Sheaffer Connaisseur ‎- sehr angenehme Feder

Conklin, Wahl-Eversharp, Krone, Franklin Christoph

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
Benutzeravatar
pelikanjog
Beiträge: 479
Registriert: 19.10.2017 11:42
Wohnort: östl. Raum von Stuttgart

Sheaffer Connaisseur ‎- sehr angenehme Feder

Beitrag von pelikanjog » 28.02.2018 11:30

Hallo,

der Trend zu flexiblen Federn scheint ungebrochen. Dabei ist oft gar nicht klar, was flexibel bedeuten soll: Elastisch, weich oder wirklich mit mehr oder weniger Druck verschiedene Strichstärken (semi- oder full flexible, wet noodle). Ich habe Exemplare mit diesen verschiedenen Eigenschaften, alte Pelikane, alte Waterman. Swan, Wahl-Eversharp usw. Von daher weiß ich, was diese Adjektive real bedeuten. Ich habe den Pilot Falcon, die Noodlers, Aurora 88 und was sonst noch unter flexibel läuft, probiert und war enttäuscht.
Gerade deshalb möchte ich für alle, die zwar eine weich-elastische Feder mögen, aber keine ausgesprochen flexible Feder brauchen, auf den Sheaffer Connaisseur hinweisen.
Von Sheaffer erwartet man ja eigentlich eher harte Federn. Aber der Connaisseur (ausgestattet mit Vacuumatic-Konverter und Schraubkappe) aus den 90er Jahren ist eine Entdeckung, die ich leider erst nach vielen try and error Aktivitäten und damit viel zu spät gemacht habe. Man kann ihn um die 100 € finden - ich finde das für einen Füller mit diesen Eigenschaften günstig.
IMG_5002.JPG
IMG_5002.JPG (330.3 KiB) 831 mal betrachtet
IMG_4998.JPG
IMG_4998.JPG (115.65 KiB) 831 mal betrachtet
Hansjürgen

Benutzeravatar
NicolausPiscator
Beiträge: 2799
Registriert: 14.01.2017 17:31
Wohnort: Mare Crisium
Kontaktdaten:

Re: Sheaffer Connaisseur ‎- sehr angenehme Feder

Beitrag von NicolausPiscator » 28.02.2018 14:34

Er sieht auch schön aus: Klassisch und streng. Wenn Du von den anderen, mit denen ich auch Erfahrungen gesammelt habe, enttäuscht und nun mit dem Sheaffer zufrieden bist, dann würde ich mich würde mich eine Schreibprobe sehr interessieren.

Benutzeravatar
pelikanjog
Beiträge: 479
Registriert: 19.10.2017 11:42
Wohnort: östl. Raum von Stuttgart

Re: Sheaffer Connaisseur ‎- sehr angenehme Feder

Beitrag von pelikanjog » 28.02.2018 14:59

Mit welchem Federcharakter soll ich die Schrift vergleichen? Semi-fullflex oder ... ?

Benutzeravatar
NicolausPiscator
Beiträge: 2799
Registriert: 14.01.2017 17:31
Wohnort: Mare Crisium
Kontaktdaten:

Re: Sheaffer Connaisseur ‎- sehr angenehme Feder

Beitrag von NicolausPiscator » 28.02.2018 15:11

Danke, wie Du magst und wie es gerade kommt! Pilot, Noodler's und Aurora kenne ich.

Benutzeravatar
pelikanjog
Beiträge: 479
Registriert: 19.10.2017 11:42
Wohnort: östl. Raum von Stuttgart

Re: Sheaffer Connaisseur ‎- sehr angenehme Feder

Beitrag von pelikanjog » 28.02.2018 17:57

Hallo Nicolaus (?),

zuerst noch ein link zum Connaisseur, den ich informativ finde:

http://www.richardspens.com/?page=ref/p ... isseur.htm

Und dann die Schriftproben - wobei ich sagen muss, dass meine Schrift mir heute nicht gut gefällt, zu unrund und unruhig, warum immer.
IMG_5007.JPG
IMG_5007.JPG (318.27 KiB) 770 mal betrachtet
MfG Hasnsjürgen

Benutzeravatar
NicolausPiscator
Beiträge: 2799
Registriert: 14.01.2017 17:31
Wohnort: Mare Crisium
Kontaktdaten:

Re: Sheaffer Connaisseur ‎- sehr angenehme Feder

Beitrag von NicolausPiscator » 28.02.2018 19:46

Lieber Hansjürgen, danke für den Link! Das ist eine interessante Zusammenstellung! Der Sheaffer macht ein feines Schriftbild - klar ist ja auch eine F-Feder -, dennoch bei Deiner Schrift mit einem netten shading.

Antworten

Zurück zu „Sheaffer, Cross und andere amerikanische Marken“