Andere Schreibgeräte - Neuzugänge

Kugelschreiber, Tintenroller, Bleistifte etc.

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
SpurAufPapier
Beiträge: 1593
Registriert: 13.01.2018 19:55

Andere Schreibgeräte - Neuzugänge

Beitrag von SpurAufPapier » 24.11.2019 11:56

Liebe Forumsmitglieder,

heute hat mich ein so interessanter Druckbleistift erreicht, dass ich ihn Euch nicht vorenthalten möchte. Falls es hier schon einen Faden für Neuzugänge außer Füllern gibt, bitte verschieben.

Ein Druckbleistift von Tombow in Fischform. Der Schwanz lässt sich drücken für den Minentransport und abziehen zum Nachfüllen (der glatte Teil zwischen Körper und Schwanz ist Gummi und knautscht sich zusammen). Unter dem Schwanz ist ein winziger Radiergummi. Der Körper ist sehr rau und liegt hervorragend in der Hand.


2019-11-24 11.31.03.jpg
2019-11-24 11.31.03.jpg (348.67 KiB) 1285 mal betrachtet
2019-11-24 11.32.49.jpg
2019-11-24 11.32.49.jpg (134.41 KiB) 1285 mal betrachtet
Grüße
Vikka

Das Leben ist zu kurz für schlechte Schreibgeräte

Zollinger
Beiträge: 2015
Registriert: 31.10.2006 7:45
Wohnort: Confoederatio Helvetica

Re: Andere Schreibgeräte - Neuzugänge

Beitrag von Zollinger » 24.11.2019 12:43

Klasse, Danke für‘s Zeigen!

(...auf den habe uch auch schon länger ein
Auge geworfen, aber ich versuche ja noch immer keine Bleistifte zu sammeln...)

Z.
Bild

Benutzeravatar
Edelweissine
Beiträge: 1561
Registriert: 08.01.2016 18:32

Re: Andere Schreibgeräte - Neuzugänge

Beitrag von Edelweissine » 24.11.2019 13:10

Oh, den gibt es noch?
Ich habe den entsprechenden Kugelschreiber, der dürfte um die 20 Jahre alt sein.
Gruß,
Heike

Benutzeravatar
JulieParadise
Beiträge: 2894
Registriert: 13.06.2016 21:16
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Andere Schreibgeräte - Neuzugänge

Beitrag von JulieParadise » 24.11.2019 13:15

Zollinger hat geschrieben:
24.11.2019 12:43
[...] aber ich versuche ja noch immer keine Bleistifte zu sammeln [...]
Ja, das ist auch so ein Vorsatz ... nicht alles (an)sammeln, was schön ist. Schwer, das. ;)
Sina / Julie Paradise julieparadise.de | @wwwjulieparadisede

Matthias MUC
Beiträge: 823
Registriert: 07.11.2017 11:07

Re: Andere Schreibgeräte - Neuzugänge

Beitrag von Matthias MUC » 24.11.2019 15:18

Wenn man sich auf explizit abgedreht-schräg-exotisches beschränkt, bleibt's überschaubar. Diese Fischstifte würde ich dazu zählen (und ich würde, wenn mir sowas zuläuft, auch schwer nein sagen können....)

SpurAufPapier
Beiträge: 1593
Registriert: 13.01.2018 19:55

Re: Andere Schreibgeräte - Neuzugänge

Beitrag von SpurAufPapier » 24.11.2019 16:33

Damian hat geschrieben:
24.11.2019 15:52
Ist was für die Leute, die mit diesem stilisierten Fischsymbol-Aufkleber auf den Autos herumfahren... 8-)
Den würde ich mir nicht draufkleben. Aber diese Fischform ist einfach sehr bequem. Und im Gegensatz zu anderen konisch zulaufenden Stiften nicht rutschig, weil sehr rau (wie die "Lava"-Stifte).

Den habe ich von Kleinanzeigen, das Alter kenne ich nicht. Scheint aber neuwertig zu sein.

Besondere Schreibgeräte zu sammeln, hat auch was. Zum Beispiel den Parafernalia Revolution - Kugelschreiber (habe ich leider nicht).
Es gibt ungewöhnliche Schreibgeräte, die nur interessant sind, aber unpraktisch, weil nicht bequem(solche brauche ich nicht). Dieser hier ist eindeutig zum Benutzen! Allerdings kann man ihn nicht gut mitnehmen, in gängige Etuis wird er nicht einfach hineinpassen, und ohne geht es nicht, weil der Schwanz sich ziemlich empfindlich anfühlt.
Grüße
Vikka

