Etui für Pelikan Stresemann M1005

Etuis, Mäppchen, Sammelvitrinen, Tintengläschen,
Füllerständer

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Dr. h.c. Albern
Beiträge: 13
Registriert: 26.02.2019 9:16

Etui für Pelikan Stresemann M1005

Beitrag von Dr. h.c. Albern » 18.09.2019 20:57

Guten Abend.
nachdem - nach ewig langer Wartezeit - mein Stresemann nun angekommen ist, bin ich auf der Suche, nach einem 2-er Etui.

Ideal wäre eine Etui, in dem sich die Stifte nicht berühren und neben dem Stresemann ein K800 Bleistift reinpassen würde.

Falls die Schwarmintelligenz hier Empfehlungen hat, würde ich mich sehr freuen.

Vielen Dank und einen schönen Abend
Dirk

Benutzeravatar
sanphoemo
Beiträge: 558
Registriert: 18.02.2014 14:08

Re: Etui für Pelikan Stresemann M1005

Beitrag von sanphoemo » 18.09.2019 21:59

Genau mein Thema :)
Hier lese ich mit. Zur Zeit liebäugele ich mit dem Sonnenleder Mörike in Schwarz. Da sollen zwei Dicke reinpassen. Eventuell könnte man noch einen dritten Stift lose daneben legen? Ich würde den 1005er, den 805 Stresemann und eventuell noch einen 805er Stresemann Kugelschreiber als Füllung erwägen. Auf jeden Fall aber den großen Stresemann mit Begleitung ;)

Falls du keinen Reissverschluss magst, könntest du nach einem 2er Etui von Brown Bear schauen. Die gibt es auch mit durchgehender Trennung. In das 3er passen 1000er rein, das habe ich.

Mesonus
Beiträge: 373
Registriert: 11.07.2017 22:34
Wohnort: Hannover

Re: Etui für Pelikan Stresemann M1005

Beitrag von Mesonus » 18.09.2019 22:04

Meiner sitzt perfekt in einem Visconti-3er Pen Pouch, da ist sogar noch Luft nach vorne. Das Visconti habe ich mir damals ausgesucht, weil die Füller ohne Schlaufen komplett voneinander getrennt liegen...

FF Jan
Die Tinte macht uns wohl gelehrt, doch ärgert sie, wo sie nicht hingehört.
Geschrieben Wort ist Perlen gleich; Ein Tintenklecks ein böser Streich. - Johann Wolfgang von Goethe

Benutzeravatar
Linceo
Beiträge: 3239
Registriert: 14.03.2009 9:37
Wohnort: Frankfurt

Re: Etui für Pelikan Stresemann M1005

Beitrag von Linceo » 19.09.2019 0:09

Meine 1005er fühlen sich in einem dunkelroten Dreieretui von Brown Bear mit Magnetverschluss bestens aufgehoben.
Das Dreier Stecketui von Pelikan passt ebenfalls perfekt.

Donate
"Nicht müde werden / sondern dem Wunder / leise / wie einem Vogel / die Hand hinhalten" (Hilde Domin)

Beitrag in schwarz: Donate als Füllerfreundin - Beitrag in grün: Donate als Moderatorin

Dr. h.c. Albern
Beiträge: 13
Registriert: 26.02.2019 9:16

Re: Etui für Pelikan Stresemann M1005

Beitrag von Dr. h.c. Albern » 21.09.2019 9:51

Vielen Dank 🙏

Vielleicht gibt es ja noch Alternativen - so richtig glücklich bin ich noch mit keinem...
... und ohne Reißverschluss ist noch wichtig.


Dr. h.c. Albern
Beiträge: 13
Registriert: 26.02.2019 9:16

Re: Etui für Pelikan Stresemann M1005

Beitrag von Dr. h.c. Albern » 21.09.2019 21:40

Perfekt - vielen Dank Max!

Gerade bestellt! :)

Dr. h.c. Albern
Beiträge: 13
Registriert: 26.02.2019 9:16

Re: Etui für Pelikan Stresemann M1005

Beitrag von Dr. h.c. Albern » 02.11.2019 21:02

Etui zwischenzeitlich da.

Etui klare Empfehlung.

