Vorstellung: Nemosine Fission

Conklin, Wahl-Eversharp, Krone, Franklin Christoph

Moderatoren: desas, Linceo, Lamynator, Zollinger

caneta
Beiträge: 69
Registriert: 17.01.2012 15:32

Vorstellung: Nemosine Fission

Beitrag von caneta » 18.02.2013 17:33

Hallo,

hier ein Link zu einem Video, in dem ich das Modell Fission der in Deutschland noch recht unbekannten Füllermarke Nemosine vorstelle, im Test in der Farbe Ice (hochglanz weiß lackiert mit verchromten Teilen) und mit der calligraphic 0.6 mm Feder, einer Italic Feder, in Deutschland hergestellt, die sich ausgezeichnet als Schreibfeder eignet. Hier nochmals die Eckdaten:

Hersteller: Nemosine

Modell: Fission

Getestete Variante:
Farbe - Ice
Feder - Calligraphic (Italic) 0.6 mm

Weitere Farben des Herstellers z.B. Classic blue, Classic red, Navy, GunMetal, usw.
Weitere Federtypen: Extrafine, Fine, Medium, Calligraphic (Italic) 0.8 mm

Link zur Füllervorstellung: http://youtu.be/m00qnNgY3Wk

Viel Spaß bei: Findet Nemo... :mrgreen:

Caneta
---
Beste Grüße
Jörg

Folge diesem Link, um meiner WhatsApp Gruppe JomarK Füllfederhalter beizutreten:
https://chat.whatsapp.com/KvPxQlon4Gs5R9oln0KySs

Benutzeravatar
ichmeisterdustift
Beiträge: 1657
Registriert: 03.06.2012 6:42
Wohnort: Kirkel
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung: Nemosine Fission

Beitrag von ichmeisterdustift » 19.02.2013 9:02

Hallo Jörg,
vielen Dank für Deine Mühe. Eine tolle Sache ist solch ein Video.
Gruß,
Volker
gewerbliche Webpräsenz:
http://www.pen-paradise.de
Email: vertrieb@pen-paradise.de
http://www.saarpen.com - Handgefertigte Füllhalter - made in Germany
Instagram: https://www.instagram.com/saar.pen/

Rene
Beiträge: 375
Registriert: 28.02.2009 19:23
Wohnort: Hettstedt

Re: Vorstellung: Nemosine Fission

Beitrag von Rene » 19.02.2013 15:42

Hallo.

Den FFH gibt es wohl nicht in Deutschland zu kaufen, obwohl er hier hergestellt wird?


Viele Grüße

René

caneta
Beiträge: 69
Registriert: 17.01.2012 15:32

Re: Vorstellung: Nemosine Fission

Beitrag von caneta » 19.02.2013 15:52

Hallo René,
nicht der Füller wird in Deutschland hergestellt sondern nur die Feder. Wenn ich das richtig verstanden habe, wird die Endmontage, Kontrolle, Verpackung und Vertrieb von bzw. aus den USA gemacht.
Für Deutschland ist mit zur Zeit nur die Firma pen-paradise bekannt, welche diese Marke verkaufen, hier im Forum glaube ich unter dem Benutzernamen "ichmeisterdustift" aktiv.

Grüße
Jörg

Rene hat geschrieben:Hallo.

Den FFH gibt es wohl nicht in Deutschland zu kaufen, obwohl er hier hergestellt wird?


Viele Grüße

René
---
Beste Grüße
Jörg

Folge diesem Link, um meiner WhatsApp Gruppe JomarK Füllfederhalter beizutreten:
https://chat.whatsapp.com/KvPxQlon4Gs5R9oln0KySs

Rene
Beiträge: 375
Registriert: 28.02.2009 19:23
Wohnort: Hettstedt

Re: Vorstellung: Nemosine Fission

Beitrag von Rene » 19.02.2013 20:02

Hallo Jörg.

Ja, pen-paradise ist "ichmeisterdustift" und hat als erster auf Deinen Beitrag geantwortet :D

Da werden also die Federn nur hier hergestellt, das hatte ich dann falsch verstanden. Bei pen-paradise habe ich den FFH nicht gefunden, dafür bei amazon.com. Der Preis ist ja absolut ok, wenn die Feder auch bei anderen FFH´n genauso gut schreibt dann ist das ein Schnäppchen-Stift. In weiß wäre er nicht unbedingt meine Wahl, aber den gibt es sicher auch in anderen Farben.

Vielen Dank für Deine Vorstellung in der Tube, das hat Lust auf mehr gemacht.


