Termine, Planung und Notizen... eure Begleiter 2020

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Benutzeravatar
Linceo
Beiträge: 2890
Registriert: 14.03.2009 9:37
Wohnort: Frankfurt

Re: Termine, Planung und Notizen... eure Begleiter 2020

Beitrag von Linceo » 24.10.2019 17:16

Für die Schule verwende ich seit Jahren den Roter Faden Lehrerkalender, für zuhause einen Leuchtturm1917-Kalender A5 im Tagesformat. Anfang 2019 bin ich nach 10 Jahren vom Paperblanks Midi im Tagesformat auf den Leuchtturm umgestiegen, weil ich etwas mehr Platz für tagebuchartige Notizen und ein füllertauglicheres Papier wollte.

Donate
"Nicht müde werden / sondern dem Wunder / leise / wie einem Vogel / die Hand hinhalten" (Hilde Domin)

Beitrag in schwarz: Donate als Füllerfreundin - Beitrag in grün: Donate als Moderatorin

Balou
Beiträge: 40
Registriert: 23.07.2017 16:59

Re: Termine, Planung und Notizen... eure Begleiter 2020

Beitrag von Balou » 31.10.2019 19:12

Bei mir liegt ein X47 A5 auf dem Schreibtisch, Wochenkalender, Montatskalender und ein Loperello. Hatte dieses Jahr bis zu diesem
Beitrag hier Kalender für 2020 noch völlig verdrängt.
Aber es gibt ja hier das Forum, da wird erinnnert dass das nächste Jahr kommt, so völlig überraschend.

DerTangotänzer
Beiträge: 49
Registriert: 25.01.2017 21:35

Re: Termine, Planung und Notizen... eure Begleiter 2020

Beitrag von DerTangotänzer » 02.11.2019 17:30

Bei mir wird es im 2. Jahr wieder ein Hobonichi Techo Cousin. Der liegt schon hier und soll hauptsächlich wieder als Tagesrückblick genutzt werden. Die monatlich überleitenden Leerseiten nutze ich um ein persönliches Ziel für den Monat zu formulieren.. und mal schauen was sich sonst im Rest noch ergibt ..
Herzliche Grüße Holger

rst
Beiträge: 35
Registriert: 13.05.2014 22:44

Re: Termine, Planung und Notizen... eure Begleiter 2020

Beitrag von rst » 03.11.2019 11:59

Ich bin in diesem Jahr vom X47-Tageskalender A5 auf den X47-Tageskalender A6 gewechselt - und werde es wohl nächstes Jahr so fortführen (zusammen mit einem Monatsfeft A6). Denn unterwegs zücke ich doch viel lieber & schneller mal den A6-Kalender - während ich aber im Büro gern ausführlicher im A5-Timer schreiben würde. Ein Dilemma, das wohl viele hier kennen werden :)

Deshalb interessiert mich:
Tintenklecks hat geschrieben:
23.10.2019 5:34
Hobonichi - in A5 für zuhause und in A6 für unterwegs
Schreibst Du Termine dann doppelt in die Kalender? Oder wie pflegst Du beide Versionen?

Danke & viele Grüße,
Rainer

Tintenklecks
Beiträge: 139
Registriert: 01.01.2015 19:51
Wohnort: Süddeutschland / Singapure

Re: Termine, Planung und Notizen... eure Begleiter 2020

Beitrag von Tintenklecks » 03.11.2019 12:41

….ich synchronisiere jeden Abend - da ich immer im A6 aktuell bin, dauert das bei mir max. 5 - 7 Minuten.
Komme prima damit klar, mache es wie Du und trage im A5 die Themen ausführlicher ein.

Viele Grüße
Tintenklecks
Wer schreibt, der bleibt!

rst
Beiträge: 35
Registriert: 13.05.2014 22:44

Re: Termine, Planung und Notizen... eure Begleiter 2020

Beitrag von rst » 03.11.2019 13:32

Tintenklecks hat geschrieben:
03.11.2019 12:41
….ich synchronisiere jeden Abend - da ich immer im A6 aktuell bin, dauert das bei mir max. 5 - 7 Minuten.
Und merkst Du Dir dann tagsüber, welche Termine Du im A6-Kalender geändert / hinzugefügt / gelöscht hast, damit Du die gleichen Änderungen abends auch im A5-Kalender vornehmen kannst? Oder hast Du da ein spezielles "Markierungs-System" tagsüber im A6-Kalender?

