Suche grüne Tintenpatronen für Parker Sonnet

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

DanielH
Beiträge: 2296
Registriert: 10.10.2007 12:29
Wohnort: Düsseldorf

Re: Suche grüne Tintenpatronen für Parker Sonnet

Beitrag von DanielH » 28.07.2019 14:22

Hallo,

Vielleicht noch eine Ergänzung: Wenn es mit dem Lamy-Anschluss wirklich klappt, gibt es noch eine weitere Möglichkeit, an Patronen zu kommen, wenn Dir z.B. das Lamy-Grün nicht gefällt. Die Firma Online bietet Universalpatronen an: Ein Ende ist für den Pelikananschluss, eines für den Lamy-Anschluss. Und ich habe gerade nachgesehen: Die haben auf jeden Fall auch ein Grün im Angebot.

https://www.online-pen.de/shop/kombipatrone

Benutzeravatar
ASNiederberger
Beiträge: 394
Registriert: 12.01.2017 13:51
Wohnort: Meckenheim
Kontaktdaten:

Re: Suche grüne Tintenpatronen für Parker Sonnet

Beitrag von ASNiederberger » 09.08.2019 18:54

Und wenn man sich tatsächlich zu Konverter oder "Normal-Patronen" hinreissen lässt, steht einem die ganze Vielfalt an Tintengläsern offen. ;)

Zugegeben... für "unterwegs mal schnell die Patrone wechseln" ist das nichts, aber wer schreibt schon so viel, daß er täglich einen Konverter leer hat ?

Aktuell kann ich das Tief-Grün von Octopus und das Shin-Ryoku von Pilot Iroshizuku empfehlen.
Gruß
Bild

Mesonus
Beiträge: 269
Registriert: 11.07.2017 22:34
Wohnort: Hannover

Re: Suche grüne Tintenpatronen für Parker Sonnet

Beitrag von Mesonus » 10.08.2019 10:52

Evertonian hat geschrieben:
27.07.2019 13:10
auch Rot gibt es anscheinend nur noch in der kleinen Form.
Moin,

hab mal durch meine Linkliste geschaut. Ich kann zu dem Laden nichts sagen, da ich dort noch nicht bestellt habe, aber hier gibt es anscheinend noch Restbestände...

https://www.duo-shop.de/de-DE/Details/P ... ueck/54753

FF Jan
Die Tinte macht uns wohl gelehrt, doch ärgert sie, wo sie nicht hingehört.
Geschrieben Wort ist Perlen gleich; Ein Tintenklecks ein böser Streich. - Johann Wolfgang von Goethe

Evertonian
Beiträge: 2
Registriert: 27.07.2019 12:41

Re: Suche grüne Tintenpatronen für Parker Sonnet

Beitrag von Evertonian » 11.08.2019 22:59

ASNiederberger hat geschrieben:
09.08.2019 18:54
Und wenn man sich tatsächlich zu Konverter oder "Normal-Patronen" hinreissen lässt, steht einem die ganze Vielfalt an Tintengläsern offen. ;)

Zugegeben... für "unterwegs mal schnell die Patrone wechseln" ist das nichts, aber wer schreibt schon so viel, daß er täglich einen Konverter leer hat ?
Ich unterscheide mich hier vielleicht doch von den meisten hier, aber ich habe meine 5 Füllfedern/Farben eigentlich auch fast immer unterwegs mit und da sind Patronen am einfachsten.

Mag auch nicht jeden Tag immer überprüfen ob wohl noch da und dort genug drin ist, dafür habe ich einem Schachterl alle 5 Farben auch immer mit dabei ... für jeden Fall also Gerüstet. ;)
Mesonus hat geschrieben:
10.08.2019 10:52
hab mal durch meine Linkliste geschaut. Ich kann zu dem Laden nichts sagen, da ich dort noch nicht bestellt habe, aber hier gibt es anscheinend noch Restbestände...
Danke für die Mühe, aber steht auch nur noch auf Anfrage, ich werde meine restlichen noch aufbrauchen und dann mal eine Lamy in rot testen.

Antworten

Zurück zu „Parker“