Glatt wie Clairefontaine, aber leicht saugendes Papier?

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
stefanm
Beiträge: 72
Registriert: 21.01.2019 20:49
Kontaktdaten:

Glatt wie Clairefontaine, aber leicht saugendes Papier?

Beitrag von stefanm » 02.09.2019 20:09

Meine Pelikane lieben Clairefontaine. Schreibe damit seit Jahren.

Meine Auroras lieben Clairefontaine nicht. Die brauchen vor allem leicht "trinkend" Papier, wenn ihr wisst, was ich meine. Übliches Kopierpapier trinkt zu stark. Das habe ich ausprobiert.

Zu welcher Marke/Sorte würdet ihr mir raten, die ich einmal ausprobieren sollte?
Bevorzugt Collegeblock oder vergleichbar.


Gruß und Danke
Stefan

Benutzeravatar
HeKe2
Beiträge: 1124
Registriert: 21.03.2018 23:31

Re: Glatt wie Clairefontaine, aber leicht saugendes Papier?

Beitrag von HeKe2 » 02.09.2019 21:31

Wenn das Papier nicht diese hässlichen Ecken hätte, versuche es doch mal mit Oxford Collegeblöcken. Das Papier ist füllertauglich, saugt zwar ebenfalls nicht sehr, ist aber etwas rauher als Clairfontaine.
Beste Grüße
Hermann

Benutzeravatar
Pelle13
Beiträge: 1974
Registriert: 20.03.2016 10:25

Re: Glatt wie Clairefontaine, aber leicht saugendes Papier?

Beitrag von Pelle13 » 02.09.2019 23:53

Rauher/trinkender als Clairefontaine aber trotzdem vollständig tintentauglich ist das Papier von Manufactum - allerdings ist es nicht ganz weiß, sondern cremefarben. Es gibt die Notizblöcke in A4 und A5 in diversen Lineaturen.

Liebe Grüße,
Dagmar
Freude am Schauen und Begreifen ist die schönste Gabe der Natur. (Albert Einstein)

stefanm
Beiträge: 72
Registriert: 21.01.2019 20:49
Kontaktdaten:

Re: Glatt wie Clairefontaine, aber leicht saugendes Papier?

Beitrag von stefanm » 04.09.2019 20:02

Dann schnapp ich mir die beiden Papiere bei nächster Gelegenheit. Danke erstmal.

Gruß
Stefan

maggutefueller
Beiträge: 101
Registriert: 30.11.2016 10:41
Wohnort: Thüringen

Re: Glatt wie Clairefontaine, aber leicht saugendes Papier?

Beitrag von maggutefueller » 15.09.2019 21:24

Pelle13 hat geschrieben:
02.09.2019 23:53
Rauher/trinkender als Clairefontaine aber trotzdem vollständig tintentauglich ist das Papier von Manufactum - allerdings ist es nicht ganz weiß, sondern cremefarben. Es gibt die Notizblöcke in A4 und A5 in diversen Lineaturen.

Liebe Grüße,
Dagmar
Franzt aus. Habs zurueckgeschickt mit Schreibprobe, wo mans sieht

Benutzeravatar
Brunnen Stift
Beiträge: 186
Registriert: 08.01.2015 9:56
Wohnort: Hamburg

Re: Glatt wie Clairefontaine, aber leicht saugendes Papier?

Beitrag von Brunnen Stift » 15.09.2019 23:20

Moin,

ist bei mir ein paar Jahre her, ich musste allerdings dieselbe Erfahrung wie maggutefueller machen. Das Manufactum-Papier lässt die Tinte ordentlich ins Papier bluten, mit einem satten Grün und breiter Feder sah das wenig feierlich aus.

Daher würde ich auch eher zu dem Oxford -Papier raten.

Viele Grüße

Antworten

Zurück zu „Papiere“