Alte Schriften im öffentlichen Raum

Moderatoren: desas, Linceo, Lamynator

Antworten
Der Zeitreisende
Beiträge: 350
Registriert: 10.12.2017 16:56
Wohnort: in der Galaxis

Re: Alte Schriften im öffentlichen Raum

Beitrag von Der Zeitreisende » 26.02.2020 18:39

Wrighter hat geschrieben:
16.12.2019 17:38
Und hier die Fortsetzung
7P1040310.JPG8P1040311.JPG9P1040314.JPG10P1040316.JPG11P1040318.JPG
Schade nur, dass der Maler die Schrift nicht gut verstand –- Eisen, längst, dieses sind alle mit dem falschen s geschrieben.
Aktuell hauptsächlich (nur hauptsächlich) mit Cleo Skribent, Waterman, Lindauer, Diplomat und Sheaffer (dem alten Targa, also nicht Made-in-China) schreibend.

Benutzeravatar
Wrighter
Beiträge: 249
Registriert: 30.04.2013 12:46
Wohnort: Raum Tübingen

Re: Alte Schriften im öffentlichen Raum

Beitrag von Wrighter » 27.02.2020 19:24

.
Nach der Pen Show am Samstag 25.01.2020, beim Bummel durch München entdeckt:
.
250120-P1040407.JPG
250120-P1040407.JPG (54.87 KiB) 1361 mal betrachtet
250120-P1040410.JPG
250120-P1040410.JPG (44.5 KiB) 1361 mal betrachtet
250120-P1040406.JPG
250120-P1040406.JPG (83.69 KiB) 1361 mal betrachtet
250120-P1040392.jpg
250120-P1040392.jpg (47.67 KiB) 1361 mal betrachtet
250120-P1040403.JPG
250120-P1040403.JPG (68.74 KiB) 1361 mal betrachtet
250120-P1040388.jpg
250120-P1040388.jpg (113.88 KiB) 1361 mal betrachtet
Herzliche Grüße
Ralf
Bild

Benutzeravatar
Wrighter
Beiträge: 249
Registriert: 30.04.2013 12:46
Wohnort: Raum Tübingen

Re: Alte Schriften im öffentlichen Raum

Beitrag von Wrighter » 27.02.2020 19:28

.
Und auch das ist München:
.
250120-P1040432.JPG
250120-P1040432.JPG (58.52 KiB) 1357 mal betrachtet
Herzliche Grüße
Ralf
Bild

Benutzeravatar
Wrighter
Beiträge: 249
Registriert: 30.04.2013 12:46
Wohnort: Raum Tübingen

Re: Alte Schriften im öffentlichen Raum

Beitrag von Wrighter » 27.02.2020 19:29

.
Auf dem Viktualienmarkt
.
250120-P10404508.JPG
250120-P10404508.JPG (99.09 KiB) 1357 mal betrachtet
250120-P10404506.JPG
250120-P10404506.JPG (157.83 KiB) 1357 mal betrachtet
Herzliche Grüße
Ralf
Bild

Benutzeravatar
Wrighter
Beiträge: 249
Registriert: 30.04.2013 12:46
Wohnort: Raum Tübingen

Re: Alte Schriften im öffentlichen Raum

Beitrag von Wrighter » 27.02.2020 19:34

.
Unterwegs entdeckt:
.
Unterwegs.jpg
Unterwegs.jpg (82.8 KiB) 1352 mal betrachtet
Herzliche Grüße
Ralf
Bild

Benutzeravatar
Grimbart
Beiträge: 806
Registriert: 14.03.2016 18:50
Wohnort: Berlin