Das Leben ist zu kurz für schlechte Schreibgeräte

Benutzeravatar
doubleyoukay
Beiträge: 262
Registriert: 18.01.2017 12:40
Wohnort: Münsterland

Re: Andere Schreibgeräte - Neuzugänge

Beitrag von doubleyoukay » 24.11.2019 17:10

Davon habe ich auch ein Exemplar. Die Bezeichnung ist Tombow "Oceanic". Er hat mehrere Designpreise gewonnen. Sieht vielleicht nicht so aus, ist aber sehr bequem in der Handhabung. Er wird schon ziemlich lange nicht mehr hergestellt, es tauchen aber immer wieder NOS-Exemplare zu moderaten Preisen in der Bucht auf. Ich würde meinen nicht wieder hergeben, sondern eher noch einen zweiten kaufen.

Hier gibt's einen Review:
http://davesmechanicalpencils.blogspot. ... eview.html

Glückwunsch zu dem schönen Stück!

PS: Ich fahre keine Fischaufkleber spazieren und würde das auch nicht in Erwägung ziehen! :twisted: ;)
Gruß aus dem Münsterland

Wilhelm
----------
"My candle burns at both ends; It will not last the night;
But ah, my foes, and oh, my friends -- It gives a lovely light!"
(Edna St. Vincent Millay)

SpurAufPapier
Beiträge: 1593
Registriert: 13.01.2018 19:55

Re: Andere Schreibgeräte - Neuzugänge

Beitrag von SpurAufPapier » 24.11.2019 21:25

doubleyoukay hat geschrieben:
24.11.2019 17:10

Glückwunsch zu dem schönen Stück!
Danke! Meine Kinder wollten ihn mir schon erfolglos abluchsen. Aber den nicht! Ich muss schon genug teilen ;) (Mein Sohn verschreibt meine schöne glitzernde Diamine Blue Pearl in der Schule, aber so, dass ich jeden zweiten Tag den Konverter nachfüllen muss, und hat meinen Faber-Castell-Druckbleistift einkassiert.)
Grüße
Vikka

Das Leben ist zu kurz für schlechte Schreibgeräte

Benutzeravatar
TomSch
Beiträge: 2708
Registriert: 28.05.2008 20:55
Wohnort: Ostfriesland

Re: Andere Schreibgeräte - Neuzugänge

Beitrag von TomSch » 24.11.2019 21:27

Er weiß eben, was gut ist. :P --- Von wem er das wohl hat? :lol:

Thomas
Bewerte deine Erfolge daran, was du aufgeben musstest, um sie zu erzielen.
Dalai Lama

Zollinger
Beiträge: 2015
Registriert: 31.10.2006 7:45
Wohnort: Confoederatio Helvetica

Re: Andere Schreibgeräte - Neuzugänge

Beitrag von Zollinger » 24.11.2019 22:08

JulieParadise hat geschrieben:
24.11.2019 13:15
Zollinger hat geschrieben:
24.11.2019 12:43
[...] aber ich versuche ja noch immer keine Bleistifte zu sammeln [...]
Ja, das ist auch so ein Vorsatz ... nicht alles (an)sammeln, was schön ist. Schwer, das. ;)
eigentlich unmöglich.
Bild

alt_genug
Beiträge: 31
Registriert: 26.02.2020 11:06

Re: Andere Schreibgeräte - Neuzugänge

Beitrag von alt_genug » 29.06.2020 21:50

Ich hoffe, meine aktuellen Neuzugänge passen hier mit rein. Diesmal geht es um ein paar Tintenroller.

Der Tombow Zoom 505 ist nicht halb so ungewöhnlich wie der oben vorgestellte Fisch oder andere interessante Designexperimente von Tombow, wie das sogenannte Ei. Bisher hat mich das Modell trotz guter Kritiken und offenbar solider Materialwahl nicht überzeugt, insbesondere die mattschwarze Bauchbinde in Verbindung mit dem eloxierten Alu des Korpus hat mir auf Bildern nicht so gefallen.

Gleich zwei Modellvarianten haben mich nun zum Umdenken bewogen. Zum einen eine Serie mit lackierter „Maserung“ in verschiedenen Grundtönen, die trotz weiterhin mattschwarzer Bauchbinde spannend genug aussahen. Und dann die Serie „Meta“, bei der die Bauchbinde nicht aus dem gleichen Kunststoff ist wie der Griffbereich, sondern aus Metall.
AF0683DA-6CCF-4F2F-91DF-FF8556A30BCD.jpeg
AF0683DA-6CCF-4F2F-91DF-FF8556A30BCD.jpeg (590.06 KiB) 294 mal betrachtet
Die generelle Grundform des Zoom 505 liegt fantastisch in der Hand: substantiell ohne aufdringlich dick zu sein. An der dicksten Stelle ist der Stift etwas über 13 mm dick, geschlossen ist er fast 14 cm lang. Das Griffstück aus weichem, matten Material (Gummi?) greift sich angenehm und sicher.

