Pilot 823 Custom heute angeflogen :)

Pilot, Sailor, TWSBI, Jinhao, Platinum

Moderatoren: desas, Linceo, Lamynator, Zollinger

Benutzeravatar
hoppenstedt
Beiträge: 2416
Registriert: 13.10.2013 23:56
Wohnort: Nahe beim Schimpfeck ;)

Pilot 823 Custom heute angeflogen :)

Beitrag von hoppenstedt » 08.04.2019 12:00

IMG_2415_c.jpg
IMG_2415_c.jpg (374.76 KiB) 3842 mal betrachtet
Liebe Gemeindinnen und Gemeinden,

was soll ich sagen: erstmal ein dickes Lob an Brian Goulet und Familie nach Virginia (ja, das Virginia in den USA!): Freitag bestellt, heute Morgen geliefert... und das übers Wochenende... Respekt!!

Der Füller beeindruckt mich stark, und ich habe höchsten Respekt vor Pilot, so ein Teil auf die Feder zu stellen!! Top!
(Kein Wunder für mich, dass Montblanc da angefressen reagiert...)

Es ist also ein
wunderbar bernsteinfarbener ("Amber") 823 Custom mit M-Feder,

ohne Schnick und Schnack, jetzt von mir standesgemäß erstbetankt mit meiner "yama-guri", einem schönen Dunkelbraun von iroshizuku (das ist ja hier mittlerweile Standardvokabular ;) ) und losgeschrieben.
Die 70(!) ml originaler Pilot-Tinte in blau lasse ich erstmal unangetastet.
Keine Aussetzer out of the box, schreibt zackig und saftig in jede Richtung - alles einfach nur toll!

Mit geschlossenem System kann man ca. eineinhalb Seiten schreiben, dann aufgedreht und reichlicher Tintenfluss, der mein Herz sehr erfreut! :D
Alles Weitere später...


Da ich gleich zur Arbeit muss, ein paar wie immer mäßige - dafür schnelle - Handy-snapshots:
IMG_2415_c.jpg
IMG_2415_c.jpg (374.76 KiB) 3842 mal betrachtet
Zuletzt geändert von hoppenstedt am 08.04.2019 12:30, insgesamt 4-mal geändert.
Caveat scriptor. 🖋
Grüße von Alfred

Benutzeravatar
hoppenstedt
Beiträge: 2416
Registriert: 13.10.2013 23:56
Wohnort: Nahe beim Schimpfeck ;)

Re: Pilot 823 Custom heute angeflogen :)

Beitrag von hoppenstedt » 08.04.2019 12:18

Ich bin mal wieder zu blöd, um die digitale Logik zu verstehen, habe Bilder versehentlich gelöscht und kann sie jetzt nicht mehr einstellen! Dafür kommt dann das erste Bild sinnfrei zweimal und lässt sich nicht mehr löschen...!
Es nervt einfach :x - ich wollte euch hier schnellstmöglich teilhaben lassen!

Muss jetzt leider los, sorry... dann eben nicht. Hoffentlich heute Abend! :x
Caveat scriptor. 🖋
Grüße von Alfred

Benutzeravatar
Tenryu
Beiträge: 5133
Registriert: 10.06.2004 0:45
Wohnort: Basel

Re: Pilot 823 Custom heute angeflogen :)

Beitrag von Tenryu » 08.04.2019 19:53

Täuscht das, oder schreibt die ziemlich breit für eine (japanische) M-Feder?

Benutzeravatar
hoppenstedt
Beiträge: 2416
Registriert: 13.10.2013 23:56
Wohnort: Nahe beim Schimpfeck ;)

Re: Pilot 823 Custom heute angeflogen :)

Beitrag von hoppenstedt » 08.04.2019 22:33

Tenryu hat geschrieben:
08.04.2019 19:53
Täuscht das, oder schreibt die ziemlich breit für eine (japanische) M-Feder?
Ja, Nein.
Caveat scriptor. 🖋
Grüße von Alfred

Benutzeravatar
hoppenstedt
Beiträge: 2416
Registriert: 13.10.2013 23:56
Wohnort: Nahe beim Schimpfeck ;)

Re: Pilot 823 Custom heute angeflogen :)

Beitrag von hoppenstedt » 08.04.2019 22:35

...scheint ja jetzt nicht so die Katze hinter dem Ofen hervorzulocken... 132 :o Betrachter, eine einzige sehr nüchterne Reaktion... naja...

Für mich ist's halt ein gewisser Meilenstein, dass ich jetzt den ersten japanisch/asiatischen Füller mein Eigen nenne. Ich habe mich über einige Jahre damit getragen, bin jetzt vom Füller doch nachhaltig beeindruckt & dachte, das sei ein schönes Thema hier.
Vielleicht wird's ja noch.

