Penport 2020

Füllerbücher und Materialien; Sammlertreffen;
Börsen; Termine

Moderatoren: desas, Linceo, Lamynator

Barbara HH
Beiträge: 1853
Registriert: 12.03.2009 2:06

Penport 2020

Beitrag von Barbara HH » 19.08.2020 12:45

Es ist ja schon als off-topic in anderen Themen aufgetaucht, es wird dieses Jahr wegen der Covid19-Pandemie keine Penport geben.

Ich selbst hab natürlich mit der Organisation nichts zu tun, deshalb ist das hier keine offizielle Auskunft, aber um die zahlreichen Gerüchte zu überprüfen habe ich gestern eine Mail an David Parisi geschrieben, der ja der ursprüngliche Organisator der Penport war. Er scheint die Penport mitlerweile nicht mehr selbst zu organisieren, steht jedoch mit den Veranstaltern in Kontakt und hat mir geschrieben, was sein Stand der Information ist.

Er hat bestätigt, dass für dieses Jahr keine Penport geplant ist. Zum einen, um die Gesundheit der Füllerfreunde nicht zu gefährden, zum anderen, weil es ja eine internationale Veranstaltung ist mit Teilnehmern aus Holland, Frankreich, Italien, Österreich, Spanien, der Schweiz, Großbritannien, Mexiko, USA, Kanada, Japan und Australien. Bei der Vielzahl der Länder und den jetzt geltenden Reisebeschränkungen bzw. Quarantänevorschriften wäre ein Treffen schon aus praktischen Gründen gar nicht machbar.

Wie gesagt, dies ist keine offizielle Information, bevor jetzt jemand vom anderen Ende der Welt anfängt, seine Flüge zu stornieren, fragt vielleicht doch noch mal beim Veranstalter direkt nach, aber für mich ist diese informelle Auskunft gut genug.
„Ich denke tatsächlich mit der Feder, denn mein Kopf weiß oft nichts von dem, was meine Hand schreibt.“ Wittgenstein, Vermischte Bemerkungen

Benutzeravatar
HeKe2
Beiträge: 1274
Registriert: 21.03.2018 23:31

Re: Penport 2020

Beitrag von HeKe2 » 19.08.2020 13:00

Auch wenn die Info inoffiziell ist:
Danke für deine Mühe. Klingt so auch recht plausibel und wer die übliche Örtlichkeit kennt, versteht auch, dass das unter den üblichen Bedingungen in Coronazeiten nicht durchführbar ist.
Beste Grüße
Hermann

Barbara HH
Beiträge: 1853
Registriert: 12.03.2009 2:06

Re: Penport 2020

Beitrag von Barbara HH » 19.08.2020 13:59

Gerne!
HeKe2 hat geschrieben:
19.08.2020 13:00
... und wer die übliche Örtlichkeit kennt, versteht auch, dass das unter den üblichen Bedingungen in Coronazeiten nicht durchführbar ist.
Yup, sehe ich auch so. Um den aktuell geltenden Auflagen zu entsprechen dürfte man vermutlich nicht mehr als 50 Besucher auf einmal in die Halle lassen und bis zum Herbst können sich sowohl die Infektionszahlen als auch die Verordnungen noch mal ändern.

Ich hab meinen Post oben sehr vorsichtig formuliert, weil ich hier kein offiziöses Wissen vorgaukeln will, das ich nicht habe. Aber für alle, denen der Name David Parisi nichts sagt, er ist der ursprüngliche Organisator der Penport. Der Grund dafür, dass sie am 3. Oktober stattfindet, ist nicht der Tag der deutschen Einheit, sondern, dass dies der Geburtstag von David Parisi ist - die Penport ist gewissermaßen seine Geburtstagsfeier, zu der er (fast) jedes Jahr seine Sammlerfreunde aus aller Welt einlädt. Auch wenn er sich mittlerweile wohl aus der Organisation zurückgezogen hat ist er trotzdem noch das Herz der Penport.
„Ich denke tatsächlich mit der Feder, denn mein Kopf weiß oft nichts von dem, was meine Hand schreibt.“ Wittgenstein, Vermischte Bemerkungen

Benutzeravatar
Horsa
Beiträge: 1251
Registriert: 29.12.2018 15:23

Re: Penport 2020

Beitrag von Horsa » 19.08.2020 16:28

Danke Barbara,
schade, dieses Jahr plätschert so in so vielen Bereichen so vor sich hin und an uns vorbei.
Ich wünsche mir, das ändert sich wieder.

