteckt und mit zur Schule genommen. Soweit, so gut. Dann gab es aber im Musikunterricht ein Rhythmusprojekt - es sollte mit irgendeinem Gegenstand getrommelt werden. Meine Tochter wählte das Etui ... mehr muss ich, glaube ich, nicht erzählen ...
Beste Grüße Helmut

Antworten

Zurück zu „Füllerhandel/Service/Reparaturen“