Eversharp 1,18mm Bleistiftminen Behälter

Conklin, Wahl-Eversharp, Krone, Franklin Christoph

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
gluehwuermchen
Beiträge: 172
Registriert: 14.01.2011 19:54

Eversharp 1,18mm Bleistiftminen Behälter

Beitrag von gluehwuermchen » 04.01.2019 15:54

Hallo zusammen.

Warum nicht?
Familie ist Familie!
.
Eversharp-1.jpg
Eversharp-1.jpg (260.21 KiB) 822 mal betrachtet
Neu in unserem Bestand sind diese 9 „Eversharp Red Tops“ 1,18mm Bleistiftminen Behälter aus den 1940er Jahren - oder früher, oder später?
Natürlich alle befüllt und teilweise original versiegelt.
.
Eversharp-2.jpg
Eversharp-2.jpg (147.13 KiB) 822 mal betrachtet
Die Minen
Standard Extra Hard
Standard Hard
Standard Medium
Standard Extra Soft
Standard Soft
Standard Firm
Standard Purple Copy
Standard Blue
Red
.
Eversharp-3.jpg
Eversharp-3.jpg (126.56 KiB) 822 mal betrachtet
Damaliger Preis US 15¢
Jeweils Papieretikett
Eversharp INC Chicago USA

Damit die Minenbehälter nicht allein die Luftreise antreten durften, machte auch dieser schöne, Namen- und Markenlose, historische Drehbleistift die Reise mit.
.
Eversharp-4.jpg
Eversharp-4.jpg (134.49 KiB) 822 mal betrachtet
Schönen Gruß
Monika

Benutzeravatar
NicolausPiscator
Beiträge: 2799
Registriert: 14.01.2017 17:31
Wohnort: Mare Crisium
Kontaktdaten:

Re: Eversharp 1,18mm Bleistiftminen Behälter

Beitrag von NicolausPiscator » 04.01.2019 18:52

Glückwunsch! Die Minen finden sich ja auch nicht so häufig... und klein und hübsch, der kleine Bleistiftbegleiter.

Benutzeravatar
stift
Beiträge: 3024
Registriert: 05.12.2004 13:00
Wohnort: Wien

Re: Eversharp 1,18mm Bleistiftminen Behälter

Beitrag von stift » 05.01.2019 9:53

gluehwuermchen!
Na toll sind die Minen da gibt es gar nichts zu sagen . ;)

Habe zwar selber noch genug aber es taucht einfach nichts auf..................es wird immer weniger mit den alten Sachen.
Und gut wenn man sich einen Vorrat anlegen kann.
Liebe Grüße
Harald
#Non, je ne regrette rien#

Benutzeravatar
ddss
Beiträge: 314
Registriert: 14.08.2016 15:28

Re: Eversharp 1,18mm Bleistiftminen Behälter

Beitrag von ddss » 05.01.2019 15:58

NicolausPiscator hat geschrieben:
04.01.2019 18:52
Die Minen finden sich ja auch nicht so häufig...
Hallo zusammen,

ich weiß nicht, ob damit speziell die Eversharp-Minen gemeint sind. Die findet man vermutlich wirklich nur noch mit großer Mühe :).

Neue Graphitminen kann man aber eigentlich hier in fast jeder Länge, Dicke und Härte bestellen:

https://shop.strato.de/epages/63158907. ... aphitminen

Man darf sich nicht durch die Anfangsseite entmutigen lassen: Wenn man die einzelnen Minen anklickt, hat man eine Menge weiterer Auswahlmöglichkeiten. Die jeweils längste Variante ist (auf den cm umgerechnet) wesentlich preisgünstiger. Kürzen geht schließlich immer.

VG
Michael

gluehwuermchen
Beiträge: 172
Registriert: 14.01.2011 19:54

Re: Eversharp 1,18mm Bleistiftminen Behälter

Beitrag von gluehwuermchen » 06.01.2019 10:49

Hallo Michael,

bitte nicht das HEUTE und GESTERN in einen Topf werfen. :)
ddss hat geschrieben: Hallo zusammen,
ich weiß nicht, ob damit speziell die Eversharp-Minen gemeint sind. Die findet man vermutlich wirklich nur noch mit großer Mühe :).
Neue Graphitminen kann man aber eigentlich hier in fast jeder Länge, Dicke und Härte bestellen:
https://shop.strato.de/epages/63158907. ... aphitminen
Man darf sich nicht durch die Anfangsseite entmutigen lassen: Wenn man die einzelnen Minen anklickt, hat man eine Menge weiterer Auswahlmöglichkeiten. Die jeweils längste Variante ist (auf den cm umgerechnet) wesentlich preisgünstiger. Kürzen geht schließlich immer.
Du hast vollkommen recht, was heutige gängige Minenstärken in 0,5, 0,7, 0,9 mm etc. betrifft. Diese sind reichlich vorhanden, auch von renommierten Schreibgerätherstellern wie u. a. Faber-Castell, Kaweco, Pelikan, Montblanc. Da brauchen wir uns keine Sorgen machen.