Liebe Grüße

Horsa

Benutzeravatar
Axel63
Beiträge: 818
Registriert: 31.08.2014 12:47
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Penport 2020

Beitrag von Axel63 » 19.08.2020 17:30

Auch ich finde es schade, aber wegen Corona auch mehr als verständlich.
Ich wünsche der Ausstellern, dass sie zumindest Online weiterhin im Geschäft bleiben.
Es wird irgendwann wieder Penports geben.
Bis dahin kann sich zumindest meine Penport Börse weiter anreichern ;)
"Die Qualität bleibt, wenn der Preis längst vergessen ist." Henry Royce

Benutzeravatar
Pelle13
Beiträge: 2077
Registriert: 20.03.2016 10:25

Re: Penport 2020

Beitrag von Pelle13 » 19.08.2020 23:46

Horsa hat geschrieben:
19.08.2020 16:28
Danke Barbara,
schade, dieses Jahr plätschert so in so vielen Bereichen so vor sich hin und an uns vorbei.
Ich wünsche mir, das ändert sich wieder.

Liebe Grüße

Horsa
Horsa, da bin ich bei Dir - ich kann natürlich sehr sehr gut verstehen, dass der Penport in diesem Jahr ausfällt, denn der Penport lebt von seiner Internationalität, von dem Gedränge an den Ständen, der Fachsimpelei und dem Treffen mit ganz vielen Sammlerfreunden. Trotzdem kommt auch bei mir immer mehr das Gefühl auf, dass dieses Jahr so dahinplätschert und an uns vorbeirinnt. :( :( :(
Aber Ihr habt natürlich alle recht - es wird auch wieder Zeiten geben, in denen Sammlertreffen, PelikanHubs und Füllerbörsen ganz normal stattfinden können. Bleibt also schön gesund, damit wir uns alle im nächsten Jahr auf dem Penport wiedersehen können. :)

Liebe Grüße,
Dagmar
Freude am Schauen und Begreifen ist die schönste Gabe der Natur. (Albert Einstein)

Barbara HH
Beiträge: 1853
Registriert: 12.03.2009 2:06

Re: Penport 2020

Beitrag von Barbara HH » 08.09.2020 15:23

Jetzt sieht es auf einmal so aus, als ob die Penport doch stattfinden würde:

http://www.marktundkultur.de/?p=7&var=1
Alle Besucher und Aussteller werden gebeten sich an das Abstandsgebot von 1,5 m sowie an die Maskenpflicht und an die allgemeinen Hygienevorgaben zu halten.
„Ich denke tatsächlich mit der Feder, denn mein Kopf weiß oft nichts von dem, was meine Hand schreibt.“ Wittgenstein, Vermischte Bemerkungen

Benutzeravatar
Axel63
Beiträge: 818
Registriert: 31.08.2014 12:47
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Penport 2020

Beitrag von Axel63 » 08.09.2020 15:35

Ich will es nicht mies reden, aber von meinen bisherigen Erfahrungen was Penports angeht, denke ich das mit dem Mindestabstand lässt sich so ohne weiteres nicht realisieren, es sei denn dass immer nur eine streng begrenzte Anzahl an Personen in den Saal darf.
Das wirft die ungewisse Frage auf, ob es sich lohnt hinzufahren und dann vielleicht stundenlang auf Einlass zu warten.
Es ist und bleibt schwierig.
Liebe Grüße Axel
"Die Qualität bleibt, wenn der Preis längst vergessen ist." Henry Royce

Barbara HH
Beiträge: 1853
Registriert: 12.03.2009 2:06

Re: Penport 2020

Beitrag von Barbara HH » 08.09.2020 15:40

Ja, sehe ich leider auch so.
„Ich denke tatsächlich mit der Feder, denn mein Kopf weiß oft nichts von dem, was meine Hand schreibt.“ Wittgenstein, Vermischte Bemerkungen

Barbara HH
Beiträge: 1853
Registriert: 12.03.2009 2:06

Re: Penport 2020

Beitrag von Barbara HH » 08.09.2020 17:13

Inzwischen habe ich auch vom Veranstalter Markt & Kultur eine offizielle Antwort erhalten, dass die Pen Port dieses Jahr tatsächlich stattfinden wird. Außerdem wird es noch die Time Port geben für Uhren und Uhrenzubehör.
„Ich denke tatsächlich mit der Feder, denn mein Kopf weiß oft nichts von dem, was meine Hand schreibt.“ Wittgenstein, Vermischte Bemerkungen

Benutzeravatar
HeKe2
Beiträge: 1274
Registriert: 21.03.2018 23:31

Re: Penport 2020

Beitrag von HeKe2 » 08.09.2020 20:00

Interessant. Am selben Ort? Kann man da irgendwo noch ein Treffen organisieren mit mehr Platz? Warten wir mal ab, was kommt. Da muss man wohl spontan sein.
Beste Grüße
Hermann

Barbara HH
Beiträge: 1853
Registriert: 12.03.2009 2:06

Re: Penport 2020

Beitrag von Barbara HH » 08.09.2020 20:43

Nebenan im Trude-Restaurant ist deutlich mehr Platz, da waren ja auch unsere ersten Treffen, ich werd aber nicht kommen.
„Ich denke tatsächlich mit der Feder, denn mein Kopf weiß oft nichts von dem, was meine Hand schreibt.“ Wittgenstein, Vermischte Bemerkungen

