Füller von Parker mit transperenter Kappe

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
n/a
Beiträge: 257
Registriert: 26.10.2016 10:22

Füller von Parker mit transperenter Kappe

Beitrag von n/a » 09.08.2017 16:55

Was ist da für ein Füller von Parker und war der überhaupt auf dem deutschen Markt zu kaufen?

Mit freundlichen Grüßen, n/a
Dateianhänge
20170809_163353.jpg
20170809_163353.jpg (76.55 KiB) 962 mal betrachtet
20170809_163345.jpg
20170809_163345.jpg (66.94 KiB) 962 mal betrachtet
20170809_163342.jpg
20170809_163342.jpg (67.88 KiB) 962 mal betrachtet
20170809_163335.jpg
20170809_163335.jpg (71.6 KiB) 962 mal betrachtet

Benutzeravatar
Edelweissine
Beiträge: 1381
Registriert: 08.01.2016 18:32

Re: Füller von Parker mit transperenter Kappe

Beitrag von Edelweissine » 09.08.2017 20:46

Mir fällt zwar nicht mehr ein, wie dieses Modell heißt. Gesehen habe ich es vor vielleicht 10 Jahren. Ich darf aber auf eine Seite verweisen, wo gesucht werden darf :
http://parkerpens.net
Gruß,
Heike

G-H-L
Beiträge: 856
Registriert: 10.03.2005 21:28
Wohnort: Erlangen

Re: Füller von Parker mit transperenter Kappe

Beitrag von G-H-L » 29.08.2017 17:56

Hallo,

den Füller und auch noch andere Schreibgeräte in der Art gab es in Deutschland zu kaufen.
Es gibt ihn als Füller, als Kugelschreiber, als Tintenroller und als Druckbleistift.

Die Serie gab es in verschiedenen Farben. Die Serie heißt Parker Contact.
Ein Problem bei diesen Stiften mit der transparenten Kappe ist, dass die Kappe Risse bekommt und brüchig wird.

Gruß
Gerhard
Gruß
Gerhard

Antworten

Zurück zu „Parker“