Hab's gerade nicht mehr eilig mit Bildern :(
Caveat scriptor. 🖋
Grüße von Alfred

Benutzeravatar
Jörg
Beiträge: 67
Registriert: 18.02.2019 21:11
Wohnort: Halle

Re: Pilot 823 Custom heute angeflogen :)

Beitrag von Jörg » 08.04.2019 23:55

Hallo Alfred,

ein sehr schöne Stück. Der steht bei mir auch auf der Liste der Begehrlichkeiten. Ich habe lange geschwankt welchen "Japaner" ich mir als ersten gönne. Letztendlich habe ich mich zunächst aber doch für den Sailor 1911 Professional Gear Imperial Black entschieden, den ich heute vom Zoll abgeholt habe.
Der Pilot 823 Custom wird bei mir sicherlich auch bald einfliegen ...
Viel Spass mit Deiner Neuerwerbung.

Viele Grüße
Jörg
Wenn man Dir liniertes Papier gibt, schreibe quer über die Zeilen.
Juan Ramón Jiménez

Benutzeravatar
hoppenstedt
Beiträge: 2416
Registriert: 13.10.2013 23:56
Wohnort: Nahe beim Schimpfeck ;)

Re: Pilot 823 Custom heute angeflogen :)

Beitrag von hoppenstedt » 09.04.2019 0:43

Danke dir, Jörg, für die Anmerkungen und Wünsche.
Auch dir viel Freude an deinem japanischen Seemann :)

Hier doch noch Bilder:
IMG_2412_bearb.jpg
IMG_2412_bearb.jpg (724.29 KiB) 3667 mal betrachtet
IMG_2418_bearb.jpg
IMG_2418_bearb.jpg (458.15 KiB) 3667 mal betrachtet
und Gute Nacht dir & dem Forum.
---

(PS: Der Inhalt deiner Signatur ist womöglich ein Anlass für meine grundsätzliche - sagen wir mal - Neutralität bis leichte Ablehnung linierten Papiers... auch wenn ich auf meinem bevorzugten Blanko meist etwas krumm schreibe.
Dann geht mir noch der Begriff "auf Linie bringen" durch den Kopf, all das nur noch am Rande...)
Zuletzt geändert von hoppenstedt am 09.04.2019 0:49, insgesamt 1-mal geändert.
Caveat scriptor. 🖋
Grüße von Alfred

Benutzeravatar
Pelle13
Beiträge: 2181
Registriert: 20.03.2016 10:25

Re: Pilot 823 Custom heute angeflogen :)

Beitrag von Pelle13 » 09.04.2019 0:47

hoppenstedt hat geschrieben:
08.04.2019 12:18
...
Muss jetzt leider los, sorry... dann eben nicht. Hoffentlich heute Abend! :x
Moin Alfred,

ich kenne den Pilot 823 Custom bisher leider nicht, weiß folglich auch nicht, wie er aussieht (Form, Farbe, Kappe, ...). Deshalb habe ich mich mit Kommentaren zurückgehalten, bis Du die angekündigten weiteren Fotos einstellst ... :?

Dir viel Freude an dem Neuen,
Dagmar
hoppenstedt hat geschrieben:
08.04.2019 22:35
...scheint ja jetzt nicht so die Katze hinter dem Ofen hervorzulocken... 132 :o Betrachter, eine einzige sehr nüchterne Reaktion... naja...
...
Hab's gerade nicht mehr eilig mit Bildern :(
Freude am Schauen und Begreifen ist die schönste Gabe der Natur. (Albert Einstein)

Benutzeravatar
hoppenstedt
Beiträge: 2416
Registriert: 13.10.2013 23:56
Wohnort: Nahe beim Schimpfeck ;)

Re: Pilot 823 Custom heute angeflogen :)

Beitrag von hoppenstedt » 09.04.2019 0:55

Dagmar, vielen Dank dir!
Schön!
Dann noch die hier:
IMG_2414_bearb.JPG
IMG_2414_bearb.JPG (351.88 KiB) 3665 mal betrachtet
IMG_2416_bearb.jpg
IMG_2416_bearb.jpg (444.29 KiB) 3665 mal betrachtet
IMG_2417_bearb.jpg
IMG_2417_bearb.jpg (353.75 KiB) 3665 mal betrachtet
Caveat scriptor. 🖋
Grüße von Alfred

Benutzeravatar
Pelle13
Beiträge: 2181
Registriert: 20.03.2016 10:25

Re: Pilot 823 Custom heute angeflogen :)

Beitrag von Pelle13 » 09.04.2019 1:10

Oh, ein transparenter - der sieht edel aus und sehr stimmig mit seiner Goldfeder und den goldenen Beschlägen.
Sind die Längsstreifen auf dem Schaft nur Spiegelungen, oder trägt der Pilot 823 Nadelstreifen?

