Füller im Film?

Füllerbücher und Materialien; Sammlertreffen;
Börsen; Termine

Moderatoren: desas, Linceo, Lamynator

Antworten
Benutzeravatar
Halbstuermer
Beiträge: 27
Registriert: 09.06.2020 11:27

Re: Füller im Film?

Beitrag von Halbstuermer » 11.09.2020 3:37

Lindauer Zigarrenform (https://www.lindauer.li/detail/index/sArticle/1979)?

VG Helmut
Beste Grüße Helmut

Benutzeravatar
JuergenR
Beiträge: 86
Registriert: 15.10.2018 9:36

Re: Füller im Film?

Beitrag von JuergenR » 11.09.2020 8:41

Hm, also zumindest nicht exakt so, wie auf der Lindauer Website gezeigt.

Ich habe leider Schwierigkeiten, einen guten Screenshot von der etwas ausführlicheren zweiten Szene hinzubekommen. Der erste Screenshot war aus einem Review der Folge auf Youtube.

Die Feder dort - in der zweiten Szene - ist aber goldfarben, und die Kappe hat hörbar einen Klickverschluss. Den Machern ist vielleicht zugute zu halten, dass die Paradoxa der Zeitreisen ja gerade die Quintessenz der Serie sind. Also ein Füller aus 2019 in 1954 - kein Problem? Wahrscheinlicher ist es natürlich, dass niemand mit Leuten rechnet, die so genau hinschauen wie wir.
Verba volant, scripta manent.
Mein Avatar zeigt die Feder des Schriftstellers Victor Hugo (Musée Victor-Hugo, Paris, Place des Vosges)

Benutzeravatar
Halbstuermer
Beiträge: 27
Registriert: 09.06.2020 11:27

Re: Füller im Film?

Beitrag von Halbstuermer » 11.09.2020 9:00

Auch ich kenne nur Dein Standbild, nicht die Serie bzw. Folge. Aber einen solchen Füller halte ich gerade in den Händen, zwar total abgenutzt, da er jahrelang sein Dasein zusammen mit dem Schlüsselbund in der Hosentasche fristen musste ... Die Füllerkappe klickt hörbar, das spricht also nicht gegen meine Vermutung. Und eine vergoldete Feder kann man als Zubehör bei Lindauer kaufen (wahrscheinlich passen auch welche anderer Hersteller) und ganz leicht reindrehen.

Beste Grüße

Helmut
Beste Grüße Helmut

Benutzeravatar
JuergenR
Beiträge: 86
Registriert: 15.10.2018 9:36

Re: Füller im Film?

Beitrag von JuergenR » 11.09.2020 15:37

Wunderbar! Danke, Helmut! Nur der Vollständigkeit halber fügt ich noch zwei Bilder bei, die ich nun doch per Screenshot erstellen konnte. Die Stimmung - wie der Titel der Serie ja nahelegt - ist nun eben sehr "dunkel".

screengrab-20200911-085557.jpg
screengrab-20200911-085557.jpg (195.49 KiB) 1367 mal betrachtet
screengrab-20200911-085449.jpg
screengrab-20200911-085449.jpg (308.26 KiB) 1367 mal betrachtet
Verba volant, scripta manent.
Mein Avatar zeigt die Feder des Schriftstellers Victor Hugo (Musée Victor-Hugo, Paris, Place des Vosges)

Benutzeravatar
Robbes
Beiträge: 572
Registriert: 07.09.2018 23:17

Re: Füller im Film?

Beitrag von Robbes » 22.10.2020 18:29

Nicht direkt ein Film über Füller. Es geht eher um Pelikans ursprüngliche Inspiration zum Markenlogo, also so ganz ursprünglich ... :)
https://www.youtube.com/watch?v=XulBST0GSrk
Beste Grüße

Robbes

Avatar aus Calvin and Hobbes: "Nothing to do?! You could read a book! Or write a letter! Or take a walk!"

Thom
Beiträge: 1638
Registriert: 02.03.2019 22:47

Re: Füller im Film?

Beitrag von Thom » 23.10.2020 19:53

Da schlafen einem ja die Füße ein. :) Waterman 402

V.G.
Thomas

Benutzeravatar
Reformator
Beiträge: 344
Registriert: 31.03.2013 22:11

Re: Füller im Film?