Der glänzend lackierte Zoom 505 Meta ist eine Augenweide und mit dem Mittelteil aus Metall fühlt er sich rundum seriös und solide an. Er wirkt deutlich hochwertiger, als es sein Preis vermuten liesse. Für die marmorierte Modellserie (manchmal als „Ultra“ bezeichnet und nicht direkt in Europa erhältlich) gilt im Prinzip das Gleiche, auch wenn die Bauchbinde - wie in der normalen Serie üblich - aus dem gummiähnlichen Material des Griffstücks besteht.

Auch live hat mich der Bruch zwischen hochglänzendem Körper und matter „Bauchbinde“ erstmal gestört. Aber ein Austausch des Teils gegen das glänzende Mittelteil des „Meta“ brachte keine entscheidende Verbesserung. Jetzt störte das tiefe, glatte Schwarz zwischen den marmorierten Teilen. Im Endeffekt habe ich mich schnell an den matten Mittelteil gewöhnt.
0A948FBE-ED7B-47D7-A129-334E850943DF.jpeg
0A948FBE-ED7B-47D7-A129-334E850943DF.jpeg (318.1 KiB) 294 mal betrachtet
Die Tinten von Tombow sind super, satt und flüssig laufen sie auf das Papier. Je nach Papier können sie damit auch etwas verlaufen, wie eben Füllertinte auch. Mit nominell 0,7 mm ist der Strich recht breit, jedenfalls breiter als sowohl Montblanc M oder Pelikan 338 M. Sie bietet auch etwas Widerstand beim Schreiben, so hat man nicht das Gefühl, der Stift gleitet beim Schreiben weg.
8B45A902-DAB1-4BAD-A19B-EEE9A4D3F47F.jpeg
8B45A902-DAB1-4BAD-A19B-EEE9A4D3F47F.jpeg (547.94 KiB) 294 mal betrachtet
Im letzten Bild sieht man einen Tombow Zoom 505 zusammen mit dem vergleichsweise niedlichen Pelikan R405. Ich könnte da keinen Vergleichssieger benennen, ich mag beide Modelle.
Viele Grüße
Sebastian

alt_genug
Beiträge: 31
Registriert: 26.02.2020 11:06

Re: Andere Schreibgeräte - Neuzugänge

Beitrag von alt_genug » 30.06.2020 21:17

Der Dritte im Bunde hat noch eine weitere Besonderheit. Er zählt zu der Serie Zoom Ying die nur Tintenroller enthält. Üblicherweise wird ein Design mehrfach verwendet, als Füller, Tintenroller, mechanischer Bleistift oder Kugelschreiber, aber die wenigen Modelle der Ying-Reihe sind ausnahmslos Tintenroller.

Der Tombow Zoom Ying Hashi findet seine Inspiration im Design von Essstäbchen (Hashi) bzw. deren Besonderheit aus einem eckigen Querschnitt in eine runde Form überzugehen. Gleichzeitig soll der Clip an einen geschlossenen Fächer erinnern. Eine Bauchbinde hat auch dieser Stift, hier ist sie aus Blattgold oder Blattplatin.

Die Haptik ist ziemlich ähnlich zu den vorher gezeigten Modellen, der Stift besteht aus lackierten Aluminium, was die Schwere von Metall mit der glatten Oberfläche von Kunststoff vereint. Hier ist auch der Griffbereich aus diesem Material und die Kappe wird mit einer kurzen Drehung verschraubt. Insgesamt fühlt sich dieser Stift noch ein klein wenig edler an als die 505er Sonderserien aus lackiertem Metall.
D047E54E-2552-40E7-97ED-2F10BD87EB5F.jpeg
D047E54E-2552-40E7-97ED-2F10BD87EB5F.jpeg (291.26 KiB) 207 mal betrachtet
A1E7F09A-8BBA-409E-AF32-54A3D3C5F1E5.jpeg
A1E7F09A-8BBA-409E-AF32-54A3D3C5F1E5.jpeg (297.73 KiB) 207 mal betrachtet
5A6264BD-3F21-43F7-9C91-3AE65614539A.jpeg
5A6264BD-3F21-43F7-9C91-3AE65614539A.jpeg (288.18 KiB) 207 mal betrachtet
Der Tintenroller hätte etwas bessere Fotos verdient, aber ich komme in absehbarer Zeit nicht dazu.

Viele Grüße
Sebastian

Antworten

Zurück zu „Andere Schreibgeräte“