Die beste Kugelschreibermine!!!

Kugelschreiber, Tintenroller, Bleistifte etc.

Moderatoren: desas, Linceo, Lamynator

Antworten
Klex
Beiträge: 44
Registriert: 08.02.2004 1:23
Wohnort: Nähe Osnabrück

Die beste Kugelschreibermine!!!

Beitrag von Klex » 22.05.2013 1:02

Liebe KS-Fans,

als passionierter Abstinenzler aller mit Kugelschreiberminen versehenen Schreibgeräte bin ich heute über eine 'Wundermine' gestolpert. Vielleicht kennt Ihr alle sie schon, und ich koche hier kalten Kaffee auf, aber ich möchte es einfach mal erwähnen. Es handelt sich um die
SCHNEIDER 'Slider 755' mit der sogenannten VISCOGLIDE Technologie.
Es gibt die in den Strichstärken M und XB - letztere mit satter 1,4mm Kugel - in den 4 Standardfarben. Von der Form her entspricht sie einer PARKER-Mine.
Also, ich muß schon sagen, solch ein Kugelschreiber-Gefühl habe ich noch nie erlebt. Nein - es gleicht nämlich auch mehr einem Gel-Feeling. Zwar nicht ganz so genial wie meine Lieblingsmine, der PILOT BLS-G2-10 (breiter Strich und Geltinte, die auch genialer Weise in Waterman-Geräte passt), aber gaaanz dicht dran!!!
Vielleicht probiert Ihr sie mal aus und berichtet. Bei einer bekannten Stapel-Kette habe ich 2,49 bezahlt ;-)

Weiches Schreiben wünscht
Uwe

keko
Beiträge: 48
Registriert: 22.05.2013 21:08

Re: Die beste Kugelschreibermine!!!

Beitrag von keko » 22.05.2013 22:41

Hallo Uwe!

Ein KS-Fan bin ich nun wahrlich nicht. Ich betrachte diese Schreibgeräte eher als notwendiges Übel. Seit meiner ersten Begegnung mit einem Schneider Slider KS hat sich das geändert. Ich ertappe mich immer wieder mit diesem Kugelschreiber beim Notizen machen.
Das Schreibgefühl ist echt besser als bei herkömmlichen KS.

Gruß,
keko

Ex Libris
Beiträge: 2028
Registriert: 10.02.2010 22:43
Wohnort: Würzburg

Re: Die beste Kugelschreibermine!!!

Beitrag von Ex Libris » 27.05.2013 18:11

Hallo Uwe,

ich besitze im Grunde nur einen einzigen Kugelschreiber zum Mitherumführen - für den Fall, dass es wirklich nur mit so einem Ding geht. Und seit etwa 1,5 Jahren benutze ich darin ausschließlich die Slider XB - eben weil das weiche Gleiten am ehesten dem Schreiben mit Füllern entspricht und ich das elendige Gebatze der Geltinten nicht ausstehen kann.

Viele Grüße,
Florian

Barbara HH
Beiträge: 1849
Registriert: 12.03.2009 2:06

Re: Die beste Kugelschreibermine!!!

Beitrag von Barbara HH » 27.05.2013 18:38

Moin moin,

das klingt ja interessant. Passt die Slider XB zufällig auch in die Watermänner?

LG,

Barbara
„Ich denke tatsächlich mit der Feder, denn mein Kopf weiß oft nichts von dem, was meine Hand schreibt.“ Wittgenstein, Vermischte Bemerkungen

HeiJa
Beiträge: 492
Registriert: 19.02.2009 18:37
Wohnort: Ostfriesland

Re: Die beste Kugelschreibermine!!!

Beitrag von HeiJa » 27.05.2013 20:14

Die Slider XB hat Parker-Format, Barbara.

Barbara HH
Beiträge: 1849
Registriert: 12.03.2009 2:06

Re: Die beste Kugelschreibermine!!!

Beitrag von Barbara HH » 27.05.2013 20:17

Hallo Heiko,

schade, danke für die Info!

LG,

Barbara
„Ich denke tatsächlich mit der Feder, denn mein Kopf weiß oft nichts von dem, was meine Hand schreibt.“ Wittgenstein, Vermischte Bemerkungen

wolfwalkerin
Beiträge: 42
Registriert: 24.11.2010 10:51

Re: Die beste Kugelschreibermine!!!

Beitrag von wolfwalkerin » 10.06.2013 9:20

Guten Morgen zusammen,

ich habe einen Schneider Slider Rave mit der XB Mine, habe aber festgestellt, dass er teilweise zuviel Tinte auf's Papier bringt und dann schmiert. Das stört mich ungemein :roll: . Habt Ihr das Problem nicht?
Ansonsten finde ich das Schreibgefühl nämlich klasse. Nur diese Klekse nerven mich.
Viele Grüße, Nicole

Klex
Beiträge: 44
Registriert: 08.02.2004 1:23
Wohnort: Nähe Osnabrück

Re: Die beste Kugelschreibermine!!!

