SAiLOR 1911 KoP / Ebonite

Pilot, Sailor, TWSBI, Jinhao, Platinum

Moderatoren: desas, MarkIV, Linceo, Lamynator, Zollinger

Benutzeravatar
JulieParadise
Beiträge: 4949
Registriert: 13.06.2016 21:16
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: SAiLOR 1911 KoP / Ebonite

Beitrag von JulieParadise » 18.11.2022 12:00

patta hat geschrieben:
18.11.2022 11:43
Sheaffer-Patronen passen in Sailor? Echt??

Gruß patta
Yep. Kann ich bestätigen.
Sina / Julie Paradise julieparadise.de | @wwwjulieparadisede

Benutzeravatar
patta
Beiträge: 2985
Registriert: 06.09.2012 15:08

Re: SAiLOR 1911 KoP / Ebonite

Beitrag von patta » 18.11.2022 14:24

Danke. Hatte ich noch niemals ausprobiert, hilft mir aber.

Gruß patta

Die Hälfte dessen, was man schreibt, ist schädlich, die andere Hälfte unnütz. - Friedrich Dürrenmatt

Benutzeravatar
Füchschen
Beiträge: 1746
Registriert: 11.10.2014 12:52

Re: SAiLOR 1911 KoP / Ebonite

Beitrag von Füchschen » 18.11.2022 15:45

Sehr cool, dann teste ich das auch mal
Tintige Grüße von Vanny

JH11
Beiträge: 238
Registriert: 19.10.2011 12:50
Wohnort: Mittelfriesland

Re: SAiLOR 1911 KoP / Ebonite

Beitrag von JH11 » 19.11.2022 12:09

So es ist vollbracht. Meinen Sailor KOP Mandarin Yellow Füllfederhalter habe ich mir gestern bestellt und bin voller Vorfreude. Von Sheaffer habe ich noch etliche Patronen. Und wenn man eine Farbe haben möchte, die zu der Außenfarbe des Füllers passt, schaue ich mich noch im Tinten-Universum hierzuforum um. Konverter ist ja dabei, zudem habe ich ja bereits den Professional Gear-Konverter.

Schönes Wochenende!

Hanjoro
Beiträge: 89
Registriert: 01.01.2019 10:07

Re: SAiLOR 1911 KoP / Ebonite

Beitrag von Hanjoro » 19.11.2022 20:50

Vielen Dank für die Vorstellung und die Hinweise zur Feder. Ich fände es sehr interessant, wenn jemand mal vergleichend zu diesen verschiedenen Naginata-Federn berichten könnte.
Einen schönen Abend noch
Hanjo

Micha71
Beiträge: 541
Registriert: 17.02.2017 0:14
Wohnort: Hamburg

Re: SAiLOR 1911 KoP / Ebonite

Beitrag von Micha71 » 26.11.2022 18:14

Hanjoro hat geschrieben:
19.11.2022 20:50
Vielen Dank für die Vorstellung und die Hinweise zur Feder. Ich fände es sehr interessant, wenn jemand mal vergleichend zu diesen verschiedenen Naginata-Federn berichten könnte.
Einen schönen Abend noch
Hanjo
… also ich habe nur eine Feder zumindest vorerst. Kann aber versuchen noch ein paar (vom Sohn?) aufzutreiben.

Antworten

Zurück zu „Asiatische Marken“