kompatible Konverter

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
chriscross
Beiträge: 33
Registriert: 18.01.2012 17:21
Wohnort: Neuwied

kompatible Konverter

Beitrag von chriscross » 04.02.2012 15:40

Schöne Alliteration.

Ich habe zuletzt die Konverter von Lamy für verschiedene Füller benutzt.
Mal abgesehen, daß ich das Kunststoffdesign ziemlich öde finde. Gab es auch
Probleme mit dem Tintenfluss.
Mit Patronen habe ich diese Probleme nicht.

Hat jemand vielleicht festgestellt, daß der Konverter (Z25 glaub ich, schwarz)
im Lamy logo garnicht passt. (lässt sich nicht vollständig zuschrauben.)

Weiß jemand ob als Alternative ein Konverter eines anderen Hersteller taugt ??

DiBa

Re: kompatible Konverter

Beitrag von DiBa » 04.02.2012 15:51

Hallo,
der 25er ist falsch. Nimm den Z 26, der passt.
Wenn Du möchtest kannst Du mir den 25 zuschicken und bekommst einen neuen 26 zurück.
VG
Dirk

Orakel
Beiträge: 190
Registriert: 02.04.2010 15:45
Kontaktdaten:

Re: kompatible Konverter

Beitrag von Orakel » 04.02.2012 23:01

Laut Lamy-Website hat er doch den Z26. (Also den Schwarzen. Ich finde diese Typenkürzel ziemlich problematisch. Da sind die Farbangaben aussagekräftiger für die Unterscheidung.)
Von daher wundert mich das gerade auch mit der Angabe, dass der Logo den schwarzen Konverter nicht schlucken soll. Die einzige alternative währe der Rote Z24-Konverter, der bei den Safaris Anwendung findet und der sollte eigentlich aufgrund der seitlichen Halterungs-Noppen gar nicht in den Logo passen. (Ich schreibe hier seid bald zwei Jahren mit einem Logo, in dem ein schwarzer Konverter steckt.)

(Wobei ich im Moment ein ählichen Problem mit einem 80er-Jahre Lamy abc habe, in den kein roter Konverter passen will- längentechnisch.)

Von daher wäre gerade meine erste Frage: Wie alt ist dein Logo, chriscross? (Könnte ja durchaus sein, dass sich die Form im Laufe der Jahre mal ein wenig bei den Konvertern/Stifinnereien verändert hat. Respektive: Ich weiß nicht, wie alt das Logo-Design ist. Nur das Lamy irgendwann vor Jahrzehnten mal die anderen Patronen verwendet haben soll.) Einen anderen Konverter-Hersteller als Lamy wirst du jedenfalls nciht finden. Lamy produziert seine eigenes Patronensystem und damit als einzige auch die entsprechenden Zubehörgerätschaften.

DiBa

Re: kompatible Konverter

Beitrag von DiBa » 05.02.2012 9:33

Da sowohl der 25 als auch der 26 schwarz sind helfen Farbangaben nur wenig. Ich hatte gestern mal den 25 in einen Logo gesetzt und er ließ sich nicht zuschrauben.
Der 24 passt noch weniger.

chriscross
Beiträge: 33
Registriert: 18.01.2012 17:21
Wohnort: Neuwied

Re: kompatible Konverter

Beitrag von chriscross » 05.02.2012 14:36

Super. Danke für das Bild und die Antworten.

Also ich habe den Konverter mit schwarzem, eckigen Knauf, ohne Metallfassung.

Das sollte dann wohl der Z25 sein. Ich hatte mich vor dem Kauf extra erkundigt.

Der Logo ist etwa 10 Jahre alt. So ganz weiß ich das nicht mehr.
Aber da ich ihn in der Berufsschule genutzt habe, ist er einfach
sagenhaft gut eingeschrieben.

Auf dem Foto kann ich links nicht erkennen welche Konverter das sind.

Derzeit habe ich im Logo ne Patrone mit Cross Schwarz-Tinte befüllt.
Das Lamy schwarz war mir einfach zu blass.

Für welche Füller ist dann der z25 gedacht ???
Auf der Lamy Webseite erscheint der garnicht mehr.
Sieht aus als brauche ich den z26.