Re: Alte Schriften im öffentlichen Raum

Beitrag von Grimbart » 23.06.2020 17:40

Auch ich habe mal wieder was unterwegs entdeckt:
Leo-Blech-Platz_1.jpg
Leo-Blech-Platz_1.jpg (295.59 KiB) 1023 mal betrachtet
Der Leo-Blech-Platz liegt in Berlin-Grunewald; mein Weg in die Grundschule führte mich vor mehr als 60 Jahren werk- bzw. schultäglich über ihn hinweg. Damals sah er allerdings ein wenig anders aus; das Schild ist neu, und auch das Trafohäuschen war zu dieser Zeit noch nicht so phantasievoll bemalt.
Der Platz trägt diesen Namen seit 1959. Der Namensgeber war Komponist und Dirigent. Von 1906 bis 1937 war er Dirigent und Generalmusikdirektor des Berliner Opernhauses und der Staatsoper. 1937 emigrierte er nach Riga und von dort nach Stockholm. 1949 kehrte er nach Berlin zurück, wo er Generalmusikdirektor an der Städtischen Oper wurde. Er starb am 25.08.1958 in Berlin. (Quelle: Lexikon aller Berliner Straßen und Plätze, 1989)

Ausführlichere Darstellung hier https://de.wikipedia.org/wiki/Leo_Blech


In meiner jetzigen Wohngegend stehen trotz der Kriegsschäden und Neubauten noch viele Gründerzeit- und Jugendstilhäuser.
Kempke und Schneider 01_1.jpg
Kempke und Schneider 01_1.jpg (186.28 KiB) 1023 mal betrachtet
Manchmal passt sich die Beschriftung der Läden diesem Baustil an.
Kempke und Schneider 02_1.jpg
Kempke und Schneider 02_1.jpg (134.57 KiB) 1023 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Grimbart am 23.06.2020 18:07, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß von Gernot

Benutzeravatar
vanni52
Beiträge: 1593
Registriert: 02.03.2016 17:57

Re: Alte Schriften im öffentlichen Raum

Beitrag von vanni52 » 23.06.2020 18:00

Gernot,
besten Dank für die Informationen zu Leo Blech.

OT: Eine seiner Aufnahmen aus den 20iger Jahren (Wagner-Aufnahmen mit Lauritz Melchior und Frida Leider) hatte ich
mal im Klassik-Faden erwähnt.
OT-OFF.
LG
Heinrich

Benutzeravatar
Grimbart
Beiträge: 806
Registriert: 14.03.2016 18:50
Wohnort: Berlin

Re: Alte Schriften im öffentlichen Raum

Beitrag von Grimbart » 13.09.2020 23:24

Ein Tagesausflug nach Finsterwalde, der Sängerstadt im Süden Brandenburgs, brachte ein neues Motiv für diese Rubrik.
Marktschänke 1.JPG
Marktschänke 1.JPG (191.97 KiB) 610 mal betrachtet
Wie auch beim Märchenhaus sind hier im Eingangsbereich figürliche Darstellungen aus Backsteinen zu sehen:
Marktschänke 2.JPG
Marktschänke 2.JPG (199.89 KiB) 610 mal betrachtet
Aus dem Jahr 1928 stammt das Märchenhaus, an dessen Fassade 27 Szenen aus Märchen zu sehen sind.
Märchenhaus.JPG
Märchenhaus.JPG (319.3 KiB) 610 mal betrachtet
Goldmarie und Pechmarie.JPG
Goldmarie und Pechmarie.JPG (260.26 KiB) 610 mal betrachtet
Hänsel und Gretel.JPG
Hänsel und Gretel.JPG (270.22 KiB) 610 mal betrachtet
Gruß von Gernot

Benutzeravatar
TomSch
Beiträge: 2817
Registriert: 28.05.2008 20:55
Wohnort: Ostfriesland

Re: Alte Schriften im öffentlichen Raum

Beitrag von TomSch » 13.09.2020 23:39

'N Abend zusammen.
Ein Haus-Märchen? Nicht schlecht, Gernot! 8-)

Da habe ich auch noch zwei aus dem Sommerurlaub.
Ein Bild aus dem Fischerviertel in Bamberg
    bamberg_fischerviertel1.jpg
    Ein Zungenbrecher in Ehren ...
    Und dann noch so ein hübscher!
    bamberg_fischerviertel1.jpg (494.44 KiB) 604 mal betrachtet
      Und eines aus Bayreuth
        bayreuth3.jpg
        Nomen est omen.
        Ein unfreiwilliger Wortwitz
        bayreuth3.jpg (573.45 KiB) 604 mal betrachtet
          Haltet die Ohren steif, Thomas
          Bewerte deine Erfolge daran, was du aufgeben musstest, um sie zu erzielen.
          Dalai Lama

