Ein Gedicht...

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
Thom

Re: Ein Gedicht...

Beitrag von Thom » 20.05.2017 14:25

Schreibliesel hat geschrieben:Danke Euch für Eure so schön geschriebenen Gedichte. Sie zu lesen macht mir immer wieder Freude. Das sie dann auch noch in so tollen Tinten und schönen Schriften erstrahlen, macht sie zu etwas ganz besonderem !!

Liebe Grüße
Martina
Liebe Martina,

da kenne ich Eine (um das mal so zu formulieren :) ), die das aber garantiert genauso gut kann.

Viele Grüße
Thomas

Schreibliesel
Beiträge: 198
Registriert: 02.03.2014 17:10

Re: Ein Gedicht...

Beitrag von Schreibliesel » 20.05.2017 16:16

Lieber Thomas,

Das hast Du sehr nett ausgedrückt. Lieben Dank :lol:

Viele Grüße
Martina

Benutzeravatar
reduziert
Beiträge: 3067
Registriert: 19.10.2012 16:17
Wohnort: Tauberbischofsheim

Re: Ein Gedicht...

Beitrag von reduziert » 20.05.2017 16:36

DSC08453.jpg
DSC08453.jpg (259.28 KiB) 2332 mal betrachtet

Benutzeravatar
Grimbart
Beiträge: 612
Registriert: 14.03.2016 18:50
Wohnort: Berlin

Re: Ein Gedicht...

Beitrag von Grimbart » 23.06.2017 10:57

Kammer-Kummer_1.jpg
Kammer-Kummer_1.jpg (135.58 KiB) 2063 mal betrachtet
Gruß von Gernot

Benutzeravatar
Linceo
Beiträge: 3149
Registriert: 14.03.2009 9:37
Wohnort: Frankfurt

Re: Ein Gedicht...

Beitrag von Linceo » 03.07.2017 20:46

Das Gedicht des Tages...
Gernhargdt Sonnenuntergang.jpg
Gernhargdt Sonnenuntergang.jpg (354.87 KiB) 1954 mal betrachtet
"Nicht müde werden / sondern dem Wunder / leise / wie einem Vogel / die Hand hinhalten" (Hilde Domin)

Beitrag in schwarz: Donate als Füllerfreundin - Beitrag in grün: Donate als Moderatorin

Benutzeravatar
Linceo
Beiträge: 3149
Registriert: 14.03.2009 9:37
Wohnort: Frankfurt

Re: Ein Gedicht...

Beitrag von Linceo » 14.10.2017 10:35

Diesen alten Faden möchte ich mal wieder aufnehmen, denn schließlich ist Herbst und da gibt es sooo viele wunderschöne Gedichte, manchmal auch politische, wie dieses:
Kunze Mauer.jpg
Kunze Mauer.jpg (154.54 KiB) 1771 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Linceo am 14.10.2017 10:38, insgesamt 1-mal geändert.
"Nicht müde werden / sondern dem Wunder / leise / wie einem Vogel / die Hand hinhalten" (Hilde Domin)

Beitrag in schwarz: Donate als Füllerfreundin - Beitrag in grün: Donate als Moderatorin

Benutzeravatar
Linceo
Beiträge: 3149
Registriert: 14.03.2009 9:37
Wohnort: Frankfurt

Re: Ein Gedicht...

Beitrag von Linceo » 14.10.2017 10:37

Und noch eins, aus gegebenem Anlass, weil in Frankfurt gerade Buchmesse ist und ich es in diesem Jahr mal anderes gemacht habe: Ganz viele Lesungen besucht, statt mich durch die Messehallen zu quälen... war viel besser so!
Delius.jpg
Delius.jpg (130.96 KiB) 1771 mal betrachtet
"Nicht müde werden / sondern dem Wunder / leise / wie einem Vogel / die Hand hinhalten" (Hilde Domin)

Beitrag in schwarz: Donate als Füllerfreundin - Beitrag in grün: Donate als Moderatorin

Benutzeravatar
reduziert
Beiträge: 3067
Registriert: 19.10.2012 16:17
Wohnort: Tauberbischofsheim

Re: Ein Gedicht...

