" Schreiben ohne Tastatur" HANDSCHRIFT

Moderatoren: desas, Linceo, Lamynator

Niagara Falls

Beitrag von Niagara Falls » 10.03.2009 17:08

Ja, hmmm...leider.....schaut man sich mal auf Richard Binders Website die Schriftproben an, die mit einer EF Superflex geschrieben wurden, könnte man glatt vor Ehrfurcht auf die Knie fallen (übertrieben gesagt). Allerdings denke ich, daß solche Schätzchen auch gehörig Disziplin des Schreibers brauchen, an der es in meinem Falle, der leider überwiegend schnell (und meist auch kraftvoll) schreibt (schreiben muß?) mangelt. Ich würde gerne mal soetwas ausprobieren, aber bedenkt man die Kosten für eine solche Feder aus Binders Hand, obsiegt bei mir noch die Vernunft vor der Neugier :cry:

Gruß Günther

werner
Beiträge: 2972
Registriert: 10.04.2007 17:26
Wohnort: Bamberg
Kontaktdaten:

Beitrag von werner » 12.03.2009 17:25

Hallo zusammen,

hier nocheinmal ein Beispiel meiner zwei Lieblingsfedern zurzeit. Die schon gezeigte EF-Feder im 400er und als Gegenstück eine F-Feder ein einem 100N.

http://www.ruettinger-web.de/bilder/han ... forum1.jpg

Viele Grüße
Werner

Schollergrott
Beiträge: 35
Registriert: 21.06.2010 21:09
Kontaktdaten:

Re: " Schreiben ohne Tastatur" HANDSCHRIFT

Beitrag von Schollergrott » 29.06.2010 14:54

Hallo Leute,
ich bin ganz neu hier in diesem Forum (erster Beitrag!). Die Idee mit handgeschrieben Beiträgen finde ich klasse, wenn auch etwas umständlich, da ich dann nur von zu Hause aus am PC einen Beitrag in dieser Form veröffentlichen kann.
Gerade gestern habe ich darüber nachgedacht, e-mails genauso zu senden: als eingescanntes Blatt Papier!!
Ich schreibe für mein Leben gern und sitze dienstlich fast nur am PC und alles läuft elektronsich ab. Deshalb frage ich mich, wie ich meine Füllhalter (Pelikan) am Besten beschäftige!?
Da ich auch gerne mobil online bin und die Foren abklappere und Beiträge verfasse, scheint meine Schreibleidenschaft damit zu kollidieren.
Auf der anderen Seite fertige ich gerne handschriftliche forlaufende Notizen an, ohne dass es irgend eine Technik braucht.

Vielleicht sollte man sich hier mit eingescannten Dokumenten auf ein bestimmtes "Format" einigen?

Freue mich hier "mitreden" zu dürfen.

Bis dann, Gruß Bernd

Anekdote aus der Grundschule: im Zeugnis wurde immer meine schlechte Handschrift bemängelt ;-)
Gruss Bernd
_______________________________________________________________________
Pelikan: Epoch P360, M101, M150, M605, M600 Ruby Red, Toledo M700 & 710 & 900, M1000, Evolution of Script

Saarländerin
Beiträge: 599
Registriert: 17.09.2003 20:50
Wohnort: Saarland

Re: " Schreiben ohne Tastatur" HANDSCHRIFT

Beitrag von Saarländerin » 08.10.2010 3:15

Immer wieder gerne lese ich diesen Thread.
Es fehlen noch soooo viele Fotos von der Handschrift aktiver Mitglieder :cry:
Ich fände es schön und interessant, wenn weitere Fotos oder Scans mit der persönlichen Handschrift hochgeladen würden, zumal der Bilderupload ja nun viel problemloser vonstatten geht.
Erwartungsfrohe Grüße von der Saarländerin Roswitha,
(die keinerlei graphologische Ambitionen hat)

steddler
Beiträge: 40
Registriert: 18.08.2010 15:06
Wohnort: Schorndorf

Re: " Schreiben ohne Tastatur" HANDSCHRIFT

Beitrag von steddler » 27.10.2010 23:04

Hallo allerseits,

ich bin gern bereit auch meinen Beitrag hier einzustellen.
Das obere Bild ist auch meine Schrift, nur etwas älter ;-)

Schönen Gruß
Carsten
Dateianhänge
Schrift2.gif
Schrift2.gif (178.71 KiB) 5460 mal betrachtet
penexchange2.gif
penexchange2.gif (190.47 KiB) 5456 mal betrachtet