Danke für die zusätzlichen Bilder,
Dagmar
Freude am Schauen und Begreifen ist die schönste Gabe der Natur. (Albert Einstein)

Benutzeravatar
hoppenstedt
Beiträge: 2416
Registriert: 13.10.2013 23:56
Wohnort: Nahe beim Schimpfeck ;)

Re: Pilot 823 Custom heute angeflogen :)

Beitrag von hoppenstedt » 09.04.2019 1:17

Hallo Dagmar,

das sind Spiegelungen. Einer der "Streifen" ist die Kolbenstange für den Füllmechanismus.
Der 823 ist ein halbtransparenter Demonstrator, der aber speziell voll mit dunkler Tinte kaum noch so aussieht.
Ich finde ihn auch stimmig, er strahlt so eine gelassene Würde aus, der muss sich nicht vordrängeln, kann auch mal den Signorine aus Italien den Vortritt lassen oder den dunkel gewandeten deutschen Gestrengen...

Der Pilot hat das alles gar nicht nötig.... und er hebt sich mit seinem Amber-Farbton dezent, aber doch deutlich von den anderen Mitstreitern in meiner Rolle wohltuend ab.
Genau so war das gedacht 8-)
Caveat scriptor. 🖋
Grüße von Alfred

Benutzeravatar
Nikolaus
Beiträge: 1319
Registriert: 10.09.2016 9:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: Pilot 823 Custom heute angeflogen :)

Beitrag von Nikolaus » 09.04.2019 16:48

Lieber Alfred,

Glückwunsch zum Neuerwerb! Der 823 Custom ist ein optisch sehr gelungener Füller und nach Deinem Bericht habe ich keine Zweifel daran, dass die Technik der Optik ebenbürtig ist.

Ich bin beeindruckt, dass Goulet Pens so schnell geliefert hat. Das sind Tatsachen, die man eigentlich gar nicht kennen mag… :D
Cheers,
Nils


Der Bürokrat – Das Magazin für Schreibkultur

„The things that excite you are not random. They are connected to your purpose. Follow them.“

Benutzeravatar
hoppenstedt
Beiträge: 2416
Registriert: 13.10.2013 23:56
Wohnort: Nahe beim Schimpfeck ;)

Re: Pilot 823 Custom heute angeflogen :)

Beitrag von hoppenstedt » 09.04.2019 17:00

Hallo Nils, herzlichen Dank für Deine Wünsche :)

Ja, knapp vier Tage und dann auch noch über das Wochenende und von USA 🇺🇸 nach Deutschland 🇩🇪 und dann noch perfekt verpackt inklusive handgeschriebenem Dankkärtchen ist eigentlich nicht zu toppen.
Die Schnelligkeit lag auch an FedEx Priority, bin ich sicher, trotzdem großes Lob an Goulet!
Service at its best, sage ich absichtlich auf Englisch.
Da braucht manch Lieferung in Deutschland länger, von der Freundlichkeit mal ganz abgesehen. Und der Preis stimmt auch, also passt.
Caveat scriptor. 🖋
Grüße von Alfred

Benutzeravatar
hoppenstedt
Beiträge: 2416
Registriert: 13.10.2013 23:56
Wohnort: Nahe beim Schimpfeck ;)

Re: Pilot 823 Custom heute angeflogen :)

Beitrag von hoppenstedt » 11.04.2019 3:54

Nach ein paar Tagen muss ich unverändert - oder gar mehr denn je - sagen, dass ich mit dem braunen 823 Custom in Amber für mich die beste Wahl getroffen habe. Der passt perfekt in meine Sammlung. Noch ein schwarzer gestrenger Füllstift mit Goldfeder wäre der eine zuviel...

Mein nächster wird farbig, und der Pilot 823 Custom in dieser dunklen Bernsteinfarbe ist schon ein Schritt in diese Richtung...

Ich habe sehr viel Freude am Schreiben mit dem tollen Teil; eine halbe Füllung ist schon weg :shock:
Diese Tinte und dieser Füller harmonieren wirklich wunderbar. Unspektakulär, kein Gedöns, irgendwie "warm", nach innen, Arbeitspferd statt Zickenmodel... alles erstrebenswerte Eigenschaften, auch bei einem Füllfederhalter...
Caveat scriptor. 🖋
Grüße von Alfred

Benutzeravatar
Narundil
Beiträge: 213
Registriert: 06.03.2017 22:17
Wohnort: Bochum

Re: Pilot 823 Custom heute angeflogen :)

Beitrag von Narundil » 11.04.2019 8:43

Hallo Alfred,

ich kann deine Begeisterung uneingeschränkt nachempfinden. Mein 823 leistet seit fast einem Jahr seinen Dienst bei mir und ich bin ebenfalls jedes Mal aufs neue beeindruckt. Tintenfluss, Verarbeitung, Feedback (oder besser das Fehlen des selbigen), Kapazität, Größe...Alles passt unglaublich stimmig zusammen und meine anderen Füller beklagen sich zunehmend über zu wenig Schreibzeit.

Ich wünsche dir auch weiter viel Spaß mit deinem 823 :)

LG,
Steffen

Antworten

Zurück zu „Asiatische Marken“