Viele Grüße,
Rainer

Tintenklecks
Beiträge: 139
Registriert: 01.01.2015 19:51
Wohnort: Süddeutschland / Singapure

Re: Termine, Planung und Notizen... eure Begleiter 2020

Beitrag von Tintenklecks » 03.11.2019 16:16

…..da spielt mir das Hobonichi-System positiv in die Karten :)
In der Wochenansicht werden alle Änderungen im A6 vorgenommen und dann (am Abend) in den Tagesübersichten A5 und A6 upgedatete.

Aller Feier-/ Ferien-/ und Brückentage habe ich schon jetzt in die 2020-Kalender (A5 und A6) eingetragen, da diese ja im Hobonichi nicht enthalten sind.

Viele Grüße
Tintenklecks
Wer schreibt, der bleibt!

rst
Beiträge: 35
Registriert: 13.05.2014 22:44

Re: Termine, Planung und Notizen... eure Begleiter 2020

Beitrag von rst » 03.11.2019 17:01

Danke für die Info :idea:

Viele Grüße,
Rainer

Benutzeravatar
Horsa
Beiträge: 973
Registriert: 29.12.2018 15:23

Re: Termine, Planung und Notizen... eure Begleiter 2020

Beitrag von Horsa » 03.11.2019 17:48

Noch habe ich einen Kalender von Paperblanks, etwas größer als A5. Der nächste wird wohl, des besseren Papiers wegen, ein Leuchtturm 1919 A5 Kalender werden.

Liebe Grüße

Horsa

Benutzeravatar
sanphoemo
Beiträge: 608
Registriert: 18.02.2014 14:08

Re: Termine, Planung und Notizen... eure Begleiter 2020

Beitrag von sanphoemo » 03.11.2019 18:11

Beruflich nutze ich immer einen A4 Lehrerkalender mit festem Einband, dieses Jahr mal vom Verlag an der Ruhr. Privat, wie letztes Jahr, mein selbstgemachtes Traveller Notebook aus cognacfarbenem Leder mit verschiedenen Einlagen. Ich mag es immer mehr. Die wichtigsten beruflichen Termine sind da auch nochmal drin. :)

Ach ja, Mo aus meine Profilbild schläft darauf :lol:

Benutzeravatar
sommer
Beiträge: 469
Registriert: 23.09.2017 14:58
Wohnort: Flensburg

Re: Termine, Planung und Notizen... eure Begleiter 2020

Beitrag von sommer » 04.11.2019 8:56

Bei mir wird es auch 2020 wieder ein Hobonichi Cousin, der hat sich in den letzten Jahren bewährt.

Dieses Jahr allerdings die Variante "Avec", bei der ich die Jahreshälften jeweils mit einem der (neuen) Hobonichi Notizbücher in einer gemeinsamen Hülle kombinieren werde. (Sowohl die "Avec" als auch die Notizbücher haben ja die halbe Dicke.) Mal schauen, wieviel Kalender und wieviel Notizbuch ich dann nutzen werde; je nach Ausgang werde ich 2021 entweder bei dieser Kombination bleiben oder auf den "Day-free" umsteigen.
Axel

Benutzeravatar
Strombomboli
Beiträge: 2246
Registriert: 27.03.2012 15:54
Wohnort: Berlin

Re: Termine, Planung und Notizen... eure Begleiter 2020

Beitrag von Strombomboli » 04.11.2019 23:22

Ich habe mir heute einen Leuchtturm-Tageskalender gekauft, weil in dem auch das Wochenende aus ganzen Tagen besteht und Samstag und Sonntag nicht zusammen auf eine Seite gequetscht werden. Endlich Schluß mit dem Moleskine-Kalender! Allerdings wäre der Leuchtturm-Kalender noch besser, wenn das Datum immer außen auf der Seite stünde, also einmal rechts, einmal links, und nicht so elegant immer links.