Einen schönen Abend wünscht

René

caneta
Beiträge: 69
Registriert: 17.01.2012 15:32

Re: Vorstellung: Nemosine Fission

Beitrag von caneta » 19.02.2013 20:53

Hi Rene,
ach ja das mit dem ersten Reply hab ich übersehen, diese kleinen Smartphonebildschirmchen ... :)
Du kannst beim Volker von PP direkt anfragen, die dürften noch welche haben. Im Shop hatte ich die auch nicht gefunden.
Die amerikanische Hauptvertriebsseite scheint folgende zu sein:
http://www.xfountainpens.com/

Hier gibt es auch eine vollständige Auflistung aller Modelle, aller Farben und aller Federn.

Das Modell Fission von Nemosine ist unverwüstlich. Ich bin heute Nachmittag mit dem Vorderrad meines Pajeros drüber gefahren. Mit Absicht natürlich. Ich musste es einfach wissen. Und - kein Kratzer, keine Beule, nix verbogen. Schreibt einwandfrei.
Die Feder ist einfach toll. Auch als Italic absolut als Alltagsschreibfeder zu gebrauchen.

Gruß
Jörg


Rene hat geschrieben:Hallo Jörg.

Ja, pen-paradise ist "ichmeisterdustift" und hat als erster auf Deinen Beitrag geantwortet :D

Da werden also die Federn nur hier hergestellt, das hatte ich dann falsch verstanden. Bei pen-paradise habe ich den FFH nicht gefunden, dafür bei amazon.com. Der Preis ist ja absolut ok, wenn die Feder auch bei anderen FFH´n genauso gut schreibt dann ist das ein Schnäppchen-Stift. In weiß wäre er nicht unbedingt meine Wahl, aber den gibt es sicher auch in anderen Farben.

Vielen Dank für Deine Vorstellung in der Tube, das hat Lust auf mehr gemacht.


Einen schönen Abend wünscht

René
---
Beste Grüße
Jörg

Folge diesem Link, um meiner WhatsApp Gruppe JomarK Füllfederhalter beizutreten:
https://chat.whatsapp.com/KvPxQlon4Gs5R9oln0KySs

Rene
Beiträge: 375
Registriert: 28.02.2009 19:23
Wohnort: Hettstedt

Re: Vorstellung: Nemosine Fission

Beitrag von Rene » 20.02.2013 7:19

Hallo Jörg.

Das Modell Fission von Nemosine ist unverwüstlich. Ich bin heute Nachmittag mit dem Vorderrad meines Pajeros drüber gefahren. Mit Absicht natürlich. Ich musste es einfach wissen. Und - kein Kratzer, keine Beule, nix verbogen. Schreibt einwandfrei.
Etwas radikal, meinste nicht auch?? :D :D :D

Ich werde dem Volker heute eine Nachricht zukommen lassen oder anrufen. Mal sehen was er noch da hat. Vielen Dank für den klasse Hinweis. So, jetzt gehts aber erst mal zur Arbeit, ich muss ja wieder Geld für Neuanschaffungen verdienen...

Besten Dank!!!!!

René

Medizinmann
Beiträge: 46
Registriert: 31.01.2011 12:05

Re: Vorstellung: Nemosine Fission - Impressionen

Beitrag von Medizinmann » 16.03.2013 19:16

Ein paar Impressionen dieses tollen Füllers:
Dateianhänge
Nemosine Fission weiß Feder.jpg
Nemosine Fission weiß Feder.jpg (99.94 KiB) 3928 mal betrachtet
Nemosine Fission weiß Schaft.jpg
Nemosine Fission weiß Schaft.jpg (28.61 KiB) 3878 mal betrachtet
Nemosine Fission weiß Kappe.jpg
Nemosine Fission weiß Kappe.jpg (51.09 KiB) 3882 mal betrachtet

Rene
Beiträge: 375
Registriert: 28.02.2009 19:23
Wohnort: Hettstedt

Re: Vorstellung: Nemosine Fission

Beitrag von Rene » 17.03.2013 12:52

Hallo.

Dann werde ich mal eine Schriftprobe hochladen, der FFH wurde ja schon "geknippst" und "gefilmt" :lol:

Als ich ihn erhielt, auspackte und probierte war ich einerseits begeistert und andererseits etwas enttäuscht: Die Feder kam mit den, nun langsam üblichen, Problemen einer etwas kratzigen und mit dünnerem Tintenfluss versehenen Feder an. Alles kurz nachbearbeit und schon schrieb sie perfekt! Sie schreibt schreibt weich obwohl sie sehr starr ist und keinerlei Flex zeigt. Der FFH an sich liegt, trotz seiner sehr "robusten" Bauweise angenehm in der Hand und ich habe mehrere Seiten ermüdungsfrei geschrieben was ich so nicht erwartet habe.

Mein Fazit: Für diesen Preis lohnt sich eine Anschaffung. Er braucht sich einem Vergleich mit anderen namenhaften Schreibgeräten nicht scheuen.