Beitrag von Reformator » 09.11.2020 17:10

Hallo,

kein Füller, aber doch einschlägiges product placement aus dem Poirot der vergangenen Woche "Erpressung und andere Kleinigkeiten".
Poirot ermittelt die Anschrift eines Beteiligten aus dem zweibändigen Londoner Telefonbuch. Auf den beiden Buchrücken ist fülleraffine Werbung.
poirot.jpg
poirot.jpg (269.59 KiB) 798 mal betrachtet
Bis demnächst...
Helge

Zoidberg
Beiträge: 49
Registriert: 03.07.2020 15:26

Re: Füller im Film?

Beitrag von Zoidberg » 09.11.2020 17:51

Reformator hat geschrieben:
09.11.2020 17:10
Hallo,

kein Füller, aber doch einschlägiges product placement aus dem Poirot der vergangenen Woche "Erpressung und andere Kleinigkeiten".
Poirot ermittelt die Anschrift eines Beteiligten aus dem zweibändigen Londoner Telefonbuch. Auf den beiden Buchrücken ist fülleraffine Werbung.
poirot.jpg
Köstlich.
Aber so kennt man es doch:
Da wird der Büroausstattungskatalog im Betrieb herumgereicht, und jeder trägt seinen Bedarf zur dann zentralen Beschaffung ein.
Sei Möwe.

Benutzeravatar
meinauda
Beiträge: 3708
Registriert: 31.12.2010 3:53
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Füller im Film?

Beitrag von meinauda » 09.11.2020 18:36

Vor ein paar Tagen lief eine Dokumentation über die Entführung eines der Aldi Brüder, Theo Albrecht.
In der nachgestellten Sequenz aus seinem Versteck hinterm Wandschrank des Anwaltbüros schrieb er täglich seiner Frau mit einem Pelikan 140.

Pensilea
Beiträge: 169
Registriert: 02.01.2020 21:14

Re: Füller im Film?

Beitrag von Pensilea » 10.11.2020 11:24

Ich sehe sehr gerne die Serie "Der junge Inspector Morse".
Staffel 5 -Ikarus habe ich den entdeckt, s. Foto
Dateianhänge
20201110_111114_compress61.jpg
20201110_111114_compress61.jpg (531.09 KiB) 625 mal betrachtet
20201110_111936_compress47.jpg
20201110_111936_compress47.jpg (776.05 KiB) 625 mal betrachtet
20201110_111315_compress73.jpg
20201110_111315_compress73.jpg (380.82 KiB) 625 mal betrachtet
Herzliche Grüße von Angelika

Wer den Tag mit Lachen beginnt, hat ihn bereits gewonnen!

Benutzeravatar
Reformator
Beiträge: 344
Registriert: 31.03.2013 22:11

Re: Füller im Film?

Beitrag von Reformator » 12.11.2020 17:23

Hallo,

ich denke, das ist ein Conway Stewart 150 in "maroon".
Bis demnächst...
Helge

Pensilea
Beiträge: 169
Registriert: 02.01.2020 21:14

Re: Füller im Film?

Beitrag von Pensilea » 12.11.2020 18:32

Hier mal kein Füller aus einem Film.
Habt ihr bei den Emojis schon den Füller gesehen?🖋
Welcher könnte das sein?😉
Herzliche Grüße von Angelika

Wer den Tag mit Lachen beginnt, hat ihn bereits gewonnen!

Benutzeravatar
vanni52
Beiträge: 1976
Registriert: 02.03.2016 17:57

Re: Füller im Film?

Beitrag von vanni52 » 12.11.2020 18:49

Kommt dem Stipula passaporto recht nahe. Halt ein Pummelchen.🙂
Hab den Emoji schon benutzt.
LG
Heinrich

SpurAufPapier
Beiträge: 1976
Registriert: 13.01.2018 19:55

Re: Füller im Film?

Beitrag von SpurAufPapier » 12.11.2020 21:11

Bei mir sieht er anders aus. Die Kappe ist viel länger und ohne Clip (oder es ist der Korpus), unten bei der Feder und beim Kappenabschluss ist jeweils ein Goldring, und die Feder ist silberfarben. Ich weiß nur nicht, wie ich das Bildchen hier in den Beitrag kriege.
Habe das Symbol auch schon benutzt :) .
Grüße
Vikka

Das Leben ist zu kurz für schlechte Schreibgeräte

Benutzeravatar
vanni52
Beiträge: 1976
Registriert: 02.03.2016 17:57

Re: Füller im Film?

Beitrag von vanni52 » 12.11.2020 21:27

Möglicherweise firmenspezifisch:

🖋 = 🍏
LG
Heinrich

Antworten

Zurück zu „Literatur und Infos (Fachbücher, Zeitungsartikel, Sammlertreffen, Börsen)“