Beitrag von Klex » 10.06.2013 13:40

wolfwalkerin hat geschrieben: habe aber festgestellt, dass er teilweise zuviel Tinte auf's Papier bringt und dann schmiert. Das stört mich ungemein :roll: . Habt Ihr das Problem nicht

Nein, noch nichts derartiges bemerkt. Allerdings benutze ich diese Mine auch erst seit kurzem.
Waren bei Dir mehrere Minen defekt? Oder zu warm geworden?

Gruß
Uwe

HeiJa
Beiträge: 492
Registriert: 19.02.2009 18:37
Wohnort: Ostfriesland

Re: Die beste Kugelschreibermine!!!

Beitrag von HeiJa » 10.06.2013 16:37

Hallo Wolfwalkerin,

den habe ich auch. Ich habe mir bei Müller mehrere Schreiber angesehen, zumal genau diese Mine die dokumentenechte ist. Da sie die Minen einzeln nicht hatten, habe ich mir den Schreiber rausgesucht und die Mine später in meinem Parker eingesetzt.

Es waren nur ein blauer und zwei schwarze im Display, die nicht beim Anstrich klecksten. Die, die von Anfang an in Ordnung waren, haben mir aber auch im Nachhinein keine Probleme gemacht.

Bei den Schneider Slider ist das ein häufiges Problem, deshalb kaufe ich auch nie geschlossene Verpackungen (bzw. nicht mehr) und kaufe gerne bei Müller, da ich Stifte und Minen dort ausprobieren darf.
Wer Rechtschreibfehler gefunden hat, darf sich diese gerne ausdrucken und einrahmen.

Munter bleiben!
Heiko

Es gibt WICHTIGERES im Leben,
als beständig dessen Geschwindigkeit zu erhöhen.

Mahatma Gandhi

Klex
Beiträge: 44
Registriert: 08.02.2004 1:23
Wohnort: Nähe Osnabrück

Re: Die beste Kugelschreibermine!!!

Beitrag von Klex » 10.06.2013 18:53

Hi,

es gibt verschiedene Schneider Kuliminen! Für o.g. Stift zeigt die Seite 6 Modelle an.
Es wird sogar eine Gasdruckmine aufgeführt!
Die tolle Mine, wegen der ich diesen Thread eröffnet habe schimpft sich:
Slider 755 XB mit Viscoglide Technolgie

...und bei der hat noch nix gekleckst.

Gruß
Uwe

HeiJa
Beiträge: 492
Registriert: 19.02.2009 18:37
Wohnort: Ostfriesland

Re: Die beste Kugelschreibermine!!!

Beitrag von HeiJa » 10.06.2013 20:50

Ja, KLEX, genau das steht auf meiner drauf und es ist genau so, wie ich es beschrieben habe. Einige sabbern vor sich hin, andere nicht und GENAU DESHALB habe ich mir eine ausgesucht, die nicht kleckst.

Klex
Beiträge: 44
Registriert: 08.02.2004 1:23
Wohnort: Nähe Osnabrück

Re: Die beste Kugelschreibermine!!!

Beitrag von Klex » 11.06.2013 2:02

Hmmm...das hört sich nicht gut an. Ich werde meine beobachten. Habe mir eine 10er Packung gekauft.

Uwe

Ex Libris
Beiträge: 2028
Registriert: 10.02.2010 22:43
Wohnort: Würzburg

Re: Die beste Kugelschreibermine!!!

Beitrag von Ex Libris » 11.06.2013 19:15

Hallo,

ich habe nur die eine, die ich verwende. Die allerdings hat bislang noch keine solche Ausfallerscheinung gezeigt und schreibt tadellos.

Viele Grüße,
Florian

Benutzeravatar
Andi36
Beiträge: 2971
Registriert: 29.10.2010 23:43

Re: Die beste Kugelschreibermine!!!

Beitrag von Andi36 » 11.06.2013 20:49

Hallo zusammen,

ich war neugierung und habe mir heute auch so 'ne Mine vom Karstadt geholt - ausgepackt - und :( : sie kleckst.

Ich habe aber auch feststellen können, dass das Schriftbild eine Seite weiter schon gravierend besser aussieht, daher möchte ich kein endgültiges Urteil abgeben, ich werde die Mine weiter testen.

Frage: kann die Kleckserei mit der Strichstärke zusammenhängen? Ich habe eine XB - was habt ihr?

Andreas
Don't feed the troll.

Ex Libris
Beiträge: 2028
Registriert: 10.02.2010 22:43
Wohnort: Würzburg

Re: Die beste Kugelschreibermine!!!

Beitrag von Ex Libris » 13.06.2013 20:13

Hallo Andreas,

ich habe seit etwa einem halben oder dreiviertel Jahr eine in XB - aber bei mir hat bislang nichts gekleckst oder sonstwie rumgesaut.

Aber wahrscheinlich muss man auch hier jede Mine als ein Individuum ansehen, ähnlich der Feder eines Füllfederhalters.

Viele Grüße,
Florian

Antworten

Zurück zu „Andere Schreibgeräte“