Mich irritiert noch folgendes:

Warum verschiedene Konverter, wo die Patronen doch gleich sind ? Und warum laufen die einfachen (Z25 und Z26) an der Öffnung nicht schmaler zu ?

Ich finde es einfach toll, wie hier im Forum mitgedacht und geholfen wird.

DiBa

Re: kompatible Konverter

Beitrag von DiBa » 05.02.2012 17:57

Die linken Konverter sind teils Spezialkonverter für den Persona, teils Z22 oder 23.
Der Logo wurde innen nicht geändert, daher passt definitiv nur der 26.
Manche Konverter haben vorne ein Gewinde, um ihn sicherer zu befestigen.

plumeau
Beiträge: 4
Registriert: 15.01.2012 10:46

Re: kompatible Konverter

Beitrag von plumeau » 05.02.2012 20:35

Ich habe ein Logo http://www.lamy.com/eng/b2c/logo/005 mit plastik ende und die konverter z26 ohne probleme, aber ich muss ein kleine stück alimentar frischenhalter Folie um gute Fullhalerkorper zu schlissen.

Mit die neue vector Parker gibt es diese Probleme.
Bild

mcintyre
Beiträge: 71
Registriert: 20.08.2006 22:39
Wohnort: Bonn

Re: kompatible Konverter

Beitrag von mcintyre » 15.05.2012 14:14

Hallo zusammen,

ich hänge mich mit meiner Frage einfach mal hier rein.

Heute konnte ich aus dem örtlichen Kleinanzeigenmarkt ein Lamy Schreibset des Typs cp1 in schwarz, bestehend aus Füller und Kugelschreiber ergattern. Das Set wurde nie benutzt, selbst die Orignalpatrone lag noch bei. Ebenso wie die Anleitung. Dort wird die Verwendung des Konverters "Z 22" empfohlen. Kann ich alternativ auch den Z 26 nutzen?
Die Postleitzahl in der beiliegenden Anleitung ist noch vierstellig und der Füller hat einen Durchmesser von ca. 9,5 mm.

Beste Grüße,
Denis

kaktus
Beiträge: 567
Registriert: 02.10.2010 22:16
Wohnort: Waiblingen

Re: kompatible Konverter

Beitrag von kaktus » 15.05.2012 15:55

Hallo Denis,
Lamy empfiehlt für den cp1 den Z26 als passendes Zubehör. Mein cp1 ist zwar nicht ganz so betagt, aber der Z26 passt perfekt. Den Z22 kenne ich nicht, vielleicht war das das Vorläufermodell? (OT:Ich wundere mich sowieso ein bißchen, daß bei Lamy für ein Patronenformat drei verschiedene Konvertermodelle, je nach Füllertyp, verwendet werden sollen)
Gruß Andi

mcintyre
Beiträge: 71
Registriert: 20.08.2006 22:39
Wohnort: Bonn

Re: kompatible Konverter

Beitrag von mcintyre » 15.05.2012 21:37

Ja, habe ich auf der Lamy-Seite auch gesehen. Grundsätzlich passt der Z26. Allerdings hat der Füller mit dem montierten Konverter keine Tinte aus dem Faß gezogen. Ich abejetzt einfach den Konverter direkt im Faß aufgezogen. Mal sehen ob die Tinte dauerhaft ordentlich fließt.

Der Torben
Beiträge: 99
Registriert: 04.05.2012 9:29
Wohnort: Wolfsburg

Re: kompatible Konverter

Beitrag von Der Torben » 16.05.2012 8:02

Ich befülle meinen Lamy 26P auch nicht über die Feder, da zumindest bei diesem Modell ich dass halbe Griffstück mit in die Tinte halten müsste und der Fluss ist trotzdem super. Das lustige am 26P ist, dass die Lamy-Konverter alle nicht passen, da dieser mit den normalen Pelikan langPatronen oder 2 halben befüllt wird. Hier passt der Faber Castell-Konverter sehr gut. Ich denke mal, dass auch der Pelikan-Konverter passen wird, konnte es aber noch nicht testen.
Gibt es noch weitere Lamy Füller die mit dem Pelikan-Anschluss gebaut wurden?
Viele Grüße
Torben

Antworten

Zurück zu „Lamy“