Ersatzteile Pilot Custom 823

Pilot, Sailor, TWSBI, Jinhao, Platinum

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
laurooon
Beiträge: 153
Registriert: 06.03.2015 7:20

Ersatzteile Pilot Custom 823

Beitrag von laurooon » 13.05.2020 9:50

Hi zusammen,

ich habe einen Pilot Custom 823, den ich heiß und innig liebe. Leider jedoch habe ich beim Reinigen des Füllers einen winzigen O-Ring verloren, welcher am Tintenleiter befestigt war. Der Füller funktioniert auch ohne, jedoch ist er ein bisschen undicht beim schnellen Bewegen.

Nun frage ich mich, wo ich einen Ersatz O-Ring herbekommen könnte. Gibt es da eine Bezugsquelle? Der Lamy 2000 ist z.B. in allen Einzelteilen verfügbar, aber zum Pilot finde ich nichts. Sicher passt auch der O-Ring eines 74ers.

MfG
laurooon

Benutzeravatar
MarkIV
Beiträge: 2456
Registriert: 17.07.2015 8:45

Re: Ersatzteile Pilot Custom 823

Beitrag von MarkIV » 13.05.2020 10:06

laurooon hat geschrieben:
13.05.2020 9:50
Sicher passt auch der O-Ring eines 74ers.
Das könnte ich mal prüfen, aber wetten würde ich darauf nicht. Wie du ja schon bemerkt hast, der Dichtungsring ist für die Dichtung zuständig (wie überraschend). 823 und 74 funktionieren komplett verschieden, mal abgesehen davon, dass die Tinte aufs Papier muss.

Der sinnvolle Weg wäre, Pilot zu kontaktieren:

Pilot Pen (Deutschland) GmbH
Senefelder-Ring 81
21465 Reinbek
Deutschland

und das gute Stück zu Pilot in den Service zu geben, dauert zwar, aber danach ist er wieder wie neu.

Auch nicht komplett dumm, frag mal einen der Spezialisten hier im Forum, die Stifte reparieren. Volker zum Beispiel. Die Japaner verwenden keine geheimen Dichtungsringe, die Dinger sollten Industriestandard sein. Da gibt es zwar Unterschiede was Viskosität und Dichte angeht, aber bei einem Stift ist der Unterschied hoffentlich nicht groß.

M
In einer irrsinnigen Welt vernünftig sein zu wollen, ist schon ein Widerspruch in sich.
(Voltaire)


www.tintanium.de
InkTestSheet A4
InkTestSheet A5

laurooon
Beiträge: 153
Registriert: 06.03.2015 7:20

Re: Ersatzteile Pilot Custom 823

Beitrag von laurooon » 14.05.2020 16:16

Ich frage ihn mal, danke für deine Tipps.

Benutzeravatar
hoppenstedt
Beiträge: 1466
Registriert: 13.10.2013 23:56
Wohnort: Südlich von Stuttgart

Re: Ersatzteile Pilot Custom 823

Beitrag von hoppenstedt » 16.05.2020 11:16

Der Ausgang (also im Sinne eines Ergebnisses) würde mich auch sehr interessieren.
Immer bin ich wie das Kaninchen vor der Schlange, was etwaige Probleme mit dem (auch meinem) hierzulande doch recht exotischen Pilot 823 angeht... :ugeek:
"Nulla dies sine linea."
Grüße von Alfred :)

laurooon
Beiträge: 153
Registriert: 06.03.2015 7:20

Re: Ersatzteile Pilot Custom 823

Beitrag von laurooon » 16.05.2020 13:29

Leider konnte mir weder der Volker noch der deutsche Pilot support weiterhelfen. :-(

Benutzeravatar
patta
Beiträge: 2300
Registriert: 06.09.2012 15:08
Wohnort: Köln

Re: Ersatzteile Pilot Custom 823

Beitrag von patta » 16.05.2020 13:55

Miss mal den defekten O-Ring, gehe dann in einen Baumarkt und kauf dir ein Tütchen gemischte O-Ringe, die von der Größe passen könnten. Dann probiere es zu Hause aus, einer wird sicher passen.
Final gib hier Bescheid, wie es gelaufen ist ;)

Gruß patta

Die Hälfte dessen, was man schreibt, ist schädlich, die andere Hälfte unnütz. - Friedrich Dürrenmatt

laurooon
Beiträge: 153
Registriert: 06.03.2015 7:20

Re: Ersatzteile Pilot Custom 823

Beitrag von laurooon » 16.05.2020 14:03

Der O-ring ist nicht defekt er ist verloren.
Derart winzige O-ringe gibt es auch in keinem Baumarkt.

Benutzeravatar
MarkIV
Beiträge: 2456
Registriert: 17.07.2015 8:45

Re: Ersatzteile Pilot Custom 823

Beitrag von MarkIV » 16.05.2020 14:12

Such dir mal einen Händler, der Pilot vertreibt und damit meine ich nicht nur den normalen "Ramsch", sonder auch die etwas teureren Sachen. Dann frag nach ob die das Einschicken zum Service für dich übernehmen können.
Ich weiß ja nicht wo du wohnst. Aber hier wären meine Adressen Listmann oder Boesner. Beide hätten auch jemanden am Start der den entsprechenden Kontakt zu Pilot hat.
Du wirst in jedem Falle einen Händler brauchen, der die Kommunikation übernimmt. Pilot verhandelt nicht mit Privatpersonen.

Du kannst dich auch direkt an den japanischen Pilot Service wenden, das ist zwar nicht ganz so einfach, aber deren Service ist sehr gut.

M
In einer irrsinnigen Welt vernünftig sein zu wollen, ist schon ein Widerspruch in sich.
(Voltaire)


www.tintanium.de
InkTestSheet A4
InkTestSheet A5

Benutzeravatar
patta
Beiträge: 2300
Registriert: 06.09.2012 15:08
Wohnort: Köln

Re: Ersatzteile Pilot Custom 823

Beitrag von patta » 16.05.2020 14:31

laurooon hat geschrieben:
16.05.2020 14:03
Der O-ring ist nicht defekt er ist verloren.
Derart winzige O-ringe gibt es auch in keinem Baumarkt.
Naja, wenn er so winzig ist. Hier gibt es ja nur große ab 1mm Durchmesser ...

Gruß patta

Die Hälfte dessen, was man schreibt, ist schädlich, die andere Hälfte unnütz. - Friedrich Dürrenmatt

Corp.
Beiträge: 202
Registriert: 12.01.2015 13:02

Re: Ersatzteile Pilot Custom 823

Beitrag von Corp. » 20.05.2020 9:47

Da ist sicher einer dabei: https://www.aliexpress.com/item/3306418 ... CVrLh&mp=1

Normale O-Ringe sind nach meiner Erfahrung viel zu dick.

Antworten

Zurück zu „Asiatische Marken“