Hier nun die Schriftprobe mit Diamine-Tinte:
Dateianhänge
Probe.jpg
Viele Grüße


René
Probe.jpg (213.77 KiB) 3817 mal betrachtet

Benutzeravatar
ichmeisterdustift
Beiträge: 1657
Registriert: 03.06.2012 6:42
Wohnort: Kirkel
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung: Nemosine Fission

Beitrag von ichmeisterdustift » 17.03.2013 13:40

Vielen Dank, René und Thomas,
für Eure Beurteilungen des Füllers.

Mir erscheint die Linienvariation bei René doch sehr gering, deshalb habe ich eine Schriftprobe meines Fission 0.8 mal gescannt. Ich denke, hier kommt es sehr auf die Handhaltung an.

Grüße,
Volker
gewerbliche Webpräsenz:
http://www.pen-paradise.de
Email: vertrieb@pen-paradise.de
http://www.saarpen.com - Handgefertigte Füllhalter - made in Germany
Instagram: https://www.instagram.com/saar.pen/

Benutzeravatar
meinauda
Beiträge: 3770
Registriert: 31.12.2010 3:53
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung: Nemosine Fission

Beitrag von meinauda » 24.04.2013 12:05

Ich habe nun den Nemosine Fission mit der feineren 0,6 Feder.
Er liegt gut in der Hand, ist mir aber mit der aufgeschraubten Kappe mit 45 g zu schwer.
Die Feder ist sehr geeignet für eine schnelle Alltagsschrift!
image.jpg
image.jpg (332.88 KiB) 3566 mal betrachtet
image.jpg
image.jpg (200.5 KiB) 3566 mal betrachtet
Ein interessanter Füllhalter für Leute, die gern was Schwereres zum Schreiben nutzen.

HeiJa
Beiträge: 492
Registriert: 19.02.2009 18:37
Wohnort: Ostfriesland

Re: Vorstellung: Nemosine Fission

Beitrag von HeiJa » 26.04.2013 17:18

Hallo Else Marie,
diese feine aber schwere Feder steht dir gut.
Das Gewicht hat auch Vorteile: Du brauchst nicht mehr mit dem Regenschirm zuschlagen, falls sich einer an deinen Füllhaltern vergreifen will :lol:
Die feine Feder wäre doch bestimmt auch was für die PR invincible Aqua Blue oder?
LG
Heiko

Benutzeravatar
meinauda
Beiträge: 3770
Registriert: 31.12.2010 3:53
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung: Nemosine Fission

Beitrag von meinauda » 26.04.2013 18:16

Jjaa, dann wird der Strich aber bestimmt breiter. Bei der nächsten Füllung will ich daran mal denken und es ausprobieren.
Ich war ja doch erstmal erstaunt, dass eine 0,6 Feder so fein schreibt. Aber ich bin sehr zufrieden.

HeiJa
Beiträge: 492
Registriert: 19.02.2009 18:37
Wohnort: Ostfriesland

Re: Vorstellung: Nemosine Fission

Beitrag von HeiJa » 02.03.2014 9:35

caneta hat geschrieben: Das Modell Fission von Nemosine ist unverwüstlich. Ich bin heute Nachmittag mit dem Vorderrad meines Pajeros drüber gefahren. Mit Absicht natürlich. Ich musste es einfach wissen. Und - kein Kratzer, keine Beule, nix verbogen. Schreibt einwandfrei.
Die Feder ist einfach toll. Auch als Italic absolut als Alltagsschreibfeder zu gebrauchen.

Gruß
Jörg
Moin zusammen!

:cry: Meine Küchenfliesen sind aber stärker, als ein Jeep...

Mein Fission rutschte mir vorhin vom Tisch, fiel auf meinen Rollstuhl und dann auf den Boden. Die Kappe trennte sich vom Füller, der in der einen Ecke lag und die Kappe mitten im Raum. Der Inhalt der Kappe, das Gewinde, ein Zierring haben sich durch den Rest der Küche verteilt. Ich habe noch nicht alles zusammen, weil der große Kühlschrank erst weichen muss und das kann ich alleine nicht.

Ich hoffe, dass Volker das Puzzle wieder zusammen bauen und den Füller reparieren kann.

Sonst habe ich ein tolles Schreibgerät vernichtet und ich kann keinen mehr kriegen.

Traurige Grüße
Heiko

Benutzeravatar
YETI
Beiträge: 1570
Registriert: 28.12.2013 14:44
Wohnort: Solingen

Re: Vorstellung: Nemosine Fission

Beitrag von YETI » 02.03.2014 9:54

Oh, Sch....!
Ich drück dir die Daumen, daß der Stift noch zu retten ist.

Gruß

Andreas
Es ist besser ein kleines Licht anzuzünden, als auf die Dunkelheit zu schimpfen.

Antworten

Zurück zu „Sheaffer, Cross und andere amerikanische Marken“