Fend Norma Füller - und eine überraschende Entdeckung

(älter als 30 Jahre)

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Benutzeravatar
Pelle13
Beiträge: 1550
Registriert: 20.03.2016 10:25

Re: Fend Norma Füller - und eine überraschende Entdeckung

Beitrag von Pelle13 » 04.06.2019 0:52

Moin Gerd,

leider stolpere ich erst jetzt über diesen spannenden Faden (den muss ich schlicht übersehen haben :( ) - aber egal, es hat mir heute sehr viel Freude gemacht, die Reparatur dieses Schmuckstücks zu verfolgen. Eine tolle Arbeit! ... Und ich bewundere wieder einmal Dein (bzw. Euer) Fachwissen und handwerkliches Geschick!

Liebe Grüße,
Dagmar
Freude am Schauen und Begreifen ist die schönste Gabe der Natur. (Albert Einstein)

Nitschewo
Beiträge: 346
Registriert: 24.08.2008 15:05

Re: Fend Norma Füller - und eine überraschende Entdeckung

Beitrag von Nitschewo » 04.06.2019 20:29

Und heute ist er zu mir zurückgekehrt, der Fend in all seiner instand gesetzten Pracht! :D Nein, man kann Gerds tolle Arbeit gar nicht genug loben.

Die erste Tagebuchseite durfte der Füller schon schreiben. Guter Tintenfluss und eine - Zitat Julia - knackige Feder. Ich freue mich schon aufs Wochenende, da kann ich endlich mal ausgiebig schreiben!

Und vielleicht kommt ja bis dahin noch ein Päckchen: Ich habe mir, angeregt durch Gerds ausführliche Dokumentation, ein Herz gefasst und ein bisschen Werkzeug und Reparaturmaterialien bestellt. (Zwei Aerometric-Parker und ein kleiner Druckknopffüller vom Flohmarkt am Sonntag bibbern schon vor Angst.)

Und wem ein Fend Norma über den Weg läuft: Zugreifen! :)

Viele Grüße,
Bianka

Benutzeravatar
stift
Beiträge: 3008
Registriert: 05.12.2004 13:00
Wohnort: Wien

Re: Fend Norma Füller - und eine überraschende Entdeckung

Beitrag von stift » 05.06.2019 6:33

Nitschewo hat geschrieben:
04.06.2019 20:29
Und heute ist er zu mir zurückgekehrt, der Fend in all seiner instand gesetzten Pracht! :D Nein, man kann Gerds tolle Arbeit gar nicht genug loben.

Die erste Tagebuchseite durfte der Füller schon schreiben. Guter Tintenfluss und eine - Zitat Julia - knackige Feder. Ich freue mich schon aufs Wochenende, da kann ich endlich mal ausgiebig schreiben!

Und vielleicht kommt ja bis dahin noch ein Päckchen: Ich habe mir, angeregt durch Gerds ausführliche Dokumentation, ein Herz gefasst und ein bisschen Werkzeug und Reparaturmaterialien bestellt. (Zwei Aerometric-Parker und ein kleiner Druckknopffüller vom Flohmarkt am Sonntag bibbern schon vor Angst.)

Und wem ein Fend Norma über den Weg läuft: Zugreifen! :)

Viele Grüße,
Bianka
:D :D :D :D :)
Ich wünsche dir viel Freude mit dem Fend.
Harald
#Non, je ne regrette rien#

Benutzeravatar
doubleyoukay
Beiträge: 245
Registriert: 18.01.2017 12:40
Wohnort: Münsterland

Re: Fend Norma Füller - und eine überraschende Entdeckung

Beitrag von doubleyoukay » 05.06.2019 11:32

Nitschewo hat geschrieben:
04.06.2019 20:29
Und heute ist er zu mir zurückgekehrt, der Fend in all seiner instand gesetzten Pracht! ...
Herzlichen Glückwunsch zu diesem aussergewöhnlichen Prachtstück!
Gruß aus dem Münsterland

Wilhelm
----------
"My candle burns at both ends; It will not last the night;
But ah, my foes, and oh, my friends -- It gives a lovely light!"
(Edna St. Vincent Millay)

Benutzeravatar
Wurmbunt
Beiträge: 233
Registriert: 19.10.2018 1:42
Wohnort: Mittelfranken

