Schreibschrift-Buchprojekt "Faust in Handschrift" von X17

Moderatoren: desas, Linceo, Lamynator

Korrekturdrachen
Beiträge: 20
Registriert: 22.04.2017 13:29

Re: Schreibschrift-Buchprojekt "Faust in Handschrift" von X17

Beitrag von Korrekturdrachen » 04.05.2017 7:12

Wo kann ich es denn bestellen?

VG Korrekturdrachen

Benutzeravatar
toni
Beiträge: 1818
Registriert: 12.05.2010 22:41
Wohnort: Hannover

Re: Schreibschrift-Buchprojekt "Faust in Handschrift" von X17

Beitrag von toni » 05.05.2017 19:58

Mit dem PE-Projekt geht es hier weiter: http://www.penexchange.de/forum_neu/vie ... 17&t=18579
Viele Grüße
Toni

Benutzeravatar
Linceo
Beiträge: 2975
Registriert: 14.03.2009 9:37
Wohnort: Frankfurt

Re: Schreibschrift-Buchprojekt "Faust in Handschrift" von X17

Beitrag von Linceo » 05.05.2017 20:12

Mein "Faust" kommt morgen! :D

Donate
"Nicht müde werden / sondern dem Wunder / leise / wie einem Vogel / die Hand hinhalten" (Hilde Domin)

Beitrag in schwarz: Donate als Füllerfreundin - Beitrag in grün: Donate als Moderatorin

Benutzeravatar
Linceo
Beiträge: 2975
Registriert: 14.03.2009 9:37
Wohnort: Frankfurt

Re: Schreibschrift-Buchprojekt "Faust in Handschrift" von X17

Beitrag von Linceo » 07.05.2017 12:19

Schön ist es geworden und es macht Spaß, so viele bekannte Namen unter den Beiträgen zu lesen.
Faust1.jpg
Faust1.jpg (189.98 KiB) 2418 mal betrachtet
Faust2.jpg
Faust2.jpg (183.88 KiB) 2418 mal betrachtet
"Nicht müde werden / sondern dem Wunder / leise / wie einem Vogel / die Hand hinhalten" (Hilde Domin)

Beitrag in schwarz: Donate als Füllerfreundin - Beitrag in grün: Donate als Moderatorin

Benutzeravatar
meinauda
Beiträge: 3611
Registriert: 31.12.2010 3:53
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Schreibschrift-Buchprojekt "Faust in Handschrift" von X17

Beitrag von meinauda » 07.05.2017 13:42

Oh, will toll. Deine Schrift sieht ja gut aus!
Dann bezahle ich meine auch mal schnell :D
Aber ist der Detsch oben an der rechten Ecke beim Transport passiert? Schade!

Benutzeravatar
Linceo
Beiträge: 2975
Registriert: 14.03.2009 9:37
Wohnort: Frankfurt

Re: Schreibschrift-Buchprojekt "Faust in Handschrift" von X17

Beitrag von Linceo » 07.05.2017 14:02

Die demolierte Ecke ist vermutlich beim Transport passiert. Das Buch kam mit der Paketpost (DHL) und der Bote hat, anstatt zu klingeln, das Buch einfach in den Briefkasten gestopft...

Sehr schade, stimmt. Ich werde mal versuchen, mit dem Falzbein ein wenig zu retuschieren...

Donate
"Nicht müde werden / sondern dem Wunder / leise / wie einem Vogel / die Hand hinhalten" (Hilde Domin)

Beitrag in schwarz: Donate als Füllerfreundin - Beitrag in grün: Donate als Moderatorin

Benutzeravatar
felicitas
Beiträge: 2
Registriert: 04.01.2017 11:33

Re: Schreibschrift-Buchprojekt "Faust in Handschrift" von X17

Beitrag von felicitas » 11.05.2017 20:59

Ein freundliches 'Hallo'!

Ich bin hier eigentlich nicht mehr als eine stille Mitleserin in diesem äußerst lehrreichen, manchmal verwirrenden und gefählichen Forum :oops:

Es ist mir jedoch ein großes Anliegen einmal meinen Dank all denen auszusprechen, die ihre Handschrift geteilt haben. Immer wieder hier im Forum und jetzt in diesem wirklich sehr gelungenen Buch.
Ich selber bin ein Teil des Werkes (Seite 33) und konnte auch meine Mutter anstiften (Seite 85).
Eine tolle Idee und Umsetzung vom X47 Verlag und der absolute Wahnsinn, dass so viele mitgemacht haben.

