Parker Kugelschreiber mit Druckmechanik ?

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
Helfred
Beiträge: 3
Registriert: 14.01.2016 8:08

Parker Kugelschreiber mit Druckmechanik ?

Beitrag von Helfred » 14.01.2016 8:18

Moin Gemeinde,

ich bin neu hier...aber keine Angst, ich werde nicht singen )

Ich muß beruflich viel schreiben/unterschreiben und benutze dazu in der Regel schöne Kugelschreiber mit Strichbreite B oder XB.

Nun wollte ich einen neuen Parker Kugelschreiber kaufen und mußte feststellen, daß es außer dem Jotter nur noch Drehmechanikkugelschreiber gibt ?
Mein alter sieht ungefähr so aus wie ein Sonnet, hat aber Druckmechanik, wo der gesamte obere Teil sich bewegt.
Wißt ihr, was ich meine ?

Was könnte der alte für ein Modell gewesen sein ?
Oder kann man den heute noch bekommen ?

Ich bin nämlich auf Druckmechanik abonniert...)

Benutzeravatar
Edelweissine
Beiträge: 1381
Registriert: 08.01.2016 18:32

Re: Parker Kugelschreiber mit Druckmechanik ?

Beitrag von Edelweissine » 14.01.2016 11:52

Hallo Helfred,
ohne Singen kommste hier aber nicht einfach rein :wink: !
Leider kann ich Dir den Namen des gesuchten Parker-Kugelschreibers nicht nennen, aber die beschriebene Mechanik fand ich immer sehr praktisch, da eine Einhandbedienung möglich ist. Solche Kugelschreiber finden sich auch noch in meinen älteren Beständen. Erzählt mal, was Du genau sicher!
Und: Du bist aber mutig, gleich zu Beginn in einem Füllhalterforum eine Kugelschreiber Frage zu stellen 8) !
Gruß,
Heike

Helfred
Beiträge: 3
Registriert: 14.01.2016 8:08

Re: Parker Kugelschreiber mit Druckmechanik ?

Beitrag von Helfred » 14.01.2016 12:15

Jaaaaaaaaaaaaaa, "Mut" ist mein zweiter Vorname...

Klar ist ein Füller das edlere Instrument, aber zum edlen Schreiben gehört eben auch der Kugelschreiber.
Meine ich.

Von daher würde ich meinen, daß das hier doch ein "Schreibinstrumentforum" sein sollte. Oder ?)

Naja, Ernst beiseite.

Ich hoffe ja noch, daß sich der eine odere andere Parkerkundige findet, der dazu etwas sagen kann....

pelikaniac
Beiträge: 1362
Registriert: 18.01.2006 11:48

Re: Parker Kugelschreiber mit Druckmechanik ?

Beitrag von pelikaniac » 15.01.2016 7:08

http://parkerpens.net/parker15.html
Viel Spaß beim suchen... Auf der linken Seite sind die Modellnummern und -Namen gelistet. Da sind meist auch Abbildungen von Ku... dabei.
Gruß,
jörg
Klein! Schwarz! Stark! Kaweco-Sport Luxe!
Kleiner! Schwärzer! Stärker! Kaweco Liliput!

Benutzeravatar
Axel63
Beiträge: 914
Registriert: 31.08.2014 12:47
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Parker Kugelschreiber mit Druckmechanik ?

Beitrag von Axel63 » 17.01.2016 9:07

Hallo,

ich hätte einen alten DUOFOLD International Druckkugelschreiber in schwarz gold aus dem Jahr 1989 anzubieten.
Den habe ich erst letzte Woche restauriert.
Ist ein sher serh schönes Teil.

Bei Fragen bitte einfach eine private mail an mich, dann könnte ich dir Fotos schicken und alles Weitere besprchen.

Gruß

Axel
"Die Qualität bleibt, wenn der Preis längst vergessen ist." Henry Royce

Ortenauer81
Beiträge: 17
Registriert: 15.03.2017 19:14
Wohnort: Offenburg

Re: Parker Kugelschreiber mit Druckmechanik ?

Beitrag von Ortenauer81 » 18.03.2017 19:34

Hallo,
ich hätte einen Parker 25 Flighter, made in England - Tausch gegen Patronenfüller?

Gruß
Christian

Benutzeravatar
Mr. Green
Beiträge: 133
Registriert: 02.02.2017 10:45
Wohnort: Münsterland

Re: Parker Kugelschreiber mit Druckmechanik ?

Beitrag von Mr. Green » 28.03.2017 21:44

Es gibt noch den Parker Vector und den Parker IM als Kugelschreiber mit Druckmechanik.
Do small things with great love!

penparadise
Beiträge: 467
Registriert: 18.02.2008 13:21

Re: Parker Kugelschreiber mit Druckmechanik ?

Beitrag von penparadise » 28.03.2017 22:21

Helfred hat geschrieben:... aber zum edlen Schreiben gehört eben auch der Kugelschreiber.
Meine ich.
Zum Schreiben gehört sicherlich auch der Kugelschreiber, keine Frage. Aber zum "edlen" Schreiben gehören Kugelschreiber leider nicht, so "edel" die Hülse um die Mine herum auch sein mag.
Suchst Du einen Füllfederhalter, der wie ein Kugelschreiber mit einer Druckmechanik zu bedienen ist, schau' Dir doch mal den Pilot Capless an. Mit einer B-Feder ist dies für mich ein toller Kompromiss zwischen Kugelschreiber und Füllfederhalter. :)
Mit besten Grüßen
Axel
________________________

Benutzeravatar
meinauda
Beiträge: 3456
Registriert: 31.12.2010 3:53
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Parker Kugelschreiber mit Druckmechanik ?