Re: Fend Norma Füller - und eine überraschende Entdeckung

Beitrag von Wurmbunt » 06.06.2019 23:10

Nitschewo hat geschrieben:
04.06.2019 20:29
...
Und vielleicht kommt ja bis dahin noch ein Päckchen: Ich habe mir, angeregt durch Gerds ausführliche Dokumentation, ein Herz gefasst und ein bisschen Werkzeug und Reparaturmaterialien bestellt...
Ha - Ja - So lobe ich mir das!
Herzlichen Glückwunsch Bianka zu Deinem Einstieg in die faszinierende Welt der Füller - Reparatur.
Nur Mut, mit wässern, Wärme und Gefühl geht gar nicht so viel kaputt wie allgemein angenommen ;) .
Und wenn der erste selbst gerichtete Füller nach langer Zeit wieder Tinte saugt und losschreibt als käme er gerade aus dem Werk, dann kann es passieren, dass das eigene Grinsen unwissende Mitmenschen verstört... :P
Grüße Andi

hleb1975
Beiträge: 41
Registriert: 11.12.2017 11:55

Re: Fend Norma Füller - und eine überraschende Entdeckung

Beitrag von hleb1975 » 07.06.2019 22:02

Ein Zitat, ein Zitat!!!
Es freut mich, dass der Fend Norma wieder zurück ist und wünsche viel Vergnügen mit der knackigen ;) Feder...
Tolle Arbeit!
Liebe Grüße
Julia

Nitschewo
Beiträge: 346
Registriert: 24.08.2008 15:05

Re: Fend Norma Füller - und eine überraschende Entdeckung

Beitrag von Nitschewo » 10.06.2019 16:38

hleb1975 hat geschrieben:
07.06.2019 22:02
Ein Zitat, ein Zitat!!!
Gerne. :)

Mein Päckchen lässt noch auf sich warten, den Versuchsfüllern ist also noch eine letzte Gnadenfrist vergönnt. Wässern und Wärmen kann ich ja, aber das mit dem Gefühl ... Stattdessen haben der Fend und ich einen inspirierenden Vormittag verbracht und präsentieren hier stolz das Ergebnis nach dem Motto: Lyrik ist schwürig, und Kalligraphie konnt ich noch nie.

Bild

Ein frohes Restpfingsten wünscht

Bianka

Benutzeravatar
Edelweissine
Beiträge: 1358
Registriert: 08.01.2016 18:32

Re: Fend Norma Füller - und eine überraschende Entdeckung

Beitrag von Edelweissine » 10.06.2019 17:06

Nitschewo hat geschrieben:
10.06.2019 16:38
[...] und präsentieren hier stolz das Ergebnis nach dem Motto: Lyrik ist schwürig, und Kalligraphie konnt ich noch nie.
Jaja, sieht man... ;) 8-) ...!
Danke für das mich zum Schmunzeln bringende Gedicht im Stil von Eugen Roth!
Gruß,
Heike

Benutzeravatar
TomSch
Beiträge: 2491
Registriert: 28.05.2008 20:55
Wohnort: Ostfriesland

Re: Fend Norma Füller - und eine überraschende Entdeckung

Beitrag von TomSch » 10.06.2019 17:27

Et jibbt derjleichen viele,
die können 'n paar Reime,
du schrubst mit heißem Herzen,
nicht minder heerem Ziele,
der Paarreime gar viele - und zwar auf eine prosaische, sehr humorvolle Art. :P
Dein Gedicht ist ein Gedicht. ;)

Thomas
Bewerte deine Erfolge daran, was du aufgeben musstest, um sie zu erzielen.
Dalai Lama

Benutzeravatar
Will
Beiträge: 1126
Registriert: 13.07.2011 5:45
Wohnort: Römerberg bei Speyer

Re: Fend Norma Füller - und eine überraschende Entdeckung

Beitrag von Will » 10.06.2019 17:37

Ach Ihr Lieben,

Ihr treibt mir schon wieder das Rot in die Wangen. Es freut mich, wenn Euch der Faden gefallen hat. Jetzt finde ich mich sogar in einer Ballade mit Happy End verdichtet, habt alle Dank mit einem tiefen Kratzefuß.

Doch gebührt der Dichterin um so mehr Anerkennung für diese schönen Zeilen. Wie so ein alter Füllhalter doch inspirieren kann.

Liebe Bianka,
ich wünsche Dir weiterhin viel Freude an Deinem Fend.

Euch allen wünsche ich noch einen schönen Restfeiertag.

Lieber Grüße

Gerd
Blauer Hautausschlag, erhöhte Temperatur, Bewusstseinstrübungen - oh Gott, das muss Flexfieber sein!

Antworten

Zurück zu „Alte Schreibgeräte/Oldies“