Bitte um Infos zu 3- und 4-Farben Kulis

Füllerbücher und Materialien; Sammlertreffen;
Börsen; Termine

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
Arjay
Beiträge: 14
Registriert: 08.08.2019 13:52

Bitte um Infos zu 3- und 4-Farben Kulis

Beitrag von Arjay » 08.08.2019 14:13

Hallo Forengemeinde!

Dies ist mein erster Beitrag hier, und eine Selbst-Vorstellung - aber auch eine Bitte um Informationen:

Als gewesener Ingenieur im Außendienst, als Technik-Dokumentierer und -Frickler im Ruhestand schätze ich seit Jahren schon 3- und 4-Farben Kugelschreiber, und ich besitze eine kleine Sammlung dieser Schreibgeräte.

Nun suche ich Infos über
  • die Mechanik von 3- und 4-Farben Kulis (Aufbau, ggf. Reparaturwerkeuge etc.)
  • Musterkataloge diverser Kuli-Hersteller, z.B. Fend, Stenax, Norma und Rotring (auch andere Fabrikate willkommen), zur Bestimmung des Stift-Baujahrs bzw. der -Provenienz
  • und generell alles über die technische Entwicklung dieser Schreibgeräte ab den 1950er Jahren.
Wer kann mir da bitte weiter helfen? Schon mal vielen Dank im Voraus!

PS: Sollte meine Anfrage in diesem doch eher Füller-lastigen Forum deplaziert sein, bitte ich um Tipps, wo ich mit meinem Interessenspektrum vielleicht besser aufgehoben wäre.

Benutzeravatar
Axel63
Beiträge: 803
Registriert: 31.08.2014 12:47
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Bitte um Infos zu 3- und 4-Farben Kulis

Beitrag von Axel63 » 08.08.2019 14:41

Hallo und herzlich willkommen hier im Forum.
Grundsätzlich bist du, mit allem was das Schreiben angeht, bei Penexchange richtig.
Es gibt zahlreiche Threads, die sich auch mit Kugelschreibern und deren Minen etc. beschäftigen.
Dein Steckenpferd Mehrfarbkugelschreiber hat weltweit seine Fans und Sammler, wie ich selbst schon feststellen durfte.
Insofern bin ich sicher, dass du hilfreiche Rückmeldungen bekommst.

Liebe Grüße

Axel

P.S.
Ich finde es immer schön, wenn jemand mit seinem Namen zeichnet.
Dann ist der Beitrag nicht so anonym.
"Die Qualität bleibt, wenn der Preis längst vergessen ist." Henry Royce

Arjay
Beiträge: 14
Registriert: 08.08.2019 13:52

Re: Bitte um Infos zu 3- und 4-Farben Kulis

Beitrag von Arjay » 12.08.2019 15:08

Danke @Axel63 für Deine Antwort!

Bin gespannt, was da noch kommt in diesem Thread. Speziell interessiere ich mich für Stifte der Fa. Fend, da die Firma wohl über längere Zeit einer der wichtigsten Hersteller (auch OEM-Lieferant für andere Marken) auf dem Deutschen Markt war.

Wenn ich nicht ganz falsch liege, gehört der Name Norma wohl eher zu einem Amerikanischen Unternehmen, und Fend hat deren Technik in Lizenz gefertigt, oder?

Vielen Dank für Eure Hilfe,

Gruß Timo.

Arjay
Beiträge: 14
Registriert: 08.08.2019 13:52

Re: Bitte um Infos zu 3- und 4-Farben Kulis

Beitrag von Arjay » 19.02.2020 9:42

Sorry, dass ich hier einen alten Thread wieder beleben muss, aber scheinbar geht's nicht anders:

Nachdem die Reaktion auf meine bisherigen Beiträge hier eher überschaubar war, frage ich mich, ob ich entweder in der falschen Foren-Abteilung geschrieben habe, oder ob ich hier generell im falschen Forum bin:

Ich sammle keine Füller, sondern 4-Farben Kugelschreiber und -Stifte ab den 1940er Jahren bis ca. in die 1980er Jahre, und ich bin auf der Suche nach Reparatur- und Restaurierungs-Infos für Stifte der Marken Fend, Rotring, Diplomat, Aristokrat, Bolascrip, Pelikan, Parker u.a.

