Suche hochwertigen, nachfüllbaren Kugelschreiber

Kugelschreiber, Tintenroller, Bleistifte etc.

Moderatoren: desas, MarkIV, Linceo, Lamynator

Calile
Beiträge: 47
Registriert: 28.03.2012 21:03

Re: Suche hochwertigen, nachfüllbaren Kugelschreiber

Beitrag von Calile » 21.10.2022 13:46

Also ich verwende als "Immerdabei" Kuli einen Parker Jotter, der seit über 20 Jahren in meiner Jackentasche lebt.
Ansonsten habe ich entweder einen Cross ATX (schreibt gut, hat aber eine proprietäre Mine) oder Diplomat Excellence im Mäppchen dabei. Ich kann alle 3 vorbehaltlos weiterempfehlen.

Superburschi
Beiträge: 463
Registriert: 01.09.2017 19:32
Wohnort: Im Enzkreis

Re: Suche hochwertigen, nachfüllbaren Kugelschreiber

Beitrag von Superburschi » 23.10.2022 9:13

du hast eine PN.

sumpfi
Beiträge: 42
Registriert: 27.06.2021 21:19

Re: Suche hochwertigen, nachfüllbaren Kugelschreiber

Beitrag von sumpfi » 23.10.2022 19:34

Superburschi hat geschrieben:
23.10.2022 9:13
du hast eine PN.
Und du eine Antwort :-)

Danke für die weiteren Antworten. Hmm ich glaube hier ist online ein Problem. Ich glaube, dass einige Kulis schon echt toll aussehen (z. B. der Cross ATX), aber auf den Bildern nicht so rüber kommt.. Und in Nürnberg gibts keine gut sortierten Geschäfte.. Jedenfalls keine die ich kenne.

JH11
Beiträge: 238
Registriert: 19.10.2011 12:50
Wohnort: Mittelfriesland

Re: Suche hochwertigen, nachfüllbaren Kugelschreiber

Beitrag von JH11 » 22.11.2022 19:11

Inspiriert durch diesen Faden habe ich einmal nach Kugelschreibern geschaut, Schreibgeräten, die bisher eher an der Peripherie meines Interesses lagen. Sehr gut gefallen hat mir der Caran d'Ache ECRIDOR GOLF, der ja auch preislich angenehm im Rahmen liegt.

Benutzeravatar
PenEleve
Beiträge: 21
Registriert: 21.06.2022 12:36

Re: Suche hochwertigen, nachfüllbaren Kugelschreiber

Beitrag von PenEleve » 23.11.2022 0:30

Und in Nürnberg gibts keine gut sortierten Geschäfte.. Jedenfalls keine die ich kenne.
[/quote]

In der Äußeren Sulzbacher müsste mostwanted pens noch ein Ladengeschäft haben. Da gibt es - zumindest online - z.B. den Caran d'ache 849 ( den hab ich (: ) od otto hutt.

Und Thalia Campe hatte vor ein paar Jahren zwar keine hochpreisigen, jedoch zumindest mittelpreisige Schreibgeräte u.a. v. Faber Castell..

Antworten

Zurück zu „Andere Schreibgeräte“