Änderungen bezüglich Service-Kapazitäten

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
caneta
Beiträge: 534
Registriert: 17.01.2012 15:32

Änderungen bezüglich Service-Kapazitäten

Beitrag von caneta » 12.03.2019 18:57

Hallo miteinander,

ich möchte mich mal ausnahmsweise mit einer Veröffentlichung im Forum melden, um ein paar Dinge mitzuteilen, die sich bei mir ändern.
  1. Ab sofort bearbeite ich keine „Fremd“-Federn und -Tintenleiter mehr, d.h. all diejenigen, welche ich nicht selbst geschmiedet bzw. angefertigt habe.
  2. Anfragen/Bitten zu Wartungen, Reparaturen, Restaurationen, „Pimpen“, etc. von Fremd-Füllfederhaltern muss ich leider für den Rest des Jahres 2019 ausschlagen.
Bei Punkt 2 ist es so, dass diese Gefälligkeiten überhandnehmen und ich zu nichts anderem mehr komme. Auch liebgewonnene Forumsmitglieder, die ich seit Jahren kenne, warten viel zu lange auf ihre Federfüller. Und ein bisschen Freizeit außerhalb des Themengebietes Schreibgeräte muss auch mal sein. Ich hoffe aber, dass ich diesen Punkt nach 2019 nicht auch komplett streichen muss.
Die Konsequenz bei Punkt 1 ziehe ich daher, weil es – zwar verschwindend geringe und an 2 Fingern abzuzählende – aber vorhandene Einzelfälle gibt, welche, symbolisch formuliert aber auf den Punkt gebracht, glauben, mir einen Renault Clio in die Werkstatt schieben zu können mit der Erwartung, ein Ferrari rollt raus. Oder, noch schlimmer, hinterher behaupten, es wäre ein Ferrari gewesen. Ich mache die Dienste für Forumsmitglieder nicht, weil ich es muss oder der Broterwerb davon abhängt, sondern ausschließlich aus Passion und Freude. Wenn ich Geld, Zeit und Material aufbringe um mich letztlich zu ärgern, hört bei mir der Spaß leider auf.

Einzige Ausnahme zu Punkt 1-2 bildet ein kleiner Kreis langjährig bekannter Forumsmitglieder, für die ich schon lange Zeit bei ihren Füllfederhaltern behilflich bin und die sicherlich wissen, dass sie hier gemeint sind.

Beste Grüße
Jörg

Benutzeravatar
Füchschen
Beiträge: 765
Registriert: 11.10.2014 12:52

Re: Änderungen bezüglich Service-Kapazitäten

Beitrag von Füchschen » 12.03.2019 19:04

Caneta, ich kann dich sehr gut verstehen. Ich freue mich immernoch über die von dir gerichtete Feder und schreibe täglich damit.
Schade, dass die Leute es nicht zu schätzen wussten was du getan hast.
Tintige Grüße Vanessa

Benutzeravatar
Griffelo
Beiträge: 228
Registriert: 18.11.2015 11:57
Wohnort: Elbflorenz

Re: Änderungen bezüglich Service-Kapazitäten

Beitrag von Griffelo » 12.03.2019 19:29

Ach herrje, anscheinend gibt es diese dreisten Id**t*n überall.
Ich verstehe die Reaktion, auch wenn ich sie bedauerlich finde.

Lieber Jörg, ich bin Dir immer noch sehr dankbar, dass Du seinerzeit meine Visconti-Feder gerettet hast. Und zwar in kürzester Zeit und für ein "Trinkgeld"!
Ciao, Kay

Mein heiliger Gral: Pelikan M1005 Demonstrator

Benutzeravatar
Seraphin
Beiträge: 45
Registriert: 30.12.2018 23:51

Re: Änderungen bezüglich Service-Kapazitäten

Beitrag von Seraphin » 13.03.2019 18:15

Hallo Jörg,

anscheinend war mein Diplomat vorerst einer der letzten Fremdfüller, die den Weg zu dir finden durften. Das ehrt mich, dass du meine Anfrage noch bearbeitet hast und deshalb möchte ich dir auch hier nochmal in aller Form Danke sagen. Du hast meine Wunschvorstellung wirklich auf den Punkt getroffen. Noch dazu hast du mich regelmäßig auf den neuesten Stand gebracht (mit Bildern), was ich wirklich sehr zu schätzen weiß. Die Kommunikation war außerdem äußerst angenehm. Der Füller ist vor wenigen Stunden bei mir eingetrudelt und ich bin wirklich sehr glücklich mit dem, was du aus der Feder geholt hast. Die absolut überschaubare Aufwandsentschädigung kommt zu den positiven Überraschungen noch dazu. Hierdurch bestätigst du auch, dass es dir mehr um die Passion und weniger um die Entlohnung geht, denn reich bist du durch meinen Diplomaten wahrlich nicht geworden.

In diesem Sinne nochmals vielen Dank, du hast den Füller davor bewahrt, in der Schublade zu vermodern.

Beste Grüße
Du bist, was du willst, weil du tust, was du willst, und weil du bist, was du tust.

Benutzeravatar
blackboro
Beiträge: 689
Registriert: 11.02.2016 10:28
Wohnort: NRW

Re: Änderungen bezüglich Service-Kapazitäten

Beitrag von blackboro » 15.03.2019 21:25

Hallo Jörg,

vielen Dank für Deine bisher perfekt abgelaufenen Rettungen meiner desolaten Füller (und dass für einen "Appel und ein Ei")!
Das Du jetzt diesen Weg gehen musst ist sehr schade, aber nachvollziehbar. Niemand sollte einen Clio in die Werkstatt geliefert bekommen ;)

Eigentlich hatte ich noch zwei hilfsbedürftige Feder-Kandidaten, da muss ich jetzt auf Plan B setzen :cry:
~Stefan

Wagthedog
Beiträge: 20
Registriert: 06.03.2019 11:56

Re: Änderungen bezüglich Service-Kapazitäten

Beitrag von Wagthedog » 22.03.2019 8:36

Lieber Jörg,
ich bedanke mich nochmals herzlich für das Entgegenkommen und die Reparatur am Columbus!
Ich wünsche dir weiterhin alles Gute und etwas mehr Zeit für andere Dinge!

Benutzeravatar
julesverne
Beiträge: 114
Registriert: 01.10.2010 13:59
Wohnort: Nürnberg

Re: Änderungen bezüglich Service-Kapazitäten

Beitrag von julesverne » 06.04.2019 13:45

Lieber Jörg,

auch wenn ich in diesem Forum schön länger nicht mehr aktiv war - ich muss in diesem Zusammenhang doch loswerden dass die von Dir erworbenen Schätze (Schätzchen sind es nicht mehr) eine außerordentliche Bereicherung meines Füllerkontingents sind und dass sie mich anders als andere viel teurere Schreibgeräte immer wieder neu zum Schreiben motivieren, Freude machen und sozusagen die Leidenschaft, in der sie restauriert und für die Weiterverwendung liebevoll behandelt wurden, direkt an den neuen glücklichen Besitzer weitergegeben haben.
Danke dafür und beste Grüße!

Michael

Antworten

Zurück zu „Füllerhandel/Service/Reparaturen“