Wo wäre ich besser aufgehoben? Vielen Dank im Voraus für sachdienliche Hinweise!

Gruß Timo.

Nitschewo
Beiträge: 387
Registriert: 24.08.2008 15:05

Re: Bitte um Infos zu 3- und 4-Farben Kulis

Beitrag von Nitschewo » 19.02.2020 12:54

Hallo Timo,

als Sammler von Vierfarbstiften gehörst du sicherlich zu den "Exoten" hier im Forum. Trotzdem findest du hier vermutlich noch am ehesten Informationen. Beim Googeln habe ich zwar einen 2013 gegründeten "Club der Kugelschreibersammler" entdeckt, dort geht es aber wohl ums reine Sammeln und nicht um Reparieren/Restaurieren.

In den Unterforen "Füllerhandel/Service/Reparaturen" sowie "Alte Schreibgeräte/Oldies" wirst du noch am ehesten Antworten bekommen - so sie denn jemand weiß.

Ansonsten gehörst du eben - genau wie ich - zu den Forenmitgliedern, deren Interessengebiet relativ kleine Schnittmengen mit denen der Mehrzahl aufweist. Dann kann es schon mal passieren, dass du nur eine oder zwei Antworten erhältst. Oder auch mal gar keine. Ich nehme das dann einfach mal so hin (und nicht persönlich ;) ) und googele gegebenenfalls in englischsprachigen Foren; irgendwie komme ich fast immer an die Info, die ich brauche.

Viele Grüße,
Bianka

Benutzeravatar
Tenryu
Beiträge: 4846
Registriert: 10.06.2004 0:45
Wohnort: Basel

Re: Bitte um Infos zu 3- und 4-Farben Kulis

Beitrag von Tenryu » 20.02.2020 1:00

Ich besitze zwar eine Handvoll Mehrfachkugelschreiber und nutze sie auch gelegentlich, aber mit deren Technik und Geschichte habe ich mich nie befaßt. Für mich sind es einfach nützliche Werkzeuge, zu denen ich keine tiefere Beziehung habe. Meine Hauptinteressen sind Füllfederhalter (Hauptsächlich Pelikan, sowie japanische und chinesische Marken) und Tinten.
Ich denke auch, daß es vermutlich im englischen Bereich mehr Informationen und Foren geben dürfte.

Arjay
Beiträge: 14
Registriert: 08.08.2019 13:52

Re: Bitte um Infos zu 3- und 4-Farben Kulis

Beitrag von Arjay » 25.02.2020 23:36

Tenryu hat geschrieben:
20.02.2020 1:00
Ich denke auch, daß es vermutlich im englischen Bereich mehr Informationen und Foren geben dürfte.
Danke für Deine Antwort! Ich bin zweisprachig, und habe daher bereits umfassend im englischsprachigen Internet recherchiert. Dort scheint es genau so wenig "Selbermacher" zu geben wie hier. :(

Nachdem es hier einige Mitglieder zu geben scheint, die auch Reparaturdienste anbieten oder die auch für den Eigenbedarf reparieren, hatte ich gehofft, dass sich vielleicht jemand erbarmt und einem Anfänger auch mal mit ein Paar praktischen Ratschlägen weiter hilft...

Na ja, vielleicht habe ich einfach nur zu allgemein gefragt - dann werde ich's eben noch mal in einem anderen Thread mit etwas konkreteren Fragen probieren (bin eben ein unverbesserlicher Optimist).

Gruß Timo.

Antworten

Zurück zu „Literatur und Infos (Fachbücher, Zeitungsartikel, Sammlertreffen, Börsen)“