Lieferant leider nicht - Kommunikation ebenso mangelhaft wie die Einhaltung der Lieferzeit. :(

Benutzeravatar
duckrider
Beiträge: 640
Registriert: 21.02.2014 11:51
Wohnort: nahe Wiesbaden

Re: Etui für Pelikan Stresemann M1005

Beitrag von duckrider » 03.11.2019 22:12

Jeder von uns hat mal einen unglücklichen Tag, es kommt keine Lieferung zur Bestandsauffüllung bei, Sachbearbeiter(innen) sind krank oder oder oder....
Ich hatte mit Papierundstift bislang nur gute Erfahrungen.

Vielleicht gibst Du denen mal eine zweite Chance......
Thomas
Scribere qui nescit, nullum putat esse laborem.

V-Li
Beiträge: 464
Registriert: 17.01.2018 10:40

Re: Etui für Pelikan Stresemann M1005

Beitrag von V-Li » 03.11.2019 23:02

Dr. h.c. Albern hat geschrieben:
02.11.2019 21:02
Lieferant leider nicht - Kommunikation ebenso mangelhaft wie die Einhaltung der Lieferzeit. :(
Das ist leider auch meine Erfahrung bei mehreren Bestellungen.

DioSanto
Beiträge: 520
Registriert: 21.09.2015 10:59

Re: Etui für Pelikan Stresemann M1005

Beitrag von DioSanto » 05.11.2019 8:29

Meine Erfahrungen sind auch durchweg positiv!

Benutzeravatar
70er-Fan
Beiträge: 796
Registriert: 14.01.2018 19:41

Re: Etui für Pelikan Stresemann M1005

Beitrag von 70er-Fan » 05.11.2019 8:47

Auch ich muss da eine Lanze für Anja brechen, alles hat bislang gut geklappt. Einmal nicht - es stellte sich aber schnell heraus, dass der Fehler bei mir passiert war, habe ich einfach angerufen und war von Ihrer Freundlichkeit sehr angetan. Gestern gab es übrigens eine Email für Kunden, in der sie sich entschuldigt hat, weil es zweimal technische Probleme gegeben habe, und es gab einen Gutschein dazu.

Im übrigen finde ich es problematisch, Händler und andere Menschen öffentlich auf diese Art an den Pranger zu stellen.
Gruß Claudia

Wozu hat man Tinte? Zum Verdunkeln seiner Flucht sagt der Tintenfisch. (Adolf Muschg)

V-Li
Beiträge: 464
Registriert: 17.01.2018 10:40

Re: Etui für Pelikan Stresemann M1005

Beitrag von V-Li » 05.11.2019 9:10

70er-Fan hat geschrieben:
05.11.2019 8:47
Im übrigen finde ich es problematisch, Händler und andere Menschen öffentlich auf diese Art an den Pranger zu stellen.
Aber Lob soll immer öffentlich dargestellt werden? Da wehre ich mich gegen, wenn es um Tatsachen geht.

Seit Wochen warte ich wie der Stand meiner Reklamation ist und kriege auf meine Rückfragen exakt null Reaktion. Mehrere Bestellungen haben sich verzögert (meistens wegen Diamine- oder Robert-Oster-Tinten), was prinzipiell kein Problem ist, aber erst auf Nachfrage, dass die im Shop angezeigte Lieferzeit weit überschritten ist, kriege ich dann mal einen aktuellen Status.

Frischling
Beiträge: 1117
Registriert: 02.10.2017 20:11

Re: Etui für Pelikan Stresemann M1005

Beitrag von Frischling » 05.11.2019 9:14

70er-Fan hat geschrieben:
05.11.2019 8:47
Im übrigen finde ich es problematisch, Händler und andere Menschen öffentlich auf diese Art an den Pranger zu stellen.
Claudia, man darf also nur lobhudeln jedoch nicht schreiben wenn es suboptimal gelaufen ist? :?
Fakt ist, jedem passieren Fehler, dazu kommen manchesal techn. Probleme und jeder der davon betroffen ist, ärgert sich. Warum man das hier nicht schreiben dürfen soll, verstehe ich nicht. :roll:

LG
Christa

Benutzeravatar
70er-Fan
Beiträge: 796
Registriert: 14.01.2018 19:41

Re: Etui für Pelikan Stresemann M1005

Beitrag von 70er-Fan » 05.11.2019 10:56

Natürlich darf man schreiben, wenn etwas schlecht gelaufen ist. Aber die Art und Weise habe ich als etwas daneben empfunden. Mag aber sein, dass ich etwas überempfindlich bin, wenn es um sprachliche Mittel geht.
Gruß Claudia

Wozu hat man Tinte? Zum Verdunkeln seiner Flucht sagt der Tintenfisch. (Adolf Muschg)

Antworten

Zurück zu „Accessoires“