Benutzeravatar
HeKe2
Beiträge: 1274
Registriert: 21.03.2018 23:31

Re: Penport 2020

Beitrag von HeKe2 » 08.09.2020 22:00

Ob ich mich dann nach Hamburg aufmache, das weiß ich auch noch nicht. Ist aber schon mal eine schöne Option. Andererseits: Es ist ein Samstag, was für mir deutlich größere Möglichkeiten eröffnet.
Beste Grüße
Hermann

pejole
Beiträge: 1592
Registriert: 12.08.2010 1:59
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Penport 2020

Beitrag von pejole » 15.09.2020 4:37

Seit 2014 war ich jedes Jahr zum Pen Port Hamburg, habe tolle Füller wie den Omas Lucens 1936 mit der super Flexfeder ergattert, einen Pelikan 400 NN mit einer EEF Feder,einfach herrlich, Pelikane 100 N mit tollen flexiblen Schreibeigenschaften, Spitzfedern von J.B. Mallat und John Mitchells in EF gefunden, super Leute wie u.a. Jürgen Dittmer vom Pelikan Archiv kennen gelernt und natürlich ganz tolle Menschen vom Forum getroffen bei den Treffen nach dem Pen Port zuerst in der Trude und dann im Museums Cafe, und ganz besonders denke ich da an unsere liebenswerte und sachkundige Else Marie alias meinauda mit der ich immer auf Flexpen Pirsch war und die auch Hinz und Kunz kannte, was haben wir einen Spaß gehabt, auch am Tag nach dem Pen Port wenn wir auf der Lange Reihe das Blendwerk auf den Kopf gestellt haben nach Papieren und Notizbüchern und was weiß ich, nach paar Stunden uns dann gegenüber beim Italiener gestärkt haben und dann nach Moji weiter getrampt sind auf der Suche nach guten Notizbüchern und dann mit letzter Kraft zum Jungfernstieg zu Starbucks und auf BarbaraHH getroffen sind, geratscht und getratscht haben, uns gestärkt haben und letztendlich dann wieder Abschied genommen haben von Hamburg, von schönen ereignisreichen Füller-Tagen in der Hoffnung auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr .... und dann kam scheiss Corona, und das wars dann wohl für dieses Jahr, kein Pen Port, kein Museums Cafe, kein Blendwerk auf den Kopf stellen, kein Essen beim Italiener, vor allem kein die Köppe zusammenstecken beim Pen Port und Füller begutachten, .ist das eine Schei... !

Da kann man nur aufs nächste Jahr hoffen dass wir dann geimpft sind und ...... es wär so schön wenn es dann wieder wie immer ist, oder war, oder werden könnte, wer weiß das schon was wird.

Gruß, Martin

Benutzeravatar
meinauda
Beiträge: 3665
Registriert: 31.12.2010 3:53
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Penport 2020

Beitrag von meinauda » 15.09.2020 6:05

Jaaaa Martin @pejole, so war es!!! Meine Pen Port Käufe gefallen mir immer noch!
Da haben wir mit viel Freude gestöbert und einige wunderbare Schätze ausprobieren können.
Unseren flexiblen Schwüngen, besonders den Schreibproben in Kurrent mit den schönen alten Federn, haben ja einige Verkäufer und Käufer mit Spaß zugesehen.
Seit 2015 bin ich ja erst dabei, aber auch für mich sind unsere gemeinsamen Erkundungstouren jedes Jahr und die gegenseitige Beratung bei unseren Käufen in meinem Füllerleben was ganz Besonderes. Vor zwei Jahren gab es für mich einen Tag vorher noch eine erlebnisreiche kleine Quartierführung mit Dagmar und Mara dazu.
Die tollen Treffen dann hinterher im T.R.U.D.E. oder im PenPort Café, ja, die werde ich auch vermissen. Die Runde wurde jedes Jahr bunter und der Austausch sehr unterhaltsam.
Wie Du, Martin, werde ich mir in diesem Jahr dieses Vergnügen nicht gönnen. Die Einschränkungen (AHA) durch Corona und zusätzlich meine Fatigue sind mir noch zu belastend.
Ich hoffe, dass ich im nächsten Jahr sogar wieder mit meiner Vespa nach Hamburg rollern werde und wir uns, da Du ja auch mehrere Tage vermutlich in Hamburg bist, wieder in dem tollen Papierladen und dem Italiener einfinden.
Nur so unbedarft die Köpfe über der Füllerpracht zusammen stecken, wird wohl keiner mehr können.

Den anderen, die sich schon in diesem Jahr trauen, viel Vergnügen!

Antworten

Zurück zu „Literatur und Infos (Fachbücher, Zeitungsartikel, Sammlertreffen, Börsen)“