Noodlers AHAB - Der Geruch

Conklin, Wahl-Eversharp, Krone, Franklin Christoph

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Benutzeravatar
bella
Beiträge: 3958
Registriert: 15.02.2014 22:13

Re: Noodlers AHAB - Der Geruch

Beitrag von bella » 17.02.2019 21:09

ich hatte mir auch mal einen bestellt.
Die Feder fand ich naja und der Geruch .... unerträglich für meine Nase.
Selbst das was ich 3x täglich in einen über die Hand gestülpten Beutel sammeln riecht nicht so gruselig.

Den Noodlers habe ich aus der Schublade heraus gerochen. Dann wohnte er einige Tage auf dem Balkon, wurde nicht besser.
Unerträglich... es hat sich aber ein Abnehmer gefunden, trotz Warnhinweis im Verkaufsthread .....
Aber .... ich liebe die geruchsfreie wasserfeste Noodlers Lexington Grey ....😎

Benutzeravatar
Skotty
Beiträge: 264
Registriert: 22.09.2018 11:38
Wohnort: OWL

Re: Noodlers AHAB - Der Geruch

Beitrag von Skotty » 17.02.2019 21:59

Hallo,

ich werde mich mal daran versuchen, obwohl ich handwerklich Komplettlegasteniker bin. ;)

Stay tuned!

Gruß
Stephan

Thom

Re: Noodlers AHAB - Der Geruch

Beitrag von Thom » 17.02.2019 23:21

Wenn sich das dann noch beim Flexen kratzig anfühlen sollte, das ist eben die Feder. Die braucht ein bisschen Schreibdruck,
da ist nicht viel zu machen, vielleicht eine rutschrigere Tinte. :)

V.G.
Thomas

Benutzeravatar
sommer
Beiträge: 457
Registriert: 23.09.2017 14:58
Wohnort: Flensburg

Re: Noodlers AHAB - Der Geruch

Beitrag von sommer » 20.02.2019 11:02

Ich wäre vorsichtig mit diesen Polierfeilen aus der Drogerie und würde keinem Anfänger raten, sich daran zu versuchen, außer an einem wirklich günstigen Füller. Vielleicht bin ich ja im Unrecht, wenn ich von mir als unfähigem Anfänger auf andere schließe, aber ich kann zumindest aus eigener Erfahrung berichten, wie leicht man damit auch die Federbreite verändern kann.

Ich als Anfänger ohne jegliches handwerkliches Geschick verwende für sowas nur noch Micro-Mesh 12000.

Ansonsten wäre bzgl. Tuning des AHAB auch noch dieser Faden interessant: viewtopic.php?f=23&t=5000
Axel

Benutzeravatar
Skotty
Beiträge: 264
Registriert: 22.09.2018 11:38
Wohnort: OWL

Re: Noodlers AHAB - Der Geruch

Beitrag von Skotty » 20.02.2019 12:27

Hallo,

danke für den Tipp.
Ich wird mich trotzdem mal versuchen. Den Füller habe ich eh schon quasi abgeschrieben (Wortwitz HöHöHö :D )
Es gibt ja auch dieses Ersatzfederset zur Not.

Gruß
Stephan

Windhund
Beiträge: 46
Registriert: 28.01.2019 18:12
Wohnort: Wuppertal

Re: Noodlers AHAB - Der Geruch

Beitrag von Windhund » 21.02.2019 9:03

Als Besitzer eines Neponset meine ich das dieser Noodler smell aus dem Bereich des Konverters kommt. Solange er geschlossen ist, riecht man nichts.
Wenn eine Sache anfängt irre zu werden, werden die Irren zum Profi.
H.S. Thompson

Benutzeravatar
JulieParadise
Beiträge: 2485
Registriert: 13.06.2016 21:16
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Noodlers AHAB - Der Geruch

Beitrag von JulieParadise » 21.02.2019 9:16

Windhund hat geschrieben:
21.02.2019 9:03
Als Besitzer eines Neponset meine ich das dieser Noodler smell aus dem Bereich des Konverters kommt. Solange er geschlossen ist, riecht man nichts.
Nope, würde ich so nicht sagen. Dort hält sich der Geruch nur viel länger, auch am Griffstück innen; außen am Stift verfliegt er schneller, daher würde ich raten, dass Du einfach nur einen "gut abgehangenen" Neponset hast. ;)
Sina a.k.a. Julie Paradise, bei Instagram @wwwjulieparadisede

Windhund
Beiträge: 46
Registriert: 28.01.2019 18:12
Wohnort: Wuppertal

Re: Noodlers AHAB - Der Geruch

Beitrag von Windhund » 21.02.2019 20:44

:D man muss ja auch mal Glück haben.
Wenn eine Sache anfängt irre zu werden, werden die Irren zum Profi.
H.S. Thompson

Benutzeravatar
Skotty
Beiträge: 264
Registriert: 22.09.2018 11:38
Wohnort: OWL

Re: Noodlers AHAB - Der Geruch

Beitrag von Skotty » 22.02.2019 9:47

Hallo,

nee, der stinkt vollumfänglich!