Beitrag von reduziert » 04.11.2017 20:30

Aus eigenem Bestand.
DSC00343.jpg
DSC00343.jpg (300.37 KiB) 1659 mal betrachtet

Benutzeravatar
TomSch
Beiträge: 2442
Registriert: 28.05.2008 20:55
Wohnort: Ostfriesland

Re: Ein Gedicht...

Beitrag von TomSch » 04.11.2017 22:30

Danke,

hier fehlt eindeutig ein Bewunderungs-Smiley.
Schriebst du das über das Blatt Papier, oder über dich selbst?

Thomas

Benutzeravatar
reduziert
Beiträge: 3067
Registriert: 19.10.2012 16:17
Wohnort: Tauberbischofsheim

Re: Ein Gedicht...

Beitrag von reduziert » 04.11.2017 22:40

Lieber Thomas,

rein fiktiv. Sowohl über eine andere Person, als über ein Medium wie das Papier.

Zuerst auch per Hand, in deutscher Sprache, dann am Laptop, schlussendlich übersetzt mit der Schreibmaschine.
Wechsle gerne hierbei bei Gedichten durch.

Schöne Grüß und tiefster Dank.
Thorsten

Nitschewo
Beiträge: 339
Registriert: 24.08.2008 15:05

Re: Ein Gedicht...

Beitrag von Nitschewo » 23.12.2017 20:24

Passend zur Jahreszeit eines meiner Lieblingsgedichte, liebevoll abgeschrieben mit der dazu passenden Kombination Pelikan 400/Diamine Green Black und auf den Schirm gezaubert nach dem Motto: "Ich kann zwar überhaupt nicht fotografieren, aber mein Handy hat ganz viele Effekte!"

Ein ruhiges Fest wünscht
Bianka

Bild

buchfan
Beiträge: 1883
Registriert: 10.01.2016 22:12

Re: Ein Gedicht...

Beitrag von buchfan » 11.01.2018 23:40

Mir ist ein Gedicht begegnet in den letzten Tagen, das mir sehr gut gefällt. Es ist von Rose Ausländer.
Geschrieben mit einem Pilot 78g mit M-Feder, Tinte ist Bleu nuit von Herbin.
lg
mecki
Dateianhänge
Rose Ausländer.jpg
Rose Ausländer.jpg (113.17 KiB) 1309 mal betrachtet

Benutzeravatar
Grimbart
Beiträge: 612
Registriert: 14.03.2016 18:50
Wohnort: Berlin

Re: Ein Gedicht...

Beitrag von Grimbart » 16.01.2018 17:34

Dieses Gedicht, vor etwa vierzig Jahren aufgeschrieben, fanden wir in alten Unterlagen.
Den M600 Old Style habe ich als zeitgemäß empfunden und deshalb für's Foto dazugelegt.
IMG_4063_8_1.JPG
Des Apfels Macht
IMG_4063_8_1.JPG (186.91 KiB) 1250 mal betrachtet
Man sieht, das mit dem Apfel funktioniert auch andersrum. Nur, daß der Adam diesmal Peter heißt. Und der Apfel ist auch nicht mehr das, was er mal war. Aber immerhin ist es ja möglich, daß das Pferd vorher Äpfel gefressen hat ... :wink:
Gruß von Gernot

Benutzeravatar
Grimbart
Beiträge: 612
Registriert: 14.03.2016 18:50
Wohnort: Berlin

Re: Ein Gedicht...

Beitrag von Grimbart » 16.01.2018 18:43

Da man aus der Perspektive den Anfang nicht so gut lesen kann, hier das Ganze noch mal in der Draufsicht.
Der Apfel_2.jpg
Der Apfel_2.jpg (156.15 KiB) 1227 mal betrachtet
Gruß von Gernot

Benutzeravatar
Pelle13
Beiträge: 1523
Registriert: 20.03.2016 10:25

Re: Ein Gedicht...

Beitrag von Pelle13 » 16.01.2018 19:43

Hallo Gernot,

was für ein zauberhaftes Gedicht! Es hat mich gerade den heutigen Stress- und Schietwetter-Tag mit einem seeligen Lächeln abschließen lassen.

Vielen Dank fürs Zeigen,
Dagmar
Freude am Schauen und Begreifen ist die schönste Gabe der Natur. (Albert Einstein)

Antworten

Zurück zu „Schriften und Kalligraphie“