          Benutzeravatar
          Grimbart
          Beiträge: 806
          Registriert: 14.03.2016 18:50
          Wohnort: Berlin

          Re: Alte Schriften im öffentlichen Raum

          Beitrag von Grimbart » 14.09.2020 9:28

          Unter www.hatschi-gesundheit-bayreuth.de bietet dieser Laden diverse Phiten-Produkte an, denen eine gesundheitsfördernde Wirkung zugeschrieben wird. Hüte sind allerdings nicht dabei.
          Gruß von Gernot

          werner
          Beiträge: 2958
          Registriert: 10.04.2007 17:26
          Wohnort: Bamberg
          Kontaktdaten:

          Re: Alte Schriften im öffentlichen Raum

          Beitrag von werner » 16.09.2020 16:00

          Nicht weit entfernt von der "Schiffer- und Fischer-Zunft" von Thomas
          ist dieses Gasthaus anzutreffen:
          .
          Sternla_01.jpg
          Sternla_01.jpg (52.88 KiB) 462 mal betrachtet
          [/url]
          .
          Leserlichkeit ist die Höflichkeit der Handschrift. (Friedrich Dürrenmatt)

          Benutzeravatar
          Grimbart
          Beiträge: 806
          Registriert: 14.03.2016 18:50
          Wohnort: Berlin

          Re: Alte Schriften im öffentlichen Raum

          Beitrag von Grimbart » 20.09.2020 11:58

          Und schon wieder hat eine Fahrt ins diesmal etwas weitere Umland von Berlin, genauer gesagt fast an die polnische Grenze, neue Motive für diese Rubrik gebracht.
          Lieberose Gasthaus Alte Schmiede 1_1.jpg
          Lieberose Gasthaus Alte Schmiede 1_1.jpg (202.15 KiB) 325 mal betrachtet
          Die Laterne konnte ich nicht aus dem Bild bekommen, ohne zugleich das zufällig auf dem Marktplatz stehende Motorrad wegzulassen. Dieses jedoch bot sich als Vordergrundbereicherung an, drängte sich geradezu auf.

          Aus einem anderen Blickwinkel ging es natürlich auch ohne Laterne ...
          Lieberose Gasthaus Alte Schmiede 2_1.jpg
          Lieberose Gasthaus Alte Schmiede 2_1.jpg (242.46 KiB) 325 mal betrachtet

          Ein weiteres Motiv war dieser - vermutlich ehemalige - Schuhladen.
          Lieberoser Schuhhaus_1.jpg
          Lieberoser Schuhhaus_1.jpg (137.61 KiB) 325 mal betrachtet
          Welche Funktion die Räume jetzt haben, konnte ich leider nicht in Erfahrung bringen, da bis auf den Blumenladen und die Eisdiele an diesem Sonnabend-Nachmittag alles schon geschlossen war.
          Gruß von Gernot

          Benutzeravatar
          vanni52
          Beiträge: 1593
          Registriert: 02.03.2016 17:57

          Re: Alte Schriften im öffentlichen Raum

          Beitrag von vanni52 » 20.09.2020 13:31

          Moin Gernot,
          lieben Dank für die interessanten Fotos in diesem Faden.
          Hier schaue ich immer wieder mit sehr viel Freude zu.
          46F96F88-4868-49AD-897C-5D716CF117A8.png
          46F96F88-4868-49AD-897C-5D716CF117A8.png (720.82 KiB) 295 mal betrachtet
          Bei diesem Foto gefällt mir nicht nur das schöne Klinker-Relief.
          Auch diese handwerklich im Ringofen hergestellten Torfbrandklinker über dem Relief findet man leider fast
          nur noch an älteren Gebäuden.
          Eigentlich schade.
          LG
          Heinrich

          Antworten

          Zurück zu „Schriften und Kalligraphie“