Meine Kaffeeprozedur funktioniert aber ganz gut. Das kann ich nur jedem empfehlen.

Gruß
Stephan

Benutzeravatar
Mario Be
Beiträge: 495
Registriert: 20.01.2019 8:27
Wohnort: Castrop-Rauxel
Kontaktdaten:

Re: Noodlers AHAB - Der Geruch

Beitrag von Mario Be » 28.02.2019 19:05

Ich habe zwar schon in einem anderen Thema angefragt, glaube aber, dass es da untergeht, zumal das Thema schon etwas älter war.
Wo kauft ihr eure Noodler´s? Wollte den Ahab auch mal testen, aber ich finde keinen Verkäufer in Deutschland.
Auf deren Webseite ist als einziger Deutscher Händler ein eBay Shop genannt, und der hat nur zwei in Rosa.... nicht so mein Ding.
Dann habe ich bei Amazon einen händler gefunden in UK, und einen bei eBay, aber da hab ich keine Lust auf knapp 50€ Versand.
Zumal ich auf der Homepage ein paar sehr interessante Farben gesehen habe vom Ahab.

Würde mich über Links oder Hinweise freuen.

Benutzeravatar
toni
Beiträge: 1888
Registriert: 12.05.2010 22:41
Wohnort: Hannover

Re: Noodlers AHAB - Der Geruch

Beitrag von toni » 28.02.2019 19:09

Hallo Mario,

ich habe schon ein paar Mal bei Goulet Pens in den USA bestellt. Der Versand hielt sich in Grenzen, ich meine mich an ca. 20 Euro erinnern zu können. Vielleicht ergibt sich ja hier auch die Möglichkeit einer Sammelbestellung.
Viele Grüße
Toni

Benutzeravatar
HeKe2
Beiträge: 894
Registriert: 21.03.2018 23:31

Re: Noodlers AHAB - Der Geruch

Beitrag von HeKe2 » 28.02.2019 19:13

Mario Be hat geschrieben:
28.02.2019 19:05
Ich habe zwar schon in einem anderen Thema angefragt, glaube aber, dass es da untergeht, zumal das Thema schon etwas älter war.
Wo kauft ihr eure Noodler´s? Wollte den Ahab auch mal testen, aber ich finde keinen Verkäufer in Deutschland.
Auf deren Webseite ist als einziger Deutscher Händler ein eBay Shop genannt, und der hat nur zwei in Rosa.... nicht so mein Ding.
Dann habe ich bei Amazon einen händler gefunden in UK, und einen bei eBay, aber da hab ich keine Lust auf knapp 50€ Versand.
Zumal ich auf der Homepage ein paar sehr interessante Farben gesehen habe vom Ahab.

Würde mich über Links oder Hinweise freuen.
Ich hatte meinen von LUIBAN in Berlin, dort finde ich ihn aber nicht mehr auf der Website. Nur die Noodlers Tinten sind da noch gelistet. Vielleicht holft ein Anruf.
Beste Grüße
Hermann

Benutzeravatar
Mario Be
Beiträge: 495
Registriert: 20.01.2019 8:27
Wohnort: Castrop-Rauxel
Kontaktdaten:

Re: Noodlers AHAB - Der Geruch

Beitrag von Mario Be » 28.02.2019 19:14

Danke Toni,
Aber für einen Artikel nochmal ca. den selben Betrag des Preises als Versandkosten zu zahlen .... klar, das eine ist der Artikel das andere eine Dienstleistung, aber trotzdem stimmt für mich das Verhältnis nicht.

Benutzeravatar
desas
Beiträge: 2978
Registriert: 24.04.2014 11:15
Wohnort: Offenbach am Main

Re: Noodlers AHAB - Der Geruch

Beitrag von desas » 28.02.2019 19:15

Beitrag in schwarz: desas als Füllerfreund - Beitrag in grün: desas als Moderator

"Fairness ist die Kunst, sich in den Haaren zu liegen, ohne die Frisur zu zerstören."
Gerhard Bronner

Benutzeravatar
Mario Be
Beiträge: 495
Registriert: 20.01.2019 8:27
Wohnort: Castrop-Rauxel
Kontaktdaten:

Re: Noodlers AHAB - Der Geruch

Beitrag von Mario Be » 28.02.2019 20:10

desas hat geschrieben:
28.02.2019 19:15
zu teuer?
Danke, hatte ich gesehen.
Aber wie gesagt, es geht mir um ein paar bestimmte Farben die ich auf der Homepage des Herstellers gesehen habe.
Diese gibt es nur bei den besagten Händlern im Ausland, und bei dem in UK wäre noch alles Preislich vertretbar.
Aber ich schaue halt immer gerne mal, ob der Gewünschte Artikel vor Ort zu kaufen ist, wenn dem nicht so ist, bei einem Händler in Deutschland, und erst dann kommt der Internationale Mark.

Antworten

Zurück zu „Sheaffer, Cross und andere amerikanische Marken“