Hilfe bei der Identifizierung des Sets

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
Cythendra
Beiträge: 4
Registriert: 07.01.2014 16:22

Hilfe bei der Identifizierung des Sets

Beitrag von Cythendra » 07.01.2014 17:16

Hallo,

wir haben bei der Wohnungsauflösung meiner Oma ganz hintem im Schrank dieses Etui mit dem Parker Füllfederhalter und Kugelschreiber gefunden. Wir haben sonst keine Informationen gefunden um welche Modelle es sich handelt. Wir gehen davon aus, dass Sie in den 70iger Jahren erworben worden sind. Auf dem Füller sowie Kugelschreiber steht Made in England und Rolled Gold drauf sowie Parker.
Es wäre schon, wenn Ihr mir evtl weiter helfen könntet um was für Modelle es sich handelt.

Benutzeravatar
Andi36
Beiträge: 3016
Registriert: 29.10.2010 23:43

Re: Hilfe bei der Identifizierung des Sets

Beitrag von Andi36 » 07.01.2014 17:48

Dies ist ein Parker 45 Insignia. Der Parker 45 war das Mittelklassemodell von Parker. 70er Jahre kann durchaus stimmen.

Gruß,
Andreas
Don't feed the troll.

Cythendra
Beiträge: 4
Registriert: 07.01.2014 16:22

Re: Hilfe bei der Identifizierung des Sets

Beitrag von Cythendra » 07.01.2014 18:22

Hallo Andreas,

vielen Dank für deine schnelle Antwort!

Lg

hotap

Re: Hilfe bei der Identifizierung des Sets

Beitrag von hotap » 09.01.2014 14:05

Guten Tag zusammen.

Nur mal so zur Info.....bitte klick

Schöne Grüße
Günter

Benutzeravatar
TomSch
Beiträge: 2593
Registriert: 28.05.2008 20:55
Wohnort: Ostfriesland

Re: Hilfe bei der Identifizierung des Sets

Beitrag von TomSch » 09.01.2014 14:55

Hallo Günter.

Du schreibst mir das Wort aus der Tastatur ...
Das Bild kam mir ebenfalls bekannt vor.
Tscha, kann man nichts machen :(

Liebe Grüße, Thomas
Bewerte deine Erfolge daran, was du aufgeben musstest, um sie zu erzielen.
Dalai Lama

Cythendra
Beiträge: 4
Registriert: 07.01.2014 16:22

Re: Hilfe bei der Identifizierung des Sets

Beitrag von Cythendra » 10.01.2014 11:21

Hallo,

ist irgendwas schlimmes daran das es bei Ebay drin ist?

ew742
Beiträge: 250
Registriert: 10.03.2013 9:08

Re: Hilfe bei der Identifizierung des Sets

Beitrag von ew742 » 10.01.2014 11:30

Cythendra hat geschrieben:Hallo,

ist irgendwas schlimmes daran das es bei Ebay drin ist?
Naja, die Schreiber hier teilen das Interesse an Füllern und Tinte, sie sind kein Auskunftsbüro für schnelle Ebayverkäufe... So kommen sich einige mit ihrem Wissen über die jeweilige Modell- bzw. Firmengeschichte etwas ausgenutzt vor. Und der Eindruck entsteht hier gerade auch.

Gruß
Christoph

hotap

Re: Hilfe bei der Identifizierung des Sets

Beitrag von hotap » 10.01.2014 11:37

Huii, da war Christoph schneller.
Cythendra hat geschrieben:Hallo,

ist irgendwas schlimmes daran das es bei Ebay drin ist?
Hallo,
das Set an sich nicht.

Schlimm ist, sich nur extra hier anmelden um kostenlos Infos abzugreifen, um damit zu hoffen bei ebay einen ordentlich, hohen Reibach zu erzielen.

Ein Moderator hat das mal in einem anderen Posting hier sehr treffend beschrieben.
Andi36 hat geschrieben:sinngemäß habe ich das hier schon mal geschrieben:

Diese Abgreifer sind relativ leicht zu erkennen:
- erster Post
- keine Anrede
- keine Vorstellung
- was ist das für ein Füller (von Opa, der Tante, dem toten Pferd oder vom Dachboden)
- danke
- keine Unterschrift

Das ist schon so unhöflich, dass ich gar nicht drauf antworte - und deshalb ärgert's mich auch nicht.

Gruß,
Andreas
Auch grußlos
G.

Cythendra
Beiträge: 4
Registriert: 07.01.2014 16:22

Re: Hilfe bei der Identifizierung des Sets

Beitrag von Cythendra » 10.01.2014 11:38

Hallo,

dass war nicht meine Absicht irgend jemanden auszunutzen! Wir hatten auch vor ohne irgendwelches Wissen um was für ein Modell es sich handelt das Set bei Ebay einzustellen.
Sind aber Foren nicht dafür da um Fragen zustellen?

MfG

newlife
Beiträge: 904
Registriert: 05.05.2010 22:19
Wohnort: Bad Salzuflen

Re: Hilfe bei der Identifizierung des Sets

Beitrag von newlife » 10.01.2014 11:42

Hallo!

Wir sehen uns hier im Allgemeinen nicht als eine Auskunftei für Ebay-Auktionäre. Wir sind eine Gemeinschaft Gleichgesinnter, die sich selbst zu Beginn Ihrer Füllerleidenschaft viel im Internet umsehen mussten, um gewünschte Informationen zu ihren Schreibgeräten zu finden und schließlich diese Plattform gefunden haben. Selbstverständlich helfen wir uns untereinander, dazu ist ein Forum ja da, aber wer sich hier mal eben schnell als User anmeldet und in seinem ersten Post ohne vorherige Vorstellung ganz direkt Infos abfragt, gerät schnell in Verruf, weil die Absicht offensichtlich ist.

Wie ich schon oben sagte, das Internet ist für alle da, und es ist jedermann durchaus möglich, passende Infos zu Parker auch ohne Anfrage im Forum hier zu finden. Das kostet Zeit und Mühe, logo. Aber wer es sich leicht machen möchte, ist in meinen - unseren - Augen eher nur ein Abstauber, um es offen zu sagen. Meist erweist es sich auch, dass nach einer erfolgreichen Abfrage keine weiteren Besuche hier stattfinden, weil kein Eigeninteresse an Schreibgeräten vorliegt, sondern nur eine Einschätzung für ebay gewünscht war.
Grüße von Klaus!

Antworten

Zurück zu „Parker“