Sonntagsbrötchen

Kugelschreiber, Tintenroller, Bleistifte etc.

Moderatoren: desas, Linceo, Lamynator

Antworten
Benutzeravatar
Labrador
Beiträge: 33
Registriert: 24.08.2019 8:29

Sonntagsbrötchen

Beitrag von Labrador » 01.09.2019 7:36

Zum Sonntag möchte ich euch einen meiner Schwimmstifte zeigen. Der Bäckerbulli fährt noch...
F8D8AB4D-41F4-454D-BB46-64C0B68856E9.jpeg
F8D8AB4D-41F4-454D-BB46-64C0B68856E9.jpeg (339.21 KiB) 2160 mal betrachtet
Habt ihr auch solche Schreibgeräte?

Grüße

Jörn

SpurAufPapier
Beiträge: 2288
Registriert: 13.01.2018 19:55

Re: Sonntagsbrötchen

Beitrag von SpurAufPapier » 01.09.2019 11:07

Wie niedlich!
Solche Kugelschreiber hatte ich früher auch, habe aber alle verschenkt.
Es gab noch welche mit wechselndem Bild je nach Haltung und ähnliche Spielereien.
Ich fühle mich alt ;) .
Grüße
Vikka

Das Leben ist zu kurz für schlechte Schreibgeräte

Benutzeravatar
hoppenstedt
Beiträge: 2337
Registriert: 13.10.2013 23:56
Wohnort: Schimpfeck (oder so)

Re: Sonntagsbrötchen

Beitrag von hoppenstedt » 10.04.2020 21:20

Bei dem Betreff wäre ich nie auf sogenannte Schwimmstifte gekommen... auch ich fühle mich etwas älter, denn als Kind hatte ich einen solchen (meiner Erinnerung allerdings als Drehbleistift) mit Esso-Werbung und einem entsprechenden Lieferwagen...
Das scheint eine Zeitlang Mode gewesen zu sein so Ende der 1960er bis womöglich Mitte / Ende 1970er... oder?

Wahrscheinlich war auch eine recht giftige Flüssigkeit drin :evil: - das war ja damals nicht so das Problem 8-) und die verdunstet offenbar so schlecht, dass auch Jahrzehnte später nur eine ganz kleine Luftblase drin ist und der Bully (in diesem Fall) immer noch "fährt"...

Mich würden die Hintergründe zu diesen netten Stiften echt interessieren...
Caveat scriptor. 🖋
Grüße von Alfred

alt_genug
Beiträge: 153
Registriert: 26.02.2020 11:06

Re: Sonntagsbrötchen

Beitrag von alt_genug » 13.04.2020 12:04

Ich hatte diese Art Kugelschreiber zwischenzeitlich schon vergessen. Früher waren das beliebte Mitbringsel. Irgendwie sind aber alle verschwunden. Aber die bessere Hälfte hat noch so ein Exemplar.
92EB7C48-3AC3-4320-9B98-DCC55DFE4CD7.jpeg
92EB7C48-3AC3-4320-9B98-DCC55DFE4CD7.jpeg (678.02 KiB) 1196 mal betrachtet
CFBC93B7-0C83-4A14-9C5E-BB37B9FC1226.jpeg
CFBC93B7-0C83-4A14-9C5E-BB37B9FC1226.jpeg (520.74 KiB) 1196 mal betrachtet
91073CE0-E57F-4E33-B4BD-7EA53DAE8131.jpeg
91073CE0-E57F-4E33-B4BD-7EA53DAE8131.jpeg (491.43 KiB) 1196 mal betrachtet
Viele Grüße, nicht aus dem Harz...
Sebastian

Benutzeravatar
Linceo
Beiträge: 3052
Registriert: 14.03.2009 9:37
Wohnort: Frankfurt

Re: Sonntagsbrötchen

Beitrag von Linceo » 13.04.2020 12:24

Das sind schöne Kindheitserinnerungen! Diese Stifte hatte ich komplett vegessen, obwohl ich auch mal einen hatte... so gut vergessen, dass ich mich noch nicht mal mehr an das Motiv erinnern kann. Muss nachher beim Osteranruf mal meine Schwester fragen.

Donate
"Nicht müde werden / sondern dem Wunder / leise / wie einem Vogel / die Hand hinhalten" (Hilde Domin)

Beitrag in schwarz: Donate als Füllerfreundin - Beitrag in grün: Donate als Moderatorin

G-H-L
Beiträge: 917
Registriert: 10.03.2005 21:28
Wohnort: Erlangen

Re: Sonntagsbrötchen

Beitrag von G-H-L » 14.04.2020 15:58

Oh ja, die Stifte kenne ich noch.

Zumeist waren da Frauen abgebildet, die ihr Kleid, je nachdem wie man den Stift hielt, gegen einen Badeanzug tauschte.
Solche Stifte sieht man heute so gut wie nicht mehr.

Gruß
Gerhard
Gruß
Gerhard

Nein, das ist keine unleserliche Handschrift!
Der Text ist nur analog verschlüsselt! :)

Benutzeravatar
Edelweissine
Beiträge: 1753
Registriert: 08.01.2016 18:32

Re: Sonntagsbrötchen

Beitrag von Edelweissine » 14.04.2020 16:25

Meine beiden sind noch gar nicht so alt, 10 Jahre vielleicht?
Dateianhänge
20200414_162400-966x1288.jpg
20200414_162400-966x1288.jpg (217.58 KiB) 988 mal betrachtet
20200414_162411-1288x966.jpg
20200414_162411-1288x966.jpg (203.21 KiB) 988 mal betrachtet
Gruß,
Heike

Benutzeravatar
Seraphin
Beiträge: 373
Registriert: 30.12.2018 23:51

Re: Sonntagsbrötchen

Beitrag von Seraphin » 15.04.2020 7:05

Ist das die New Yorker Skyline?
Du bist, was du willst, weil du tust, was du willst, und weil du bist, was du tust.

Benutzeravatar
Edelweissine
Beiträge: 1753
Registriert: 08.01.2016 18:32

Re: Sonntagsbrötchen

Beitrag von Edelweissine » 15.04.2020 7:22

Da kann ich mit Udo Jürgens antworten: "Ich war noch niemals in New York".
Der Kuli stammt von Landrover.
Gruß,
Heike

Antworten

Zurück zu „Andere Schreibgeräte“