Anders sieht es bei Minen für die historischen Dreh- und Druckbleistiften, mit den Minenstärken von 1,18 oder gar 1,8 mm, aus.
Originale 1,18mm Minen sind heutzutage noch einigermaßen gut zu bekommen. Obwohl diese auch schon weniger werden.
Die historischen 1,8mm Minen sind fast nicht mehr zu bekommen – wenn ja, dann leider zu exorbitant hohen Preisen.

Rechenschaft über mein TUN oder NICHTSTUN bin ich dem Forum nicht schuldig – außer, einzig und allein dem Admin. ;)
Trotzdem: Obwohl wir historische 1,18mm Minen genügend in Reserve haben, haben wir diese „Eversharp Red Top“ 1,18mm Minen erworben, weil sie a) günstig waren, b) verschiedene Härtegrade haben, c) na ja, die Verpackung schön aussieht.

Grüße
Monika

Edit: 05, 07, 09 mm berichtigt und mit Komma versehen
Zuletzt geändert von gluehwuermchen am 06.01.2019 11:12, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
stift
Beiträge: 3024
Registriert: 05.12.2004 13:00
Wohnort: Wien

Re: Eversharp 1,18mm Bleistiftminen Behälter

Beitrag von stift » 06.01.2019 10:52

Da bin ich voll eurer Meinung ;)
Liebe Grüße
Harald
#Non, je ne regrette rien#

Benutzeravatar
ddss
Beiträge: 314
Registriert: 14.08.2016 15:28

Re: Eversharp 1,18mm Bleistiftminen Behälter

Beitrag von ddss » 06.01.2019 12:38

Hallo Monika,

wenn Du böse auf mich bist, täte mir das sehr leid. Ich wollte Dir in keiner Weise zu nahe treten oder gar Vorwürfe machen. Mein Link war eigentlich als Antwort auf die Bemerkungen von Nils und Harald bezogen, die 1,18 mm-Minen fände man "ja auch nicht so häufig", und so hatte ich es auch zitiert. Jedenfalls für diese Minen muss man nicht die horrenden Preise in der Bucht bezahlen. 1,8 mm-Minen hat der Laden allerdings leider auch nicht.

VG
Michael

gluehwuermchen
Beiträge: 172
Registriert: 14.01.2011 19:54

Re: Eversharp 1,18mm Bleistiftminen Behälter

Beitrag von gluehwuermchen » 06.01.2019 13:04

Keine Bange Michael,

wir, also Günter und ich, sind nicht böse auf dich und du hast uns keine Vorwürfe o. ä. gemacht. Da mach dir keine Sorgen.
Ich dachte, durch die beiden Smileys hätte ich das zum Ausdruck gebracht.
Dann werde ich demnächst versuchen anders zu formulieren und die ollen Smileys weglassen. :D

Bei der Firma „AB-Technologie -Germany“, deren Link du oben eingefügt hast, haben wir auch schon einmal gekauft. Aber ja, diese Firma hat auch 1,18 Minen im Angebot.

Wir sehen es jedenfalls so, dass wir in unseren historischen Bleistiften, die wir gerne nutzen, auch historische Minen haben möchten.
Auch wenn einige uns ärgern und schnell brechen.

Also, alles in Ordnung.

Einen schönen Restsonntag noch.
Monika

Benutzeravatar
Will
Beiträge: 1172
Registriert: 13.07.2011 5:45
Wohnort: Römerberg bei Speyer

Re: Eversharp 1,18mm Bleistiftminen Behälter

Beitrag von Will » 06.01.2019 13:41

Hallo Monika,

so eine Bandbreite an historischen Minen hab ich noch nie gesehen. Manchmal findet sich eine alte Box, die dann meist nur ein Maß und einen Härtegrad enthält und teuer werden diese dann auch noch gehandelt. Ein schöner Fund.

Liebe Grüße auch an Günter

Gerd
Blauer Hautausschlag, erhöhte Temperatur, Bewusstseinstrübungen - oh Gott, das muss Flexfieber sein!

buchfan
Beiträge: 1955
Registriert: 10.01.2016 22:12

Re: Eversharp 1,18mm Bleistiftminen Behälter

Beitrag von buchfan » 06.01.2019 14:13

Ich mag diese alten Sachen sehr, danke fürs Foto!
lg
mecki

Antworten

Zurück zu „Sheaffer, Cross und andere amerikanische Marken“