Vielen Dank für etwas sehr schönes und entschleunigtes :D

Gruß
felicitas

Amaranth
Beiträge: 151
Registriert: 09.09.2015 18:43
Wohnort: Berlin

Re: Schreibschrift-Buchprojekt "Faust in Handschrift" von X17

Beitrag von Amaranth » 12.05.2017 15:21

Auch bei uns große Freude über das schöne Buch!
Selbst Goethe hat mitgemacht!
Mein Beitrag ist auf Seite130 zu finden und der des besten Ehemanns von allen auf Seite 175.
Jetzt gucke ich mal nach, wen ich von Euch ausfindig machen kann!
Ein sonniges Wochenende Euch allen
Barbara

buchfan
Beiträge: 2030
Registriert: 10.01.2016 22:12

Re: Schreibschrift-Buchprojekt "Faust in Handschrift" von X17

Beitrag von buchfan » 12.05.2017 16:08

Bei mir ist das Buch auch schon angekommen. Ich bin begeistert, so viele Handschriften zu sehen.
Ein tolles Projekt.
lg
mecki

Benutzeravatar
Grimbart
Beiträge: 806
Registriert: 14.03.2016 18:50
Wohnort: Berlin

Re: Schreibschrift-Buchprojekt "Faust in Handschrift" von X17

Beitrag von Grimbart » 12.05.2017 19:28

Habe heute den ganzen Tag zu Hause auf den Paketboten gewartet - um kurz vor sechs kam er dann endlich. Natürlich hatte ich zur gleichen Zeit eine ehemaligen Kollegin an der Strippe - Thema des Gespräches: Füller. Da passte also alles zusammen. :?

Habe dann gleich das Buch ausgepackt und Seite für Seite angeschaut (nicht direkt "gelesen" :wink: ).

Viele interessante Handschriften, einige etwas schwer zu lesen. Besonders die Beiträge in Kurrent. Mein Beitrag ist auf S. 44 zu finden.

Tolles Projekt!
Da dieses Buch sicherlich demnächst auch dem Buchhandel angeboten wird, werde ich morgen mal zum Buchladen meines Vertrauens gehen und den Inhaberinnen das Ergebnis unserer (und des Verlages) Bemühungen zeigen, auf daß sie das Buch in großer Zahl bestellen und ihrer geneigten Kundschaft nahebringen. :)

Gernot
Gruß von Gernot

Benutzeravatar
Benny
Beiträge: 459
Registriert: 08.03.2013 12:06
Wohnort: Am Teutoburger Wald

Re: Schreibschrift-Buchprojekt "Faust in Handschrift" von X17

Beitrag von Benny » 13.05.2017 11:46

DHL war da....

Jetzt bin ich in einer Zwickmühle. Am Wochenende schreiben oder lesen....
Dateianhänge
image1.JPG
image1.JPG (81.69 KiB) 2149 mal betrachtet

Jürgen K
Beiträge: 163
Registriert: 31.08.2007 18:01
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Schreibschrift-Buchprojekt "Faust in Handschrift" von X17

Beitrag von Jürgen K » 13.05.2017 12:24

Benny hat geschrieben:DHL war da....

Jetzt bin ich in einer Zwickmühle. Am Wochenende schreiben oder lesen....
Guten Morgen,

erst mal Essen würde ich sagen.

Guten Appetit!
Jürgen

Benutzeravatar
Grimbart
Beiträge: 806
Registriert: 14.03.2016 18:50
Wohnort: Berlin

Re: Schreibschrift-Buchprojekt "Faust in Handschrift" von X17

Beitrag von Grimbart » 23.06.2017 11:04

Die "Buchhändlerinnen meines Vertrauens" hatten den Faust fast eine Woche lang auf dem Ladentisch stehen, also für alle Eintretenden gut sichtbar. Interessiert hat sich aber leider nur ein einziger Kunde - und der wollte ihn dann auch nicht kaufen.

Ich hoffe, daß der Verlag ein wenig die Werbetrommel rührt, sonst bleibt das eine Aktion für die Aktionäre ... :D
Gruß von Gernot

Benutzeravatar
TomSch
Beiträge: 2816
Registriert: 28.05.2008 20:55
Wohnort: Ostfriesland

Re: Schreibschrift-Buchprojekt "Faust in Handschrift" von X17

Beitrag von TomSch » 23.06.2017 12:22

Nunja, du Wortwitz-Gewaltiger, :wink:

um einmal in diesem Metier zu bleiben: Da inzwischen Viele in Deutschland Goethe als neue, frische aufgebrühte, asiatische Heißgetränkvariante vermuten und ihnen dazu noch die Faust in der Tasche, auf der Theke oder im Gesicht des Anderen geläufiger ist als der Doktor, deucht es kein größeres Wunder, dass der einzige Interessent ob seines Irrtums Abstand vom Kaufe nahm. :lol: :mrgreen:

Liebe Grüße in die Hauptstadt,
Thomas
Bewerte deine Erfolge daran, was du aufgeben musstest, um sie zu erzielen.
Dalai Lama

Benutzeravatar
Grimbart
Beiträge: 806
Registriert: 14.03.2016 18:50
Wohnort: Berlin

Re: Schreibschrift-Buchprojekt "Faust in Handschrift" von X17

Beitrag von Grimbart » 24.06.2017 9:33

Richtig, lieber Thomas!

Es muss natürlich "Aktivist" heissen. :oops: Mit dem Aktionär zwar verwandt, aber in etwa so wie Donald mit Dagobert.

Immerhin kann mein Lapsus als schönes Beispiel für Morbus Ursus, die "Bärenkrankheit", dienen. Die kennen ja bereits die Kinder aus dem Pu. :wink:

Bärige Grüße von Gernot
Gruß von Gernot

Antworten

Zurück zu „Schriften und Kalligraphie“