Ich habe den Kalender in einem Buchladen gekauft, wo ich auch ein sehr interessantes Cover gesehen habe, das ein schönes Logo für unsere Schlägertruppe werden könnte, sollten wir einmal eine gründen wollen:
Blutfüller.jpg
Blutfüller.jpg (146.81 KiB) 1255 mal betrachtet
.
Wie die Umschlaggestaltung zum Titel "Finderlohn" paßt, erschließt sich mir nicht. Geht es da vielleicht um Erpressung, also um "Finderlohn"?
Iris

Mein Avatar ist ein Gemälde von Ilja Maschkow (1881-1944): Selbstporträt; 1911, das in der neuen Tretjakow-Galerie (am Krimskij Wal) in Moskau hängt, wo ich es fotografiert habe.

Benutzeravatar
eisbaer-kiel
Beiträge: 474
Registriert: 11.04.2006 14:27
Wohnort: Lübeck

Re: Termine, Planung und Notizen... eure Begleiter 2020

Beitrag von eisbaer-kiel » 06.11.2019 20:03

Nachdem der üppige Tintenfluss meiner Pelikane das Papier von Roterfaden und Leuchtturm geschafft hat, bin ich nochmal umgestiegen:
Termine verwalte ich überwiegend im elektronischen Kalender. Für eher private Dinge und ein stichwortartiges Tagebuch habe ich mir erstmals einen Hobonichi Techo zugelegt. Darüber hinaus arbeite ich mit einem Notizbuch, um Notizen, Aufgaben, Ideen usw. festzuhalten. Hier probiere ich nun ein Midori MD in A5 aus.
VG Manfred

Benu
Beiträge: 14
Registriert: 24.04.2015 13:27
Wohnort: Oberfranken & Erzgebirge

Re: Termine, Planung und Notizen... eure Begleiter 2020

Beitrag von Benu » 25.11.2019 7:56

Dieses Jahr habe ich beruflich hauptsächlich Rhodia A4 Notizbücher verwenden. Termine wurden eigentlich nur in Outlook verwaltet.
Da sich das A4 Fromat für mich als nicht so praktisch erwiesen hat (bin viel auf Dienstreisen) werde ich in 2020 auf A5 wechseln.
Geplant ist beruflich mein Roterfaden Taschenbegleiter A5 gefüllt mit MD Notebook bzw. GLP Creations Notebook mit Tomoe River Papier.
Termine beruflicher Natur gehen nur über Outlook da ich viele Einladung zu Besprechungen u.ä. erhalte. Für private Termine möchte ich den GoodINKPRESSIONS Wochenplaner ausprobieren - mal schauen ob ich hier genug Diziplin aufbringe dieses auch entsprechend zu nutzen oder alles wieder auf diversen Zetteln am Kühlschrank/Monitor oder sonst irgendwo endet 8-)
Private Notizen, Reiseeindrücke usw. werden in einem bunten Sammelsurium aus Nuuna, Oxford und Rhodia Notizbüchern ferstgehalten.
VG Jens

Benutzeravatar
70er-Fan
Beiträge: 748
Registriert: 14.01.2018 19:41

Re: Termine, Planung und Notizen... eure Begleiter 2020

Beitrag von 70er-Fan » 25.11.2019 9:52

Strombomboli hat geschrieben:
04.11.2019 23:22
I
Ich habe den Kalender in einem Buchladen gekauft, wo ich auch ein sehr interessantes Cover gesehen habe, das ein schönes Logo für unsere Schlägertruppe werden könnte, sollten wir einmal eine gründen wollen:
Blutfüller.jpg
.
Schöner Fund Iris :) Sieht mir aber nach einer Schlägertruppe mit fesstehender Klinge aus, und das ist nicht erlaubt ;)
Gruß Claudia

Wozu hat man Tinte? Zum Verdunkeln seiner Flucht sagt der Tintenfisch. (Adolf Muschg)

Antworten

Zurück zu „Papiere“