Beitrag von meinauda » 29.03.2017 2:15

Helfred hat geschrieben: .. hat aber Druckmechanik, wo der gesamte obere Teil sich bewegt.
Wißt ihr, was ich meine?
Was könnte der alte für ein Modell gewesen sein ?
Oder kann man den heute noch bekommen ?

Ich bin nämlich auf Druckmechanik abonniert...)
Ja, ich weiß was Du meinst.
Ich habe selber solch einen Druckkugelschreiber, der ist von Waterman, muss nachschauen wie das Modell heißt. Den gibt es immer wieder in der Bucht.
Die Idee mit dem Pilot Capless wäre natürlich ganz in unserem Sinne :wink: Übrigen ein toller Füller, macht auch die gleichen Geräusche wie ein Druckkugelschreiber. :D
Gruß

Else Marie

Benutzeravatar
ichmeisterdustift
Beiträge: 2483
Registriert: 03.06.2012 6:42
Wohnort: Kirkel
Kontaktdaten:

Re: Parker Kugelschreiber mit Druckmechanik ?

Beitrag von ichmeisterdustift » 29.03.2017 8:43

Helfred hat geschrieben: Mein alter sieht ungefähr so aus wie ein Sonnet, hat aber Druckmechanik, wo der gesamte obere Teil sich bewegt.
Wißt ihr, was ich meine ?
Wenn ich nicht irre, nennt man das eine Kappendruckmechanik, die wird in der Tat heute kaum noch gefertigt.
Helfred hat geschrieben: ...Nun wollte ich einen neuen Parker Kugelschreiber kaufen... Ich bin nämlich auf Druckmechanik abonniert
Muss es denn unbedingt ein Parker sein ? Caran d'Ache wäre zum Beispiel eine Alternative (Ecridor und Varius), etwas preisgünstiger Lamy Accent und Lamy Dialog.
Helfred hat geschrieben: ...aber zum edlen Schreiben gehört eben auch der Kugelschreiber.
Meine ich.
Deine Meinung teile ich. Der Kugelschreiber hat seine Einsatzbereiche und wenn ich dann mal zum Kugelschreiber greifen muss, dann kann es auch ein wertiges Stück sein. Gerade der Caran d'Ache Varius Ceramic Black hat schon was: https://store.carandache.com/de-de/26-v ... ir-rh.html
Der aufgerufene Preis allerdings auch :shock:

Gruß,
Volker
gewerbliche Webpräsenz:
http://www.pen-paradise.de
Email: vertrieb@pen-paradise.de
http://www.saarpen.com - Handgefertigte Füllhalter - made in Germany
Instagram: https://www.instagram.com/saar.pen/

Benutzeravatar
Mr. Green
Beiträge: 133
Registriert: 02.02.2017 10:45
Wohnort: Münsterland

Re: Parker Kugelschreiber mit Druckmechanik ?

Beitrag von Mr. Green » 29.03.2017 9:39

Dieser Parker Kugelschreiber, bei der sich der gesamte obere Teil herunterdrücken lässt müsste ein alter Parker Vector sein. Der aktuelle Vector hat nur ein Knöpfchen. Ebenfalls eine Druckmechanik hat noch der neue Parker Urban. Bei diesem ist man somit auch den Schritt weg von der Drehmechanik gegangen.
Do small things with great love!

Benutzeravatar
Edelweissine
Beiträge: 1381
Registriert: 08.01.2016 18:32

Re: Parker Kugelschreiber mit Druckmechanik ?

Beitrag von Edelweissine » 29.03.2017 10:17

Ist es dieser? Gab es auch als Druckbleistift.
20170329_101936-1288x966.jpg
20170329_101936-1288x966.jpg (209.92 KiB) 2064 mal betrachtet
Gruß,
Heike

Benutzeravatar
meinauda
Beiträge: 3456
Registriert: 31.12.2010 3:53
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Parker Kugelschreiber mit Druckmechanik ?

Beitrag von meinauda » 29.03.2017 10:22

Helfred hat geschrieben:..

Klar ist ein Füller das edlere Instrument, aber zum edlen Schreiben gehört eben auch der Kugelschreiber.
Meine ich.

...
Herzlich willkommen und ich muss Dir recht geben, dass der Kugelschreiber auch dazu gehört.
Auf manchem Papier lässt es sich ja auch nur mit dem Kugelschreiber schreiben.
Sieht, finde ich, ja auch sehr seltsam aus, wenn man neben dem Markenfüllhalter so einen Werbekuli aus dem Etui holt.
Ach nee, ich mache es nicht für die anderen, nur für mich habe ich einen 'anständigen' Kugelschreiber
im Etui mit einer für mich passenden Mine. :)
Gruß

Else Marie

Benutzeravatar
Mr. Green
Beiträge: 133
Registriert: 02.02.2017 10:45
Wohnort: Münsterland

Re: Parker Kugelschreiber mit Druckmechanik ?

Beitrag von Mr. Green » 31.03.2017 12:19

Die von Edelweisine gezeigten, und vermutlich auch vom TS gesuchten, Kugelschreiber gibt es übrigens immer noch zu kaufen. Gestern in der Schreibwarenabteilung bei Karstadt gesehen. Ich meine die lagen bei 12,95€
Do small things with great love!

Antworten

Zurück zu „Parker“