Saarländerin
Beiträge: 599
Registriert: 17.09.2003 20:50
Wohnort: Saarland

Re: " Schreiben ohne Tastatur" HANDSCHRIFT

Beitrag von Saarländerin » 01.11.2010 18:25

Danke, Carsten, dass Du diesen schönen Thread weiterführst :D
Die Tinte (unten) wirkt in meinen Augen etwas blass. Liegt das am Scan oder an meinem Monitor? Bei mir ist die blaue Pelikan auf dem Papier wesentlich farbintensiver.
Grüße von Roswitha

steddler
Beiträge: 40
Registriert: 18.08.2010 15:06
Wohnort: Schorndorf

Re: " Schreiben ohne Tastatur" HANDSCHRIFT

Beitrag von steddler » 02.11.2010 10:11

Hallo Roswitha,

gern geschehen.
Das mit der Tinte mag am Scan liegen. Etwas dunkler ist sie schon, aber die blaue Pelikan ist ja auch nicht gerade bekannt für ihre Farbintensität... ;-)

Schönen Gruß
Carsten

MBurock
Beiträge: 89
Registriert: 16.04.2010 19:22

Re: " Schreiben ohne Tastatur" HANDSCHRIFT

Beitrag von MBurock » 01.02.2011 15:30

Die Veränderung der Schrift ist wirklich beeindruckend!
Langsam merke ich bei mir auch unterschiede, aber noch lange nicht in diesem Mase!

Gratulation und GRuß Marc
"Any man who can hitch the length and breadth of the galaxy, rough it, slum it, struggle against terrible odds, win through, and still knows where his towel is is clearly a man to be reckoned with."
Douglas Adams

MBurock
Beiträge: 89
Registriert: 16.04.2010 19:22

Re: " Schreiben ohne Tastatur" HANDSCHRIFT

Beitrag von MBurock » 01.02.2011 21:25

forum_klein.jpg
forum_klein.jpg (175.29 KiB) 4997 mal betrachtet
Man verzeihe mir das farblich ungenaue Foto und die stümperhaften Versuche, von meiner unverbundenen Schrift Abstand zu gewinnen.
"Any man who can hitch the length and breadth of the galaxy, rough it, slum it, struggle against terrible odds, win through, and still knows where his towel is is clearly a man to be reckoned with."
Douglas Adams

isegrimmgo
Beiträge: 692
Registriert: 03.02.2007 13:16

Re: " Schreiben ohne Tastatur" HANDSCHRIFT

Beitrag von isegrimmgo » 01.02.2011 21:45

Hallo Marc,
danke, dass du diesen Thread wieder nach oben gespült hast!
Ich würde vorschlagen, (leider habe ich gerade keine Zeit für Authentizität und Vorbildwirkung) dass die Unterhaltung in diesem Thread auschließlich über Papier und Tinte geschehen sollte.

Grüße
Wolfgang

selector24
Beiträge: 37
Registriert: 07.01.2011 14:55
Wohnort: Graz - Österreich

Re: " Schreiben ohne Tastatur" HANDSCHRIFT

Beitrag von selector24 » 02.02.2011 8:30

.

pejole
Beiträge: 1597
Registriert: 12.08.2010 1:59
Wohnort: Mönchengladbach

Re: " Schreiben ohne Tastatur" HANDSCHRIFT

Beitrag von pejole » 06.02.2011 14:55

Hallo Füllerfreunde,

eine kleine Schreibprobe von mir, einmal ruhig entspannt und einmal das Gegenteil.

Limit
Beiträge: 53
Registriert: 20.04.2011 10:41

Re: " Schreiben ohne Tastatur" HANDSCHRIFT

Beitrag von Limit » 26.06.2011 9:51

Nun, hier ist meine Schriftprobe...

Barbara HH
Beiträge: 1857
Registriert: 12.03.2009 2:06

Re: " Schreiben ohne Tastatur" HANDSCHRIFT

Beitrag von Barbara HH » 26.06.2011 12:33

Hallo,

so, nun möchte ich auch mal! Da mein Schreibtisch immer noch nicht das Licht der Welt wiedererblickt hat, übrigens am Küchentisch geschrieben ;) Irgendwie war das Schreiben in der Küche für mich schon immer viel kreativer...

Schönen Sonntag noch,
Barbara

Antworten

Zurück zu „Schriften und Kalligraphie“