Sheaffer PFM V Reparatur risse am körperende

Conklin, Wahl-Eversharp, Krone, Franklin Christoph

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
fountainbel
Beiträge: 341
Registriert: 27.01.2006 21:58
Wohnort: Belgiën

Sheaffer PFM V Reparatur risse am körperende

Beitrag von fountainbel » 30.05.2014 15:12

Hallo Lieber Füller Freunde!
Letzte Woche habe ich ein Sheaffer PFM V repariert und mit einem riss hinter an dem Körper .
Dieses Problem manifestiert sich häufig auf PFM und des Imperial's wegen der hoher Vor-spannung des O-Ring auf dem Füller Rohr
Da die PFM Körper sind sehr schwierig zu finden sind, war eine Reparatur die einzige Alternative
Dem Riss mit Tenax chemisch schweißen ist möglich, aber mit das Installation einer neuen O-Ring gibt die Gefahr, dass der Riss wert zurückkehrt (Risiko etwas 30 % nach meiner Erfahrung)
Um dieses Risiko weiter zu beseitigen,habe ich einer Mantelring aussen am ende dass Körper installiert .
Dieser Ring - Wandstärke 0,4 mm Maximum, Breite von 2 mm - wird alternativ von Messing, Titan oder hart Aluminium gefertigt, je nach Farbe der kappe .
Die Rückseite des Körpers habe ich im Durchmesser reduziert auf die gleiche Länge, und dem Ring mit radialen Vorspannung von 0,03 mm angebracht.
Der Ring ist aussen konisch gedreht , aussen gleich mit der Körperform und die Füller Knoff.
Ich habe bereits mehrere PFM und Imperial mit dieser Lösung repariert mit sehr positiven Ergebnissen .
In der Tat wird das Risiko, dass die risse wiederkehrt vollständig eliminiert.
Bleibt nur die ästhetischer Aspekt , aber - meine Erfahrung nach - ist für die Mehrheit der Eigentümer das Ergebnis besser als die Originalversion !
Grüße aus Flandern !
Francis

Bild
Zuletzt geändert von fountainbel am 01.06.2014 10:51, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
YETI
Beiträge: 1570
Registriert: 28.12.2013 14:44
Wohnort: Solingen

Re: Sheaffer PFM V Reparatur risse am körperende

Beitrag von YETI » 30.05.2014 17:38

Tolle Lösung. Wenn ich das richtig sehe, funktioniert das wie die Zwinge an einem Feilenheft. Das sollte für die Ewigkeit halten.

Hochachtungsvolle Grüße

Andreas
Es ist besser ein kleines Licht anzuzünden, als auf die Dunkelheit zu schimpfen.

Benutzeravatar
Andi36
Beiträge: 2955
Registriert: 29.10.2010 23:43

Re: Sheaffer PFM V Reparatur risse am körperende

Beitrag von Andi36 » 30.05.2014 19:55

Hallo Francis,

eine gelungene Reparatur. Der Ring am Schaftende steht dem PFM gar nicht schlecht.

Ich habe übrigens auch zwei PFM, die einen Haarriss aufweisen - es ist aber nur ein Schönheitsfehler (den man kaum bemerkt), beide funktionieren zum Glück gut.

Viele Grüße,
Andreas
Don't feed the troll.

Thomas Baier
Beiträge: 1942
Registriert: 17.10.2003 19:27
Kontaktdaten:

Re: Sheaffer PFM V Reparatur risse am körperende

Beitrag von Thomas Baier » 31.05.2014 23:14

Gut zu wissen, Francis. Vielen Dank. Habe nächste Woche auch meinen ersten PFM V. Er soll rißfrei und komplett restauriert sein.

Aber die PFM sollen schreiben und das ist im Fall der Fälle eine Option, wenn auch optisch nicht ganz überzeugend. Der Ring sollte schmaler sein.

Viele Grüße
Thomas

fountainbel
Beiträge: 341
Registriert: 27.01.2006 21:58
Wohnort: Belgiën

Re: Sheaffer PFM V Reparatur risse am körperende

Beitrag von fountainbel » 01.06.2014 10:58

Hallo Thomas,
Meine Entschuldigung,Ich hatte ein fehlerhafte Ring breite vermeldet , der ring ist effektiv nur 2mm breit. ( schon ändert in meiner initialer posting)
Die verbleibende Wanddicke des hinteren Korpus Eintritt ist eher dünn, und man braucht eine minimale Auflagefläche von 2 mm - also ring breite - um eine ausreichende Verstärkung zu bekommen.
Das primaire Aspekt bleibt eine effizienter Reparatur.
Gruse, Francis
Thomas Baier hat geschrieben: Aber die PFM sollen schreiben und das ist im Fall der Fälle eine Option, wenn auch optisch nicht ganz überzeugend. Der Ring sollte schmaler sein.

Viele Grüße
Thomas

newlife
Beiträge: 853
Registriert: 05.05.2010 22:19
Wohnort: Bad Salzuflen

Re: Sheaffer PFM V Reparatur risse am körperende

Beitrag von newlife » 01.06.2014 12:16

Gute Lösung, Francis, danke für deinen Beitrag. Aber was ist denn Tenax? Ich suche immer noch nach einem brauchbaren Kleber für Kappenrisse bei Montblanc Füllern. Kann Tenax da eine Hilfe sein?
Grüße von Klaus!

fountainbel
Beiträge: 341
Registriert: 27.01.2006 21:58
Wohnort: Belgiën

Re: Sheaffer PFM V Reparatur risse am körperende

Beitrag von fountainbel » 01.06.2014 20:12

Hallo Klaus,
Tenax ist nur für schweissen von Plastikteile geeignet,und nicht für Ebonit oder Zelluloid
Siehe :http://www.ebay.com/itm/TENAX-7R-Plasti ... 5404e2087b
Gruss aus Flandern!
Francis
newlife hat geschrieben:Gute Lösung, Francis, danke für deinen Beitrag. Aber was ist denn Tenax? Ich suche immer noch nach einem brauchbaren Kleber für Kappenrisse bei Montblanc Füllern. Kann Tenax da eine Hilfe sein?

Thomas Baier
Beiträge: 1942
Registriert: 17.10.2003 19:27
Kontaktdaten:

Re: Sheaffer PFM V Reparatur risse am körperende

Beitrag von Thomas Baier » 01.06.2014 20:13

Danke, Francis. Das ist dann eine sehr elegante Lösung für die PFM-Schreiber.

Ich hoffe, ich werde das Problem nicht so schnell bekommen. Dann würde ich mich aber melden.

VG Thomas

newlife
Beiträge: 853
Registriert: 05.05.2010 22:19
Wohnort: Bad Salzuflen

Re: Sheaffer PFM V Reparatur risse am körperende

Beitrag von newlife » 01.06.2014 21:57

Danke, Francis! Was empfiehlst du denn für die anfälligen Modelle wie Montblanc 25x oder 23x zum Beispiel? Was für ein Material ist das, was hilft am besten gegen Kappenrisse?
Grüße von Klaus!

Antworten

Zurück zu „Sheaffer, Cross und andere amerikanische Marken“